Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: AniNite '12




greencat's AniNite 2012 AniNite '12, AniNite, Bericht, Convention, fotowettbewerb

Autor:  greencat

Und schon wieder ist die größte Convention Österreichs vorbei. So viele Cosplayer auf einmal gibt's sonst nirgends im Lande. ^^
Die Location ist leider wieder gleich geblieben und hat eher einem Labyrinth geähnelt.
Ich hatte ja am Freitag und Sonntag einen Vortrag und es waren nur mittelmäßig viele Besucher. Viele haben mir im Nachhinein erzählt, dass sie einfach nicht den Raum gefunden haben... Hoffentlich nächstes Jahr besser.

Wegen der Vorträge und auch aus privaten Gründen kam das Fotografieren etwas kurz.
Hier die Galerie zur Con: Click me

Des weiteren freue ich mich sehr über den ersten Platz vom Fotowettbewerb :D
Ein Danke an die Cosplayer KyoTigrey und Yaxan!
Link zum Bild und Link zum Shooting-Tagebuch

Von den Cosplays und Besuchen war es wieder eine sehr tolle Con! Einfach super!


Aninite 2012 - So schoarf woars :D AniNite '12, Aninite 2012, Convention, Cosplay, Wien

Autor:  Evil_Siren
Aninite 2012....

.....und die Cosplayer werden immer mehr und besser den je!


Ich muss schon sagen, die Aninite war (für mich persönlich) bis jetzt eine der angenehmsten und besten bist jetzt. Verglichen zum letzten Jahr hat sich wirklich einiges getan.

Schon allein die bessere Aufteilung der Räumlichkeiten. Ein Lageplan mit besser erkennbarem Leitsystem.
Beschriftungen überall. Ausgedruckt oder Handschriftlich ... I don't care!! Ich hab endlich mal überall hingefunden xDDD <--- Orientierung wie Zorro.

Normal trage ich ja kein Cosplay ein zweites mal (mit ausnahme von Nico Robin, da es super bequem ist xD), aber für dieses Jahr habe ich mein 2 Jahre altes Reith Cosplay herausgekramt, restauriert und ENDLICH meinen Stab dafür gebaut (auf den ich auch sehr stolz bin) :D


Magna Carta - Reith
Evil_Siren als Reith - Magna Carta

Genug von mir, fangen wir mal etwas übersichtlicher mit der Convention an ^^

Positive Kritik:


¶ Räumlichkeit/Location:
Wie bereits erwähnt wurde die Location heuer viel besser genutzt und war auch übersichtlicher als letztes Jahr. Der Raumplan war anfangs etwas verwirrend, da das Informationsdesign jetzt nicht besonders überragend war, dennoch fand ich es echt toll, dass es sowas überhaupt gab und sich jemand diese Mühe überhaupt angetan hat ;D
Ein Großer Pluspunkt hat die Erreichbarkeit der Con. Man kommt öffentlich, sowie mit dem Auto sehr leicht an und für uns KFZ Fahrer gibts 2 Gehminuten eine Tiefgarage, die den ganzen Tag NUR 7 Euro kostet!

¶ Garderobe/Umkleide:
Könnte ich zwar zur Räumlichkeit hinzufügen aber ich finde die Garderobe und Umkleide verdient einen ganz großen Pluspunkt. Ich möchte mich bei all den lieben Mitarbeitern in der Garderobe herzlichst bedanken für euren Einsatz und dass ihr bis zur späten Stunde offen hattet. Ihr habt euch nie beschwert egal wie öft ich zu euch kam um ein Sackerl zu holen und kurze Zeit später wieder abzugeben. Es war nie ein problem mehrere Sachen zusammen abzugeben und alles wurde mit größter Sorgfalt behandelt. (beispielsweise mein Cosplaystab oder die Statue meiner Schwester um 200 Euronen) Ihr wart einfach nur top, total lieb und freundlich! Mein Trinkgeld habt ihr euch auf alle Fälle verdient!!!
Die Umkleide war dieses Jahr auch besser. Erstens wurde mehr gelüftet und zweitens befand sich ENDLICH ein Spiegel im Raum haha. Großen Dank an den/diejenige, die uns diesen Spiegel zur Verfügung stellte. Lobenswert sind auch die Trennwände, die dieses Jahr aufgestellt wurden. Ich glaube die gab es letztes Jahr nicht ... oder doch? Jedenfalls sind sie mir dieses Jahr positiv aufgefallen und ich musste nicht Angst haben, dass mich irgend ein Spanner halb nackt sieht haha xD

¶ Cosplay-Reparatur:
Selen ... du bist eine Wucht! So eine hilfsbereite Person wie dich gibts nicht überall!
Kurze Vorgeschichte: Kurz nach unserer Cosplay-Bewertung für den Gruppen Cosplay Wettberwerb hat unser Chocobo eine seiner Krallen verloren. (naja verloren nicht so ganz .. sie hing noch am seidenen Faden ^^)
Darum sind wir ein paar Minuten nach 12 oder wars 13 Uhr zur Cosplay Reparatur gehuscht um underem Zwicki eine Pediküre zu verpassen. Zu unserem Unglück mussten wir feststellen, dass Selens Mittagspause genau zu diesem Zeitpunkt anfing. Jedoch war sie so beherzt und unglaublich hilfsbereit, dass sie ihre Mittagspause für uns ein paar Minuten nach hinten rückte, um Noots Cosplay zu reparieren. Selen, ich Danke dir vielmals! Das war unglaublich nett von dir und das Trinkgeld hast du dir redlich verdient! Vielen lieben Dank dass es dich und deinen Cosplay-Reparatur Raum gibt! <3

Hier war unser "Zwicki" wieder topfit!
Zwicki(Noot) unser Chocobo


¶ Die Crew/Mitarbeiter etc.
Falls ich eine Frage hatte, wurde uns diese sofort beantwortet. Die Leute am Infostand waren auch supernett und meine Schwester bekam dort dann auch ihr Conpaket mit ihrem Gewinnpreis fürs Maskottchen. Freitags wurde mein Stab für Reith auch von der Security überprüft, ob er Regelkonform ist und obwohl er über 2 Meter war, wurde ich hineingelassen, da ich alles abgestumpft und immer in meiner Nähe getragen habe. Vielen Dank dafür, denn ich hatte schon die Angst ich würde nicht hineingelassen werden. <3
Am Samstag als es Noot nicht gut ging aufgrund ihres kräftezährendem Cosplay, war die Security sofort bei uns, hat sich nach ihrem Befinden erkundet und uns gesagt wo die Sanitäter sind und sie sich ausruhen konnte. Sowas lobe ich mir. Vor allem, dass sie in dieser Masse an Besuchern jemanden sofort finden, dem es sichtlich schlecht ging. Auch ein Danke an die netten Bühnenraum Helfer, die mein Kaputtes Glas weggekehrt haben ;_;... es tut mir so leid, dass es zu Bruch ging während dem Auftritt. Aber dass ihr so schnell wart mit allem hat mich sehr erstaunt. Ihr seid klasse! 


¶ Die Cosplayer
Also ich muss schon sagen, die Cosplayer haben sich dieses Jahr wirklich selbst übertroffen!
Ich habe noch nie so viele schöne Cosplays auf einem Fleck gesehen. Vielen Dank, dass ihr diese Con so mit euren qualitativen kreativen Cosplays bereichert! Am meisten haben mich jene beeindruckt, die am Cosplay Wettbewerb teilnahmen. (Einzel-, X- und Gruppen-Cosplay) Noch nie war die Konkurrenz so hart wie dieses Jahr! Es war für mich und meine Gruppe 
Cloud-Dark und Noot superspannend, wer wohl dieses Jahr gewinnen würde. Ich für meinen Teil hätte es den Avengers und den Madagascar Pinguinen gewunschen, weil sie sooo verdammt authentisch und lustig zugleich waren. Eure Cosplays haben mich einfach nur umgehauen! Und beim Avengers Auftritt konnte ich es mir einfach nicht verkneifen mitten in der Performance zu rufen "UNTERWIRF MICH LOKIIIII" XDDDD Es hat so geil dazu gepasst und dieser Loki war einfach nur awesome hahahaha <3 Die Qualität der Performances ist extrem gestiegen und ich wusste echt nicht, ob wir überhaupt ein Treppchen machen würden. Somit blieb es wirklich sehr spannend bis zum Schluss/zur Siegerehrung. Unsere süße Noot war sichtlich hin und weg, als unsere Gruppe den ersten Platz beim Cosplay Wettbewerb machte. (normal macht sie ja nicht beim Gruppen WB mit aber für uns macht sie scheinbar immer eine Ausnahme, wenn man unseren One Piece Auftritt auf der Aninite'10 betrachtet hehe)

Hier noch die Bilder zu den Gewinnern:

Final Fantasy (XIV) Gruppe



The Avengers (nur das Alien mit dem außerirdischen Ar***loch ist nicht drauf D: )
(Foto von [[kyoko-san]] )



Blood+ Gruppe
(Foto von Sabaku )




Und hier noch meine Favourites: <3333
(Sobald ich ein Pinguin Foto finde, platziere ich es hier!!)
Fragile Dreams mit meinen Schatzis <3 (Foto von Chou)



¶ Cosplay Jury
Dieses Jahr gab es mit Abstand die beste Jury überhaupt.
Schon allein weil die "Vielfalt" der Jury breit gefächert war. zum Einen hätten wir Elliiy die viel Wert auf das Gesamtbild eines Kostüms legt, die sich auch nicht zu schade ist mal genauer zu schauen und selbst wenn ein Costüm nicht wie ein Profi vernäht wurde, solange es Außen wunderschön ist, wir auch mal ein Auge zugedrückt. Leider gibts hier dann auch einen kleinen Widerspruch mit anderen Teilnehmern, was ich verstehen kann. 

Ein paar Teilnehmer haben sich wirklich viel Mühe gegeben mit ihrem Cosplay (mein Team ebenso) und alles sauber vernäht, geendelt oder sogar gefüttert. Ich finde gerade sowas sollte vor allem sehr positiv in die Bewertung einfließen. Es wäre toll, wenn die Jury nicht nur sitzen bliebe, sondern vielleicht auch ein wenig genauer Betrachtet, da viele der Teilnehmer sehr sehr viel Zeit für ein ordentliches Sauberes Cosplay hingelegt haben. <3

Dann hatten wir yuriko unsere Ungarische Cosplayerin. Sie legt vor allem viel viel wert auf die "gebastelten" Sachen. Was ich einfach nur klasse fand, da viele Cons zuvor mehr Wert auf die genähten Sachen, als auch die Gebastelten gelegt wurde. Dann hatten wir auch Außendstehende und somit war sie perfekt balanciert. Die Vorbewertung war diesmal abseits des Conbereiches, was sehr angenehm war. Jede Gruppe konnte sich einzeln vorstellen, etwas über sein Cosplay sagen/herzeigen und man hatte wirklich seine Ruhe. Alles lief reibungslos und gut Organisiert ab.
Ich bedanke mich auch hier herzlichst an die Cosplay Jury für ihre subjektiven Meinungen, ihre Bewertung und auch für all ihre Erklärungen auf der Bühne bei der Preisverleihung. Ich hoffe wir haben euch nächstes Jahr wieder. <3


¶ Chang
Vielen Dank für dein beherztes Eingreifen beim Cosplay Wettbewerb!
Ich fand das einfach nur großartig dass solch obszönes Verhalten unterbrochen wurde, vor allem weil es dem Ansehen der Aninite nur schadet. Ich fand es nicht fair von diesen Leuten, den Cosplay Wettbewerb so in den Dreck zu ziehen, vor allem weil er dieses Jahr so anspruchsvoll wie noch nie war! Und leider wird wegen solcher "Idioten" alles zunichte gemacht und was bleibt ist die Erinnerung an so einen miesen Auftritt.... Ich hoffe diejenigen schämen sich dafür... 


¶ Bühne und Streaming-Raum
Woho! Zum ersten Mal kam ich in den Kuppelsaal! Nagut, als Teilnehmer keine Kunst, aber selbst als ich nicht als Teilnehmer hinein wollte war Platz.
Dieses Jahr wurde sogar gut durchlüftet, da man mir sagte, dass letztes Jahr alles total stickig war. Dementsprechend war ich positiv begeistert.
Die Technik funktionierte auch einwandfrei und wir bekamen sogar unsere Headsets für den Auftritt. Danke vielmals dafür!
Die Streamingräume waren super groß, denn für den AMV wollte ich nicht ganz hinauf gehen. Dort hatte auch alles prima geklappt, wir hatten somit kein Problem die AMVs zu sehen.
Apropos AMV könnte man diese nicht spliten? 2,5h sitzen ohne aufstehen zu können ist echt hart =( (kommt noch bei den Kontras)


 
¶ Essen und Trinken
War genügend Angebot vorhanden, schmeckte lecker und war für eine Con jetzt nicht überteuert.
Ich war sehr zufrieden damit und wir wurden auch immer sehr lieb von RisingDragon bedient hahaha <3 
Die Warteschlangen waren auch nicht sonderlich lang, außer beim Bubbletea Stand hehe. Sitzgelegenheiten gab es auch genug, was eine wahre Erleichterung war beim vielen Stehen/Gehen.




Sooo, das wars zur Positiven Kritik nun zur Negativen.


¶ Gewisse Besucher ...
Ich muss schon sagen, gewisse Besucher gingen mir wahrlich gegen den Strich... 
Vor allem jene die sich nicht an die Hausordnung der Aninite halten und die Aninite nicht nur wörtlich in den Dreck ziehen. Wie der nicht jugendfreie Cosplay Auftritt einer gewissen Gruppe. Wegen euch fällt schlechtes Licht auf die Nite... und das bleibt jedem in Erinnerung!
Die Schmutzfinke die alles liegen und stehen lassen. (sei es Essen, Trinken, Cosplaymüll) =(
Ihr wollt doch auch nicht hinter anderen wegräumen oder? Mir taten die Helfer echt leid, die alles sauber machen müssen. 

¶ AMV
Hier muss ich sagen ... sie sind einfach zu viele für einen Tag .... ich konnte kaum noch sitzen...
Es wäre toll könnte man sich da was einfallen lassen und die einzelnen Gruppen vielleicht auf mehrere Tage aufteilen ;_; Man kann es den Besuchern nicht zumuten 2,5h auf ihrem Hintern sitzen zu bleiben und gebannt auf die Leinwand zu starren. Sorry aber das geht nicht. vor allem nicht, wenn man ca. 30 Anfänger AMV betrachten soll und dann noch die Konzentration für Veteran und Master aufbringen muss... ich hatte zum schluss schon fast keine Lust mehr, hätte ich nicht gewusst dass ENDLICH nach 40 AMV die lang ersehnten Master kommen würden =((

Ein weiterer Punkt war die Preisverleihung der AMVs. Ich fand es nicht besonders klasse, dass ihr den Mastern KEINEN ersten Platz geben wolltet... jeder hat sich angestrengt und sicher Stunden investiert um dann mit NICHTS nach Hause zu gehen.... ich find das nicht leiwand... Stellt euch vor ihr würdet das dann bei jedem WB machen ... ich glaub dann nimmt euch keiner mehr teil... 

¶Preise
Die Preise waren dieses Jahr nicht besonders prickelnd muss ich sagen ;_;
Vor allem nicht wenn man als Gruppe "ein" Spiel bekommt... in den Jahren zuvor gabs wenigstens ein paar DVDs die man in der Gruppe teilen konnte, aber verratet mir, wie man das mit einem Spiel machen soll. und einer DVD mit Trailer für upcomming Games D: ...
Das war dieses Jahr leider ein bisschen enttäuschend.

Meine Schwester hat echt tolle Preise für den Maskottchen Wettbewerb erhalten, sogar im Anschluss noch T-Shirts was ich soooo toll fand. Leider hat sie sich so sehr diese Silhouettenhafte Statue des Maskottchens gewünscht, weil diese Idee einfach nur klasse ist. Das fand ich besonders schade, dass man sowas nicht auch bekommen kann D: so ein mini-Pokal wäre mir glaube ich am aller liebsten schon allein, weil man dann weiß "HAH ich habe auf der ANINITE 20XX gewonnen" <333 
Und das bleibt einem mehr in Erinnerung als irgendein Spiel oder ein Manga oder eine DVD ^^
(und ja, ich weiß, das ist bei den Cosplay Gruppen WB nicht so einfach. könnte ja ne gruppe aus 7 mann sein und dann hätte man zB. nur 3 Pokale >__< aber so kann man sichs ja noch irgendwie ausschnapsen xD)

¶ Showprogramm
Jetzt verfluchen mich vielleicht ein paar Leute aaaaber ......
ein paar (2-3) Showgruppen wären schon klasse. Das hat mir dann doch ein wenig gefehlt, vor allem weil viele Auftritte sehr gut gemacht sind und irgendwie gehört es doch zu Conventions dazu <3
Vielleicht dürfen ja mal ein paar auftreten, wenn wir eine andere Bühne/Location zur Verfügung hätten.



So viel Kritik gabs dermal nicht gell? :D
Aber heuer hat alles recht gut geklappt ^^


Liebe Grüße
Evil_Siren (^_^)/)



Aninite 2012 - und so schnell kann die Zeit verstreichen AniNite '12, AniNite, Aninite 2012, Convention

Autor:  Viress
Hier mein Feedback zur Aninite 2012~
Heuer war ich das erste Mal als Crewmitglied unterwegs, daher habe ich vl nicht so viel Programmpunkt wie die letzten Jahre mitbekommen.

Aber eines muss ich als erstes loswerden. LEUTE IHR SEID SPITZE!
Und damit meine ich euch ALLE! Ob Besucher, Cosplayer, Freunde, Security, Crew oder Orga, diese Aninite war für mich total unterhaltsam, ich hab mich köstlich amüsiert. So viele freundlich Leute auf einen Haufen findet man nicht oft und überall ^^
Sicher gibt es einige Situationen die nicht gleich geklappt haben, oder zu Unstimmigkeiten kamen (wo gibts das nicht? ^.-), doch im Gesamten betrachtet war die Stimmung auf der ganzen Convention super!
 
Und ein ganz besonders Dankeschön ♥ an die Crewmitglieder in den Bereichen wo ich mitgeholfen habe. Ihr seid so lieb und verlässlich :3 

Location:
die technische Universität/TU, wie voriges Jahr. Super öffentliche Verkehrsanbindungen, fahren auch zu später Zeit am Wochenende, wozu dann mit dem Auto fahren. Daran kann man nicht meckern.
Nur leider ist die TU für die Masse an Leute nicht ausgelegt. Ihr habt uns heuer aber gezeigt, die Planung der Räume anders zu nutzen, und ich muss sagen zum Positiven.
(Location wird gewechselt? Wenn ja, hoffentlich findet ihr eine die wir dann länger Beibehalten ^.-)

Raumplan/Orientierung:
Dieses Jahr wurden die Räume zu deren Eigenschaften positiv platziert z.B Infostand am Eingang oder Vortrags/Film/Steamingräume in etwas ruhigeren Bereichen. Supi :)
An und für sich habe ich von einigen Besuchern gehört, dass das Liniensystem am Boden gut angekommen ist. Leider war das am Raumplan leider noch nicht gut ersichtlich. Diese Halbstöcke bringen einen noch um XD und die Vortrags/Streamingräume (andere Stiege) wurden leider nicht so schnell gefunden.
Vl das es nächstes Jahr im Raumplan + Leitsystem zusammenarbeitet, dass z.B die zwei (drei) Stiegen eingezeichnet werden. (die Verbindungen der Stiegenhäuser wurde durch die komplizierten Gängen ausser acht gelassen... die TU ist einfach zu weitläufig und verwinkelt D: Ich war heuer auch im Dekoteam, es war wirklich nicht einfach, Raumplan und Liniensystem so einfach wie möglich zu halten...)

+ Infopoint direkt beim Eingang
+ Vortragsräume und Streamingräume (ausser Streamingraum 1?) in einem ruhigen Bereich (ich war leider kaum in Vorträge, aber was ich dort mitbekommen habe, war es nicht laut durch Besucher)
+ Art Alley diesmal gemütlicher und wurde nicht dauernd angerempelt (wie voriges Jahr im Gang Oo)

~ Verpflegung: Draußen an sich super Idee, viel Platz und immer frische Luft. Nur was wär passiert, wenn das Wetter wirklich runtergekommen wär O_O Sonntag war nicht gerade das beste Wetter. (hätten wir drinnen wirklich so viel Platz gehabt?)

- Bühne: egal was man macht... die Bühne bleibt zu klein
- Gesellschaftsraum: dort war noch eine Baustelle? (wirkt dann leider etwas "bin-ich-hier-richtig?")

Heuer gabs ja die Besucheranzahl pro Raum, an sich ok, aber manchmal dachte ich mir: wirklich nicht mehr? Die Räume werden ja im Unterricht/Vorträgen noch viel mehr genützt... Ok, Regeln müssen eingehalten werden, das können wir nichts ändern ^.-
Und für die Security sicher viel einfacher den Überblick zu haben, da bei jeder Veranstaltung geachtet werden muss, dass nicht zu viel Leute in einen Raum sind.

Catering
+ Burger
+ Getränke (ging flott ^^) und heuer sogar Arizona Tea :D
+ Bubble Tea – bitte nächstes Jahr wieder :3 (nur es war immer so eine lange Schlange ;_;)
+ Onigiri *mjam*
+ heuer sogar Popcorn und Zuckerwatte
 
~ Chinese: das Gericht mit Hühnchen, Reis, und Kartoffeln? Oo Kartoffeln sind kein Gemüse… Und die Frühlingsrollen waren auch so lala
~ Crepe Stand… ich hab leider nichts gekostet, daher ein ~ wo war der? Einmal war er hier, dann wieder weg ;_; schade
 
- gesundes/vegetarisches Essen… also ich bin kein Vegetarier, aber ich schau auch das ich nicht immer so viel Fleisch und fettiges Zeug reinstopfe. Chinese gabs keine vegetarischen Nudeln… oder vegetarischer Reis? (ok die Tofu-Reis Taschen… aber ist nicht so mein Geschmack….)
 
Vl das nächste Mal bissi gesünderes Essen anbieten, dass wär toll (ob die Nachfrage bei Jugendlichen besteht ist die Frage :-/ ) 

Programm
Fand ich heuer ok. Voriges Jahr fand ich es etwas interessanter, jedoch war für jeden Etwas dabei :) Heuer waren für mich leider wenig Vorträge dabei, entweder habe ich diese schon gekannt, oder sie waren nichts für mich. (Yaoi-Vortrag, hat sich mit AMV-Contest überschnitten *maaaa* schade. Aber die Programmpunkte waren – meiner Meinung – gut verteilt).
Auf jedenfall ein riesen Pluspunkt, dass es einen Zeichenworkshop mit Nao Yazawa gab! Und spontan wurde sogar ein zweiter für Sonntag angekündigt (bitte das nächste Mal der Kreativecke früher Bescheid geben O_O)
Und wie schon gesagt als Crewmitglied bekommt man nicht so viel mit wie ein Besucher, daher gibt’s hier weniger Feedback von mir ^.-  
 
+ heuer hat der Synchro“workshop“ ein eigenes Zimmer. War ja voriges Jahr doch ein großer Andrang ^.-
+ auf den letzten Drücker ein Zeichnerworkshop :DDD
+ Asia Night, supi Idee mit der Afterparty… leider war ich zu müde, und musste am nächsten Tag wieder früh aufstehen. Wie wars denn?
 
~ Überschneidungen… kann man einfach nicht mehr verhindern, und die Besucher teilen sich besser auf ^.-
 
- hmmm, auch wenn es einen Japanvortrag gab, hab ich mehr Japanbezogene Themen vermisst <.<
 
Händler / Art Alley
Heuer super :) und auch ein Pluspunkt das die Händler nicht im Erdgeschoss waren, sondern einen Stock höher. Voriges Jahr war es im Erdgeschoss einfach zu voll mit Essen/Getränke/Hof+Händler. Heuer hat es sich schön verteilt. Nur leider war es wirklich seeehr heiß dort *puh* Sonst von den Händler top ^^
Und die Art Alley im Geschossfoyer wurde heuer zum Vorteil genutzt. 
 
Tombola
Bitte nächstes Jahr wieder :D
Ihr hattet ja wieder viel Andrang heuer ^^b Die Leute haben sich brav angestellt und ging auch einigermaßen Flott. Für euch war dieser eigene Raum sicher übersichtlicher als voriges Jahr. Nur als Besucher in der kleinen Ecke war etwas eng….
 
Besucher
Ein kleiner Appell an die Besucher. Auch wenn ihr so lieb und nett seid… bitte haltet die Aninite rein :) Das würde ich auch als Besucher sagen. Ich versteh einfach nicht, dass einige Leute ihre Essensreste irgendwo liegen lassen, es gab heuer genug Mistkübeln. Macht ihr das auch zu Hause? Schweindal sind wir ja keine ^.-

Crew/Security
Fragen Sie die Crew oder einer der Security, da wird ihnen geholfen - und das war auch so :D  (ja auch ein Crewmitglied muss ein anderes Crewmitglied eines anderen Bereichs mal fragen ^.-) Immer freundlich und nett, manchmal kam es dann auch zu Gesprächen/Gequatsche *hihi*  Hätte auch nicht gemerkt, dass wenn Crew/Security mal gestresst war, gestresst reagiert/geantwortet hat bei Besuchern *daumen hoch*

Moderation
Auch heuer ein kleines „Streitthema“. Ich weiß Moderation ist nicht einfach, daher bitte sieht dies als Feedback und nicht als Klage :)
Ich mag eure lockere und sympathische (+familiäre) Art auf der Bühne, aber genau das muss im Gleichgewicht mit professioneller Moderation gehalten werden, dass es nicht zu unprofessionell wirkt. Leider war das manchmal der Fall, z.B was mir auf Anhieb einfällt, ist mir egal ob der Moderator noch sein Wasser von der Bühne holen muss, einfach Kommentarlos (oder entschuldigen, wenn z.B Cosplayer schon auf der Bühne sind) schnell was holen, und schon merkt es das Publikum nichts :)
Pluspunkt: spontan und flexibel auf Punkte eingehen! Es ist sicher nicht einfach, wenn manchmal nicht alles klappt, bzw. es zu Wartezeiten kommt. Die habt ihr gut, z.B beim Gruppen-Cosplay überbrückt. Die lange Wartezeit bei der Preisverleihung war nicht einfach… das Video von der Con aus Barcelona war supi :) Vl nächstes Jahr auch wieder mit einigen anderen Convorstellungen.
Und auch Top, dass der letzte Beitrag beim Gruppencosplay unterbrochen wurde, sowas gehört sich nicht.
Ob es heuer wieder zu Insiderwitzen kam, kann ich nicht beurteilen, Was meinen die anderen?

Wettbewerbe
Erstmal ein Dankeschön das ihr immer die vielen Wettbewerbe veranstaltet :) Ich freu mich immer wieder die verschiedene Teilnehmer/Beträge zu sehen ^.^
Aber hoppala… was ist denn da passiert:
Fotowettbewerb: super, schöne Drucke, sogar auf Hochglanzapapier.
Yonkoma: oha… warum sind da manche Drucke abgeschnitten, oder gar so pixelig O.o schade…. Und am Sonntag von jemanden erfahren, dass sogar ein Druck fehlt ;_;
Fanart-WB: keine Drucke? Nene, das geht nicht, zur Not mal auf Schwarz/Weiß. Ok… und dann erst am Samstag Nachmittag die (dunklen) Farbdrucke. Und dann nicht mal alle ausgedruckt… traurig ;_; (das ist nicht fair den anderen Teihnehmern gegenüber) Ich will niemanden was vorwerfen, ich weiß es gibt immer viel zu tun vor der Nite, nur bitte nächstes Jahr besser organisieren! – Dankeschön.
Fanfic: Ein Dankeschön von der Kreativecke, dass sie vorbeigebracht wurden. Es wurde nämlich schon danach gefragt ^.-
AnimeQuiz: BGM (Backgroundmusic) und Pics = supi, mal was anderes :D
Cosplay: gut das die CosplayWB auf youtube zu finden sind, kann ich bissi was nachholen – Danke :D (und ich muss sagen, heuer waren die Cosplayer, gesamt, also auch unter den Besuchern echt top… die werden von Jahr zu Jahr besser ^^)

AMV Contest/Challenge
Challenge – supi, ich mag immer wieder die verschiedenen Themen die die Bestreiter meistern müssen… hihi, wirklich manchmal gemeine dabei ^.-
Contest:
Ich sitz bei paar AMV Machern im Publikum zusammen (J-Lo1402, VanVarnel, Mister A. und noch ein paar, wo mir die Namen nicht einfallen, rührt euch, ich vergess immer so schnell Namen ;_; *gomen*), unsere Frage am Anfang. Gibt’s überhaupt ein AMV Intro? Naja, der oder der hat keines gemacht, etc. hmmm…
Überraschung! Es gibt eins… und dann noch ein „illegales“ XD Waaah, wir haben uns gefreut – Danke Bauzi :D und dann auch noch zu einen aktuellen Thema *thumbsup*
Und nun zu den ganzen Einsendungen. *Liste in die Hand bekomm* Uff, um die 50 Einsendungen *_* Das wird ein langer Abend.
Ich muss sagen, bei den Anfängern sind wirklich einige potentielle Kandidaten dabei. Und Veteran und Master sowieso ^.- Obwohl ich bei einigen schon etwas überrascht war (postitiv wie auch negativ)
Aber das ganze ohne Pause?! Nach dem ganzen AMVs in einen Stück war ich wirklich groggy… leider muss ich das echt loswerden, die letzten beiden AMVs vom Master-Bereich hab ich kaum mehr aufpassen können oder hab den Faden verloren. Das nächste Mal bitte eine Pause! Das wäre für das Publikum und auch für die Bewerber vom Vorteil. So viel Input auf einmal ist echt hart. Heuer den Publikumsliebling zu wählen war auch schwer! (schade das die poppigen/fetzigen AMVs immer mehr Beachtung bekommen, als die traurigen… )

Preisverleihung
… und die Preise sind noch nicht bei der Bühne? Ok… Zeitüberbrückung… für einige die mit dem Zug nach Hause fahren sicher nicht einfach.
Aber dass dann die Preisverleihung gehetzt wirkt find ich nicht gut, so kam es leider für mich rüber :( Es war jez nicht extrem, aber schade, fast alle Programmpunkte wurden von der Zeit brav eingehalten, und dann happerts beim wichtigsten Programmpunkt der Nite (next year better *ansporn*)
Danke an den Cosplaywettbewerb das wir diesmal auch die Cosplays auf der Leinwand bewundern durften :D So haben auch die, die den WB nicht sehen konnten, einen Überblick wer bzw. welches Cosplay gewonnen hat ^^ (und dann ist man auch gleich neugierig auf die Cosplayperformance *auf youtube gugg*)
Schade Schade Schade, dass das ganze beim Fanart WB nicht geklappt hat :( Die Jury war schon nicht mehr auf der Nite, dh. man weiß nicht mal, wieso die Platzierung so gefallen ist wie sie gefallen ist. Und dann auch noch keine Bilder die gezeigt werden können auf der Leinwand, dass die Moderatorin wenigstens auf der Bühne auf die Fanarts eingehen kann *seufz*
Ich will hier niemanden beschuldigen, es sind schon Entschuldigungen gekommen, und freu mich wenn sie auf der Aninite-Webseite hochgeladen werden. So können wir die Fanarts länger bewundern :D
Und nun die Bombe… kein erster Platz beim Master AMV… WTF Oo Ok, wie schon geschrieben, hatte ich heuer echt meine Probleme einen Liebling bei dem AMVs zu finden… aber DAS?
Ich bin geteilter Meinung. Einerseits ist es total deprimierend, dass das eingereichte Werk (wo man tagelang daran gesessen hat!) sozusagen „nicht bewertet“ wird.
Andererseits wurde nie gesagt dass sie schlecht seien, „nur das BAMM! fehlte“… ok, auch teilweise wahr… aber kann man das wirklich machen? Hoffentlich ging die Aktion nicht nach hinten los und hoffe die Masters wurden damit angespornt. (meine Meinung: nächstes Jahr kann sich die Jury das sicher nimma leisten ^.-)

Und Gratulation J-Lo1402 zum Otaku of the Year *yeaaaah* ;DDD Nächstes Jahr wird verteidigt? ^.-

Erwähnenswert
So jez schon genug blabla von mir. Noch zwei Sachen will ich gerne Erwähnen die super zur Aninite beigetragen haben:
+ Fanartikel: Klasse :D was ich gehört habe, waren die T-Shirts schnell weg *_*
+ App: super Sache! Leider war die Android App erst am Tag der Con online (und bei mir funkt sie bis heute nicht -.- Parsing Fehler… hat mein Handy was? *drop*)
 
So das wars von mir (eh genug oder XD) Ich hab die Con auf jeden Fall genossen – DANKE X3

Bis zum nächsten Jahr, wenn es heißt: Aninite 2013 :D
 
 


Pinguine auf der Nite AniNite '12

Autor:  Tomo-chan
Ich hab mir mal gedacht das ich dieses Jahr mal wieder einen kleinen Bericht schreiben kann, also hier ist er ^^


Positives:

- Die Unterbrechung von Chang beim letzten Teilnehmer beim Gruppencosplay. (ich fand das vollkommen richtig, auch wenn es vom Publikum ausging aber die müssen ja auch mitdenken -_-)

- Streaming: ich hab gehört das es super funktioniert haben soll (ich kann es nicht sagen weil ich meistens im Saal oben war)

- Kpop Girl Band Vortrag: Kathi deine Vorträge waren so super *___* wenn du es nächstes Jahr wieder machst, bin ich fix dabei.

- Cosplay Wettbewerb: Ich muss ein großes Lob an die Bereichsleitung aussprechen. Ihr wart voll lieb und bemüht um uns Cosplayer ^^ und was ich auch noch total super fand war, dass ihr versucht hab die Teilnehmer die zu spät waren zu finden. Die Idee die Fotos zu machen und dann bei der Siegerehrung herzuzeigen war auch toll.

- Bubble Tea: die Mädels waren voll süß und nett und die Bubble Teas die ich getrunken habe waren voll super. ^^

- Crew und Security: die waren voll cool, zumindest die mit denen Schattenboxerin und ich geredet haben. Und das kam bei einigen Warteschlangen öfters vor. (zum Beispiel vorm Einlass...)

Negatives:

- Raumverteilung: Ja ich weiß das viele sagen es war dieses Jahr besser, (war es auch bis zu einem bestimmten Punkt) aber die beiden Vortragsräume waren trotzdem nicht leicht zu finden. (es kann auch an der Orientierungslosigkeit von mir und meiner Freundin liegen) Die Linien waren zum Beispiel für den Vortragsraum 2 nicht vorhanden o,o Außerdem haben wir bei unserem Umweg durch Zufall den Raum für Gemeinschaftsspiele gefunden und ich muss sagen... der war irgendwo.. und davor die Baustelle war auch sehr interessant.

- Klo: das ist jetzt eher eine Kritik an die Besucher als an die Crew.Leute es kann echt nicht sein das ihr euren Mist einfach so liegen lasst. Ich rede jetzt nicht von einem Taschentuch hier und einem Abschminktuch dort, sondern von Perücken schneiden am Klo. Ist es zuviel verlangt das ihr die Perücken zuhause schneidet oder (wenn es wirklich nicht anders geht) es zumindest über dem Mistkübel macht. Mir tun die Leute die das danach ausräumen müssen echt Leid und schließlich lasst ihr bei euch zuhause auch nicht alles am Boden fallen. Ich bin echt kein Ordnungsfetischist (auch wenn es gerade so rüberkommt) aber das ist für mich ein absolutes no-go.

-Essen: Was ich so gesehen habe gab es fast keine vegetarischen Sachen (es kann auch sein das ich falsch liege, schließlich bin ich kein Vegetarier) bis auf die Pommes. (Sorry falls ich falsch liege)

- Siegerehrung: Ich weiß nicht genau was passiert ist aber das nächste mal könnte man die Preise doch schon während der Tombola hinräumen und nicht dann wenn es eigentlich beginnen sollte, panisch danach suchen o,o


Alles in allem fand ich es war eine tolle AniNite dieses Jahr (besser als letztes Jahr) und ich bin schon gespannt wie es nächstes Jahr wird. ^^


Chopper-man (aka Skipper und Hades)

Over and Out


First Class ~ AniNite Fotowettbewerb AniNite '12, AniNite, Deathnote, first class, fotowettbewerb

Autor:  greencat


Erster Platz beim Aninite Fotowettbewerb! :)
Ein großes Dankeschön an die KyoTigrey und Yaxan!
Link zum Bild


EDIT:
Mittlerweile hat das Bild auf DeviantArt über 4k favs. Eines der meistgesehen Fotos auf DA überhaupt.
Link
Was sagt Animexx dazu? (3 Sekunden nachdem die Galerie zu dem Foto zurückgestellt wurde)
Die Galerie wurde aus dem folgenden Grund gelöscht:
Ausschließlich Fotos auf der Fahrt/im Zug

EDIT2:
Over 9000 favs auf DA und irgendwer hat es auch auf 9gag hochgeladen. Link
Mittlerweile ist die Galerie auf Animexx wieder da, aber (noch) privat...

EDIT3:
11000 favs auf DA, 20000 likes auf 9gag. Das Bild kursiert überall im Internet und Animexx hat es endlich frei geschalten!


Hier das Shootingtagebuch:

12. Jänner 20:31

In Skype poppt eine Message auf: "Habt ihr Lust auf ein Shooting?" "Mit dir doch immer!", kommt es gleich zurück. So beginnt die Entstehungsgeschichte dieses Fotos. Eigentlich war sogar noch vorher die Idee. Ich saß im Zug und dachte mir: "Was wäre wenn Light und L (aus dem Anime Deathnote) hier sind, wie würden sie reisen?" Irgendwie gefiel mir die Idee so gut, dass ich sie einfach in ein Foto umsetzten will! Erst vor kurzem machte ich ein paar Death Note Fotos mit Sasu als L und Kyo als Light. Somit waren die Hauptdarsteller nach erfolgreicher Zusage im Skype schon gefunden. Sie waren von der Idee begeistert. Ein passender Termin wurde auch gleich arrangiert.

4. Februar 09:11

"Verschlafen. Tut uns leid. Wir kommen eine halbe Stunde später", lese ich von meinem Handy. Nochmal Glück gehabt. Ich wäre vermütlich auch zu spät gekommen. Jetzt hab ich noch eine halbe Stunde Schonzeit.

4. Februar 10:27

Zu Dritt marschieren wir in ein Einkaufszentrum. Draußen zeigt das Thermometer -15°C an. Natürlich mussten wir uns für das Shooting einen der kältesten Tage im Jahr aussuchen. Egal, für ein gutes Foto macht man doch (fast) alles!

4. Februar 10:52

"Sooo viele Süßigkeiten!", hör ich von Sasu. Wir durchstöbern gerade die Süßigkeitenabteilung. Sasu passt das L Cosplay einfach perfekt, sie liebt auch Süßes über alles. Ich kenne sonst niemanden, der sich in eine Tasse Tee 14 (!) Zuckerwürfel gibt. L liebt auch Süßigkeiten einfach über alles.

4. Februar 11:12

Wir marschieren mit einem riesigen Sackerl voll Süßigkeiten wieder ins Freie. Im Gegenzug wurde die Brieftasche deutlich leichter. Aber es war noch nicht genug Zucker für L und so marschieren wir weiter zu einer Konditorei.

4. Februar 11:41

Kyo ist grad eifrig am bekritzeln von ausgedruckten Zetteln mit Fahndungsfotos, Statistiken und Bildern. Sasu sortiert mit einem sehr glücklichen Gesichtsausdruck Süßigkeiten nach Farben und ordnet sie. Laut ihr ist für sie jetzt ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen! Und ich bin grad am Zusammensuchen meines Kameraequipments. Gute Vorbereitung ist wichtig und macht auch hungrig! Noch schnell ein gemeinschaftliches Mittagessen.

4. Februar 13:51

Sasu und Kyo veschwinden im Bad und machen sich fertig. Das Makeup muss passen und das Cosplay sitzen!

4. Februar 15:02

Gebannt warten wir drei am Westbahnhof bis der Zug einfährt. Wir haben uns für einen Railjet entschieden, weil er zur Zeit in aller Munde ist. Leider kommt er ziemlich knapp vor Abfahrt und ist sehr voll und entäuscht stellen wir fest, dass es keine freien Plätze mit Tisch gibt. Was tun? In einer halben Stunde fährt doch auch ein ICE, der tut's auch.

4. Februar 15:09

Der ICE ist ziemlich leer und die Innenausstattung sieht sogar noch besser aus als im Railjet. Ein Hoch auf die Deutsche Bahn! Natürlich suchten wir uns die erste Klasse für unser Shooting aus und zum Glück gibt es auch dort eine Gruppenermäßigung.

4. Februar 15:28

Die erste Klasse haben wir ganz für uns alleine. Auf einmal gesellt sich ein Passagier mit einem merkwürdigen Musikgeschmack, wie wir später feststellend mussten, zu uns in die erste Klasse. Fast ideale Voraussetzungen also! Wir richten für L das zuckersüße Buffet her und Light bekommt seinen unordentlichen Arbeitsplatz! Der Schaffner begrüßt uns sehr freundlich und findet lustig was wir da veranstalteten. Außer dem vielen Gewackel im Zug verläuft das Shooting ziemlich gut und einmal erste Klasse zu reisen machte Spaß!

4. Februar 16:35

Wir sitzen in einem Abteil zweiter Klasse und befinden uns schon auf der Rückfahrt. Man muss schon sagen, in der ersten Klasse war der Service deutlich besser!

7. Februar 19:05

Gemeinsam starren wir auf einen Bildschirm und können uns anfangs nicht entscheiden welches Foto wir nehmen. Worauf achten? Soll der Apfel doch auf dem Bild sein? Soll Light auf den Tisch oder die Kamera schauen? Wie viel Süßigkeiten kann L auf einmal in sich reinstopfen? Nach viel zu langer Zeit konnten wir uns für eines entscheiden.

19. August 22:25

Huch … Wo ist nur die Zeit geblieben? Es wird Zeit das Foto einzuschicken!

26. August 16:04

Und der erste Platz geht an greencat!


AniNite 2012 - Review AniNite '12, AniNite, Aninite 2012, Convention, Wien

Autor:  Sydney
So, dann sage auch ich mal ein paar Worte dazu, wie ich die AniNite erlebt habe:

Location: Bessere Aufteilung als im letzten Jahr!
Ein Raum war dabei, der nur über eine Treppe erreichbar war - fand ich sehr schade! Der Rest war (auch dank der freundlichen Hilfe des TU-Personals) auch ohne Stufen zu steigen zugänglich.

Raumplan: ich habe mir damit schwer getan, hätte ich nicht gewusst wo alles ist, wäre ich nur mit Plan sehr hilflos gewesen - er ist einfach zu abstrakt!
Das Leitsystem (aka bunte Bodenlinien) war hingegen sehr praktisch. Auch die Tatsache, dass sich das Meiste schon gesammelt entweder im dritten Stock abgespielt hat oder über Stiege 7 erreichbar war, war eine Verbesserung.

Catering:

Asiate: ~/-

hier hatte ich zweimal etwas: Frühlingsrollen freitags am Abend: lasch, keine Spur knusprig - könnte an der späten Stunde gelegen haben, klar, dass nicht fünf Minuten vor Schluss noch frische Rollen gemacht werden. Teigtaschen am Sonntagabend: lecker, nicht mehr so ganz frisch, aber durchaus gut essbar

Burger: +/~: super Pommes, super Burger

ABER:
Erstens war einer der Männer dort am Stand recht unfreundlich und schroff (hab ich auch unabhängig von meinen Erfahrungen gehört), den habe ich allerdings nur am Samstag gesehen, am Sonntag waren alle sehr freundlich.
Zweitens war der Burger zwar wirklich super (der Preis war in meinen Augen auch gerechtfertigt), nicht lasch o.ä., absolut frisch gemacht, der Burger an sich auch nicht übermäßig fettig - aber keiner hat sich die Zeit genommen dafür zu Sorgen, dass das Fett vom Fleisch abtropfen kann - ergo: Fett sammelte sich (unbemerkt) im Papierl, ergoss sich dann schwallartig (nicht tröpfchenweise) über die Kleidung (da war ich auch nicht die Einzige der das passiert ist) - Gott sei Dank hatte ich Ersatz mit.

Crew: ich hab keine negativen Erfahrungen gemacht - alle trotz Stress, wenn auch nicht immer nett, dann zumindest immer fair und angemessen!

Security: Habe ich auch nur immer freundlich/angemessen erlebt. Besuchern, die Probleme hatten wurde geholfen.

Besucher: hier habe ich vor allem zwei Dinge, die ich gerne loswerden würde:

1) Bitte, bitte achtet darauf, wo ihr euren Müll hinwerft! Alleine was ich an Bubbletea-Bechern und Burgerpapierl zusammengesammelt habe... Ich habe gesehen dass es in Deutschland schon Aktionen gab für saubere Cons - alà "Wir räumen die Con auf". Als ich damals davon erfuhr war ich, genauso wie ich es eigentlich noch heute bin, der Meinung, dass sowas eigentlich unnötig sein sollte (nichts gegen die Organisatoren dieser Events) - Gerade an der TU gabs eigentlich überall Mistkübel! (Und wenn einer voll war, dann kann man es zumindest geordnet daneben stellen!) Es sollte jeder, der in der Lage ist ohne Aufsicht eine Con zu besuchen auch so reif sein, dass er seinen Müll wegräumt! Es sollten nicht andere Conbesucher oder die Crew vermeidbaren Müll beseitigen müssen.
Natürlich kann einem mal ein Werbezettel unbemerkt runterfallen, etwas vom Essen daneben bröseln/kleckern - aber es ist einfach nicht nötig, dass ganze Becher, Zeitschriften etc. liegen gelassen werden!
In diesem Sinne: achtet ein bisschen auf die Umwelt - nicht nur die, die in der Naturdoku vorgeführt wird, sondern auch die direkt um Euch herum. Erinnert auch andere (angemessen und unter Wahrung eines normalen Umgangstons) daran!

2) Vielen Dank an die tollen Menschen, die jedes Jahr kommen! Vielen Dank, dass man auf dieser Veranstaltung nicht ständig daran denken muss, dass etwas geklaut wird, dass randaliert wird o.ä. Vielen dank an die ehrlichen Finder die so unwichtig erscheinende Dinge wie Fächer, Armbänder oder Stifte zum Lost & Found bringen - irgendjemandem sind sie womöglich sehr wichtig. Vielen Dank an die Leute, die so wertvolle Dinge wie gefundene Smartphones, Geldbörsen oder ähnliches ganz selbstverständlich abgeben!
Ich kenne auch sonst keine Veranstaltung auf der man sonst über den Tag verteilt so nette Unterhaltungen mit den Besuchern führen kann!

Technik/Streaming/etc.: Ich habe nichts Negatives bemerkt. Hat in meinen Augen schon viel besser funktioniert als im letzten Jahr.

Händlerraum: wäre toll gewesen wenn die Stände nur an der Wand gewesen wären. Mit dem Ständen in der Mitte wars sehr beengt! Zu den Händlern selbst kann ich wenig sagen, da ich kaum dazu gekommen bin zu schauen.

Art Alley: wesentlich angenehmer als im Vorjahr. Viel mehr Platz und mehr Ruhe.

AMVs: danke fürs Streamen, danke fürs Aufteilen von Challenge und normalem Bewerb!

Tombola: Ich finds toll, dass Ökobeko (Akabeo - ich glaub den Spitznamen wirst du jetzt nicht mehr los :happychu: ) sich wieder etwas überlegt hat! Mach weiter so!

Infostand: dieses Jahr viel besser platziert - u.a. daran merkbar, dass einige Leute da waren, die gar nichts mit der AniNite zu tun hatten, aber einfach mal die Möglichkeit genutzt haben, sich hier zu informieren!

Deko: Hier waren echt tolle Sachen dabei!

Homepage und Facebook:
Homepage: schön übersichtlich
Facebook: gut, dass auch dieses Medium genutzt wird - scheint ja viel angeklickt worden zu sein!


Aninite....Erster Eindruck AniNite '12

Autor:  Machiko_chan
Ich bin zwar noch nich wieder daheim, aber hier mal mein Bericht der Aninite in Österreich:

Alles in allem: GENIALE TAGE! Wie traurig ich es find, am Dienstag wieder fliegen zu müssen. Ich will hier bleiben Q^Q Meine Chii hat so ne geile Gruppe um sich rum, alle super liebe Leute und ich fühl mich hier so sau wohl! Hätt ich nie gedacht. Hatte ja eher Befürchtung, nicht so dazu zugehören XD Aber wie gesagt, BOMBE!

Freitag
Random Gruppe Deluxe!
Ja. Der erste Con Tag und wir waren sowas von gemischt xD Chii ging als einer der Jedward-Zwillinge, ihr Kumpel als 4-facher Super Gogeta (boah diese Haare haben uns umgebracht! XD), einne Freundin von ihr als Schulmädchen und ich als Kororo. Das Blatt mitzunehmen, war zwar keine schlechte Idee. Aber dafür, mussten viele von diesem Blatt getroffen werden XD Sorry an alle meine erschlagenen Opfer XDDD
Der erste Eindruck der Con war recht ok. Auch wenn wir lange warten musste, bis es überhaupt rein ging. War der Server nun kaputt gewesen? XD
Danach war es super. Klasse Stände, Merchandise Bereich war natürlich gut besucht und die Angebote der einzelnen Bereiche wie Workshops etc, war auch klasse.
Also, Hut ab!

Samstag
One Piece Gruppe
Nach 5 Wochen, nochmal OP cossen x3 Ich hab mir zwar geschworen keine Kaya mehr zu machen, weil mir blond so überhaupt nicht steht. Aber ich hatte einen Sogeking!!! Welche Kaya hatte bitte jemals einen Sogeking? Da musste ich doch zuschlagen XD Und ich muss sagen, ich könnte Don_Ovis immernoch für diesen endgeilen Sogeking knutschen!!! Du warst einfach nur WOW! XD
Und das Treffen war super organisiert. Hat zwar lange gedauert, bis das Gruppenbild entstanden is. Aber bei so vielen...kein Wunder xD Also an den Shanks: *applaus* XD
Leider haben wir nich so viele Fotos machen können, wie gewünscht. Iwie fehlte die Zeit und am Ende die Motivation noch nach dem Treffen zu shooten. Dennoch hats Spaß gemacht und für meinen Sogeking, mach ich gern nochmal Kaya :D

Aks wäre der Tag nicht schon lang gewesen, haben wir noch das Ritterfest im Nachbarort besucht. Spät Heim, verdammt müde gewesen. Aber es war echt genial. Was sich hier zusammenfindet und wie schön diese Ritterfeste sind...einfach klasse x3

Sonntag
South Park Gruppe
Oh ja! South Park on Tour. Nachdem Chii noch die Hose für Kenny nachts fertig gekriegt hat, konnte es morgens losgehn.
Als Wendy hatte ich eine Truppe um mich die aus Stan, Kenny, Kyle, Hodensack Randy und Bibi bestand. Sogar einen Cartman haben wir mitten auf der Aninite aufgegabelt. Fand ich super!!! =D
Auch ein paar schöne Fotos sind entstanden.
Das Highlight des Tages war aber für mich der Cosplay Wettbewerb. Es waren tolle Auftritte dabei und am besten fand ich, das Geschwisterpaar, die Kushina und Naruto gespielt haben. Großes Lob an euch, ich hab so megamäßig gelacht xD

Nun bin ich noch bis Dienstag in Österreich, und wie gesagt, mag ich gar nicht Heim fahren. Dies war die letzte Con für dieses Jahr. Aber...dann gehts weiter:

2013
(wenn wir da alle noch leben o_O XD)


Trust me! I'm Photographer AniNite '12, AniNite, Convention, Fotografie, Vortrag

Autor:  greencat


Bald schon ist die Aninite und ich werde am Freitag und Sonntag einen Vortrag zum Thema Fotografie geben.
Das letzte Mal in diesem Jahr und auf die eine oder andere Überraschung dürft ihr gespannt sein. ;)

Freu mich auf jeden der kommt! :)


Wassabeeeeei! Ich kehre zurück! AniNite '12, AniNite, Cosplay

Autor:  Machiko_chan
Ja, bald ist die Aninite x3 Meine wahrscheinlich letzte Con dieses Jahr und daher muss man es richtig ausklingen lassen...bei dem verrücktesten Haufen, den ich kenne XD
Österreich ich komme!

Was genau wird auf der Aninite gemacht? Das erste Mal gehe ich alle 3 Tage auf eine Con, mal sehen, wie anstrengend es wird XD


Freitag
Kororo (Shaman King)

Ich hab mich auf der Animagic so wohl darin gefühlt, dass ich sie gleich nochmal mache x3 Mein kleiner süßer Geist x3


Samstag
Kaya (One Piece)

Eigentlich wollte ich ja das Outfit von der Animagic nochmal tragen. Aber nachdem mir dieses Cover wieder über
den Weg gelaufen ist, war ich im Zwiespalt. Und mein Sogeking hat mir diese Entscheidung
abgenommen. Daher wurde es das Cover-Outfit x3


Sonntag
Wendy (South Park)

"WTF South Park?" Ja, Chii meinte, dass es doch ne coole Idee wäre und wir haben auch echt ne geile Gruppe zusammen gekriegt. Auch wenn mich das Cos nochmal zeitlich auf die Probe gestellt hat, ich
bin bereit und gespannt auf unsere Gruppe x3




Also~ Countdown läuft! Heute in 16 Tagen ist die Aninite!



Hinweis: Eventberichte sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.