Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



Flexfolien Tutorial League of Legends, Anleitung, Cosplay, DCM, Flexfolie, League of Legends, Lux, Tutorial

Autor:  Yumee
Hallo!

Für mein DCM Final Cosplay, Lux aus League of Legends, habe ich eine neue Technik ausprobiert: Flexfolie. Freundlicherweise hat sich plotterinsel.de bereiterklärt, mir das Material zu sponsorn! Dafür bin ich sehr dankbar und die Folie in supergold sieht einfach toll aus und ich bin sehr zufrieden damit und der einfachen Handhabung
Ich hoffe meine Anleitung ist hilfreich für euch :)
Besucht mich doch auch mal auf meiner Facebook Seite Yumée Cosplay wo ich häufig WIP hochlade.



Avatar
Datum: 08.08.2013 20:17
Wie ich das vor ein paar Tagen  auch so ähnlich schreiben wollte, aber schlicht weg zu faul war. xDDDD

Ich hab's mal empfohlen. Flexfolie wtf~
Avatar
Datum: 08.08.2013 21:38
haha, wusste ich nicht ;) hab dir doch gerne die arbeit abgenommen xP
Avatar
Datum: 08.08.2013 21:41
Tolles Tutorial
Du hast sehr schön die einzelnen Schritte beschrieben. Man kann alles gut nachvollziehen -^^-
Es ist schwer gute freunde zu finden wen man aber welche hat dan bleiben sie ewig
Avatar
Datum: 08.08.2013 22:24
Kleiner, aber entscheidenter Fehler im Tutorial: Photoshop CS2 ist nicht legal, sofern du es nicht gekauft hast! Auch jetzt nicht! Es dient lediglich als "Backup" für Besitzer einer legalen Version von PS CS2!

Lädtst du es dir runter, obwohl du es nicht gekauft hast, und installierst es dann, ist es genauso verboten, wie die Nutzung von CS6 und Co~
Avatar
Datum: 08.08.2013 23:40
eeeehm okay °__° damals stand auf vielen seiten wie Chip.de, das es umsonst sein und legal. war mir nicht klar, werde das ändern, danke für den hinweis!
Avatar
Datum: 08.08.2013 23:47
Das mit Photoshop war mir auch ins Auge gestochen xD"
Adobe hat sich da erst missverständlich ausgedrückt, aber das im Nachhinein nochmal revidiert...
Wenn du ein kostenloses Vektorprogramm empfehlen möchtest nimm doch vielleicht Inkscape, das ist auch in der Handhabung angenehmer, als Pfade in Photoshop zu zeichnen wie ich finde :3
Datum: 09.08.2013 03:31
Einige zusätzliche Tipps:

Es gibt spezielle Entgitterwerkzeuge, die das Entgittern verschnörkelter Motive IMHO deutlich vereinfachen und beschleunigen. Einfach mal nach "Weeder Entgitternadel" suchen.

Wenn man keine Software zum Vektorisieren hat, kann man es auch mit kostenlosen Online-Diensten wie http://www.autotracer.org versuchen. Als Ausgabeformat nimmt man dann normalerweise EPS. Gegebenenfalls kann man die Vorlage vor dem Vektorisieren bearbeiten, z.B. auf nur eine Farbe reduzieren und Kanten deutlich freistellen, dann erzielt man beim Vektorisieren bessere Ergebnisse und das Nachzeichnen mit Pfaden bleibt einem erspart.

Die Backpapier-Zwischenlage muss auf jeden Fall sein, nie direkt auf der Folie bügeln. Man kann auch Teflon-Bögen nehmen, die sind mit ca. 15 EUR für Gelegenheitsnutzer aber ziemlich teuer.

Flex- und Flockfolien lassen sich ganz gut mit dem Bügeleisen verarbeiten, weil mittlerer Druck ausreicht. Alle professionellen Transferpapiere, die man mit dem Drucker bedruckt und dann auf das Textil presst, setzen unbedingt eine Transferpresse voraus, weil ein viel höherer und gleichmäßigerer Anpressdruck erforderlich ist. Mit dem Bügeleisen funktionieren nur die "Light"-Versionen von Zweckform & Co., die man im Schreibwarenladen oder bei MediaSaturn bekommt.
Avatar
Datum: 09.08.2013 09:06
Vielen Dank für das tolle Tutorial! <3
Os iusti meditabitur sapientiam.
Et lingua eius loquetur indicium.
Der Mund des Gerechten soll Weisheit sprechen und seine Zunge das Urteil.
Datum: 09.08.2013 09:13
Ohhh toll, da bin ich auf das fertige Kostüm gespannt *.*
Bügelfolien sind super, hab damit auch schon gearbeitet.
Das mit den Pfaden in Photoshop kann ich Anfängern nur bedingt empfehlen, da diese sehr eckig werden! Dann muss man es hinterher beim ausschneiden mit dem Cutter korrigieren.
Ich persönlich bin zu grobmotorig für Cutter; habe Rundungen mit ner Nagelschere geschnitten, weil die gebogen ist ^^" Klappt auch!
Avatar
Datum: 09.08.2013 12:43
Yumee:
> eeeehm okay °__° damals stand auf vielen seiten wie Chip.de, das es umsonst sein und legal. war mir nicht klar, werde das ändern, danke für den hinweis!

Kein Problem ^^"
Ja das war damals leider von allen angenommen, aber Adobe hat da schnell zurück gerudert und dann in ner PRessemitteilung geschrieben, dass es eben NICHT so ist~ :x
Avatar
Datum: 09.08.2013 15:32
Danke für den Tipp und das tutorial.
Kann ich im augenblick SUPEr für ein Cosplay gebrauchen!

Danke desswegen!
¢нιℓℓ ѕ¢нℓαмρє.∂αѕ ℓєвєη ιѕ gєιℓ[!!!]
Avatar
Datum: 09.08.2013 21:30
Schönes Tutorial! :3 Hab's bisher immer mit Plottermaschine und Pressmaschine gemacht, da ich Mal in einer Werbeagentur gearbeitet habe und das daher nun immer Mal kostenlos für mein Hobby nutzen darf.
Aber es ist wirklich gut erklärt für die, wo halt nicht die Maschinen zur Hand haben und zu den einfachen Geräten greifen müssen. Vektorieren kann man übrigens mit "Adobe Illustrator" wesentlich einfacher oder dem Programm "Corel", muss man natürlich erwerben, sind beide kostenpflichtig. :3!
 ∧
( ゚∀゚)  
ɴʏᴀɴ-ɴʏᴀɴ ɴʏᴀɴ-ɴʏᴀɴ,
⊂  つ ɴɪ нᴀo ɴʏᴀɴ ...♡
(つ ノ
 (ノ

Datum: 11.08.2013 16:47
Wie cool :D Ich finde Lux echt hübsch und bin schon sehr gespannt!
Wollte erst Zauberdieb-Lux machen ... bin nun am Überlegen, ob ich Ezzy mache (spiele ich am häufigsten) ... Aber die Zeit ist so knapp... echt ein Nachteil ;__; Arghl...
Schönes Tutorial!

Avatar
Datum: 12.08.2013 10:27
@Merulon Ich bin ein totales Ez fangirl *____* (TUS TUS TUSSS!)
ich will ihn auch i-wann machen! und Sona ist schon ewig geplant :/ und wenn ich coole ideen dafür habe, würde ich gerne Teemo und Fizz cosplayen ._.,
Danke :)
Avatar
Datum: 27.08.2013 01:20
Vielen Dank für das super Tutorial!
Avatar
Datum: 23.09.2013 21:36
Woah *Q* da kriegt man echt Lust das auszuprobieren.
Das Einzige was mir zur Lust am Cosplay noch fehlt ist die Lust auf's Nähen XD die ist aber einfach sowas von abgestorben und verrottet irgendwo im hinteren Bereich meines Hirns...
The best price is a surprise!


Zum Weblog