Zum Inhalt der Seite

Newsmeldung von Animexx-News

Thread-InfosVeröffentlicht: 19.10.2018, 17:58
Quelle: https://www.fernsehserien.de/news/detektiv-conan-neue-folgen-bei-prosieben-maxx


News von  Animexx-News
19.10.2018 17:58
[UPDATE] „Detektiv Conan“: Neue Folgen bei ProSieben Maxx
Newsmeldung von  Animexx-News auf Animexx.de
Logo
UPDATE: Wie ProSieben Maxx nun mitteilte, gibt es zur Einstimmung bereits am Freitag, 19. Oktober fünf Folgen von „Detektiv Conan“ ab 17.35 Uhr zu sehen. Gezeigt werden die Folgen 332 bis 336, „Der stumm zurückgelassenen Beweis“ (Teil 1–5), worunter sich die ersten drei neu synchronisierten Folgen befinden. Um 20.15 Uhr feiert dann der Spielfilm „Detektiv Conan – Episode One: Der geschrumpfte Meisterdetektiv“ seine deutsche TV-Premiere.

Für Anime-Fans ist es sicherlich die erfreulichste Meldung aller Programmankündigen, die im Rahmen der Screenforce Days bekannt gegeben wurden: ProSieben Maxx zeigt demnächst neue Folgen von „Detektiv Conan“ – zwölf Jahre seitdem die letzten auf Deutsch synchronisierten Episoden erstmals ausgestrahlt wurden.

!!! Los geht es am 22. Oktober und dann immer montags bis freitags um 18.30 Uhr.

Meisterdetektiv Conan Edogawa bekommt endlich neue Arbeit. Während es in Japan schon mehr als 900 Folgen gibt, wurden in Deutschland bisher die ersten 333 Episoden gezeigt. Nun werden die deutschen Fans endlich erfahren, wie die Geschichte nach dem dramatischen Cliffhanger weitergeht, als Conan auf die Schwarze Organisation traf. Mehr als 100 weitere Folgen werden seit Frühjahr 2018 auf Deutsch synchronisiert.

Besonders erfreulich: Ein Großteil des alten Synchronteams ist wiedervereint. Tobias Müller leiht Conan erneut seine Stimme, Jörg Hengstler spricht Kogoro, Klaus-Dieter Klebsch spricht Inspektor Megure, Akai wird wieder von Martin Kautz gesprochen und Oliver Feld spricht wieder Heiji. Ganz aus der Übung sind die Sprecher ohnehin nicht, denn obwohl die Serie jahrelang nicht weiter synchonisiert wurde, wurden die zugehörigen Langfilme für DVD-Veröffentlichungen dennoch kontinuierlich synchronisiert. Neu im Team ist zudem ein junger Tonmeister, der früher als Kind nach der Schule „Detektiv Conan“ geschaut hat und jetzt für seine Lieblingsserie an den Reglern sitzen darf.

„Jeder von uns hat eine ganz besondere Beziehung zu Conan“, erläutert Dialogregisseurin Karin Lehmann. „Unser Ansinnen war es, hinter den animierten Figuren Menschen aus Fleisch und Blut zu etablieren. Es ist einfach wunderbar, das alles wieder aufnehmen zu können, all die Sprüche und key phrases, so schön old school und altbekannt.“ Es wurde stets Wert darauf gelegt, jedem Charakter seine eigenen „Marotten“ zu geben. „Ich würde gerne in so manchem Wohnzimmer sitzen, wenn Kogoro loslegt und beispielsweise Yoko feiert. Eingeweihte wissen, was ich meine“, so Lehmann.

„Detektiv Conan“ handelt von dem Oberschüler Shinichi Kudo und seinem Alter-Ego Conan Edogawa. Im Alter von 17 Jahren wird ihm von zwei Männern in Schwarz ein Gift eingeflößt, das ihn wieder zu einem kleinen Jungen schrumpfen lässt. Zusammen mit den Detective Boys löst er wie sein großes Vorbild Sherlock Holmes zahlreiche Morde und Verbrechen, doch im Geheimen ist er auf der Suche nach den Männern in Schwarz, um ein Gegengift zu finden, das ihn wieder zu Shinichi Kudo werden lässt.

Erstmals lief „Detektiv Conan“ ab 2002 bei RTL II in der damals noch bestehenden Anime-Schiene am Nachmittag, später wanderte die Serie zu VIVA.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Ronjohn [UPDATE] „Detektiv Conan“: Neu... 25.10.2018, 20:14
 Hector_Rivera [UPDATE] „Detektiv Conan“: Neu... 26.10.2018, 09:56
 HaruhiSou [UPDATE] „Detektiv Conan“: Neu... 06.11.2018, 03:43
Seite 1



Von:    Ronjohn 25.10.2018 20:14
Betreff: [UPDATE] „Detektiv Conan“: Neue Folgen b... [Antworten]
Leider stirbt mit den Serienübernahmen so ein Stück das Phänomen "deutsche Openings" TT__TT



Von:    Hector_Rivera 26.10.2018 09:56
Betreff: [UPDATE] „Detektiv Conan“: Neue Folgen b... [Antworten]
Avatar
 
Mir fehlt zwar auch die deutschen Openings, aber all zusehr stört es mich nicht.
Ich finde aber, dass wenn, dann wirklich die original Endings besser wären, sprich: "Dass, wie auch in japan, die Szenen der entsprechenden Folge in den Endings nochmals zu gute kommen".
Ansonsten finde ich es super, dass (fast) alle alten Synchronstimmen vorhanden sind.
Ayumi hatte mich ein wenig geschockt. Da fand ich die alte Stimme tausendmal passender, als diese piepse-Stimme. >.<;
Also, ich fiebere den neuen Folgen jeden Tag entgegen, und beeile mich immer von der Arbeit pünktlich nach Hause zukommen. <3
†~Der Tod ruft mich zum spielen (an).~†



Von:    HaruhiSou 06.11.2018 03:43
Betreff: [UPDATE] „Detektiv Conan“: Neue Folgen b... [Antworten]
Ich gucke auch die neuen Folgen. Ayumis Stimme fand ich auch nicht besonders toll, bin wohl zu sehr an die alte Stimme gewöhnt.
Die Fälle sind an sich schon sehr spannend, aber bis jetzt haben mich die Motive der Täter noch nicht besonders umgehauen, wie in den alten Episoden. Für mich hat das Detektiv Conan doch immer besonders gemacht. Der Täter gab in vielen Episoden ein so richtig dramatisches Geständnis ab, wobei ich selber eine Gänsehaut bekam und mir eine Träne verdrücke. Bis jetzt war das in den neuen Episoden nicht der Fall. Wie Gestern z.B. "Ich will die Beute nicht mit meinen Komplizen teilen, deswegen habe ich ihn erwürgt. Ach und übrigens, er ist also wirklich tot?" - Ich saß da und dachte mir: Ernsthaft? Das war's schon? So etwas können die in einer schlechten Krimi-Serie bringen, aber nicht bei Detektiv Conan. Aber da es ja noch sehr viele Episoden von DC gibt, hoffe ich, dass es bis jetzt nur Lückenfüller waren und mal Episoden erscheinen, die mich wieder so richtig mitreißen. Die Hoffnung gebe ich nicht jedenfalls nicht auf und verfolge die Serie weiterhin gespannt.





Zurück