Zum Inhalt der Seite

Geheimnis des Strudels


Erstellt:
Letzte Änderung: 21.02.2018
abgeschlossen
Deutsch
6117 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Naruto Uzumaki, Hinata Hyuuga
Trigger-Warnungen: Vergewaltigung
Das hier ist meine Wichtel-FF für Lou_Dream_Caelum, die ich im Rahmen des Winterwichteln 2017 geschrieben habe. Das Thema der Wichtelrunde lautete "Polarlicht".
 
Ich freue mich, dass die FF gefallen hat (habe ich bereits im Thread lesen können) :3
 
 
Zum Thema: 
In einem alternativen Universum besuchen Naruto und Hinata die Universität von Konoha. Zusammen besuchen sie für ihre Facharbeit ein verlassenes Dorf, um dessen Geheimnisse zu erforschen. Doch können sie fündig werden? Und was ist dran an den Legenden, die sich um das verlassene Dorf ranken?
 
 
 
 
ACHTUNG: TRIGGER!

Versuchte Vergewaltigung. Leser ist vorgewarnt.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Geheimnis des Strudels E: 12.02.2018
U: 21.02.2018
Kommentare (3)
6117 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  narutofa
2018-02-12T21:18:03+00:00 12.02.2018 22:18
Das war eine sehr schöne OS. Ich hatte spaß sie zu lesen.
Da haben Naruto und Hinata ja einiges erlebt und auch ein paar dinge gelernt. Naruto hat also dem Kyuubi in sich häat mich etwas überrascht. Du hast alles sehr gut beschrieben.
Antwort von:  KiraNear
12.02.2018 22:37
Danke schön, es freut mich, dass sie dir Spaß bereitet hat :-)
Das freut mich wirklich sehr!
Und auch, dass mir offenbar die Überraschung gelungen ist. Super^^
Von:  Aros
2018-02-12T16:22:15+00:00 12.02.2018 17:22
Schönen, guten Abend.
Eine interessante Geschichte!
Du hast einen wirklich tollen Schreibstil. Man konnte sich das Ganze sehr gut vorstellen.
Nun, jetzt kann man in ungefähr erahnen, was mit den Bewohnern Uzushiogakures passiert ist. Ja, die Gier nach Gold und Schätzen ... Und allenen Anschein nach, war es garantiert keine kleine Banditenbande.
Oh, da hat dieser Mistkerl einen sehr großen Fehler begangen, als dieser Hinata belästigt und wehtat! Tja, wer hätte auch gedacht, dass Naruto mit den Schutzgeist seines ehemaligen Dorfes verbunden ist.
Und groß Sorgen machen, braucht er Dank dieses Mals, das er der Drecksbande verpasst hat auch nicht. Wenn die an ihren Leben hängen, werden sie auch brav den Mund halten. (^-^)
Und Hinata wird erst recht nicht Narutos Geheimnis verraten. Dafür liebt sie ihn einfach zu sehr, was auf Gegenseitigkeit beruht. (^^)
So dann, einen schönen Abend dir noch, ciao!
Antwort von:  KiraNear
12.02.2018 22:36
Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Abend!
Danke für die lieben Worte, das freut mich :3
Und ja, du hast Recht, dahinter steht eine recht große Gruppe, die nicht gerade ehrenwerte Ziele verfolgt, sondern von Gier nach Geld und Macht geleitet wird.
Das mit Naruto sollte ja auch eine Überraschung sein, nur er selbst wusste es von Anfang an ;-)
Vor allem vertieft dieses Ereignis die Liebe zwischen den Beiden, jetzt, wo sie ein gemeinsames Geheimnis haben :3

Lg,
Kira
Von:  Kaninchensklave
2018-02-12T13:50:22+00:00 12.02.2018 14:50
ein Klasse Os

nun hatt das Schicksal einen weg gefunden den Fuchsgeist für immer mit dem Blut der Uzumakis zu verbinden
und wer weiss vieleicht wird Uzushiogakure eines Tages wieder auf erstehen und das unter der führung der Neuen Fmailie Uzumaki welche mit Naruto
als Prister des Kyuubi wieder auf seine alten Traditionen zurücksint und mit neuen kombiniert
und so das Dorf wieder zu neuen Leben zu erwecken und ich bin mir sihcer das es viele gibt welche gerne zwischen Konoha wo sie arbeiten und Uzushiogakure hin und her pendeln um die rhe und den Frieden des DOrflebens zu geniessen

die verbrecher hatten ehct glück das Kyuubi wegen Hinata so anchsichtig war und bis er sein erbe weiter gibt wird nur er mit dem Schutzgeist in Kontakt tretten können doch eines Tages werden das auch die Kinder können
wobei da wohl wieder der Weibliche Teil das amt der Miko übernehmen wird

doch bis dahin vergeht noch einiges an Zeit und erst wen alles zusammen passt wirde das Dorf wieder bewohnt werden, denn Naruto weiss mehr über das Dorf als jeder andere es jemals könnte, denn dei Bpücher musste er nciht lesen
er hatte selbst mal in diesem Dorf gelebt und gewohnt so das er es vieleicht eines tages zusammen mit HInata und vielen anderen wieder aufbauen könnte

sowie es aussieht waren es Baditen die das Dorf einst Heimgesucht haben und diese Männer waren wohl ein teil davon welche immer ncoh auf den Schatz aus waren, jedoch werden sie ihr Wissen für sihc behalten um nicht den Zorn des Shcutzgeistes zu provozeiren denn das würde nicht gut gehen

GVLG
Antwort von:  KiraNear
12.02.2018 22:33
Danke schön :3
Es freut mich, dass dich meine kleine FF zum Nachdenken angeregt hat - und ja, das wäre schon möglich, dass Naruto damals seine Heimat verloren hat, hat mir dann schon Leid getan.
Und du hast Recht, er musste die Bücher nicht lesen, da er ja alles bereits aus dem Dorf kannte. Gut, vielleicht nicht alles alles, da er ja noch recht jung war. Auf jeden Fall hatte er das Gefühl, dass ihm die Bücher nicht mehr erzählen konnten als das, was er schon wusste ;-)
Lieben Dank nochmal für deinen ausführlichen Kommentar und deine Gedanken dazu, sowohl hier, als auch auf FF.de :-)

Lg,
Kira
Antwort von:  Kaninchensklave
12.02.2018 22:43
immer wieder gerne zu einer NaruHina

das ganzr hat sogar großes potential für mehr