Zum Inhalt der Seite

Of Monsters and Men


Erstellt:
Letzte Änderung: 18.06.2017
abgeschlossen
Deutsch
4603 Wörter, 1 Kapitel
Fortsetzung von: Bound by Blood
Hauptcharaktere: Geralt von Riva

Inhalt

Es war zwei Jahre her, seitdem Dettlaff ihm die Tür geöffnet hatte, zwei Jahre, seitdem er ihn in sein Haus und zurück in sein Leben gelassen hatte. Es war nicht immer einfach gewesen, mit einem anderen seiner Art zusammenzuleben, aber Regis hatte alles in seiner Macht stehende getan, damit es funktionierte.

Fortsetzung von Bound by Blood.


Genre/Warnungen
- Drama, Action, Fluff, Slash (sehr, seeeehr vage beschriebener Sex)


Pairings
Regis/Dettlaff


Kommentar
Weil eine FF zu den beiden offenbar nicht reicht, um mein inneres Fangirl zufriedenzustellen, kommt hier die zweite. Und dieses Mal ist sie auch etwas eindeutiger. ;)

Außerdem musste sich Geralt dieses Mal unbedingt mit einmischen... und wer wäre ich, ihn abzulehnen. *hust*


Cover
Das Coverbild stammt von dieser Künstlerin. Den ursprünglichen Post konnte ich allerdings leider nicht mehr auffinden.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Of Monsters and Men E: 25.05.2017
U: 18.06.2017
Kommentare (6)
4603 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (6)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Kathey
2018-12-21T17:08:36+00:00 21.12.2018 18:08
Zu meiner Schande kenne ich The Witcher 3 noch immer nicht, obwohl das Spiel schon so lange hier herumgammelt (aber das tun so viele Spiele, du kennst das), habe die FF aber trotzdem sehr gerne gelesen (und auch die davor, weil wenn schon, denn schon, ne?).
Anyway, Regis, Herzchen, du kannst Leute nicht auf so was ansprechen. Nicht so direkt. Und dich dann wundern, dass sie sich im Keller verschanzen. Rude.
Auf jeden Fall hat mir die Darstellung der beiden sehr gefallen, bei Bound By Blood habe ich mich noch gefragt, warum sich Detlaff plötzlich umentschieden hat und Regis DOCH bei sich haben wollte, aber er konnte halt einfach nicht anders und ganz ehrlich, irgendwann war er es bestimmt auch einfach leid, dass Regis wie ein getretener Hund vor seiner Tür stand :"D
Ich mochte die FF wirklich gerne, einfach, weil mir die Beziehung der Beiden wirklich gut gefällt (und weil Regis zu stur ist, um nicht bei Detlaff zu bleiben :"D), und weil ich auch Geralts Auftritt mega schnieke fand, weil die beiden dadurch nicht gezwungen waren, den Hexenjägern Zunder für ihre Vorwürfe zu liefern. Außerdem mag es Geralt glaube ich, wenn er Dinge verprügeln kann, wenn ich glauben darf, was ich so gehört habe.

Auf jeden Fall habe ich auch Spaß an der FF gehabt, obwohl ich keinen blassen Schimmer von den Figuren habe und ich denke, das mag was darüber aussagen, wie sympathisch du sie dargestellt hast B)

Liebe Grüße,
Kat (die noch keine 100 Stunden für die GOTY-Edition von Witcher 3 freiräumen konnte T_T)
Antwort von: Morwen
30.12.2018 17:11
Hallo Dear,

oh Gott, spiele es, SPIELE ES!!!! Aber nimm dir vorher am besten drei Monate Urlaub, das Spiel wird dich nämlich mit Haut und Haaren verschlingen. Es ist einfach soooooo riesig. xD
Dir jedenfalls vielen lieben Dank! *-*
Dettlaff ist schon ein bisschen wie ein angsty Teenager in den Spielen; er mag Regis halt schon irgendwie, aber er ist nicht besonders gut darin, das zu zeigen, und wenn man mal ein falsches Wort sagt, verkriecht er sich wieder tagelang irgendwo. xD
Und sie sind halt untrennbar miteinander verbunden, seitdem Dettlaff die Überreste von Regis vom Straßenpflaster gekratzt und ihn mit seinem Blut wiederbelebt hat. Im Ernst, du musst es spielen, allein wegen des Dramas dieser beiden, es ist gleichermaßen hilarious wie herzerwärmend. Hach. <3
(Davon abgesehen, dass die Landschaft in diesem DLC umwerfend schön ist, man kann sich nicht sattsehen. *-*)

Oh, Geralt LIEBT es, Dinge zu verprügeln, die wissentlich anderen wehtun. Da kennt er keine Gnade. xD

Ach, du... gahh, das tut so gut zu hören. ;__; <3 <3 <3
Gerade wenn ich dir so verschrobene Charas näherbringen konnte, wie die der Witcher-Welt. <3

Danke schön. <3

P.S.:
Tu's! Tuuuuuuuuu's! <+>_____<+>
... ahem. xD
Von:  cielsmelancholy
2017-05-31T23:50:42+00:00 01.06.2017 01:50
So, wenn ich schonmal dabei war, hab ich auch gleich den zweiten Teil zu den Beiden gelesen. Auch der hat mir sehr gut gefallen und ich mag es, wie du die Bindung zwischen den Beiden beschrieben hast und wie sich ihre Beziehung entwickelt hat.

"Oh, dachte Regis. Und dann, als er verstand, was dieser Blick implizierte: Oh."

Das ist eine unglaublich tolle Beschreibung seines Gedankenganges! :D

Geralts Auftritt war fantastisch! Schon die ersten Worte waren typisch Geralt und ich hatte sofort seine Stimme im Kopf.
Eine schöne kleine Geschichte, wie auch die Vorgeschichte. :)

Liebe Grüße
cielsmelancholy
Antwort von: Morwen
05.06.2017 17:47
Hallo~! :)

Auch hier noch mal danke schön.
Nachdem ich mich mit der ersten Geschichte erst mal an die beiden rangetastet habe, wollte ich hier dann endlich einen Schritt weiter gehen. Ich finde, ihre starke Bindung zueinander könnte durchaus eine solche Beziehung zur Folge haben. :)

Freut mich, dass Geralt so gut angekommen ist! Ich hatte bei ihm die größte Sorge, weil ich das Spiel komplett auf Englisch gespiel habe und keine Ahnung habe, was für eine Art zu sprechen er im Deutschen hat, ich hab also rein nach Gefühl geschrieben. xD
Darum vielen Dank für das Lob! :D

Liebe Grüße & noch einen schönen Feiertag,
Morwen~ :)
Antwort von:  cielsmelancholy
05.06.2017 17:50
Auch hier nochmal hallo. :)

Hat auf jeden Fall alles super gepasst und ich denke auch, dass es durchaus soweit kommen könnte. :)

Wow, dann bin ich noch beeindruckter, als sowieso schon! Es hat wie die Faust auf's Auge gepasst und ich find Geralt schon ziemlich schwer zu schreiben. :)

Dir auch noch einen schönen Feiertag. :)
Antwort von: Morwen
05.06.2017 17:53
Mehr als vor Geralt graut es mir eigentlich nur vor Emhyr, aber ich habe jetzt schon das Gefühl, dass ich meine Finger nicht von ihm lassen werde... na ja, mal schauen. xD

Danke schön! :D
Antwort von:  cielsmelancholy
05.06.2017 17:56
Oh wow! Emhyr ist echt schwierig, da würd ich mich niemals rantrauen. xD Da drück ich dir die Daumen und wünsch dir ganz viel Erfolg und vor allem Spaß beim Schreiben, wenn es dazu kommen sollte. :)
Antwort von: Morwen
05.06.2017 18:01
Haha, danke. xD

Ich habe bei AO3 vor kurzem eine Reihe ganz exzellenter FFs über ihn und Geralt gelesen, was ein Pairing ist, das ich bis dato nicht mal in Betracht gezogen habe, hätten mich die Geschichten nicht so überzeugt, und seitdem juckt es mir irgendwie in den Fingern. xD
Antwort von:  cielsmelancholy
05.06.2017 18:04
Hab ich bis eben aber auch noch keinen Gedanken dran verloren. xD Aber ich kenn das, wenn man von FFs oder sogar Bildern beeinflusst wird und dann plötzlich n Pairing mag, was man vorher gar nicht im Kopf hatte. :D
Antwort von: Morwen
05.06.2017 18:06
Japp. Fandom kann TÖDLICH sein. :D
Vor allem für meine Fantasie und meine Freizeit. xD
Antwort von:  cielsmelancholy
05.06.2017 18:07
Ohja, das stimmt! xD