Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Karriereende

Kapitel 2: Teil II, von Bondage-Truth

[25] [24] [23] [22] [21] [20] [19] [18] [17] [16] [15] [14] [13] [12] [11] [10] [9] [8] [7] [6] [5] [4] [3] [2] [1]
[29] [28] [27] [26]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Prince_of_Night
2020-04-04T20:35:06+00:00 04.04.2020 22:35
Baal, der Herr und Meister des Wetters, sieht aus, als wäre er des Hammers würdig. XDDD Sorry.
Antwort von:  Takoshiro
04.04.2020 22:54
Baal (hebr. בעל = Herr, Meister, Besitzer, Ehemann, König oder Gott) ist im historischen Christentum ein Dämon. Ursprünglich bezeichnete Baal einen in Syrien verehrten kanaanäischen Wetter- und Fruchtbarkeitsgott, siehe Ba’al.

Ist jetzt die Frage ob er sich den Namen selbst gegeben hat oder er ihn sich erarbeitet hat
Antwort von:  Prince_of_Night
05.04.2020 23:01
Hachja, die Christen… Tatsächlich wollte ich erst "Höllenfürst" schreiben, aber die alte Bedeutung/seinen Ursprung fand ich persönlich irgendwie besser. Die Christen machen aus fast allem immer Dämonen, bööh… XD
Ich finde, er strahlt Verdienst aus. Egal, in welcher Bedeutung man den Namen sehen will, wer den ärgert, der bekommt ein ordentliches Donnerwetter, da friert aber die Hölle ein. XD