Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Kimono Boys

Englisch: Me de shireru yoru no junjou
Japanisch Kanji: 愛で痴れる夜の純情
Erstmalig erschienen: 2007
Japanischer Verlag: Hakusensha
Anzahl Bände: 3

Von:  Herzfinster
21.06.2011 20:40
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
Der Klappentext ist eindeutig falsch verfasst, das merkt man sehr schnell, das stimmt.
Die Zeichnungen an sich sind topp, die Charaktere auch recht symphatisch (wobei ich Kagero ab Band 2 für eine begriffsstutzige, zickige Prinzessin halte).
Die Handlung an sich ist nicht sonderlich tiefgründig, aber das ist wohl auch weniger der Grund, das Manga zu kaufen. Es ist ein optisches Bonbon zum kurzweiligen Zeitvertreib.
Das Ende ist... na ja, wer hat das nicht kommen sehen? Ich persönlich fand den ersten Band am besten und die übrige Handlung sehr vorhersehbar. Unterhaltsam war es jedoch irgendwie schon ^^

Was mich persönlich ein wenig stört, ist dass das eigentliche ernste Thema (Prostitution - in Kageros Fall ja sogar erzwungen) sehr verklärt und romantisiert dargestellt wird als Mittel zum Zweck für die "verbotene Liebe". Insbesondere, dass die "Azubis" der werten Puppenjungen als fröhliche, kleine Kinderlein dargestellt werden, denen es in diesem Umfeld super gut geht, finde ich etwas daneben gegriffen.
Eine Freundin hat mir erzählt, es gäbe noch mehr Kapitel, die in den drei Bänden nicht enthalten sind. Aber allzu viel erwarte ich mir davon nicht.


Die Mangas
Cover Band 1
Termin: September 2009 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 2
Termin: April 2010 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 3
Termin: April 2011 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
 
 
[Manga-Erscheinungstermine] [ "Kimono Boys"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank