Zum Inhalt der Seite
[English version English version]




Game-Charas

Autor: Delight

Übersicht über meine Charaktere aus Spielen für das Animexx-Wichteln 2021

 

Blade & Soul Charas:

 

Spoiler

Bei meinen Charakteren handelt es sich um Lyn. Lyn sind sehr kleine, teilweise eher kindlich wirkende Menschenwesen mit Tierattributen (Ohren, ggf. Hörner, Schwanz und Füßen).

In dem Spiel Blade & Soul ist der Charakter ein Kampfkünstler der sich auf macht um die Welt zu retten. Die Landschaften sind ein Mix aus Fantasy und Asia-Setting.

Ich erwarte nicht, dass du dich an eine Kampfszene wagst. Eine friedliche Szene ist vollkommen in Ordnung. Ich könnte mir gut vorstellen dass sie einfach zusammen sitzen und irgendwelches asiatisches Essen essen.

 

 

Delight ist eine Nachtklinge/Assasine. Sie kämpft mit einem Dolch und Gift. Unten links ist die Attacke Giftwolke zu sehen. Sie kann auch vergiftete Shuriken werfen. Der Geist ist ihr kleiner Gefährte, der immer hinter ihr her schwebt. Ihre Tiermerkmale sind die eines Drachen so ähnlich wie Shenlong aus Dragon Ball.

Da ich sie hauptsächlich spiele und schon öfter das Outfit gewechselt habe, habe ich mal mehere Outfits in die Vorschau gepackt. Den Kimono könnten die anderen 3 aber genauso anziehen, Farbe/Muster kann ruhig anders sein. ^^

Bei dem mittleren Outfit, das Weiße, sind viele kleine schwarze Schriftzeichen aufgedruckt. Mach dir falls du es zeichnen möchtest bitte nicht die Mühe, erkennbare/tatsächlich existierende Zeichen unter zu bringen, wahllose Striche reichen völlig.

 

 

Für Delight hatte ich schonmal ein Bild angefangen. Leider noch unfertig, da ich mich bisher nicht für einen Hintergrund entscheiden konnte.

 

 

 

Kana ist die kleine Schwester von Delight. Sie ist eine Astromantin. Ihre Waffe ist das Astrobolarium, die Pelikan-Skulptur mit Erdball in der Übersicht. Es schwebt einfach nur hinter ihr her. Sie setzt weiße Blitzkugeln und Blitzgewitter als ihre Magie ein. Ihre Tiermerkmale sind von einem Himmelshund. Ich erkenne jedoch selbst nicht wirklich was daran wie ein Hund aussehen soll.

Ihr Gefährte ist eine Hüterin der Zeit, s. die Puppe rechts im Bild.

Zu ihrem Outfit gehören durchscheinende dunkelblaue Schmetterlingsflügel, die leider auf den Screenshots nicht so gut zu erkennen sind.

 

 

 

Riie ist Schützin. Sie kämpft mit zwei Pistolen, der Oktopus im Bild. Sie schießt im Dauerfeuer dunkelviolette Schattenkugeln, s. erstes Bild in der unteren Reihe.

Ihre tierischen Merkmale sind die eines neunschwänzigen Fuchses.

Ihr Begleiter ist der mächtige Drache Koldrak. Die Ärmel von ihrem Outfit hängen so ähnlich wie bei einem Kimono herab.

 

Riie habe ich selbst auch schon mal gemalt siehe hier.

 

 

Nirbe ist eine Beschützerin und kämpft mit einem Großschwert, dass größer ist als sie selbst. Ihre Hiebe werden von hellen Leuchteffekten, die teilweise in Regenbogenfarben schimmern begleitet. Ihr stärkster Angriff ist ein ebenso leuchtender Lichtstrahl, der auf den Gegner hinabgeht.

Ihre tierischen Merkmale sind die eines Fisches. Zu ihr passt angeln und schwimmen. Ihre Begleiterin ist ein Eulenmädchen. Sie hat zwei verschiedene Outfits, die sie gerne trägt.

 

 

 

Landschaften aus Blade & Soul

 

Das erste zeigt das Haus des Meisters in der Kampfkunstschule, in der der Spielecharakter seine Reise beginnt.

Bild 2 und 3 sind Screenshots aus Eisgegenden, das 3. zeigt eine Eishöhle. In den Schneegebieten gibt es Mamuts (eines sieht man auf dem Bild 2), weiße/sibirische Säbelzahntiger, Wölfe und große dunkle böse Laufvögel.

 

 

Das oberste Bild und das Mitte links, stammt aus einer Gegend, in der man angeln kann. Der Koki (Frosch, Mitte rechts) würde dort auch gut hin passen, stammt hier aber eigentlich aus der Gegend vom Dorf Savan s. weiter unten. Ich mag Koki sehr gerne. Es gibt sie in meheren Farben und Mustern. Ich denke es sind so ziemlich alle Muster möglich die auch bei Fröschen vorkommen. Koki sind Magier und arbeiten je nach Farbe mit Feuer (rot), Wasser (blau) und Blitzmagie (wohl alle anderen Farben). Die Magie kommt aus dem Stock/Zauberstab in der Hand.

Die Blumen links unten stammen aus einer Eishöhle und könnten in jedem eisigen Bild gut untergebracht werden.

Unten rechts ist ein Gebäude zu sehen.

 

 

Das Bild oben zeigt das Dorf Savan. Das Dorf ist Bestandteil des Jenseits, quasi das Paradies. Hier leben z.B. auch Koki und Longui, die Riesenschildkröte unten links. Longui gibt es auch in Lila mit blau und blaugrünen Akzenten. Longui sind sehr groß. Meine Lyns würden ihm vermutlich nicht mal bis zum Knie reichen.

Das unten rechts ist eine Art Schreinanlage aus einer der Städte, der anderen Gebiete.

 

 

 

 

 

Guild Wars 2 Charas

 

Spoiler

Hier sind meine Guild-Wars 2 Charaktere. Sie sind alle weiblich. Die Landschaften dienen als Anregung. Die Verlinkungen führen ins offizielle Wiki von GW2 für weitere Bilder zu Skins und Monstern der Gebiete.

Für diese Charas gilt ebenfalls, es muss keine Kampfszene sein, irgendwas friedliches ist auch toll.

Bezüglich Essen bietet GW2 übrigens sehr viele Rezepte im Rahmen des Berufs Chefkoch, die man sicher interessant in einem Bild unterbringen könnte.

 

In Guild Wars 2 gibt es verschiedene Reittiere: Raptoren die schnell laufen und weit springen können, Hasen die sehr hoch hüpfen können, Schweberochen mit denen man über Wasser, Treibsand und Schwefel gleiten kann, Schakale zum laufen und für Kurzstreckenteleport, Greife zum Fliegen bzw. eher gleiten und den Rollkäfer quasi als Ralley-Auto/Motorrad.

Bei den Asura bitte darauf achten, dass sie sehr klumpige Füße und Hände haben, obwohl die Arme und Beine eher dünner sind. Auf den Screenshots von Lisa sieht man es besser als bei Kanaa.

 

Kanaa ist eine Asura. Asura sind extrem intelligente Mausähnliche Wesen.

Sie ist Nekromantin und arbeitet daher mit Blut-, dunkler Magie, Flüchen und Untotenbeschwörung (sie hat einen Schattenunhold als Miniatur). Am liebsten nutzt sie ihren Dolch (der aussieht wie eine Spritze), ihr Kriegshorn, ihr Oni-Großschwert und ihren Stab. Mit dem Kriegshorn kann sie einen Schwarm schwarzer Schattenartiger Insekten um sich herum beschwören, die nahen Gegnern permanent Schaden zu fügen. Mit dem Großschwert führt sie langsame aber dafür sehr starke Schläge aus. Sie kann mit dem Großschwert ein wachsendes schwarzes Schattenfeld beschwören (erinnert mich optisch an ein schwarzes Loch), dass Gegner blendet, sowie eine große Schwarze Kralle die Gegner heranzieht.

Wenn Nekromaten mit ihrem Stab angreifen bildet sich ein schwarzer Schattenfortsatz an der Stabspitze, der den Stab wie eine Sense erscheinen lässt.

Kanaa mag als Reittier am liebsten ihren Schakal, der wie ein neunschwänziger Fuchs aussieht. Sie hat außerdem einen Greif, der wie eine untote Nacktkatze aussieht.

Auf ihrem Rücken trägt sie einen kleinen Roboter mit sich herum. (Es gibt noch eine aufgewertete Version, die sie irgendwann bekommt, wenn ich die Aufgaben zur Freischaltung erledigen konnte.)

 

Zu Kanaa habe ich auch schonmal ein Bild gemalt (hier). Allerdings ist sie da auf Grund des MiniSpiels, welches ich dastellen wollte, ein Geist.

 

 

Lisa ist ebenfalls eine Asura. Asura sind extrem intelligente Mausähnliche Wesen.

Sie ist Elementarmagierin und kämpft mit Feuer, Wasser, Blitz und Erde. Ihre Lieblingswaffen sind Stab und Zepter. Mit dem Stab kann sie dem Element entsprechende Bälle werfen und z.B. einen Meteorschauer, eine Lavafontäne, einen Geysir, ein Regenfeld, ein Erdbebenfeld und eine Stoßwelle erschaffen. Mit dem Zepter kann sie eine Flamme in Form eines Phönix und einen riesigen feurigen Drachenzahn auf ihre Gegner schleudern, sowie Eis- und Steinkristalle, einen Dreizack aus Wasser und Blitzeinschläge hervorrufen.

In ihrer Frisur sind 4 Lampen auf dem Stirnband eingearbeitet. Ihr Hexenhut ist durchsichtig und schwebt über ihrem Kopf.

Von ihren Reitieren sieht man den Schakal, den Raptor (hier einen flugunfähigen Laufvogel) und einen Eulengreif. Unten links ist noch ihr Minipet, dass sie überallhin begleitet: ein Choya in einer Geschenkbox. (Eintrag für Choya)

 

 

 

Luna ist eine Sylvari. Sylvari sind ein Pflanzenvolk, die so ähnlich wie Menschen aussehen. Mit dem Unterschied, dass ihre Haare und Haut aus Blättern sind und auch ihre Kleidung oft direkt aus ihnen wächst. Lunas Kleidung ist jedoch normale Stoffkleidung, abgesehen von ihren Schuhen. Ihre Frisur ist einer Kakteensorte nachempfunden. Sylvari leuchten an bestimmten Stellen im Dunklen (s. Screenshot Kopf mitte links > bei Luna sind es nur die weißen Streifen im Haar und ein paar leichte Streifen auf Stirn und Punkte auf den Wangen). Auf ihrem Rücken trägt sie Verrückte Memoiren aus denen quasi das Universum/ein Sternenhimmel herausquillt.

Luna ist Mesmerin. Mesmer arbeiten mit Illusionen (Abbilder ihrer Selbst), Trugbildern (geisterhafte Abbilder, die großen Schaden anrichten), Teleports und Verzerrung von Raum und Zeit. Ihre Effekte sind in der Regel pink und lila. Die Illusionen können sie für zusätzliche Effekte zerschmettern. Die Illusionen rennen dabei auf den Gegner zu und zerfallen in der Luft zu Scherben.

Am liebsten kämpft sie mit Großschwert, Schwert und Schild (mit Baby-Orca-Quaggan darin). Mit dem Großschwert kann sie Laserstrahlen abfeuern oder es wie eine Art Bumerang werfen.

Das Schwert kann ihr Verzerrung verleihen, sodass sie nicht mehr getroffen werden kann. Mit dem Schild kann sie Blocken und eine Art Wand hervorrufen die wie ein Bumerang funktioniert. Auf ihrem Weg verlangsamt die Wand Gegner und beschleunigt Verbündete.

 

 

Luna ist auch auf dem Wichtelbild von Shirogarasu zu sehen. *_*

 

 

Minhaa ist eine Charr. Charr sind ein Volk von Großkatzen mit Huftierähnlichen Hörnern und 4 Ohren. Ihrer Klasse, Ingenieur, entsprechend trägt sie Zahnräder als Verzierung an den Horn-Enden. Charr können auf 2 Beinen laufen. Wenn sie rennen möchten, machen Sie das jedoch lieber auf vier Beinen. Minhaa ähnelt vom Gesicht her einem Luchs.

Sie kämpft am liebsten mit ihrem Gewehr, Schwert und Schild. Auf dem Rücken trägt sie den Volksrucksack der Asura. Sie hat außerdem einen mechanischen Vogel als Miniatur.

Mit dem Gewehr kann sie neben normalen Schüssen auch Netze schleudern und es als Sprunghilfe nutzen um sich auf einen Gegner zu katapultieren. Ingenieue nutzen Geschütztürme und Waffenkits mit denen sie Bomben legen, Granaten werfen, mit einem Schraubenschlüssel ihre Türme reparieren oder einen Gegner vermöbeln, mit einem Flammenwerfer jemanden verbrennen oder mit Raketenwerfer Raketen und verschiedene Felder auf den Gegner abwerfen kann.

Ihre Lieblingsreittiere sind ein Schakal der mit Kristallen und Blitzen überseht ist und ein vulkangesteinartiger Rollkäfer, mit dem man ähnlich wie mit einem Rennauto durch die Gegend düsen bzw. rollen kann.

 

Ich hatte auch mal ein Bild gemalt, auf dem Minhaa mit zu sehen ist. (hier)

 

 

Landschaften aus Guild Wars 2

 

Das erste und zweite Bild zeigt einen Sumpf mit verdorrten Bäumen und hübschen Leuchtkugeln dran. Das dritte Bild zeigt einen dunklen verschneiten Winterwald, in dem gefährliche Monster hausen wie der Knochenhäuter. Es gibt aber auch normaler aussehendere Winterlandschaften.

 

 

 

Die nächsten vier Bilder zeigen Orr. In dieser Gegend treibt der Untoten-Altdrache Zhaitan und seine Diener, die Auferstandenen ihr Unwesen. Die Gegend ist überseht von riesigen Korallen und was man sonst so normalerweise nur im Meer findet. Außerdem gibt es riesige kreisförmige Architekturen, die noch von der Hochkultur der Menschen stammt, die einst in Orr lebten. Auferstandene gibt es als Mensch, Asura, Charr, Norn, Verderber, Ettin, Würmer, Krait, Quaggan, Ritter, Hühner, Lindwurm, Hylek, Gorilla, Arm, ...

 

 

Die nächsten Bilder stammen aus der Wüstengegend in Guild Wars 2.

Auf dem Ersten ist eine Art Tempel mit Töpfen aus denen Wasser fließt im Wüstenhochland. Direkt dahinter ist ein Eisgebiet, sodass ein Teil des Wassers bereits geforen ist.

Unten rechts auf dem ersten Bild würde der Wasserfall anfangen, der auch auf dem Bild darunter zu sehen ist. Auf dem ruhigen Wasser im mittleren Bild befinden sich ebenfalls welche von den riesigen Tontöpfen.

Bild 3 zeigt eine zerschmetterte Pyramide mir den violetten Kristallen und Dienern des Altdrachen Kralkatorrik. Sie befindet sich in der Kristallwüste.

Auf dem letzten Bild sieht man eine Statuensäule die im Sand versinkt und ein paar Kristalle die aus dem Erdboden ragen. Diese befinden sich im Ödland oder auch Schwefeleinöde genannt. Große Teile des Gebiets bestehen aus Schwefel und können nicht ohne weiteres betreten werden.

 

 

Diese Bilder stammen ebenfalls aus dem Ödland. Zu sehen ist der Palast aus dem die Schakal-Reittiere stammen. Schakale sind Wesen die Sandmagie beherrschen und sich über kurze Strecken teleportieren können oder auch lange Strecken durch Sandportale überwinden können. Auf dem zweiten Bild sieht man eine der zerschmetterten Brücken, die trotz ihres Zustands auf Grund des Sandes der dort langfließt leicht mit Schakalen überquert werden können.

Auf Bild 3 ist ein Luftdschinn und Knochen die aus dem Schwefelboden ragen. Die Plattform auf dem der Dschinn schwebt befindet sich am Fuß des Luftschlosses.

 

 

Die letzten drei Bilder stammen aus Vaabi. In Vaabi gibt es schöne Kuppelarchitekturen und einen riesigen Garten mit exotischen Pflanzen und viel Gewässer darin.