Zum Inhalt der Seite

Hörbuch: Der unsichtbare Freund

Der unsichtbare Freund
Gesprochen von: Seki Cover
Typ: Hörbuch
Basiert auf: Fanfic von Alaiya:
Der unsichtbare Freund
Kapitel: 1 Kapitel
Gesamtspielzeit: 25 Minuten, 27 Sekunden
Veröffentlicht: 08.06.2018, 13:54
Themen: Geister, Spirits und Übersinnliches
Genres: Gen, Krimi, Mystery
Abonnieren: RSS-Feed
Beschreibung
Kyra Hare, 27, eingetragene Privatdetektivin in Edinburgh. Sie würde gerne von sich sagen, dass sie zusammen mit ihrem „treuen Partner“ (ihrem sechsjährigen Berner Sennenhund Watson) die interessantesten und schwierigsten Fälle löst, doch die Wahrheit ist, dass sie die meiste Zeit damit verbringt, untreuen Ehegatten nachzuspionieren.

Entsprechend fällt es ihr schwer eine gewisse Aufregung zu unterdrücken, als sie von einer verzweifelten Mutter mit der Klärung eines tatsächlichen Kriminalfalls beauftragt wird: Der neunjährige Cole MacConnery ist am Tag zuvor ohne jede Spur verschwunden und die Zeit läuft davon. Denn Kyra weiß, dass die Wahrscheinlichkeit, ein verschwundenes Kind widerzufinden, mit jeder Stunde sinkt.

Entschlossen den Fall zu lösen und Cole zu finden, macht sie sich auf die Suche, ohne zu ahnen, was hinter dem Verschwinden des Jungen steckt...


Kapitel 1: Der verschwundene Junge
Länge: 25 Minuten, 27 Sekunden
Veröffentlicht: 08.06.2018, 13:54
Herunterladen:
Als MP3 (22.7 MB)
Als OGG (13.9 MB)
Als M4A / MP4 (18.7 MB)
Anhören:
Der erste Teil unseres ersten Hörbuchs.

Bitte beachtet beim Hören, dass es sich hierbei um meinen ersten Versuch handelt ein Hörbuch aufzunehmen. Der Sprachrhythmus und die allgemeine Tonqualität werden im selben Maße besser werden, wie wir Erfahrung damit sammelm. ;)


Kommentare


Verfasser Betreff Datum
Seite 1
Orion_Black Der unsichtbare Freund 11.06.2018, 18:26
Seite 1



Von:   Orion_Black 11.06.2018 18:26
Betreff: Der unsichtbare Freund [Antworten]
Avatar
 
Ich habe gerade mal neugierig bei euch reingehört und finde, gerade auch für den ersten Versuch ist euch das wirklich gut gelungen. Die Qualität ist schon recht ansprechend, man kann gut folgen - Und zur Storyline muss ich ja nichts sagen.^^
 
Eindeutig Daumen hoch.^^
"No, I don't like it... I love it!"





Zurück