Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Die Schlange der Dunkelheit

Das ist meine erste Fanfiction! Bitte habt erbarmen ^^
von

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Seite 1 / 1   Schriftgröße:   [xx]   [xx]   [xx]

Das Erwachen

Die Vögel sangen und die Sonne schien. So wie man sich einen perfekten Tag halt vorstellt... Nur für mich war der Tag so was von nicht perfekt. Im Gegensatz zu anderen zehn jährigen Mädchen, durfte ich nicht nach draußen und spielen oder Blumen pflücken gehen. Nein! Ich musste auf den Befehl meines Vaters trainieren. "Noch einmal!" Zerriss der Ruf meines Vaters die Stille. Ich nickte nur und rannte wieder mit zwei Kunai in einer Hand auf ihn zu. Kurz bevor ich bei ihm ankam, machte ich einen großen Salto über ihn und warf mich auf seinen Rücken. Die abgestumpften Kunai hielt ich ihm an sein Genick während ich versuchte ausnahmsweise mal nicht fester anzugreifen. Mein Vater nickte mir kurz zu und schon war ich von ihm herunten. Dann sah er sich kurz um. "Kabuto! Bringe sie in ihr Zimmer!" Befahl er einem circa 15 jährigem Jungen mit grauen Haaren. Dieser rannte sofort zu mir und führte mich wie jedes mal die gleichen Gänge entlang. Die ganze Zeit schwiegen wir. Nicht einmal Blicke warfen wir uns zu. Als ich schon die Tür meines Zimmers sah, beschleunigte ich meine Schritte. Das verachtete Schnauzen von Kabuto überhört ich dabei gekonnt. Kurz bevor ich in mein Zimmer ging, sah ich noch einmal zu Kabuto. "Nacht..." Murrte ich kalt und verschwand dann in meinem Zimmer. Dann überkamen mich auch schon Kopfschmerzen. Ohne mit der Wimper zu zucken, setzte ich mich auf mein Bett und hielt mit den Kopf fest. Plötzlich verschwamm alles um mich herum...



Fanfic-Anzeigeoptionen

Kommentare zu diesem Kapitel (0)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.

Noch keine Kommentare



Zurück