Zum Inhalt der Seite

In irgendeinem Paralleluniverum ist 3 + 1 bestimmt die Formel des Weltuntergangs!

It's The Supervillain Types Who Have The Best Smiles
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 26.10.2012
nicht abgeschlossen (8%)
Deutsch
15514 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Sougo Okita, Kagura
Dieses war der erste Streich, das hier war der zweite Streich, und hier folgt der Dritte - und sehr wahrscheinlich doch Letzte, denn mich haben leider die Ideen verlassen. D:
Aber egal, dass soll euch nicht davon aufhalten, auch mit Teil 3 meiner Ginpachi-Sensei Trilogie Spaß zu haben, in der jeder mehr Screentime hat als Ginpachi-Sensei selbst.

Ich sag's mal vorweg: Diese FF hat noch mehr Story zu bieten als die davor, und das will was heißen. Man wird hier quasi von Story erschlagen - das ist so, wie wenn man 57 Episoden von Gintama geschaut wird und dann plötzlich vom Benizakura-Arc erschlagen wird. ... Ja, genau so ist das.
Aber keine Sorge: Mein gewohnter Gintama-Humor ist hoffentlich erhalten geblieben, genauso "Breaking the 4th Wall" und saublöde Interaktionen zwischen den Chars.
 Oh, und achtet auf die Chars bei "Hauptcharaktere", da kommt sicher früher oder später noch jemand dazu. :9

Fertig ist die FF leider noch nicht, aber ich bemühe mich, sobald wie möglich weiter zu schreiben. Und bis die fertigen 7 Chaps hochgeladen sind, dauert es bestimmt noch ein Weilchen. ´w`

Danke an: Yamidee für's Korrigieren.
Widming an: Fufu & ... Gurepyon ...? °<°"""

Am Ende noch eine Empfehlung an alle:
Ich würde euch empfehlen, diese Fanfic in der HTML-Ansicht zu lesen.
Wieso?
Spoiler
Weil ich meine Fanfics prinzipiell für die HTML-Ansicht erstelle.
Ich arbeite daher auch mit einem durch den Block-Code erzeugten manuellen Einzug, welcher aber durch den automatischen Einzug am Anfang eines jeden (!) Satzes bei der Normalen-Seiten Ansicht noch verstärkt beziehungsweise ruiniert wird.

Mehr dazu könnt ihr hier lesen - in meinem Webby befindet sich auch eine für euch hoffentlich interessante Umfrage bezüglich eurer Lesegewohnheiten. ;)

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Prolog Es gibt Dinge, die muss man eben früher oder später erklären. E: 26.10.2012
U: 26.10.2012
Kommentare (2)
14946 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Aurelia934
2012-11-08T00:40:07+00:00 08.11.2012 01:40
Sorry das ich erst jetzt dein Kapi lese bin nich sehr oft eingeloggt!
Jedenfalls war das ein geiles Kapitel und freu mich rießig auf dein nächstes^^
Finde ebenfalls das du wie geschaffen bist Gintama zu schreiben:3

lg Aurelia
Von:  Fufu
2012-10-27T16:17:01+00:00 27.10.2012 18:17
Wow, das war... lang... Aber das hattest du ja schon gesagt, trotzdem wow...
Mich hat erstmal doch die Einleitung etwas irritiert, also die ganze Vorstellungsrunde, weil ich mich die ganze Zeit gefragt hab, WARUM?
Aber ganz von der Länge und diesem Anfang abgesehen... Hab ich kaum mehr zu sagen als sonst... Ich fands gut und auch nicht wirklich viel anders als die bisherigen FFs. Aber wenn ich mich wieder an Kamuis Plan erinnere, wird sich das wohl im zweiten Kapitel oder so schnell ändern °x° Ich fands schade, dass Kamui hier so wenig eifersüchtig wirkte, in den anderen Chaps konnte ich mir da immer noch herrlich was einbilden >.<
Aber wenn ich nur darauf aus wäre, würde ich deine FFs wohl gar nicht lesen und du schaffst es immer wieder mit deinen Szenen, dass ich mir denke "Uuuuuh, das gefällt mir <3", auch wenns gar nicht mein bevorzugtes Pairing ist xD" Da sind so süße Szenen dabei, da machts nichts, wenn die ein bisschen OoC sind, weil es zu den vorherigen Geschichten passt und es eine Entwicklung gibt, da ist das voll in Ordnung! Andererseits gefällt es mir auch, dass Kagura und Okita sich immer noch weiter anzicken und sie so nicht ZU OoC geraten. Das hast du echt drauf (sowieso bin ich ja der Meinung, dass du super dafür geeignet bist Gintama zu schreiben).
Ja, also... Ich weiß nicht, was ich noch weiter schreiben soll, also warte ich einfach aufs nächste Chap!