Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Pastellfarben

Autor:

Erstellt:
Letzte Änderung: 25.04.2011
abgeschlossen
Deutsch
3820 Wörter, 1 Kapitel
Schlagworte: Yuki/Shuichi
Hauptcharaktere: Shindou Shuichi, Eiri Yuki
Shuichi und Yuki sind nun schon 3 Jahre zusammen. Sie leben in einer gemeinsamen Wohnung, essen zu zweit und teilen das Bett. Doch Shuichi ist das nicht genug. Er möchte nicht nur den Körper sondern auch das Herz Yuki's besitzen. Doch dieser kann seine Gefühle einfach nicht zeigen und jagt Shuichi sogar aus dem Haus. Bis Shuichi zusammenbricht...

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 OneShot Adult E: 25.04.2011
U: 25.04.2011
Kommentare (2)
3822 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Weissquell
2011-11-20T00:43:56+00:00 20.11.2011 01:43
Hi!
Vorweg die kleine Anmerkung, dass ich eigentlich kein Shounen Ai-Fan bin. Aber aus irgendeinem verrückten Grund mag ich "Gravitation" gerne. :-) Und heute hatte ich mal Lust, eine FF dazu zu lesen, und bin somit bei dieser hier gelandet.

Was also sage ich nun zu diesem kleinen One-Shot? Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin! Dein Schreibstil gefällt mir ziemlich gut. Es liest sich alles flüssig. Für einen OS ist alles gerade im ausreichenden Maße beschrieben worden, Umgebung wie Handlung. Ich hab auch nur ein paar kleine Flüchtigkeitsfehler gefunden, ansonsten ist Rechtschreibung und Grammatik ok. :-)

Die Story an sich hat mir auch ganz gut gefallen und im großen und Ganzen kann man wirklich sagen, dass die Figuren nicht OOC sind. Was sie tun und wie sie denken ist nachvollziehbar und wo sie etwas OOC rüberkommen, wird der Umstand ausreichend und nachvollziehbar begründet, womit es dann wieder völlig in Ordnung ist.

Außerdem mag ich solche melodramatischen Storys, mit Herz Schmerz und inneren Konflikten. Mein Wahlspruch ist: Lass die Charas leiden und danach noch ein bisschen mehr, bis sie ihre Lektion gelernt haben und dann bitte n Happy End! ;-) Das trifft hier zu, also war ich zufrieden :-)

Auch die Bettszenen waren für meinen Geschmack (obwohl ich sowas eigentlich gar nicht ertrage zu lesen) noch immer im grünen Bereich. Es kam nicht schmutzig oder anrüchig und lieblos rüber. Und deshalb war es noch ok zu lesen (also für mich ok. Andere geraten womöglich ins Schwärmen dabei...)

Was mir jedoch immer mal ein bisschen aufgefallen ist, waren einige Stellen, an denen zwar die Handlung selbst, der Person, durchaus nachvollziehbar war, aber die Beschreibung desselben mir ein wenig überdramatisiert vorkam. Falls du verstehst was ich meine. Die Erkenntnisse und Einsichten der Personen wurden z.T. ein wenig...wie soll ich sagen... zu plötzlich, zu melodramatisch dargestellt, dadurch wirkt es an einigen Stellen, gaaaanz leicht kitschig, aber das sind wirklich nur ganz kleine Feinheiten (Notorischer Perfektionist der ich bin, muss ich immer was zu meckern finden ;-) ).

Vielleicht noch ein Satz zur Aufteilung: Da du deine Absätze mit Leerzeilen abtrennst, sooltest du vielleicht einen Zeitsprung oder einen Szenenwechsel etwas anders markieren. Dann ist es übersichtlicher. :-)

Im Großen und Ganzen gefällt mir die FF wirklich gut und es hat Spaß gemacht sie zu lesen.

Mach weiter so, du hast Talent und du gehst umsichtig mit deinen Figuren um, das ist ein dickes Plus! ;-)

L.G. Weissquell
Von:  ChocolatoCakey
2011-10-24T00:59:36+00:00 24.10.2011 02:59
Huhu! ^^
Habe gerade deine FF gelesen und muss sagen, dass sie mir wirklich, wirklich gut gefällt! Du hast einen sehr schönen Schreibstil, es machte Spaß deine Geschichte zu lesen und ich fand den Vergleich von Yuki und den Farben echt toll! :)
Den erotischen Teil der Story hast du auch sehr gut dargestellt, nichts schockierend unanständiges, einfach schön! :P
Danke für die tolle FF! ♥
Liebe Grüße, Cakey~