Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

JPEG   [Zeichner-Galerie] Upload: 07.11.2019 22:53
Das Bild poppt leider nicht so, wie ich das wollte, aber dafür hauen die Lines wenigstens ordentlich rein. #bittevergrößern


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Jean-Piérre hat sich in die ALs geschlichen ... einfach passend zum Charakter :D Danke
Themen:
Das Schwarze Auge, Yaoi

Stile:
Computer koloriert

Beschwerde


Kommentare (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Bloodhound
2019-11-11T19:04:09+00:00 11.11.2019 20:04
Für die Jahreszeit was warmes und kuscheliges. Das gefällt mir sehr. Und ich bin neugierig auf die Hintergrundgeschichte des Ganzen. Ritter und piraten (?) Passen ja so gar nicht zusammen in die zeit °___° ich mag wie die hart gezeichneten Pflanzen die weichen outlines der Menschen einrahmen. Und zu poppen fällt mir da auch noch was ein.... Das verkneife ich mir mal lieber XD
Antwort von:  JPEG
11.11.2019 20:18
Danke :D
Die Story hab ich in einem Kommentar etwas weiter unten gepostet, da kannst Du sie lesen.
Er ist übrigens kein Pirat (verstehe aber voll, wie der Gedanke kommt :D). Er ist, nennen wir es mal etwas übers Knie gebrochen, ein Adliger, der sich ein Schiff gekauft hat und jetzt rum segelt.
Es gibt die Idee, ihn zum Piraten zu machen, dann wäre sein Outfit aber noch fanciger mit mehr Goldschmuck und Federhut :D
Antwort von:  JPEG
11.11.2019 20:21
Achja und es ist ja DSA und da reisen Leute rum und der Ritter ist auch eher so eine Art Söldner (der Charakter ist noch sehr frisch .. der hat noch nichts Konkretes) der sich da auf die Insel verirrt hat :D
Von:  Morphin
2019-11-10T10:04:41+00:00 10.11.2019 11:04
Ich find das Bild ziemlich Bombe, besonders das Verhältnis zwischen den Figuren und dem Vorder-/ Hintergrund in der Colo. Ich mag es, dass alles außer der Figuren recht simpel coloriert ist, so bleibt der Fokus auf den Figuren (die btw seehr schön geworden sind, sie Posen, die Blicke, alles, richtig nice :D)
Antwort von:  JPEG
10.11.2019 19:46
Oh Dankeschön :D <3
Von:  blackwinged-neotu
2019-11-08T16:49:39+00:00 08.11.2019 17:49
also ich finds total stimmig.
tolle farben, schöne posen der beiden und hübscher hintergrund
Antwort von:  JPEG
08.11.2019 18:17
Danke sehr! <3
Von:  Reija
2019-11-08T15:31:46+00:00 08.11.2019 16:31
Bei mir poppt es ganz schön =)
Ich bin beeindruckt von den schönen langen, dunklen Haaren! Und auch der Faltenwurf der Kleidung sowie die Rüstung finde ich echt gut gelungen. Es hat etwas an sich mit den dunklen und hellen Linien zu arbeiten, dagegen gefallen mir die Blätter eher weniger, die zwar echt top Lines haben aber eben in der Colo einfacher sind ^^;
Auch ihre beiden Gesichtsausdrucke sagen eine ganze Geschichte aus die man gerne erfahren würde =)
Antwort von:  JPEG
08.11.2019 17:42
Dankeschön :D Die Haare sind das, was ich am meisten mag an dem Bild. Da ist auch die meiste Zeit reingeflossen, glaube ich ^^" Am liebsten hätte ich beide Frisuren so schraffiert, aber da muss ich noch schauen wie diese Technik auf heller Haarfarbe funktioniert. Das gilt auch für die Blätter. Ich hatte versucht die Struktur irgendwie reinzuschraffieren, aber so gelungen ist es nicht xD

Eine kurze und dadurch etwas unspektakuläre Zusammenfassung, um die Szene zu erklären:
Der Charakter rechts (Jean-Piérre) leidet, durch seine Backstory bzw. laufende DSA Runde, unter starken depressiven Verstimmungen. Er is ist eigentlich der Antagonist der Geschichte und macht einen Charakterwandel durch. Ihm werden seine Taten quasi bewusst und er hat einen gewissen Selbsthass entwickelt (war ja eigentlich nicht so geplant.. :D). Michealangelo (links) ist ein etwas platter Charakter, um ehrlich zu sein. Er ist quasi die fleischgewordene psychische Rettung für JP. Daher auch der Name (highly creative!). Es ist aber mittlerweile unklar, ob dieser Charakter doch in die Backstory von JP eingeführt wird und somit eine andere Bedeutung bekommt, oder ob er, wie geplant, für den Epilog von JPs derzeitigem Abenteuer bestimmt ist.

TLDR; Michealangelo versucht JP gerade aufzumuntern, während dieser wieder in Selbsthass/-mitleid zerfließt.
Von:  Nerine
2019-11-08T07:51:18+00:00 08.11.2019 08:51
Ohhhh wow! Klasse Bild! Und ich finde das Bild poppt sowas von XD DIe Rüssi ist der Oberhammer!
Als Pen&Paper Fan liebe ich es allein wegen dem "Thema" noch ein bisschen mehr <3
Antwort von:  JPEG
08.11.2019 13:34
Danke sehr! Das die Rüstung gut ankommt freut mich! Ich fands so schwierig was simples, aber doch irgendwie cooles zu machen, also gab es da ein paar Probleme^^
Von:  Nocti
2019-11-08T05:35:48+00:00 08.11.2019 06:35
Ich würde ja sagen: "Da ist was im Busch" ^^
Spaß bei Seite.
Die Szene gefällt mir sehr gut und auch wenn die Koloration auf den ersten Blick etwas flach wirkt, ändert sich dieser Eindruck beim näheren Hinsehen.
Die Schraffuren mit dunklen und hellen Linien hab ich so bewusst noch nie gesehen, aber es sieht wirklich genial aus.
Antwort von:  JPEG
08.11.2019 13:26
Dankeschön :) Zur Zeit arbeite ich noch an diesem Schraffuren-Stil und da freut es mich umso mehr, wenn andere es gut finden. Ist sehr motivierend :D
Von:  AstrayRay
2019-11-07T22:21:15+00:00 07.11.2019 23:21
Bei mir poppt das Bild total ;) Sehr schöne Szene dessen Dynamik mich sofort angesprochen hat. Die Lines sind der Hammer, ich mag das mi den schraffuren. Beide Charaktere gefallen mir sehr gut. Well done~
LG Ray
Antwort von:  JPEG
08.11.2019 13:21
Danke! Freut mich, dass es gut ankommt :)