Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

AshtrayHeart   [Zeichner-Galerie] Upload: 11.06.2019 18:40
Mein 2. Beitrag zur Disney Genderbend STA.

Gleich zu Beginn war klar, dass ich unbedingt meine liebsten weiblichen Charas (die irgendwie alle keine Prinzessinnen sind 🤔) benden will.
Genau wie bei Meg ist es auch bei Esmeralda so toll, dass sie als starker Charakter eine Frau ist, sodass es schon schade war, sie zu benden. (Anfangs wollte ich nur f -> m benden und als es dann ans Zeichnen ging, wollte ich auf einmal nur noch m -> f machen X"D) Allerdings war Esmeralda vom Design her für mich sehr reizvoll. Die meisten Genderbends setzen ja auf Frau = lange Haare und Mann = kurze Haare. Ich habe mich bewusst dagegen entschieden und bin froh, dass das bei Esmeralda so gut geklappt hat und ich nicht doch auf Kurzhaarfrisur umsteigen musste. Sowohl bei Hercules als auch Phoebus hatte ich dagegen Glück, dass sie eh schon längere Haare hatten, da brauchte ich also gar nichts ändern :D
Welche Szene aus dem Film ich zeichnen wollte, stand eigentlich auch direkt fest.


AshtrayHeart
Themen:
KAKAO (Tradingcards), Crossdressing / Genderbender, Der Glöckner von Notre-Dame

Stile:
Alkoholmarker, Buntstifte

Charaktere:
Esmeralda, Phoebus de Châteaupers

Beschwerde


Kommentare (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Petey
2019-06-11T17:49:41+00:00 11.06.2019 19:49
Ich finde deine Designs für beide Charaktere richtig super. Du bist relativ nah an den Originalen geblieben, sogar mit den Frisuren, und trotzdem erkennt man den Genderswap sofort.
Phoebe ist bei dir eine richtig starke Frau. Obwohl sie hier diejenige ist, die auf dem Boden sitzt und nach oben sieht, wirkt sie doch souveräner. Allein dieser ruhige Gesichtsausdruck und die deutliche Geste mit der Hand, strahlen Selbstbewusstsein aus. Esmeraldas Gesicht dagegen zeigt deutlich starke Emotionen, er steht gebeugt und mit unsicherem Stand. Seine Haare finde ich wunderschön. So eine unzähmbare schwarze Mähne. Wow.
Die ganze Szene, die du dir für die beiden Charaktere ausgesucht hast, finde ich großartig. In ihrer Begegnung in der Kirche und ihrer Interaktion, bekommt man einen sehr guten Eindruck von ihren Wesen und Temperamenten. Deine Darstellung fängt das super ein.