Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Studieren mit Rind

Kapitel 62: Tag 62: Hangover, von Yeo

[1] [2] [3] [4] [5] [6]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (38)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  knispel87
2012-12-23T21:39:34+00:00 23.12.2012 22:39
Da hab ich schon richtig gesehen, oder? Das ist nicht dieselbe Seite wie die neueste?
Antwort von:  Yeo
26.12.2012 15:37
> Da hab ich schon richtig gesehen, oder? Das ist nicht dieselbe Seite wie die neueste?

Nope! Extra noch mal möglichst genau nachgezeichnet. Die versuchen war groß, dass zu copypasten, aber dann hat doch die Künstlermoral gesiegt.
Von:  alphaweibchen
2011-12-05T13:41:19+00:00 05.12.2011 14:41
In der Zukunft fahren alle wieder Fahrrad
Von:  hkuly
2011-12-04T12:15:21+00:00 04.12.2011 13:15
Ein Bein?
Von:  snickersopa
2011-12-03T20:42:22+00:00 03.12.2011 21:42
Ich wär für ne Zukunft, in der die Erde durch eine MEgakollision zerstört wurde und es nur noch Weltraumkühe, Weltraumdefs und (da ich Affenhirns Ideen mag) Weltrauminseln mit Mutanten drauf gibt.

Wahlweise könnte man das auch in ne Piratengeschichte umwandeln, indem wir (irgendwie) Europa absaufen lassen damit da schön Platz ist für ein paar Inseln. Auf einer Insel leben Kühe, auf einer die Defs und auf einer anderen die Mutanten.
Und alle Jahre treffen die sich auf der Alpeninselgruppe und machen ein gemütliches Grillfest, äh, schlachten sie sich in einem sinnlosen Krieg um das heilige Sauerkraut ab.
Wassie allerdings nicht wissen, ist, das im Süden die Koalas eine Armada zusammengestellt haben, um die Inseln Europas zu erobern! Aber das ist eine andere Geschichte. Oder auch nicht. Wer weiß!

So oder so in etwa stell ich mir ne lustige Zukunft vor^^
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 22:18
Koalas sind böse!

Wprde mich gar nich wundern, wenn die sich irgendwann noch mal gegen uns auflehnen.
Antwort von:  snickersopa
04.12.2011 11:06
> Koalas sind böse!
>
> Wprde mich gar nich wundern, wenn die sich irgendwann noch mal gegen uns auflehnen.

Ja o.O Die tun immer nur so als ob sie auf Eukalyptus spezialisiert wären, aber es ist in Wahrheit Menschenfleisch! o.o
Antwort von:  Affenhirn
04.12.2011 18:24
> > Koalas sind böse!
> >
> > Wprde mich gar nich wundern, wenn die sich irgendwann noch mal gegen uns auflehnen.
>
> Ja o.O Die tun immer nur so als ob sie auf Eukalyptus spezialisiert wären, aber es ist in Wahrheit Menschenfleisch! o.o

Diese scheiß Koalas!
Antwort von:  Yeo
05.12.2011 22:38
Koalas sind die Blutegel des Tierreichs!
Von:  Ruffy91
2011-12-03T17:15:56+00:00 03.12.2011 18:15
Die Welt stürzt in ihre tiefste Katastrophe, eine Weltweite, allesumfassende Vernichtung wird stattfinden und nachdem nur noch 10% der Weltbevölkerung überlebt haben, wird die Welt nicht mehr so sein, wie sie es mal war.

Überall werden bunte Blumen wachsne, aus den Steinen, Metallen, ganz eegal welcher Stoff....sie wachsen ÜBERALL und AUF JEDEM, der sich nicht bewegt....

Die Hippiebewegung und die Pazifisten sind über die Welt hergefallen und haben sie in einen Abgrund tiefster Farben und Regenbogen geschickt, aus der es nur ein Entkommen gibt:
Kiffen und verblöden durch Rubbeln, bis der Stoff alle ist und alle an Kopfweh sterben :D
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 19:18

> Die Hippiebewegung und die Pazifisten sind über die Welt hergefallen und haben sie in einen Abgrund tiefster Farben und Regenbogen geschickt, aus der es nur ein Entkommen gibt:
> Kiffen und verblöden durch Rubbeln, bis der Stoff alle ist und alle an Kopfweh sterben :D

Klingt, als wärst du schon mal am Köoner Hauptbahnhof gewesen. :-]
Antwort von:  Ruffy91
03.12.2011 23:24
> Klingt, als wärst du schon mal am Köoner Hauptbahnhof gewesen. :-]

Oh, jetzt weiß ich zumindest, wo ich auf jeden Fall nicht hingehen werde :D'
Von: abgemeldet
2011-12-03T17:11:17+00:00 03.12.2011 18:11
Wo ist Kuh? o.o

Öhmmm... ich hab leider grad keine so wirklich coolen Ideen. <--- unkreativ :D

Sorrü
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 19:16
> Wo ist Kuh? o.o
>
> Öhmmm... ich hab leider grad keine so wirklich coolen Ideen. <--- unkreativ :D
>
> Sorrü

Geht mir genauso - deswegen frag ich ja euch! ;-P
Antwort von: abgemeldet
03.12.2011 21:28
> > Wo ist Kuh? o.o
> >
> > Öhmmm... ich hab leider grad keine so wirklich coolen Ideen. <--- unkreativ :D
> >
> > Sorrü

Hmhm... <--- very unhilfreich ^.^

aber Hippybewegung wird schon mal von mir unterstützt. Peace!
>
> Geht mir genauso - deswegen frag ich ja euch! ;-P
Von:  KleinKonan
2011-12-03T16:51:46+00:00 03.12.2011 17:51
Half Life 3.
Von:  Affenhirn
2011-12-03T16:49:48+00:00 03.12.2011 17:49
Hmm... ein Großteil der Welt wird verseucht, voller Mutanten und eh unbewohnbar sein. Irgendwo gibt es allerdings eine (von einer Mauer eingekreiste) Zone, in der tatsächtlich GRÜNE Pflanzen wachsen und die von den Menschen bewohnt wird, die es sich leisten können. Der Rest ist in der unbewohnbaren Zone, wo er
a) von den Mutanten aufgefressen wird
b) sich mit den Mutanten vermehrt
c) sich zuerst mit ihnen vermehrt und DANN aufgefressen wird
d) die Mutanten tötet und somit ein bisschen Geld zusammenkratzt, mit dem er dann seine Drogensucht finanziert
e) wie d), aber rechtschaffener - er killt die Mutanten nicht, er ist nur drogensüchtig
f) sich zusammenrottet, um die Mutanten zu killen, für ein letztes bisschen Gerechtigkeit zu kämpfen und vielleicht - aber auch nur vielleicht - illegale Hetalia-Kopien unter den ganzen Bewohnern der grünen Zone zu verscherbeln.

Der Rest vom Rest sitzt da, wo mal die Sahara war, holt sich den ganzen Tag einen runter, verblödet und stirbt daran. Bin mir aber über die Reihenfolge nicht so sicher.

Touché!
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 19:16
> Hmm... ein Großteil der Welt wird verseucht, voller Mutanten und eh unbewohnbar sein. Irgendwo gibt es allerdings eine (von einer Mauer eingekreiste) Zone, in der tatsächtlich GRÜNE Pflanzen wachsen und die von den Menschen bewohnt wird, die es sich leisten können. Der Rest ist in der unbewohnbaren Zone, wo er
> a) von den Mutanten aufgefressen wird
> b) sich mit den Mutanten vermehrt
> c) sich zuerst mit ihnen vermehrt und DANN aufgefressen wird
> d) die Mutanten tötet und somit ein bisschen Geld zusammenkratzt, mit dem er dann seine Drogensucht finanziert
> e) wie d), aber rechtschaffener - er killt die Mutanten nicht, er ist nur drogensüchtig
> f) sich zusammenrottet, um die Mutanten zu killen, für ein letztes bisschen Gerechtigkeit zu kämpfen und vielleicht - aber auch nur vielleicht - illegale Hetalia-Kopien unter den ganzen Bewohnern der grünen Zone zu verscherbeln.
>
> Der Rest vom Rest sitzt da, wo mal die Sahara war, holt sich den ganzen Tag einen runter, verblödet und stirbt daran. Bin mir aber über die Reihenfolge nicht so sicher.
>
> Touché!

Dort möcht ich wohnen!
Dürften die Mutanten auch arbeitslos sein? Oder haben die Jobs?
Antwort von:  Affenhirn
03.12.2011 19:46
Das kommt auf die Situation am Mutanten-Arbeitsmarkt an. Wenn sie sich konkret weigern, einen Job anzunehmen (Menschen fressen, Menschen erschrecken, Felsen umwerfen), werden sie vielleicht auf dem MAA (Mutanten Arbeits Amt) an einfachere Berufsfelder vermittelt (sabbern, weitermutieren). Wenn sie selbst dafür zu inkompetent sind, dürfen sie dahin, wo mal die Sahara war, sich den ganzen Tag einen runterholen, verblöden und sowieso machen, was sie wollen. Du solltest dich allerdings bald als Mutant bewerben, da die Freiwilligenstellen weggehen wie warme Semmeln! Mein Leben in der grünen Zone ist gesichert, yeah!
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 20:07
> Das kommt auf die Situation am Mutanten-Arbeitsmarkt an. Wenn sie sich konkret weigern, einen Job anzunehmen (Menschen fressen, Menschen erschrecken, Felsen umwerfen), werden sie vielleicht auf dem MAA (Mutanten Arbeits Amt) an einfachere Berufsfelder vermittelt (sabbern, weitermutieren). Wenn sie selbst dafür zu inkompetent sind, dürfen sie dahin, wo mal die Sahara war, sich den ganzen Tag einen runterholen, verblöden und sowieso machen, was sie wollen. Du solltest dich allerdings bald als Mutant bewerben, da die Freiwilligenstellen weggehen wie warme Semmeln! Mein Leben in der grünen Zone ist gesichert, yeah!

Mir fällt auch grad ein Paradoxon auf: Wer arbeitet denn auf dem MAA, wenn die Mutanten alle ...
Ich glaub, ich verkopfe das shcon wieder zu sehr.

Aber arbeitslose Mutanten gefallen mir gut! Sowas kenn ich eh schon aus´m Alltag.
Antwort von:  Affenhirn
03.12.2011 20:15
Auf dem MAA arbeiten v.a. Steine. Und Tumbleweeds! Die schauen sich dann den ganzen Tag lang "The Big Lebowski" an und singen das Lied mit, das in der Opening-Szene läuft.

Wer kennt die arbeitslosen Mutanten nicht... Sie können nicht mal gescheit sabbern oder weitermutieren. Herrgott, wenn ich bedenke, dass sich unsereins sosehr bemüht, platzt mir gleich der Kragen! Ich zum Beispiel hab meinen Freunden, die sich für die Mutantenstellen beworben haben, ein Praktikum im Steineumschubsen besorgt. Schließlich will man solidarisch sein!

Mein Gott, mir kommts vor, als würd ich mit dir (und allen, die den Schwachsinn hier möglicherweise mitlesen) an ´nem Lagerfeuer sitzen und bis spät in die Nacht von der Mutantenwelt erzählen, während die Marshmallows langsam verkohlen.
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 22:23
Das Lagerfeuer Internet! Schön!

Das wär vielleicht die Steigerung von einem Facebook: Campfire.com

Können sich denn die Mutanten gut mit den Tumbleweeds arrangieren?
Das is sicher nich leicht, für zwei so unterschiedliche Rassen, sich die Zukunft zu teilen.

Und dann sind da ja auch noch die Koalas ...
Antwort von:  snickersopa
04.12.2011 11:08
Ich glaube die Koalas würden die Tumbleweeds alle auffressen :|

Aber wer weiß was für Allianzen Mutanten und Tumbleweeds geschlossen haben...
Antwort von:  Affenhirn
04.12.2011 18:18
Ja, eine totale Marktlücke! Campfire.com ist ein interaktiver Chatroom, bei dem man allerdings erstmal eine kleine Aufnahmeprüfung bestehen muss. Man muss das Lagerfeuerlied-Lied von Spongebob singen. Und zwar FLIEßEND! Die Seite wird von echten Kanadiern betreut und organisiert echte Lagerfeuerevents auf der ganzen Welt! Alles echt! Echt, ey!

Weißt du, Tumbleweeds und Mutanten sind die einzigen Rassen, die halbwegs vernünftig miteinander koexistieren.
Und ja, die Koalas bedrohen die Tumbleweeds durch ihre gottverdammte Verfressenheit! Diese gierigen kleinen Scheißer! Wenn ich daran denke, wird mir schlecht! Ich bin um siebzehn Ecken mit einem Tumbleweed verwandt! Ich werd sie alle... grrr... *sabber*
Antwort von:  snickersopa
05.12.2011 14:13
Du musst stark bleiben! Irgendwann werden wir die Koalas besiegt haben, sobald sich John Conner und Thomas Anderson erhoben haben :)
Antwort von:  Yeo
05.12.2011 22:08
Und am Ende des Films dann die krasse Wendung: Bruce Willis schaut in denSpiegel und dort sieht er die Wahrheit: Die Tumbleweeds SIND die Koalas!!!!

Lululu, Spongebob-Lagerfeuersong lulu!
Antwort von:  snickersopa
05.12.2011 22:25
Also meinst du, die Koalas setzen sich in die Tumbleweeds und steuern die wie Roboter? o.O
Schockierende Wende!
Dann wollten die Tumbleweeds also die ganze Zeit nur die Geschichte von 2046 rächen und haben sich deshalb mit den Mutanten verbündet o.o

Scary!
Antwort von:  Yeo
05.12.2011 22:38
Wir müssen aufpassen, was wir hier spekulieren. Wenn wir zu viele Geheimnisse durchschauen, könnte es sein, dass uns die Koalas "unschädlich" machen müssen, damit wir ihren Plan nich hinausposauenen. Oder haben wir eben gerade eh schon ein Zeitparadoxon geschaffen ...?
Antwort von:  Affenhirn
06.12.2011 06:12
A-aber... wenn die Koalas... die Tumbleweeds sind, dann...

*schluchz* SERGEEEEEEEEJ! NEEEIIIN! *lässt sich auf die Knie sinken*
Regen bitte. *schnipp*
Er darf nicht einer von DENEN sein! NEIN! Muss mich... zusammenreißen... noch ist es nicht zu spät. Herrgott, dabei war er zwar der entfernteste Verwandte von mir, den ich kenne, aber immernoch der, mit dem ich mich am besten verstanden hab! So ein §%&@!? !!!!!
Leute, wir sitzen hier ganz schön tief in der Kacke. Mein alter Physiklehrer hat nämlich gesagt, dass es ganz dolle schlecht ist, wenn man Zeitparadoxen erschafft (oder doxes? Dachse? Doxi? Dixiklo?). Und mein alter Biolehrer, nä, also der hat gesagt: Wenn man die Kühe auf die Weide führt, muss man aufpassen, dass da auf der Weide möglichst kein Klee wächst, weil sonst kriegen die Kühe Blähungen und stoßen ganz viel Methan aus und dadurch vergrößert sich das Ozonloch.
... wodurch noch mehr von den Scheiß-Koalas in die bekackte Erdatmosphäre eindringen.
Antwort von:  snickersopa
06.12.2011 14:04
*nimmt Affenhirn in den Arm*
Wir müssen jetzt stark sein! Sergej hätte es so gewollt! ;(

Wir müssen die Zeitparadoxen unschädlich machen, bevor unser Universum mit einem Paralleluniversum zusammenstößt!

Und wir brauchen ganz viele Superpflaster gegen das Ozonloch!
Antwort von:  Yeo
06.12.2011 15:39
Das Meiste, was ich über Zeitparadoktika weiß, hab ich aus Trickfilmen, aber ein mögliches Mittel ist ein Universum, was drei Meter höher liegt als wie ob unseres, weil dann unsre Zeitmaschine unsere Pendants erquetscht, was prinzipiell immer gut is!

Und ich hoffe, Sergej hat bis zum bitteren Ende tapfer gekämpft gegen diese Eukalyptus fressenden Beutelnazis!
Antwort von:  Affenhirn
06.12.2011 15:57
*schluck* Ihr versteht nicht. Es steht die Befürchtung im Raum (der Leere meines Kopfes), dass Sergej - mein lieber, guter Sergej - mich all die Jahre über hintergangen hat! Wenn er für SIE arbeitet... also, ich rede hier von den Koalas, nä? Und wenn ja, welchen Rang hat er inne? Ist er ihr V-Mann? El Jeffe? Oder gar der Hausmeister?! Die ganze Sache wird immer mysteriöser und unangenehmer.
Hey, Marsriegelrentner, es macht dir doch hoffentlich nichts aus, wenn ich mich mal eben an deinem Ärmel schnäuze? Ich hab schon wieder meine Taschentücher vergessen <:P

Jaaaaah, wenn wir unsere Pendants mit unserer eigenen (als Fels getarnten) Zeitmaschine zerquentschen, glauben diese BEUTELWIXXER, dass wir tot sind und werden unvorsichtig! Milkiwaygroßväterchen, was sagst du dazu?
Antwort von:  snickersopa
07.12.2011 16:21
Danke für die schönen Spitznamen ;D

Ja ich glaube das ist eine sehr gute Idee! Dann können wir aus dem Hinterhalt zurückschlagen und dann lüften wir das Geheimnis um Sergej! Ich habe auch unbestätigte Informationen das es unter den Koalas Überläufer gibt, die für Frieden zwischen Koalas und Mutanten sind.
Die können wir voll gut benutzen und dann bringen wir sie um wenn sies am wenigsten erwarten und löschen diese Beutelbrut aus!
Antwort von:  Yeo
08.12.2011 01:42
Ich mag aber nich mehr warten; Ich will JETZ' alle Koalas töten!!! >:-D


Das is scheiße, wenn man immer erst auf die Zukunft warten muss, um was zu machen.
Das is wie das eine Mal, wo ich im Jahre 1904 die Möglichkeit hatte, Hitler zu erschießen, weil ich da so ein Gefühl hatte ...

Aber könnten wir wirklich Sergej erschießen ...?
Antwort von:  Affenhirn
08.12.2011 21:55
Muss... Sergej... erschießen... *sabber*

Was?! Du hast die Gelegenheit nicht genutzt, um Hitler zu erschießen? WARUM NICHT?! Sag ma, hackts bei dir?! Was zum Teufel hast du damals getan??? Hmmm... wenn du in ein Bordell gegangen wärst, nur um zu testen, wie das damals so war, könnte ich das allerdings verstehen ;D

Naja, dann machen wir eben heute NICHT das, was du damals getan hast, sondern schreiten sofort zur Tat - wir ballern die kleinen Arschlöcher ab =___= Derjenige, der die meisten kaltmacht, kriegt hinterher die Siegesrunde im Puff erstattet! Skol!
Antwort von:  snickersopa
09.12.2011 14:27
Doch vergessen wir in unserem Hass nicht die Moral! Auch wenn die Koalas böse sind, sollten wir ihnen nicht vergeben und eine gemeinsame Zukunft aufbauen in Frieden und Wohlstand?
Hört auf euer Herz!
Antwort von:  Affenhirn
09.12.2011 16:47
Also MIR sagt mein Herz v. A. eines: "Treib mehr Sport, du faule Kuh!" Uh...
Antwort von:  snickersopa
10.12.2011 22:03
OH MEIN GOTTTTT!!!!!!
Du bist ein Gesandert der Kuh-Insel!!!! O.O
Antwort von:  Affenhirn
12.12.2011 18:34
Ich hab fünf Mägen. Überrascht?
Antwort von:  Yeo
12.12.2011 21:31
Mein Herz fragt sich, wie Koalafleisch schmeckt.
Antwort von:  Yeo
12.12.2011 21:32
> Ich hab fünf Mägen. Überrascht?

Die Generation Tschernobyl, der ich angehöre, kann derartige Natur-Scharmützel locker toppen!
Antwort von:  Affenhirn
13.12.2011 20:19
Und zehn Zehen pro Hand!
Antwort von:  Yeo
26.12.2012 15:38
> Ich hab fünf Mägen. Überrascht?

Und zehn Hände pro Arm!
Von:  Lady_Gilraen
2011-12-03T16:13:07+00:00 03.12.2011 17:13
Überall liegen sie rum, diese Milch-Leichen... das ist doch keine Lösung, Jungs!

Die Idee mit den Pokémon finde ich nicht schlecht. ;) Sobald ich mit einer eigenen Idee aufwarten kann, meld ich mich.
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 19:14

> Die Idee mit den Pokémon finde ich nicht schlecht. ;) Sobald ich mit einer eigenen Idee aufwarten kann, meld ich mich.

Die Pokémon-Idee müsste eigentlich fast schon aus der Wertung fallen, weil´s im SmR-Universum eh schon Pokémon gibt. ;-]
Von:  Mirrowdothack
2011-12-03T15:31:02+00:00 03.12.2011 16:31
Regierungs-Fragen (und allgemein jede Entscheidung) werden durch YuGiOh-Kartenspiele entschieden!
Antwort von:  Yeo
03.12.2011 19:13
> Regierungs-Fragen (und allgemein jede Entscheidung) werden durch YuGiOh-Kartenspiele entschieden!

Yeah!
Das sollte es jetz´ schon geben!