Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Farbenfieber als: Koukol


Koukol
Gespeichert.
  • Top-3-Foto - von Farbenfieber
  • Top-3-Foto - von Farbenfieber
  • Top-3-Foto - von Farbenfieber
Bild-Vorlage

Charakter
Koukol aus Tanz der Vampire

Angelegt
12.02.2020, 12:012020-02-12T12:01:10Z Genauer

Freigeschaltet
12.02.2020, 12:07

Zuletzt aktualisiert
12.02.2020, 12:032020-02-12T12:03:58Z

Nicht käuflich

Kosten
ca. 90€

Zufriedenheit
1o/1o

Bequemlichkeit
o9/1o

Getragen
LBM '19

  • Top-3-Foto - von Farbenfieber
  • Top-3-Foto - von Farbenfieber
  • Top-3-Foto - von Farbenfieber
Bild-Vorlage

Charakter
Koukol aus Tanz der Vampire

Angelegt
12.02.2020, 12:012020-02-12T12:01:10Z Genauer

Freigeschaltet
12.02.2020, 12:07

Zuletzt aktualisiert
12.02.2020, 12:032020-02-12T12:03:58Z

Nicht käuflich

Kosten
ca. 90€

Zufriedenheit
1o/1o

Bequemlichkeit
o9/1o

Getragen
LBM '19

Cosplay No. 7!

Das hier ist eine Verbesserung der alten Version.

Der Wunsch Koukol neu zu machen bestand seit dem ersten Mal, wo ich ihn getragen habe. Da ich damals aber noch weder Geld und Wissen hatte, lag das Projekt ewig auf Eis.
Angefangen hatte es aber tatsächlich schon 2015 als ich dann große Papprollen bekommen habe, mit denen ich die Kerzen machen wollte! .... das habe ich dann jedoch eher aus Faulheit sehr lange vor mir hergeschoben, so dass ich doch erst 2018 richtig begonnen habe.
Koukol ist einer meiner liebsten Charaktere aus dem Musical und ich liebe schlichtweg jeden fiktiven Charakter, der eine große Verwandlung benötigt. Ich liebe es Cosplays zu tragen, in denen man mich niemals erkennen würde.

Als Stichtag habe ich mir die Leipziger Buchmesse 2019 gesetzt, wo wir als große Tanz der Vampire Gruppe über die Convention laufen wollten. Wie üblich half mir meine Schwester Breda sehr viel bei dem Cosplay und hat mich brav angeleitet was das Nähen anging xP

Diesmal wollte ich vor allem beim Makeup alles richtig machen.
Spoiler

Ich habe mit Hilfe meiner Schwester einen Gipsabdruck von meinem Gesicht gemacht, auf dem ich anschließend mit Knete und Latex Koukols unförmige Nase modelliert habe. Somit habe ich damit meine erste eigene Latexapplikation gemacht ♥
Außerdem habe ich neue schiefe Zähne bestellt. Solche, die man mittels Zahnabdruck auf die Zähne klemmen kann und sie dann durchgehend halten. Leider war ich zu blöd um diesen Zahnabdruck richtig zu machen und die Zähne wurden bis heute unbrauchbar. (Ich müsste nochmal diese Abdruckmasse bestellen ....) Also mussten die alten Zähne nochmal her halten. Naja, never touch a running system.
Beim Make up habe ich mir sehr oft das Video angeguckt, wie der Darsteller des Koukols geschminkt wird und das Makeup 1:1 mit dem was ich habe nachgestellt. Bin sehr stolz drauf! ♥
Als ich über das Thema der Glatze nachgedacht habe, hab ich einfach mal den zu der Zeit in Berlin spielenden Koukoldarsteller Arvid Johansson über Instagram angeschrieben und gefragt ob er mir das Geheimnis seiner Glatze verraten konnte, da der Darsteller ja meist die selbe Glatze hat die er immer auf und ab setzt. Er vermittelte mich daraufhin zu seiner Maskenbildnerin, die leider nicht mehr geantwortet hatte, also war ich weiter auf mich "allein" gestellt.
Glücklicherweise hatte raubkruemel gerade für ihr Professorcosplay gleichermaßen mit dem Thema Glatze zu tun, so dass wir viel über das Thema sprachen und schlussendlich die gleiche Glatzan-Glatze von Kryolan bestellten und damit Glatzenbuddys fürs Leben wurden x'D
Die Glatze ist auch an sich nicht schlecht, jedoch nur für den einmaligen Gebrauch zu haben. Für 20€ ist das dann doch ein wenig Wucher. Ich suche noch nach einer guten Alternative von Glatzen, wo man den Übergang zwischen Glatze und Gesicht nicht so sieht. Zur Not muss ich den Übergang zukünftig mit Latex überschminken. Es ist zum Haare raufen ...


Die Handschuhe
Spoiler

Koukol hat ja riiiiesige Hände. Ich hatte echt lange überlegt wie ich die machen soll, bis meine Schwester mit der Idee kam, Reinigungshandschuhe zu missbrauchen. Also hab ich ein paar geholt, sie mit Watte ausgestopft, aufgestellt und mit einer aus missglückten Paste aus Latex und Mehl (eigentlich sollte sie smooth werden, doch sie wurde körnig. Naja, bei Koukol sind hässliche Fehler zum Glück okay xDD) darauf die Form der Hände modelliert. Die Fingernägel sind wie die Zehnnägel eine zerschnittene braune Plastikflasche, wo ich mit Sandpapier und Nagelpfeile drübergerieben bin. Als das Latex trocken war habe ich Acrylfarbe mit einem Hauch Latex gemischt und versucht die Hände zu bepinseln. Ich war eigentlich super unglücklich mit den Handschuhen, als ich die Fotos sah hab ich sie aber dennoch geliebt <3


Ansonsten gibt es nicht viel über das Cosplay zu sagen. Der Buckel ist wie immer ein spontan ausgeliehenes Kissen meiner Schwester (eigentlich war geplant seinen Rücken- und Schulterbuckel extra zu nähen). Der Mantel ist Handtuchstoff, den ich anschließend mit einer Nagelschere und aufreißen malträtiert habe. Hat mir ein wenig weh getan das mühsam genähte Stück wieder so zu schändigen x'D

Die Schuhe sind noch die alten Schuhe von der ersten Version. Ich wollte eigentlich neue machen, habe sogar Skizzen gemacht wie man das umsetzen könnte! Habe es aber zeitlich nicht geschafft. :>


Fotoordner



    Kommentare zum Kostüm (0)

    Kommentar schreiben
    Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.

    Noch keine Kommentare


    Zurück