Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

SunnyBunny als: Selena Skywell [Steampunk Cook]


Selena Skywell [Steampunk Cook]
Gespeichert.
  • Top-3-Foto - von AliceDoll
  • Top-3-Foto - von AliceDoll
  • Top-3-Foto - von AliceDoll
Foto
Von: AliceDoll (Fotograf)
Bild-Vorlage

Charakter
Eigener Charakter aus Eigene Serie

Angelegt
03.06.2015, 17:032015-06-03T17:03:48Z Genauer

Freigeschaltet
01.09.2015, 10:05

Zuletzt aktualisiert
23.08.2015, 19:182015-08-23T19:18:22Z

3 Kommentare
  • Top-3-Foto - von AliceDoll
  • Top-3-Foto - von AliceDoll
  • Top-3-Foto - von AliceDoll
"Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins. Welches die drei anderen sind, darauf bin ich noch nicht gekommen."

"Wehe ihr sauft in meiner Küche!"


Ich bin so froh dieses Cosplay mit meiner Crew getragen zu haben.
Und es werden immer mehr!
Auf der FBM bekommen wir noch mehr Mitglieder. Warte schon ganz gespannt drauf! :D

Zur Fertigung:
Einiges habe ich im Keller gefunden (zum Beispiel die alten Löffel und Gabeln). Einiges habe ich auch zusammengekauft wie zum Beisspiel den kleinen Globus, die Uhren usw. Die Korsage ist gekauft aber aufgepimmt, genau wie die Bluse. Hut, Schürze und Rock hab ich komplett selber gemacht. Den Stoff für den Rpck hab ich sogar im Urlaub in Spanien in Santiago de Compostela gekauft, xD. Der hat also schon eine weite Reise hinter sich. In dem kleinen spanischen Stoffladen hab ich mich einfach in den Stoff verliebt. Man nehme das alles, und noch ein paar Details und Meterweise Borte und Spitze, füge Heißkleber und viel Liebe dazu und man bekommt eine zufriedene Steampunk Köchin.


Hier die Story zu unseren Steampunk-Cosplays:
 
Spoiler


Eine Krankheit, die sich durch die Menschheit frisst. Still und leise zieht sie sich durch den Körper, die metallenen Splitter wachsen, bis keine Zeit mehr über bleibt.
Das einzige Heilmittel: Die Zeit selbst.
Ein Gut, das wertvoller ist als alles Materielle und genauso selten.
Doch dieses Wissen war kaum verbreitet.
Nur eine kleine Uhr, die jeder Mensch besaß, war ein Hint auf die Lösung. Eine kleine Uhr, die die verbliebene Zeit zeigte.

Panik brach aus, alle wollten geheilt werden, wollten leben.
Und so zog es Elinor ebenfalls hinaus in die Welt, um an ein Heilmittel zu kommen, die die Krankheit ihres einen, wichtigen Menschen lindern sollte, die schon weiter ausgeprägt war. Evie war eine der ersten, die erkrankt waren.
Einerseits gab es dubiose Händler, die gestohlene Zeit teuer verkauften, andererseits gab es noch einen anderen Weg, an das "Heilmittel" zu gelangen: Selbst stehlen.
Elinor beschloss deshalb, der Piraterie nachzugehen, nachdem sie erfahren hatte, mit was die Krankheit gelindert werden konnte, doch schnell wurde ihr klar, dass sich dies alleine schwer gestaltete...sie konnte keine Karten lesen.
Allerdings bekam Evie Wind von dem überstürzten Plan ihrer alten Kindheitsfreundin, die das alles für sie tat, und nachdem die Versuche, ihr das Vorhaben auszureden, alle kläglich scheiterten, beschloss Evie sich Elinor als Navigatorin anzuschließen - es behagte ihr auch überhaupt nicht, dass ihre Freundin sich ihretwegen in Gefahr begab.

So machten sich die Zwei auf den Weg, genügend Zeit zu finden, um ihr Lebensende hinauszuzögern. Da gab es allerdings noch ein Problem: Piraten brauchten ein Schiff. Ein Luftschiff, um wirklich alle Ort dieser Welt bereisen und an all die materiellen und nicht materiellen Schätze gelangen zu können.
Bei einem erfolglosen Streifzug durch die Hauptstadt gerieten die Beiden mitten in ein Fest. Es wurde ausgiebig gefeiert und viele Schiffe lagen vor Anker...da fiel Evie ein Schiff ins Auge, das anscheinend gänzlich verlassen war. Ohne groß nachzudenken zeigte sie auf das Schiff.
"DA! LASS UNS DAS KLAUEN!"
Angetan von dieser Idee - und nicht über weitere Konsequenzen nachdenkend - stimmte Elinor zu.
"Gute Idee, LOS!"
Und so stürmten die beiden Hitzköpfe los und karperten das Luftschiff, das Elinor glücklicherweise weitgehend steuern konnte, wo sie früher oft mit ihrem Opa, der Kurierflieger war, gemeinsam geflogen war.

Bald aber schon kam das nächste Problem auf: Sie hatten das Luftschiff geschrottet und das, wo die Uhren doch tickten. Eine Lösung musste her und das schnell, doch nichts schien in Sichtweite.
So machte sich Elinor auf die Suche, während Evie beim Schiff blieb - nicht, dass Jemand noch denselben dummen Trick versuchte, mit dem sie an das Luftschiff gekommen waren...
Letztlich landete die Kapitänin betrunken in einer Kneipe, wo sie sich erstmal ordentlich über ihre Situation auskotzte. Ein Drink nach dem anderen, mehr und mehr Gemoser, da wurde ihr klar, dass ihre Saufkumpanin an der Bar die Mechanikerin Leone war. Sie nutzte die Chance und bot der Dame an, ihr Schiff gegen eine ordentliche Bezahlung zu reparieren. Diese Bezahlung sollte das Heilmittel gegen die Krankheit sein, die auch die Mechanikerin befallen hatte - doch dass sie dafür selbst auf Zeitjagd gehen musste, davon hatte die toughe Dame noch keine Ahnung.
Auch die Barchefin und Köchin Selena war angetan von den Gesprächsfetzen, die sie aufgeschnappt hatte. Ein Heilmittel gegen die Seuche war eine attraktive Bezahlung...und nachdem offen gelegt wurde, dass sie auch noch eine begnadete Köchin war, schlug die Kapitänin zu und nahm beide mit auf ihr Schiff. Gutes Essen war schließlich ein Luxus, den auch Elinor gut und gerne genoss.

Nachdem die Kapitänin des Luftschiffs nach der Reparatur und einer ordentlichen Mahlzeit preisgab, womit man die Krankheit zumindest lindern kann, schlossen sich die beiden an, um ebenfalls an etwas Zeit zu kommen und somit ihr Lebensende hinauszuzögern.
Letztlich wollten sie alle ihre eigene Haut retten, doch das schweißte sie zu einer kleinen Crew zusammen.
Auf ihrer Reise fanden die Luftpiraten auch das Geheimnis der herzförmigen Uhren heraus, die sie alle bei sich trugen: Würde diese Uhr kaputt gehen, so wäre ihre Zeit auf einen Schlag abgelaufen, das Leben würde aus ihren Körpern weichen - das erklärte auch die gesundheitlichen Beschwerden, die bei Defekten der Uhren auftraten.

Die kleine Crew wuchs und so machten sie sich letztlich daran, immer mehr Zeit zu stehlen, bis sie vielleicht auf ein endgültiges Heilmittel stoßen würden...
 
 

Mein Charackter Selena Skywell arbeitete in der Bar, die Elinor besuchte. Sie bekam das Gespräch zwischen ihr und Leone mit und beschloss, mit auf das Schiff zu gehen, um ihre Zeit aufzustocken. Außerdem hat sie eine hilfsbereite Ader, und konnte die drei bisherigen Crew-Mitglieder ja nicht hungernd auf ein Abenteuer ziehen lassen. Seitdem ist sie für die Verpflegung an Bord zuständig.
Mit ihrem Oversize-Löffel schlägt sie ihre Gegner einfach k.o. und kann ihn auch zur Verteidigung nutzen. Und sollte irgendwer an Bord zu viel Dreck in ihrer Küche veranstalten, ist das Ding auch ganz praktisch.


Ich freue mich auf noch weitere Tage mit der Crew und hoffe, es gefällt euch. :D
 
 
 
Bild-Vorlage

Fertigung:
Teils selbst gemacht und teils gekauft

Getragen:
Shooting in Duisburg, Dokomi '15

Geplant:
FBM '15

__________________________

Awsome Crew:

Steampunk Captain:
Lynny as Elinor C. Hazelton

Steampunk Navigator:
Saachi as Evie Fennell

Steampunk Mechanic:
Akaina as Leone McBrass

Steampunk Bartender:
-_Maka_-

__________________________

Crew members to follow:

Steampunk Nurse:
Momoka_chan

Steampunk Alchemist:
Aryana

More to follow:
KitsuPon und ihr Gefährte xD



Fotoordner



    Kommentare zum Kostüm (3)

    Kommentar schreiben
    Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
    Von:  Merillya
    2015-08-27T14:12:26+00:00 27.08.2015 16:12
    Dein Charakter hat ein sehr schönes Design und die Fotos sind mindestens genauso schön! ♥
    Ich hatte eure Gruppe schon auf der LBM und auf der Dokomi gesehen wusste aber nie genau worums in eurer Story geht xD
    Die ist total interessant und ich bin schon sehr auf eure größere Gruppe zur FBM gespannt!
    Werd euch dann wie immer ansprechen xD
    Antwort von:  SunnyBunny
    27.08.2015 19:27
    Vielen Dank!
    Ja, komm sehr gern zu uns! Das würde mich freuen. :D
    Wird ne super crew auf der FBM.
    Von:  mirbang
    2015-08-25T14:41:54+00:00 25.08.2015 16:41
    super hübsch
    Antwort von:  SunnyBunny
    25.08.2015 17:32
    Danke sehr! :)
    Von:  JunAkera
    2015-08-24T13:53:34+00:00 24.08.2015 15:53
    super hübsch *^* und ich mag deinen Oversize-Löffel!!! :D der ist so cool!! ♥
    Antwort von:  SunnyBunny
    24.08.2015 16:11
    Ah, vielen Dank! :D

    Zurück