Zum Inhalt der Seite

Hotaru-Kagayaku als: Chun Hyang "Sando"


Chun Hyang "Sando"
Gespeichert.
  • Top-3-Foto - von parn79
  • Top-3-Foto - von sunny-honey
  • Top-3-Foto - von TaiBlaine
Fotograf: Harlock und Michael
Bild-Vorlage

Charakter
Sando aus Shin Angyo Onshi

Angelegt
18.05.2012, 20:572012-05-18T20:57:25Z Genauer

Freigeschaltet
21.05.2012, 17:20

Zuletzt aktualisiert
18.05.2012, 22:222012-05-18T22:22:59Z

Kostüm wurde verkauft

32 Kommentare
  • Top-3-Foto - von parn79
  • Top-3-Foto - von sunny-honey
  • Top-3-Foto - von TaiBlaine
1. Planung
Die Zeit von 3 Jahren stimmt nicht so ganz. Wir haben zwar 2009 mit der Planung angefangen, doch erst 2010 (für die Connichi) habe ich mit Nähen angefangen. Es hat mir nicht so gut gefallen, deshalb habe ich es noch mal überarbeitet. Jetzt ist es fertig ^^

Vorlagen
Bei der Bildersuche die ich als Vorlage nehmen kann war ich sehr erfolgreich. Nicht zuletzt, weil ich mir aus dem Manga von Manja die entsprechenden Bilder einscannen konnte ^^ Die Sammlung besteht folgenden Bildern:
Anime: 6
Figuren: 2
Artworks: 22
Manga-Scans: 17
Wie immer gibt es große und kleine Unterscheide. Aber diesmal nicht ganz so schlimm wie bei Kagura.

2. Manga
Mittler Weile dürfte der Manga sehr bekannt sein. Wir haben uns 2008 den Film auf dem Anime Marathon angeschaut und wir waren begeistert. zahlenfreak hat sich später die Mangas gekauft die bald auf Deutsch erschienen. Das war der Startschuss für ein Paarcosplay was sogar ein Trippelcosplay werden sollte. Leider habe ich es 2009 versiebt mein Kostüm zur Connichi zu erstellen. War dann arbeitslos und bin mit meinen jetzigen Verlobten durchgebrannt XD
Aber nun, 3 Jahre später, zum Anime Marathon – der Geburtsstätte dieses Cosplay – ist es fertig geworden *hach*

3. Vorbereitungen
Die Vorlagen habe ich mir erst mal ausgedruckt und daraufhin Skizzen angefertigt. Damit ich erst mal sehen konnte wie das Lederkostüm aufgebaut ist. So konnte ich planen, wo man etwas zusammennähen kann und wo man Knöpfe braucht. Das übliche Problem: man muss es an- und ausziehen können und es muss zusammen halten XD

4. Material
Ja, leider kommt schon der Aufbau. Leider habe ich 2010 bei der ersten Version die Arbeit nicht dokumentiert und keine Fotos gemacht. Deshalb fällt diesmal der Teil sehr spärlich aus.
Gleich vorweg möchte ich euch zwei Materialien empfehlen:
1. Montageband: Das ist mega starkes doppelseitiges Klebe band. Damit hält echt alles. Wir haben in der alten Wohnung sogar einen 20 Kilo schweren Spiegel an die Rauputzwand geklebt. Das hielt so gut, dass wir ihn beim Auszug fast nicht abbekommen haben XD
2. Gold- und Silberspray: Es glänzt nicht zu stark, last sich mischen und gut auftragen.

I) gekauft
 
  • Klebe BH
    Silikon BH
    Stanzlöscher
    Kunstleder
    Schminke
    Draht
    Perücke
    weißes Band
    braunes Kunstlederband
    Gummiband schwarz

II) vorhanden
 
 
  • Silberfolie
    Pappe
    Goldspray
    Silberspray
    Ton
    Druckknöpfe
    grober Leinen
    Stofffrabe braun
    Knöpfe
    Farbe schwarz
    Kleber, Klebeband
    schwarzer Stoff

III) Kosten
Ware________________Preis
Klebe BH________________15,45 €
Silikon BH_______________10,49 €
Stanzlöscher_____________4,90 €
Kunstleder_______________50,00 €
Schminke________________18,85 €
Draht___________________7,75 €
Perücke_________________54,62 €
weißes Band______________1,50 €
braunes Kunstlederband_______?
Gummiband schwarz________2,60 €
______________________166,16 €

Allerdings sind die Kosten nur geschätzt, da ich (wie gesagt) 2010 nicht alles dokumentiert habe. Den Body, den ich damals benutzt habe, wird nicht eingerechnet, weil er nun für ein anderes Cosplay verwendet wird.
Im Großen und Ganzen ist der Preis für so ein Kostüm viel zu hoch. Aber Mittler Weile sind meine Kostüme nicht mehr so teuer, weil ich auf vorhandenes Material zurück greifen kann, was da noch nicht so sehr der Fall war.

5. Aufbau
I)Kostüm
Schritt 1- Unterwäsche: Den Slip habe ich in dem passenden Stoff selbst angefertigt und ist deshalb etwas schlapprig geworden. Erst hatte ich einen hautfarbenen Body an unter dem ich Klebe-BHs trug. Jetzt versuche ich es mit einem Silikon-Klebe BH. Die sehen richtig Hautfarben aus.
Schritt 2 – Lederbody: Viele Streifen aus schwarzen Kunstleder schneiden und Nähen. Nicht schwer, aber auch nicht ganz einfach, wegen den Rundungen an den Enden. In der ersten Version hatte ich überall Druckknöpfe befestigt. Aber das hält nicht. Bei der Überarbeitung habe ich nur 2 Knöpfe (unter den Achseln und vorne am Bauch) gelassen. Das reicht zum Anziehen. Der Rest ist zusammen genäht.
Schritt 3 – Metallhäken: Am schwierigsten war es Metallhäken zu finden um die Lederteile zu verbinden. Ich habe welche aus der Gartenabteilung verwendet. Für die Verbesserung habe ich normal silbernen Wickeldraht genommen. Am Rücken sind zwei Gummis befestigt um die Beweglichkeit zu gewährleisten. Jetzt passt es perfekt und ist beweglich ^^
Schritt 4 – Lederteile: Mit Probestoff abmessen, wie groß die Stücke sein sollen, damit sie passen und dann aus Kunstleder ausschneiden und nähen. Ist nicht schwierig. Für das rechte Bein habe ich noch ein Stück aus groben Leinen genäht und die Kreuze darauf gemalt mit Stofffarbe in braun. Ich wusste leider nicht mehr was das für Material war >.<
Schritt 5 – Umhang: Leider habe ich mich bei dem Umhang etwas vernäht. Mir ist einfach nicht eingefallen wie ich den Stoff schneiden muss, damit er am Kragen wie auf der Vorlage fällt. Doch mit ein paar Sicherheitsnadeln hält es trotzdem. Das braune Lederband habe ich entsprechend zusammengenäht und gleich am Kragen befestigt von dem Umhang. Vorne ist ein Druckknopf, damit man es an- und ausziehen kann.

II) Waffen
a) Messer: Der Inhalt des Messers ist nichts weiter als starke Pappe. Die Lederscheide ist aus einem alten Handschuhe. Die wollte ich so gerne weiter verwerten ^^ Den Griff habe ich mit groben Leinen umwickelt. Am Ende des Griffes ist ein Lederriemchen angeklebt. Es ist ein reines Imitat eines Messers. Ist gar nicht schlecht geworden.
b) Patronen: Die Patronenhülsen die eigentlich wohl Ninja-Wurf-Dinger sein sollen *seufz* Man sieht es wirklich nur auf sehr wenigen Bildern und ich habe es einfach mal aus Ton nach gebildet. Ich habe dann Gold- und Silberspray gemischt um es anzumalen. Ist nicht so einfach, wenn man nicht weiß was es sein soll ^^;;;;
Das ganze habe ich dann am Beinleder befestigt. (ist aber leider wieder abgefallen *schnief*)
c) Das Schwert ist in diesen 4 Schritten entstanden.
1. dünne Streifen aus Styropor schneiden.
2. mit starker Papper verstärken.
3. das Schwert und den Griff mit starker Pappe formen.
4. Silberfolie an die Klinge kleben.
5. Die Klinge mit Silberspray ansprühen, damit es nicht so stark glänzt.
6. Aus weißem Stoff habe ich Streifen genäht die ich um den Griff wickelte.
Leider ist es nur längs stabil und nicht quer. Fürs Posen müsste es reichen, wenn es den Weg bis nach Königslutter schafft *drop*

III) Perücke
Die Perücke hat sich natürlich nach dem ersten Mal tragen verfilzt. Ich hoffe, dass sie für den Anime Marathon noch einmal durch >.<
Leider steht mir die Perü überhaupt nicht, aber ich verstehe nicht warum. Irgendwie macht es mein Gesicht länglich und es sieht nicht mehr so rund und niedlich aus wie es bei der Vorlage der Fall ist T.T

Und sonst braucht eine Sando nicht viel. Fingernägel und Make up stören nur beim Kampf *zwinker* Nur die Augenbrauen könnte ich mir noch zupfen. Die wachsen aber auch mal wieder üppig *seufz*

Fazit:
Auf jeden Fall sollte ich ein Cosplay immer sofort richtig machen. Das spart Geld und viel Aufwand. Doch mit den Jahren hat man auch mehr Erfahrung und es wird immer einfacher auch komplizierte Cosplays zu machen.
Leider steht mir das Cosplay nicht ganz so gut. Die Perücke macht mein Gesicht länglich und nicht mehr so niedlich. Außerdem sollte man wohl etwas größer und zierlicher sein. Außerdem hält so ein Cosplay doch nicht ganz so gut *schnief*
Danke an die Fotografen, sie haben noch richtig was aus dem Cos rausgeholt *freu*
 
Bild-Vorlage

Charakter
Chun Hyang

koreanischer Name
춘향

japanischer Name
春香(チュンヒャン)(Haruka)

Sando von
Mun-Su (문수)

Kostüm
*10*

Serie 3
3/8

Zeit
3 Jahre

Kosten
ca. 170 €

Cons
Connichi 2010 (Sa)


Anime Marathon 2012 (Sa)

Partner
zahlenfreak

Charakter
Mun-Su



Fotoordner

[1] [2] [3]
/ 3
  • Foto des Kostüms
    3
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    1
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    3
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    1
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    2
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    1
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    2
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    1
    Von: Warp
    Fotograf: Bernhard und Michael
  • Foto des Kostüms
    2
    Fotograf: parn79
  • Foto des Kostüms
    2
    Fotograf: parn79
  • Foto des Kostüms
    Fotograf: Moguri
  • Foto des Kostüms
    Fotograf: Moguri
  • Foto des Kostüms
    Fotograf: Moguri
  • Foto des Kostüms
    Fotograf: Moguri
    [1] [2] [3]
    / 3

    Basteleien

    • Sandos Waffen

    Skizzen

    • 5. Aufbau
      I) Kostüm
      Schritt 1
    • 5. Aufbau
      I) Kostüm
      Schritt 2
    • 5. Aufbau
      I) Kostüm
      Schritt 4
    • 5. Aufbau
      I) Kostüm
      Schritt 5
    • 5. Aufbau
      II) Waffen
      a) Messer und
      b) Patronen


    Kommentare zum Kostüm (32)
    [1] [2] [3] [4]
    / 4

    Kommentar schreiben
    Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
    Von:  xXx_Bahamut_xXx
    2017-10-19T12:18:25+00:00 19.10.2017 14:18
    Das Brustproblem hast du super gelöst! Das die Pads deiner Hautfarme auch so gleichen ist ein positiver Zufall! *thumbs up*
    Von:  Matsukaze
    2015-04-30T07:30:54+00:00 30.04.2015 09:30
    Ist zwar schon ewig her wo du Sando gecosplayt hast, aber wirklich ein tolles Kostüm. Sicher ist etwas sehr freizügig, aber du kannst es auf jedenfall tragen. Steht dir echt gut und deine Umsetzung gefällt mir auch sehr. =)
    Antwort von:  Hotaru-Kagayaku
    30.04.2015 23:03
    Es freut mich, dass sich auch jemand für meine alten Cosplays interessiert. Für mich ist es, als wäre es gestern gewesen das Cosplay zu tragen ^.-
    Von:  Izy
    2014-09-10T10:42:17+00:00 10.09.2014 12:42
    ohooo echt gewagt aber geil!! ich finde es steht dir super gut und du hast eine klasse figut!
    Von:  Red_Phoenix
    2012-05-24T16:16:37+00:00 24.05.2012 18:16
    wow! echt gewagt! aber es sieht bei dir auch echt spitze aus!!!^^
    Von:  Pumpkin_Panda
    2012-05-23T21:28:22+00:00 23.05.2012 23:28
    Königslutter! xD Da war ich in ner Klappse! na die haben nich schlecht geguckt als du dort warst oder XD?
    Von:  Nieves
    2012-05-23T21:21:03+00:00 23.05.2012 23:21
    krass sehr gewagt aber :D so ist es nunmal TOP X)
    Von:  Kenren
    2012-05-23T19:39:07+00:00 23.05.2012 21:39
    Normaler Weise denke ich bei so sehr nackten Cosplayern nur "Oh Gott, warum?!", aber ich muss sagen, du kannst es wirklich tragen. Es steht dir wirklich, du hast eine tolle Figur und kannst auch mit den Posen sehr viel aus dem fehlenden Stoff rausholen.
    Trotzdem muss ich sagen: Hut ab wenn du dich traust, mit so wenig Stoff über eine Con zu laufen! Käme mir da wahrscheinlich komisch vor.
    Nichts desto trotz ist das Kostüm wirklich toll geworden, du hast wirklich schöne Bilder in deiner Gallerie! (Das hier soll ein positiver Kommentar sein, auch wenn er vielleicht nicht so klingt! ^^")
    Von:  Aredhel_Palantir
    2012-05-23T18:56:08+00:00 23.05.2012 20:56
    Hallo Hotaru,

    dein Cosplay ist wirklich Hammer geworden.
    Ist das eines von denen, wo du mir mal erzählt hast?
    Auf jeden Fall ist dein Cosplay einfach nur fantastisch geworden!
    Ich hoffe du trägst es mal, wenn wir auf der gleichen Con sind.

    HDGL
    Aredhel
    Von:  UsagiKyouya
    2012-05-23T18:21:56+00:00 23.05.2012 20:21
    Scheiße hast du ne geile Figur *Q*!
    Und das Cosplay ist genial ♥
    Von:  Rinchi
    2012-05-23T17:49:54+00:00 23.05.2012 19:49
    Also ich finde das Cosplay.. interessant.
    An sich ist es sehr gut gelöst, wenn man so etwas Halbnacktes cosplayt. Hast auch schön auf den Bildern posiert.
    Nur soll das mit der Waffe so sein? Dass die so klapprig wirkt, meine ich?
    Ich kenne die Serie zwar nicht, aber es wäre optisch einfach perfekt gewesen, wenn die Waffe ein wenig mehr.. Form gehabt hätte, d.h. nicht so ungerade, Schatten, Details etc.
    Wie gesagt, verbessere mich gerne, wenn der Charakter das nun mal so hat aber falls nicht, wollte ich das mal angemerkt haben ;D

    Zurück