Zum Inhalt der Seite

Spriggan

Japanisch Kanji: スプリガン
Erstmalig erschienen: 1988
Japanischer Verlag: Shogakukan
Anzahl Bände: 11
Spriggan
Manga: Spriggan
Kinofilm: Spriggan
:: Bewertungen (9)
:: Fanarts (4)
:: Fanfics (5)
:: Fanliste (41 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (19)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Spriggan
Zurück zu:
:: Manga-Datenbank
:: Serien-Seite
(c) 1998 by Hiroshi Takashige & Ryoji Minagawa/Shogakukan, Bandai Visual, TBS, Toho

 Keiner weiß was aus den alten, hochentwickelten Zivilisationen eigentlich wirklich geworden ist. Die Mayas, die Inkas, die Atlanter, sie alle verschwanden von der Bildfläche ohne große Spuren zu hinterlassen. Hatten sie dazu einen Grund?

Review von Andreas Valley am 20.07.2002

Die meisten dieser Fragen könnte die Arcam Foundation beantworten. Macht sie aber nicht. Denn die Geheimnisse die hinter den verbliebenen Relikten und verschollenen Artefakten früherer Kulturen stecken, sind zu gefährlich für die Menschheit, um sie zu offenbaren. Also unternimmt man alles um bereits gefundene Plätze, Objekte und Schriften zu schützen und zu verbergen, denn vieles was dereinst von den alten Chronisten niedergeschrieben wurde, hat, wie sich zeigt, mehr als nur ein Körnchen Wahrheit in sich. Um dieses Ziel zu erreichen bedient sich die Foundation meist ihrer Agenten, Spriggans genannt. Diese operieren meist einzeln, nur in Ausnahmefällen oder unter besonderer Bedrohung in Gruppen, und jeder für sich stellt etwas besonderes dar. Sei es durch Gaben, die ihn einzigartig machen, oder durch die Ausrüstung, die sie benutzen. Yu Ominae ist einer von ihnen, und durch seine "Armored Muscle Suit", welche aus den Forschungslabors der Foundation stammt, ein besonders gefragter. Diese Entwicklung, die bisher einzigartig ist, und auf der seltenen Legierung Omihalcron basiert, erlaubt es ihm mehr einzustecken und auszuteilen als ein normaler Mensch. Diese Quasiunverwundbarkeit führt natürlich auch dazu, daß er fast immer in vordester front zu finden ist. Das macht ihn genauso gefürchtet wie gejagt, den die Arcam Foundation steht natürlich nicht ohne Gegner da. Die Supermächte im globalen Spiel haben genauso ein Auge auf die Fundstücke gerichtet, denn damit ließe sich sicherlich das Kräfteverhältnis in unser Welt zu ihren Gunsten verschieben, und natürlich setzen auch sie sehr ungewöhnliche Mittel ein, um ihre Interessen zu vertreten. Technik, Kybernetik und geheimnisvolle, fast magische Kräfte, es scheint kaum Beschränkungen in der Wahl der Waffen zugeben. Und trotzdem muß alles im Stillen erfolgen, die Welt soll nicht viel von dem erfahren, um was es dabei geht. Sie muß schließlich vor sich selbst geschützt werden, nicht wahr? So, nun gibt es also einen zweiten Anlauf diese Serie in Deutschland zu veröffentlichen. Von den in Japan zwischen 1989-1996 in dem japanischen Magazin Zokan Shonen Sunday erschienenen Folgen gab es nämlich 1996 von Carlsen schonmal zwei Bände, die sich am der amerikanischen Ausgabe unter dem Namen "Striker" orientierten. Schön, das man fallengelassenen Serien so problemls bei anderen Verlagen wieder aufgreifen kann. Es gäbe ja noch ein paar andere Kandidaten. Die Spriggan Reihe ist mal eine Serie die sich ein bißchen mit einem fast normalen Thema befasst. Schließlich liegt Fiktion und Wirklichkeit garnicht mal soweit auseinander wie man meint. Jedenfalls wird hier nahezu klassische Abenteuerstimmung verbreitet, es erinnert an Werke wie Indiana Jones oder ähnliches. Die Gestaltung in kurze, in sich abgeschlossene Kapitel läßt es wie eine Nacherzählung wirken, wie eine Sammlung aus den interessantesten Erlebnissen, die die Hauptperson im Laufe seiner Tätigkeit erlebt hat. Das macht es erzählender, mehr in Buchform, als klassische Mangaserien. Die Zeichnungen sind sehr gut, kann man nicht anders sagen, der Stil ist zwar manchmal leicht schwankend, aber es gibt kaum Schwachstellen, jedes Panel ist detailiert und fast überfüllt. Die Panelgestaltung an sich ist recht festgelegt, man hält sich an die Begrenzungen, es erinnert durch die Bildfolge und die allgemeine Gestaltung mehr an einen Comic als an einen Manga. Inhaltlich wird durchaus was geboten. Die Bezüge auf existierende Stätten und Objekte der Weltgeschichte sind meist recht gut recherchiert, jede Einzelgeschichte ist klar gegliedert, allerdings ohne große Handlungsideen und sehr geradlinig. Was ein wenig abwertend wirkt, ist der manchmal doch übertriebene Kampf und Splatterfaktor. An der deutschen Version gibt es kaum Schwachpunkte, Planet Manga liefert wieder sehr solide Arbeit. Umfangreich, solide Bindung, Schutzumschlag, ein paar kleine Übersetzungsschwächen, aber die findet man überall. Wenigstens bekommt man hier was für sein Geld. An und für sich würde ich sagen, das ist mal wieder eine Reihe für den Actionfan. Es wird genug geboten, wären die Kämpfe nicht teilweise so übermäßig betont, wäre es auch für Abenteuerbegeisterte eine uneingeschränkte Empfehlung. Allzuviel falsch machen kann man aber eigentlich nicht, es fällt nicht so negativ auf, das es störend wäre. Typischer Shonenstoff, durch die wirklich guten Zeichnungen vielleicht sogar ein wenig über dem Durchschnitt. Auf jeden Falls ist auf diesem Gebiet nicht allzuviel in Deutschland erhältlich, so das man nach einem kurzen Problemlesen bestimmt zugreifen wird.
Von: abgemeldet
02.03.2006 17:16
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
Spriggan ist ein absolut genialer Actionmanga! Ich kenn ganz wenige Manga, die so dynamisch und temporeich gezeichnet sind. Zusätzlich ist die Handlung ebenfalls klasse, besonders gegen Ende der Reihe zieht sie nochmal kräftig an (Am Anfang ist es etwas Episodenhaft).


Die Mangas
Cover Band 1
Termin: August 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 2
Termin: September 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 3
Termin: Oktober 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 4
Termin: November 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 5
Termin: Dezember 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 6
Termin: Januar 2002 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 7
Termin: Februar 2002 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 8
Termin: März 2002 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 9
Termin: April 2002 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 10
Termin: Mai 2002 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 11
Termin: Juni 2002 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
 
 
[Manga-Erscheinungstermine] [ "Spriggan"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank