Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Tutorial Haare [Diskussion]

Tutorial: Haare


Viele haben mich gefragt, wie ich Haare mit Photoshop koloriere, also war ich so frei und habe ein kleines Tutorial geschrieben.

Die technischen Angaben zuerst. Ich benutze das Programm Adobe Photoshop CS (dem Nachfolger von Adobe Photoshop 7) und das Grafiktablett Genius Wizardpen 5x9 (Din A6). Photoshop lege ich euch sehr zu Herzen, ein sehr nützliches Programm aus dem man viel herausziehen kann. Mein Grafiktablett empfehle ich allerdings nicht, zum Zeichnen ist es nicht sonderlich gut geeignet, aber es ist brauchbar.

Koloration

Schritt 1

Ich öffne eine Zeichnung in Photoshop und stelle die Ebenen und Pinsel so ein, wie ich sie brauche. Ich benutze hauptsächlich den Standardpinsel Airbrush-Deckkraftfluss 19px und verändere seinen Durchmesser hin und wieder mal.

01.jpg

Schritt 2

Als erstes grundiere ich mit der hellsten Farbe. Je genauer man arbeitet, desto besser eigentlich. Aber auch ich arbeite nicht wirklich sauber.

022.jpg

Schritt 3

Dann erstelle ich eine neue Ebene direkt darüber und gruppiere sie mit der Ebene auf der die Grundierung ist.
Nun wähle ich eine dunklere Farbe und ziehe Haarsträhnen. Das mag zwar vielleicht etwas Arbeit sein, aber es macht mir persönlich immer viel Spaß. Eigentlich könnte man es auch so lassen, so sieht es doch schon ganz gut aus, oder? Vielleicht hätte ich hier aufgehört, man kann aber auch noch weitermachen. Man muss nur wissen wann es genug ist.

02.jpg

Schritt 4

Ich erstelle wieder eine neue Ebene und gruppiere sie mit der darunter. Ich wähle eine dritte und letzte dunklere Farbe und ziehe neue Strähnen.

03.jpg

Schritt 5

An dieser Stelle sollte man das Projekt ersteinmal speichern, das kann bei ungewollten Fehlern sehr hilfreich sein. Im 5. Schritt reduziere ich alle Haarebenen auf eine einzige und wische die Farben mit dem Wischfinger wieder etwas ineinander um schönere Übergänge zu haben.
Dann nehme ich das Werkzeug Abwedler im Lichter Modus (ca. 10%) und setze die ersten Lichter. Ich fange erst mit den dicken Streifen an, wie man auf dem Bild sieht.

04.jpg

Schritt 6

Wenn ich diese Streifen gezogen habe, ziehe ich einzeln Strähnen mit dem Abwedler nach.

05.jpg

Schritt 7

Zum Schluss ziehe ich nocheinmal diese Querstreifen nach, um diese besonders herborzuheben. Es gibt verschiedene Wege, wie man den Abwedler benutzen kann. Auf die Weise wie ich es erklärt habe, sehen die Haare sehr weich aus.
Bei abstehenden Haaren sieht es auch ganz gut aus, wenn man die Haarebenen nicht, wie in Schritt 5 erklärt, auf eine reduziert und nur die Ebene mit der hellsten Farbe mit dem Abwedler bearbeitet. So habe ich es in diesem Bild gemacht.

06.jpg

Das Endergebnis des Beispielbildes könnt ihr hier sehen. Für Fragen, Anregungen, Lob, Kritik, Morddrohungen, Heiratsanträge und ähnliches steht euch mein Gästebuch oder die ENS Funktion von Animexx zur Verfügung. :)

Yuugao.



Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten