Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
[Versionen] - [Quelltext betrachten]

Animexx Fanart-Kalender 2012 Regelwerk [Diskussion]

Zurück zur Wiki-Hauptseite

Zurück zu den Infoseiten
Inhaltsverzeichnis

Animexx Fanart-Kalender 2012 Regelwerk


Format und Orientierung

Dieses Jahr wollen wir erneut Neuland betreten. Das Format lässt sich gut mit "Quadratisch" beschreiben - genormt ist es jedoch nicht; gibt es so in der Industrie auch eher nicht. 'Ne Extrawurst was wir hier dieses Jahr haben also.
Das Format des geöffneten Kalenders ist ca. 205x205 mm bzw. ca. 290x150mm geschlossen, dann aber in Dreiecksform.

Die genauen Maße des Fanarts für den diesjährigen Wettbewerb sind recht kompliziert zum angeben. Der Grund liegt in der speziellen Form.
210 x 210 mm bei einer Auflösung von min. 300 dpi oder besser (Richtwert: 2480 x 2480 Pixel oder mehr) trifft es wohl am ehesten und findet auf jedem DIN A4 Blatt Platz. Oder Eben auch 297 x 297 mm wenn man mit DIN A3 arbeiten möchte. Es ist wirklich nicht so einfach das in Worte zu fassen, drum gibts dieses Jahr zum ersten Mal eine bzw. sogar zwei Vorlagen, an denen ihr euch orientieren müsst. Diese findet ihr weiter unten.


Bildaufbau und Anordnung

Wie auch letztes Jahr wird das Kalendarium in das Bild integriert werden - k(l)eine Änderung diesbezüglich also. Dazu später aber noch mehr.

Eine Falz, die das Motiv durchtrennt, war im letzten Wettbewerb bereits eine Herausforderung, ist an sich also nicht neues. Bisher waren die Kalender zumeist mittels einer Wire-O-Bindung gebunden, welche nun aber das zweite Jahr in Folge durch eine 2-fach Rückstichheftung abgelöst wird.
Durch die Rückstichheftung (vergleichbar mit normalen Heftklammern) wird gewährleistet, dass der Betrachter mit keiner (wenn, dann nur eine sehr kleinen) Beeinträchtigung des Motivs zu kämpfen hat.

So könnte der Kalender am Ende aussehen!(Serviervorschlag!!)

Da wir den Kalender randlos drucken möchten, müsst ihr auch damit rechnen, dass 0,5 bis 1 cm von den Bildrändern zusätzlich abgeschnitten werden könnten. Bitte keine eigenen Rahmen um das Bild ziehen sondern zum Rand auslaufen lassen. Wegen diesem Beschnitt möchten wir euch bitten, eventuelle Signaturen auf einem extra Zettel bzw. einer extra Ebene (für digitale Bilder) beizufügen. Zudem wird eurer Name nachträglich im Stil 'Vorname "Künstlername" Nachname' oder nach eurem Wunsch von uns dezent hinzugefügt.

Wichtig:
Bitte orientiert euch an dem Beispielbild und den Dateivorlagen.

Vorlage1_leer! Vorlage1_Demo!
(A4 Vorlage, links leer - rechts mit Demobild)

Vorlage1_leer! Vorlage2_Demo!
(A3 Vorlage, links leer - rechts mit Demobild)

Kalendarium

Das Kalendarium stellt, neben dem sonderbaren Format, die zweite Schwierigkeit beim diesjährigen Wettbewerb dar.
Bisher war die Prozedur immer folgende: Die Bilder werden von euch gezeichnet, von uns ausgewählt und in der Druckvorbereitung mit einem Kalendarium versehen. Die Position des Kalendariums wurde hierbei immer schon im Vorfeld vorgegeben bzw. festgelegt.

Das ist dieses Jahr nicht der Fall - dieses Jahr dürft ihr bestimmten wo das Kalendarium ist! Um dennoch eine gewisse Kontinuität in alle Kalenderblätter hinein zu bringen sind dennoch ein paar kleine Regeln nötig.

  1. Das Kalendarium wird, anders als die Jahre zuvor, keinen Platz bieten, sich Notizen zu machen, zumindest nicht direkt.
  2. Das Kalendarium muss von euch gestalterisch in das Kalendermotiv eingebunden werden.
  3. Das Kalendarium ist ein Quadrat mit der Kantenlänge 50x50mm (+/- 10%).
  4. Den Winkel der Lage des Quadrats dürft ihr selbst frei bestimmen.
  5. Die Farbe des Quadrats sollte, wenn Möglich in Animexx-Blau gehalten werden, muss aber nicht.
  6. Die Fläche des Quadrats sollte keine zu kontrastreichen Strukturen aufweisen. Eine ruhige Struktur/ein ruhiger Farbverlauf (wie z.B. bei Aquarellfarben) kann durchaus sogar einen Gewinn für das Motiv darstellen.
  7. Ihr zeichnet lediglich die Fläche, das Kalendarium ansich wird von uns eingefügt


Entstehungsschritte

Auch dieses Mal möchten wir wieder die einzelnen Entwicklungsschritte eures Bildes mit einbauen. Daher ist es wichtig, dass ihr immer mal wieder verschiedene Entwicklungsstufen eures Bildes abspeichert.
Wer analog arbeitet, scannt hierzu das Bild bitte je 2mal ein: Einmal in Druckauflösung (300dpi oder mehr) und einmal in Bildschirmauflösung(72dpi) zum uns zuschicken, nachdem der Wettbewerb beendet ist und ihr gewonnen haben solltet.
Wer digital arbeitet, speichert das Bild bzw. Backups des Bildes zwischen, so dass wir auch hier den Entstehungsprozess beobachten können (diese Backups müssen ebenfalls in voller Auflösung - siehe Oben - vorliegen!)

Wichtig:
Ohne diese Entstehungsschritte, hat euer Bild keine Chance auf den Gewinn - egal wie gut es uns gefallen mag. Desweiteren ist zu beachten, dass drei Entstehungsschritte das absolute Minimum darstellen!

Wichtig 2:
Die Entwicklungsschritte könnt ihr irgendwo im Internet hochladen, müsst ihr aber nicht. Wenn ihr die Zwischenschritte hochladen wollt, dann allerdings bitte nicht im Wettbewerb.

Thema des Bildes

Benötigt wird wie immer jeweils ein Bild für den entsprechenden Monat von Januar bis Dezember.
Wir behalten uns vor Bilder, die unseres Erachtens in einen anderen Monat besser passen, auch für diesen zu verwenden.

Nachdem es sich um einen offiziellen Animexx-Kunstkalender handelt, sollten eure Beiträge auch etwas mit dem Animexx zu tun haben. Sie sollten dementsprechend Aiko und/oder Yuki enthalten. Charakterdefinitionen findet ihr hier:

Bei Computercolorationen könnt ihr eure Designvorschläge als eigene Ebene einfügen.
Bei traditionellen Materialien gegebenenfalls als Skizze beilegen. Selbiges gilt auch für eine evtl. handschriftliche Signatur.

Regeln zur Teilnahme

Das eingereichte Bild darf nicht an einem bereits bestehenden Wettbewerb teilnehmen, bzw. teilgenommen haben.
Das Bild muss eigens für diesen Wettbewerb erstellt worden sein. Es darf dementsprechend vorher nicht veröffentlicht worden sein. Weder auf Animexx- noch auf einer anderen Künstlerseite.

Wir bitten euch darum, keine eigenen Schriften oder Logos zu erstellen, damit wir die offiziellen Animexx-Schriftarten und Logos verwenden können. Es ist jedoch erlaubt, das Animexx-Logo z.B. auf ein Kleidungsstück zu malen.
Wie letztes Jahr schon suchen wir auch dieses Mal nicht gezielt nach einem Cover, sondern werden uns am Ende vielleicht eines der Bilder aus den vielen Beiträgen aussuchen, welches wir dann als Cover verwenden werden.

  1. Das Bild muss vom jeweiligen Künstler selbst, mit Computer oder traditionellen Techniken erstellt worden sein.
  2. Das Bild muss farbig sein. (bitte keine Bleistift-, Tuschebilder oder Rasterfolien)
  3. Keine eigenen Rahmen
  4. Keine Fotomontagen, Collagen etc.
  5. Kooperationen mehrerer Künstler sind ausdrücklich erlaubt.
  6. Die Wahl der Technik steht euch frei und hat auch keinen Einfluss auf die endgültige Auswahl.


Es entscheidet einzig und allein die Qualität. Die Auswahl des Monats überlassen wir selbstverständlich euch.

Ablauf des Wettbewerbs

Zuerst müsst ihr das Bild zeichnen. Zum Hochladen muss das Bild nicht in voller Auflösung vorliegen - hier reicht eine Version mit ca. 72dpi (o.ä.) vollkommen aus.
Wenn ihr in die engere Auswahl kommt, dann werden wir auf euch zukommen und euch bitten, uns das Bild in voller Auflösung an eine Emailadresse zu schicken oder auf einen Server hochzuladen (Hilfestellung hierzu gibt es dann natürlich auch).
Nach diesem Schritt ist es dann nichtmehr weit bis zur Gewinnerverkündung und zum fertigen Kalender.

Hinweise zum Einscannen

Wir würden euch empfehlen das Bild am Besten in 2 Versionen zu speichern. Einmal in Druckauflösung (300dpi oder mehr) und einmal in Bildschirmauflösung (72dpi) zum hochladen auf Animexx.

Hinweise und Sonstiges

Ausgewertet wird von einer mehrköpfigen Jury. Falls Fragen oder Anmerkungen bestehen, so wendet euch bitte an mich, didarabocchi



Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten