Zum Inhalt der Seite

Halbgesicht

... denn er sprach mit Engelszungen
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 28.02.2009
pausiert
Deutsch
2404 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Eigener Charakter
Die FF ist immernoch pausiert, aber das heißt nicht, dass sie tot ist. Hier dran wird fleißiger gearbeitet, als vielleicht anzunehmen ist.
Hintergrund der Pause ist, dass mir noch der grobe Storyverlauf fehlt. Die Charaktere haben bereits ihre Hintergrundgeschichten und einige Plottwists kenne ich auch schon. Nur der Plot sollte noch geschrieben werden. :>
Also wie seit 4 Jahren schon: Stay tuned. Es wird sicher in Zukunft ein Update geben.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Prolog Ein schneereicher Tag E: 12.06.2011
U: 28.02.2009
Kommentare (10)
2404 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Fanarts von Farfarello Fanarts von anderen Zeichnern
  • Charakter
    Hexareon "Hex" von Talandir

    Erster Auftritt: Prolog
    Alter: etwa 25 Jahre
    Größe: etwa 1,80 m
    Haarfarbe: Goldblond
    Augenfarbe: Hellgrün
    Status: Königssohn
    Art und Weise: Arrogant, rücksichtslos, hinterhältig, launisch, brutal

    Hexareon, der sich stets nur Hex nennen lässt, ist der Grund, aus dem die Geschichte zustande kam. Er ist boshaft, besitzergreifend und liebt es, zu dominieren. Für sein Alter besitzt er schon eine gewaltige Macht und hat einen sehr großen Spaß daran, das Andere auch spüren zu lassen.
    Um Spoiler zu vermeiden, werden weitere Details erst nach und nach hinzugefügt.

    Das aktuelle Bild stammt von: Chaos_Katze

    Fanart:
    Requi: Hex Chibi | Gruppenbild
    Kuyo: Hex
    Wendel: Auftragsarbeit
  • Charakter
    Horst "Horun" von Ayeron

    Erster Auftritt: Prolog
    Alter: 19
    Größe: 1,73 m
    Haarfarbe: Schwarz
    Augenfarbe: Dunkelblau
    Status: Königssohn
    Art und Weise: Naiv, impulsiv, vorsichtig, schüchtern, ehrlich

    Der Name "Horst" wurde von Val an dem Tag abgeändert, als sie sich trafen. Auch wenn sich der neue Name langsam einspielt, gibt es doch noch immer einige uneinsichtige Verwandte, die ihren Neffen, Enkel oder Cousin weiterhin beim gewohnten Namen nennen wollen.
    (Er stammt noch aus der ersten Fassung der Geschichte und sorgt bei mir immer wieder für Belustigung.)
    Gleich im ersten Kapitel gerät er gemeinsam mit Val in die Fänge Hexs, welcher ein - Horun sehr unangenehmes - deutliches Interesse an ihm zeigt.
    Was sich daraus entwickelt ist fraglich...

    Das aktuelle Bild stammt von: Chaos_Katze
  • Charakter
    Saeron von Talandir

    Alter:: etwa 20 - 25 Jahre
    Größe:: etwa 1,80 m
    Haare: : Braun, glatt, schulterlang
    Augenfarbe:: Bernsteinfarben
    Status:: Königssohn, Bruder von Hexareon
    Art und Weise:: Verstört, weitestgehend stumm, ziemlich merkwürdig und sehr misstrauisch.

    Besonderheiten!: Die rechte Gesichtshälfte dieses Charakters sowie sein rechter Arm sind schwerst verbrannt. Man sieht an einigen Stellen auch den Knochen durch. Es ist nicht sonderlich gut verheilt und damit wirklich rohes Fleisch. Er verbindet es nicht.
    Außerdem besitzt er nur noch ein Auge. Das Lid hält er meist geschlossen.
    Er war derjenige, der Horun und Val im Wald begegnete.

    Das aktuelle Bild stammt von: Chaos_Katze
  • Charakter
    Waldemar "Val" von Auenstein

    Erster Auftritt: Prolog
    Alter: 21
    Größe: 1,76 m
    Haarfarbe: Dunkelrot
    Augenfarbe: Hellgrau
    Status: Königssohn
    Art und Weise: Beschützerisch und misstrauisch wenn es um Horun geht, ansonsten eher ein Gigolo, der gerne Menschen beeinflusst

    Val bei seinem richtigen Namen zu nennen oder diesen auch nur zu erwähnen, führt meist dazu, dass betreffende Person ignoriert oder wahlweise mit einer empfindlichen Strafe bedacht wird.
    Val hält sehr viel auf sein Aussehen und lässt auch keine Möglichkeit aus, das zu erwähnen. Er und Horun sind seit früher Kindheit befreundet.

    Das aktuelle Bild stammt von: Chaos_Katze
  • Charakter
    Yserei aras Nebelbringer

    Erster Auftritt:: Erstes Kapitel
    Alter:: 23 Jahre
    Größe:: 1,78 m
    Haarfarbe:: Weißblond
    Augenfarbe:: hellblau
    Status:: Arzt/Heiler
    Art und Weise: : sehr rätselhaft

    Das aktuelle Bild habe ich selbst gezeichnet.

    Fanart:
    hadece: Eisnebel | Stiller Nebel
Kommentare zu dieser Fanfic (10)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2011-09-21T20:39:41+00:00 21.09.2011 22:39
So, nun habe ich deinen Prolog fertig =) Ich finde deinen Schreibstil sehr interessant und auch sehr schön! Die Geschichte von Horun und Val interessiert mich, was hat Hex mit zu tun, und was ist mit dem 'Zombie' im Schnee (im ersten Moment dachte ich wirklich an einen Zombie, so wie du ihn beschrieben hast ö.ö)
Hm, das es draußen hell ist, und er ihm trotzdem eine Gute Nacht wünscht, finde ich persönlich jetzt nicht so schlimm. Hex sah, dass Horun müde war, und schickte ihn ins Bett. Ich bin echt gespannt wie es nun weitergehen mag...
Ich finde es auch schön, wie sehr du um deine Charaktere bemüht bist. Ich finde die Steckbriefe der Akteure schön gestaltet. Auch das du Wettbewerbe veranstaltet hast, um zu sehen, wie die Leser, oder auch andere Interessenten deine Charaktere sehen, find ich toll =)
Ich hoffe es geht weiter ;)

LG Made
Von:  Luthien-Tasartir
2011-06-11T16:35:46+00:00 11.06.2011 18:35
So, ich habe es jetzt doch tatsächlich geschafft, deinen Prolog zu lesen. Nun denn, hier der versprochene Kommentar:

Alles in allem gefällt mir der Anfang sehr gut. Du beschreibst schön und ausführlich die Schauplätze, in denen sich die Charaktere aufhalten und führst diese auf eine recht interessante Art ein. Auch deine Rechtschreibung und Zeichensetzung sind - soweit ich es beurteilen kann - perfekt. Eigentlich gibt es nur sehr wenig zu kritisieren, weswegen ich fürchte, dass der Kommentar doch nicht so ausführlich (um nicht zu sagen genügend entschädigend für die lange Wartezeit) sein wird, wie ich es zu Anfang geplant hatte.
Trotzdem sind mir einige Dinge im Inhalt aufgefallen, auf die ich hier etwas näher eingehen wollte:

"Gegen das, was er mit seinen mittlerweile wohl 25 Jahren sein Hoheitsgebiet nannte, waren Vals und sein eigenes versprochenes Königreich sogar noch zusammengenommen ein Witz."

Mh, vielleicht liegt es nur an meiner beschränkten Intelligenz, aber diesen Satz habe ich ehrlich gesagt nicht ganz verstanden. Ich dachte immer, dass ein Hoheitsgebiet und ein Königreich sich von der Bedeutung gleich kommen. Und wenn dem nicht so ist... "besitzt" Val also einerseits ein Hoheitsgebiet und andererseits bekommt er später noch ein Königreich dazu? Wo hat seine Familie das Territorium her, dass sie es Val versprechen können? Oder herrscht er bis jetzt nur über einen Teil des Königreichs und bekommt später das Ganze? Wie gesagt, da war ich etwas verwirrt.

"Es zuckte kurz um die Mundwinkel seines Gegenübers und eine der schlanken Hände strich die blonden Locken aus seiner Stirn. "Du scheinst müde zu sein. Ich werde dich nun besser schlafen lassen. Gute Nacht.""

Hier muss ich sagen, dass mir der Bruch etwas zu plötzlich kam und mir das Gesagte etwas abgehackt erschien. Du hast davor Horun so lange über Hex sinnieren lassen und dann plötzlich das. Die Müdigkeit Horuns kam für mich dabei nicht klar zum Vorschein, weswegen ich mich über die Schlussfolgerung Hex' etwas gewundert habe. Abgesehen davon erschien es mir - auch wenn ich den kleinen Zeitsprung im vorigen Absatz wahrgenommen habe - etwas unnatürlich, dass Hex nur für diesen kurzen... nun, fast schon Monolog in das Zimmer seines "Gastes" kam, wenn er so überheblich ist, wie er dargestellt wird.

"Ein feiner Gast war er, wenn er nicht einmal sein Zimmer verlassen durfte und sein Essen durch eine Klappe in der Tür serviert wurde!"

Ich weiß nicht, warum, aber Tatsache ist, dass mich die Erwähnung der Essensklappe stocken ließ. Wie gesagt, ich habe dafür auch keine wirkliche Erklärung, allerdings fand ich es etwas seltsam, dass diese Kleinigkeit nicht bereits bei der Beschreibung der Räumlichkeit genannt wurde.

Ansonsten habe ich allerdings nichts auszusetzen, denke ich. Ich sage jetzt nicht, dass ich auf ein folgendes Kapitel gespannt bin, da mir das "pausiert" keinesfalls entgangen ist und ich dich dementsprechend nicht mit einem "Schreib schnell weiter! °3°" nerven möchte. Allerdings würde ich mich freuen, wenn du mir Bescheid gibst, solltest du das Bedürfnis hegen, ein neues Kapitel hochzuladen. :)
Ich hoffe, mein Kommentar war dir konstruktiv genug und du kriegst die Kritik nicht in den falschen Hals.
MfG
Luthien-Tasartir
Von:  knuffeltje
2010-10-04T19:12:47+00:00 04.10.2010 21:12
>>>>Horun hingegen ging die ganze Sache eher nüchtern an, da er immerhin wusste, wie dieser "ach-so-wunderschöne" Mann morgens aussah, kurz nachdem er aus dem Bett gekrochen war. Da ging die Faszination ganz schnell wieder verloren.<<<<

Dieser Satz hat mich absolut zum Lachen gebracht, weil er das beschreibt, was jeden atemberaubenden Mann morgens wohl quälen muss: Das geknautschte Aussehen nach dem Schlaf. Ich finde es klasse dass du das mit reingebracht hast, weil in den meisten Fanfics/Filmen/Büchern die Charaktere frisch gestylt und ordentlich geschminkt aus ihren Betten springen, was sehr unrealistisch ist.

>>>Die gespenstische Stille, nur unterbrochen durch den Klang seines eigenen Herzens, machte ihn fast verrückt.<<<
Durch diesen Satz konnte ich die gruselige, beängstigende Stimmung mit dem Brandgeruch in der Luft regelrecht fühlen...

Ich habe allerdings nur nicht verstanden, wie Horun in die Hütte von Hexareon gekommen ist, denn wie vorher in der Fanfic stand, ist das Dorf ja eigentlich gänzlich in Flammen gestanden. Haben Val und dieses "Ding" wie Horun den Menschen nennt, ihn dorthin getragen, nachdem Hexareon ihm eines auf den Kopf gab, oder wie kam er da dann hin?

Das mit dem Essen durch die Klappe habe ich auch erst nicht verstanden, aber das hast du ja in einem vorherigen Kommentar schon erklärt. vllt solltest du das noch irgendwo erwähnen oder sowas, weil es beim ersten Lesen seltsam verwirrend ist ^^""

Du hast die Protagonisten allesamt sehr geschickt beschrieben, sowohl ihr Aussehen, als auch ihren Charakter und du hast das sehr schön in die Story mit eingebunden.
Dein Schreibstil mit den älteren Ausdrücken und Satzstellungen passt wirklich gut zu deiner Geschichte, moderne Redensarten oder sowas in der Art hätten vermutlich nur störend gewirkt.
Wer weiß, vielleicht schreibst du ja mal eine Fortsetzung? :)
Von: abgemeldet
2009-11-07T17:22:01+00:00 07.11.2009 18:22
Also ich bin auf diese FF durch den dazugehörigen Wettbewerb gestoßen
und ich muss sagen, ich hätte nicht gedacht das es mir SO gefallen würde ! *__*
*zu meinen Favos tu*

Echt klasse, dein Schreibstil ist toll,
und jetzt wo ich einen kleinen Eindruck bekommen habe,
möchte ich am liebsten sofort anfangen zu zeichnen um unbedingt an dem Wettbewerb teilzunehmen ! ^_^

Ich hoffe das du bald das nächste Kapitel hochlädst :3

LG, Syn
Von:  Farfarello
2009-11-01T19:27:31+00:00 01.11.2009 20:27
Danke für eure Kommentare :)
Den meisten habe ich ja schon per ENS geantwortet. Zwei Dinge aber gerne hier:

>Schnee knirscht unter den Füßen anstatt die Schritte zu dämpfen.

Pulverschnee knirscht nicht. Ich schrieb, dass er frisch gefallen ist.

>Und der letzte Absatz irritiert mich. Woher weiß Horun, dass er das Zimmer nicht verlassen darf und Essen durch eine Klappe in der Tür bekommen wird?

Das hat Hex ihm mitgeteilt. Er fasst es sozusagen zusammen.

>Ah ja, und du schriebst, es sei hell draußen. Trotzdem wünscht Hex Horun eine gute Nacht und der geht ohne zu murren ins Bett und denkt an den nächsten Morgen. Zumindest in unseren Breitengraden (in denen es viel Schneit) wird es im Winter früh dunkel...

Das stimmt, das ist ein Logikfehler. Ich musss sehen, wie ich es korrigiere ^^'

>Abgesehen von diesen Kleinigkeiten gefällt mir das erste Kapitel. Man merkt, dass die Jungs ihre eigenen Geschichten hinter sich haben. (ist der Satz verständlich? ^^' )
Ich bin gespannt wie's weiter geht. :)

Danke dir :)
Von:  Yui
2009-11-01T17:15:38+00:00 01.11.2009 18:15
Schnee knirscht unter den Füßen anstatt die Schritte zu dämpfen.
Und der letzte Absatz irritiert mich. Woher weiß Horun, dass er das Zimmer nicht verlassen darf und Essen durch eine Klappe in der Tür bekommen wird?
Ah ja, und du schriebst, es sei hell draußen. Trotzdem wünscht Hex Horun eine gute Nacht und der geht ohne zu murren ins Bett und denkt an den nächsten Morgen. Zumindest in unseren Breitengraden (in denen es viel Schneit) wird es im Winter früh dunkel...

Abgesehen von diesen Kleinigkeiten gefällt mir das erste Kapitel. Man merkt, dass die Jungs ihre eigenen Geschichten hinter sich haben. (ist der Satz verständlich? ^^' )
Ich bin gespannt wie's weiter geht. :)
Von:  StarlitStorm
2009-09-30T21:16:02+00:00 30.09.2009 23:16
Also ich finde diesen Anfang schon mal sehr interessant! oO
*___*
Nein ich liebe es XD
Wirklich wunderbar geschrieben und beschrieben.
Also ich bin wirklich sehr gespannt, wie das Ganze nun weiter gehen wird.
*daumen hoch*
sehr gut ^^

LG Zehra

Von:  MrSatan
2009-09-14T23:28:14+00:00 15.09.2009 01:28
ich hab vorhin deinen chara-zeichenwettbewerb entdeckt und in folge dessen einfach mal gelesen!
und es klingt unheimlich toll!
schade nur, das du so lange nichts geschrieben hast hier!
darum frage ich mich ob der wettbewerb noch aktuell ist?
oder wartest du bis du bilder bekommst?
ich würde auf alle fälle sehr gerne mitmachen (und tue das auch!)
denn die jungs scheinen sehr hübsch zu sein und hübsche männer sind meine spezialität! <3
es wäre schön, hier bald ein neues kapitel lesen zu können!
dein schreibstil ist interessant! am anfang dachte ich "uh.. etwas hochgestochen" aber dann habe ich mich eingelesen und er passt sehr gut zu der welt in der die geschichte spielt!
nun dann.. mach ich mich mal auf ans zeichnen, ne? <3
Von:  Jinee
2009-08-04T16:49:31+00:00 04.08.2009 18:49
Ich versteh nicht ganz warum hier so wenige Kommentare stehn ><
Mir gefällt dein schreibstiel sehr gut und auch die geschichte,so viel man bissher weiß, klingt sehr interessant x3
Aber ich bin ganz stark dafür das du bald weiter schreibst XD ♥
Von:  Ju
2009-07-01T16:01:53+00:00 01.07.2009 18:01
ja ich würd ja gern lesen, aber du schreibst ja nich weiter, meine liebe! xD