Zum Inhalt der Seite

Yurelias kleine Gedichtsammlung

Meine Gedichte
von

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Seite 1 / 1   Schriftgröße:   [xx]   [xx]   [xx]

Das Ende

Warum?

Warum tust du mir das an ...?

Merkst du es nicht?

Es schmerzt so...

So sehr...
 

Du gehst weg von mir...

Immer weiter

Immer weiter weg.
 

Warum?

Warum tust du mir das an ...?

Merkst du es nicht?

Es schmerzt so...

So sehr...
 

Was hab ich dir getan,

dass du dich verkriechst?

Isolation!

Verleugnung!

Lüge?
 

Warum?

Warum tust du mir das an ...?

Merkst du es nicht?

Es schmerzt so...

So sehr...
 

Ich muss mich schützen.

Muss mich entfernen,

denn es tut so weh,

wenn du mit mir sprichst,

so tust, als sei nie was gewesen...

ich muss weg von dir!
 

Warum? - Du tust mir nicht gut.

Merkst du es nicht? – Wir driften auseinander.

Alle merken es...

Nur du nicht!

Aber nun ist es zu spät.

Geh, wenn du gehen musst.
 

Es ist mir egal... Ich will nicht mehr wissen, warum...

Nur du allein weißt, warum

Aber du schweigst... Du sagst es mir nicht

Und das sagt mehr als 1000 Worte...
 

(Freitag, 14. Dezember 2007)



Fanfic-Anzeigeoptionen
Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu diesem Kapitel (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  beijiro
2008-04-14T11:38:25+00:00 14.04.2008 13:38
Ich finde es auch wohl supi! zwar ein bissen traurig aber dennoch echt super!
Von: abgemeldet
2008-02-26T00:49:41+00:00 26.02.2008 01:49
Das Gedicht ist dir auch voll gut gelungen ^^ Und ich kann mich Eddy nur anschließen in seiner Beurteilung.
Von: abgemeldet
2008-02-25T22:18:46+00:00 25.02.2008 23:18
Ein sehr schönes und vor allem langes Gedicht. :) Der letzte Vers ist auch ein guter Höhepunkt geworden.


Zurück