Stummfilm-Konzert: „Express 300 Meilen“
Event-Details
Datum
14.11.2019
Offizieller Veranstalter
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
Größenordnung
50-100
Entfernung
K/A
Kontakt
kultur@jdzb.de
Eventkategorie
Japan-Kulturveranstaltung
Adresse
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB)
Saargemünder Str. 2
14195 Berlin

Der 1928 entstandene und als verschollen geglaubte Actionfilm „Express 300 Meilen“ (Regie: SAEGUSA Genjiro,1900- † unbekannt) wurde nach über 70 Jahren wiederentdeckt und 2004 restauriert. Die beeindruckenden Actionszenen und technischen Detailaufnahmen der japanischen Dampflokomotiven konnten dank der Zusammenarbeit mit dem damaligen Eisenbahnministerium realisiert werden.

Der international bekannte Stummfilmspezialist, Musiker, Komponist und Dirigent Günter A. Buchwald wird den Film live und improvisierend am Klavier und auf der Geige begleiten, zusammen mit Musikern der Silent Movie Music Company. Buchwald ist derzeit musikalischer Direktor des Bristol's Slapstick Silent Film Festival (UK) und ständiger Gastdirigent des Philharmonischen Orchesters Freiburg für Stummfilmkonzerte. Er arbeitet u.a. auch regelmäßig mit dem Filmorchester Babelsberg zusammen, das er 2020 in Charly Chaplins Film „City Lights“ in Essen dirigieren wird.

Stummfilm-Konzert: „Express 300 Meilen“ (Berliner Erstaufführung, OmdU) Filmregie: SAEGUSA Genjirō (Japan, 1928, 84 Min.) Musik: Günter A BUCHWALD (Leitung, Klavier, Geige) & Silent Movie Music Company (Marc ROOS, Posaune / Frank BOCKIUS, Schlagzeug)

Anmeldungen (maximal drei Personen) unter E-Mail kultur@jdzb.de oder Tel. (030) 839 07 123 ab Montag, 4. November 2019, 9 Uhr Anmeldungen werden erst ab dem offiziellen Anmeldetermin berücksichtigt und sind erst nach unserer Bestätigung gültig.

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial einverstanden, auf dem Sie zu sehen sind.
Quelle: Webseite

Beginn 19 Uhr,Eintritt frei

HINWEIS: EINE TEILNAHME IST NUR MIT VORHERIGER ANMELDUNG MÖGLICH!
Anmeldungen (maximal drei Personen) unter E-Mail kultur@jdzb.de oder Tel. (030) 839 07 123

Liebe/r User/in,

Da der Eventkalender sich noch in der Beta befindet, wird diese Funktion erst später zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank für dein Verständnis!

0 Mitglieder gaben an, dieses Event zu besuchen


Bisher gibt es keine Eintragungen
Kommentare zum Event

Bisher hat noch niemand kommentiert.
Verfasse jetzt einen Kommentar

Du möchtest ebenfalls Kommentare hinterlassen?
Werde noch heute ein Teil der Community

Standort

Hallo

Vielen Dank, dass du uns dein Feedback übermitteln möchtest. Wie gefällt dir dieser Bereich der Seite? Sind Bugs aufgetreten? Bitte übermittle uns deine Eindrücke