Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

All you need is kill

Englisch: Edge of Tomorrow
Japanisch Kanji: オールユーニードイズキル
Erstmalig erschienen: 2014
Japanischer Verlag: Shueisha
Anzahl Bände: 2

Von:  DerCharli
17.09.2018 19:21
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
Ich kannte bisher nur den Kinofilm "Edge of Tomorrow" bzw "Live die repeat" der auf den selben Roman basiert wie dieser Manga. Gestoßen bin ich allerdings nur darauf, weil ich die Werke von Takeshi Obata durchgegangen bin und ich nun mal ein Fan seines Zeichenstils bin.
Im wesentlichen bekommt man hier "Täglich grüßt das Murmeltier" im Kriegsszenario. Also jemand steckt in einer Zeitschleife und behält bei jedem Durchgang sein Wissen.
Zeitreisen können wegen ihrer Komplexität durchaus einige Logikfehler enthalten. Hier macht das meiste allerdings Sinn. Nur mit dem Ende bin ich nicht ganz zufrieden.
Da der Manga in gerade mal zwei Bänden abgeschlossen ist habe ich befürchtet, dass die Handlung zu gerafft ist. Aber auch das wurde gut geschafft.
Die Action kann sich ebenfalls sehen lassen und der Zeichenstil ist Obata Typisch extrem gut.
Mehr will ich auch nicht sagen da die Review nicht länger werden soll als der Manga.
Klare Empfehlung.


Die Mangas
Cover Band 1
Termin: Juli 2014 - Verlag: Tokyopop - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 2
Termin: November 2014 - Verlag: Tokyopop - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
[Manga-Erscheinungstermine] [ "All you need is kill"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank