Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Abara

Japanisch Kanji: アバラ
Erstmalig erschienen: 2005
Japanischer Verlag: Shueisha
Anzahl Bände: 2

Von:  Destiel
14.01.2015 19:37
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
Tsutomu Niheis einfachen und düsteren Zeichenstill so wie seine meist, ebenso düsteren, dunklen und Horror angelehnten Storys muss man einfach Lieben. Er schaft es einem sofort mit seinen düsteren Werken in den Bann zu ziehen. Dabei spielt es auch keine Rolle das man oft wie auch schon in Blame (+Noise) nicht wirklich viel (bis gar nicht) zu Lesen hat, man versreht es auch so wenn man sich vollkommend auf das Manga und auf Nihei Einlässt.

Abara kann ich absolut Empfehlen und kommt bei mir direkt nach Blame an zweiter Stelle meiner absoluten Liebslingswerke von ihm.


Lediglich der Preis ist für mich zu Teuer und egal was man mir auch sagt, der Preis wurde nur deshalb so hoch geschraubt damit man auch ja was an den zwei Bändern verdient. Aber das hat nichts mit dem Manga an sich zu tun.


Die Mangas
Cover Band 1
Termin: November 2010 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 2
Termin: Januar 2011 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
[Manga-Erscheinungstermine] [ "Abara"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank