Zum Inhalt der Seite

Wegen Dir...

Alice & Frank Longbottom
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 30.04.2011
abgeschlossen
Deutsch
4674 Wörter, 1 Kapitel
                                 W e g e n D i r... dreht sich die Welt.



             Ein schrecklicher Tag!
             Eine noch schlimmere Party!
             Eine aufdringliche, so gar nicht verführerische Hexe!


             Und ein schicksalhaftes Missgeschick.






Wichtelangaben

Paar: Alice x Frank
Thema: Karfreitag
Gegenstände: Liebesbriefe, Quidditchsachen, Kette, Rumtreiberkarte
Gebot: Du sollst nicht lügen
Mythentiere: Hippogreife, Zentauren, Gnome
Zaubersprüche: Avis, Amnesia, Alohomora
Wichtelkind: Acrobalena-, ich hoffe, ich habe deinen Geschmack ein ganz kleines Bisschen getroffen. Denn ich habe mich gefreut, als ich erfahren habe, dass du mein Wichtelkind bist :] Deine Angaben waren toll! Deshalb also frohe Ostern und (hoffentlich) erfreuliches lesen.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 ... dreht sich die Welt. E: 25.04.2011
U: 30.04.2011
Kommentare (9)
4663 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Frank Longbottom


        17 Jahre alt ~ Gryffindor ~ Jäger


    Er ist jener sarkastischer Ich-Erzähler, der am liebsten nur eins wäre; Unsichtbar! Statt sich die Decke über den Kopf ziehen zu dürfen, sich im Schlafsaal einzuschließen und zu hoffen, dass der schreckliche Tag vorbei sein möge, wird er gezwungen diesen verdammten Scheißtag auch noch zu feiern.
  • Charakter
    Alice Dashwood


        17 Jahre alt ~ Gryffindor ~ Vertrauensschülerin


    In deinen Augen ist jener schlecht gelaunter Jäger ein übler Herzensbrecher, der deiner Freundlichkeit nicht würdig ist. Statt des Herzensbrecher lernst du jedoch einen wohlerzogenen und anständigen Gryffindor kennen, der Opfer von Dieser & Jener geworden ist,
Kommentare zu dieser Fanfic (9)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  scippu
2012-03-18T19:54:08+00:00 18.03.2012 20:54
Oh, ich liebe es, wenn sich jemand Randpairings annimmt. Natürlich nur, wenn der Versuch auch gelingt. :-)
Ich wollte es erst gar nicht lesen, weil der Titel mich hat den Kopf verhärmt hat schütteln lassen.
Es heißt nicht wegen dir....genau so wenig wie es wegen mir heißt, oder wegen ihr....eine verDATIV (V)i(e)rung, die einfach nur grauenvoll ist. Ja, meinetwegen entwickeln sich Sprachen weiter und im Duden steht das jetzt auch schon, aber danach gehend, darf man wahrscheinlich auch mit "gemacht gehabts" um sich werfen, ohne schräg angeschaut zu werden(es passiert ja da draussen schon.aaaaah)
Dabei benutzt du so schönes Hochdeutsch! Und dann dieser Titel...
Aber du machst es wett, meine Liebe! Oh ja!
Und Alice find ich wirklich höchst interessant entworfen.
Eine so schöne Sache ist bei Charaktere, über die relativ wenig bekannt ist, dass man das wenig Bekannt auf so höchst kreative Weise interpretieren kann, oder einfach etwas ganz neu erfindet.
Und Alice finde ich ausgesprochen gut gelungen.
Anders! :-)
Und ich liebe dich einfach dafür, dass du dich gegen diesen entnervenden Trend stellst, in jedem Fall wortgewand wirken zu wollen...hast du ne Ahnung wie oft ich heute gelesen habe: "...sagte der junge Potter...", oder "....fiel der Weasley ein...", "...blablabla die Gryffindor...","...der Blondhaarige..."
Gott....ich dreh noch durch! Diese ständige Substantivierung. Das ist echt zum kotzen. Merken die denn nicht, wie beschissen das klingt?

Und wie froh war ich, als ich bei dir die wunderbaren Namen der Personen lesen durfte, oder die vollkommen ausreichende Bezeichnung er/sie, zur Abwechslung mal. Das ist so eine Wohltat!
Endlich konnte ich mich mal auf das Geschriebene konzentrieren. Und das hat mich bezaubert.
Du hast dieser ganzen Bagage von ach so erfolgreichen Harry Potter Autoren, die absolut ungerechtfertigt ein vollkommen realitätverschleiernd hohes Maß an Aufmerksamkeit für ihre höchstens mittelmäßigen Geschichten beziehen, einiges voraus.!

Du schreibst wundervoll. Ich erlebe es selten, dass mich Geschichten wirklich mitreißen. Dass ich mitfühle, mir die Zeit nehme, zu versuchen die Charaktere zu verstehen.
Ich lese oft einfach zu schnell und zu verschlingend. Aber hier war es ganz leicht.
Weil du einfach leicht schreibst. Leicht im Sinne von, es geht dir leicht von der Hand. Du musst dich für diese wunderbaren Zeilen nicht anstrengen. Du hast ein natürliches Talent. Du musst nicht über Formulierungen grübeln, musst nicht überlegen, wie etwas klingt, wie du etwas ausdrückst, welche Worte du verwendest. Es kommt von ganz allein. Nun, ich kann nicht beurteilen, wie leicht dir deine Schreibarbeit von der Hand geht, vielleicht hast du auch manchmal Hänger, aber, meine Liebe, das ist es nicht, was ich damit meine. Ich will einfach nur sagen- pardon, schreiben- dass du eine Begabung hast und ich dass spüre. Also, dass der Leser das spürt.

Man bekommt einen Eindruck in das verschiedene Seelenleben der Charaktere, die du da entworfen hast, auch wenn du nicht direkt auch Gedanken und Gefühle eingehst.
Du musst nicht Seite und Seite füllen, das was du aussagen möchtest, das auf virtuelles Papier zu bringen gelingt dir sehr schnell. Und das ist bemerkenswert und schlägt sich nieder in der Art, wie es sich lesen lässt.
Also...weiter so. Du hast mir den Abend sehr versüßt! Ich war schon ganz verzweifelt ;-)
Vielen dank für diese großartigen Zeilen Fanfiktion!
Ich danke dir!!!

Liebste Grüße



Von:  zuckerwuerfelchen
2012-01-12T22:51:04+00:00 12.01.2012 23:51
Interessant wie du das Paar interpretierst. Schreibstiltechnisch noch ein wenig grob und unausgefeilt, aber sowas gibt sich mit mehr Übung. Ich hab' über Frank und Alice nie so sehr nachgedacht, aber so hätte ich sie mir wahrscheinlich nicht vorgestellt. Ich mag die Idee, dass Lily und Alice sehr eng miteinander sind. Aber Lily war mir dann doch einen Tick zu autoritär, das fand' ich ein wenig seltsam. Aber es ist sehr plausibel, dass Lily James mag und dass das alle schon mitbekommen haben außer die beiden selber.
Eines ist mir wirklich aufgefallen: Was genau meinst du mit dem Wort "seichte"? Ist das ein Tippfehler? Das Wort ist mir nämlich ganz und gar nicht geläufig. XD
Besonders gefallen hat mir aber die Pointe. Sehr schön gemacht. =)

Liebe Grüße, zuckerwuerfelchen
Von: irish_shamrock
2011-10-17T09:49:02+00:00 17.10.2011 11:49
Hallo taluna,

ich bin über etliche Umwege und Stolpersteine zu deiner bezaubernden Geschichte gelangt und schlichtweg begeistert!
Die Art und Weise, wie du schreibst, und dann auch noch aus der Persepektive eines Jungen und aus der des Ich-Erzählers, war rührend und einfach nur fesselnd.

Die Wortgefechte, die pessimistischen Gedankengänge Franks und die Handlung im Allgemeinen waren erfrischend und erheiternd.
Frank besticht durch seine mürrische Art als Einzelgänger und Alice durch ihr "Anderssein".
Herrlich.
Danke für diesen Einblick in das Leben der Beiden, auch wenn wir wissen, dass es anders ausgehen wird, als für sie erhofft.

Liebe Grüße
Von:  Aisa-Namora
2011-07-09T07:48:48+00:00 09.07.2011 09:48
Wunderschön! Leider gibt es so wenige FFs die aus Sicht der Männer spielt und ich selbst traue mich auch nur immer an die weiblichen Charaktere ran. Aber bei dir war Frank einfach super! Und auch die Chemie zwischen Frank und Alice stimmt. Als die beiden in der Kammer eingesperrt waren, konnte ich richtig mitfühlen, wie die Atmosphäre sich verändert hat. Als Leser hat man den Wandel fast unbemerkt mitgelesen, wie sie erst vollkommen eisig miteinander reden und dann ungehemmt, freundlich und sogar schon interessiert ein Gespräch führen. Und das ist einfach so toll! *___*
Nichts mit Streit und dann gleich Liebe für immer. Nein, bei dir war das einfach eine natürliche Entwicklung und solche FFs liebe ich einfach! Sie wirken authentisch und echt. Und auch deine Nebencharaktere sind super! Von James und Lily brauche ich gar nicht reden. Die beiden sind immer toll! Aber auch Wood, Malfoy, ja sogar Montague haben da prima hineingepasst. Also nochmal: Wunderschön!
LG Aisa
Von:  LittleBastard
2011-05-12T09:00:05+00:00 12.05.2011 11:00
so. hab auch diese OS gelesen und für toll befunden! ;)

hab bis jetzt eigentlich noch keine frank/alice geschichte gelesen. und ehrlich gesagt hatte ich auch nie so wirklich über die zwei nachgedacht. wie sie so sein könnten. aber deine beschreibungen auf sie, find ich toll!

gefällt mir, das frank und alice zwar durchschnitt sind, aber doch so besonders.

vor allem haben sie macken und so ihre eigenarten. das macht sie gleich sympatischer. :D vor allem alice. hehe

und das ihre geschichte weder mit "liebe auf den ersten blick" noch "hass-liebe" anfängt, find ich total gelungen. es ist so normal irgendwie.

zwei menschen, die sich nicht wirklich kennen, weder mögen noch hassen. sie haben zwar so ihre vorurteile und wären sie nicht eingesperrt gewesen, hätten sie wohl nie miteinander geredet, aber der punkt ist. sie haben geredet und sich mit den vorurteilen auseinander gesetzt und wollen sich besser kennenlernen. nen zweiten blick wagen.

ich find die aussage der geschichte so schön. :)
man muss nicht perfekt sein und man sollte sich nicht von vorurteilen blenden lassen...jeder soll sich ne eigene meinung über ne person bilden. :)

toller OS!

hoffe mehr von dir zu lesen. :)

lg, LB
Von:  Acrobalena-
2011-04-29T11:21:05+00:00 29.04.2011 13:21
Heey:)
tut mir Leid, dass ich erst jetzt Zeit haben, dir einen richtigen Kommentar zu machen, aber ich hatte Dir ja schon geschrieben, dass der OS mir gefällt.^^

Also fangen wir mal von ganz vorne an:

Mir gefällt die Aufmachung richtig gut. Die Steckbriefbilder sind richtig, richtig toll. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, wie Alice und Frank aussehen könnten, jetzt habe ich Bilder im Kopf :D
Und auch die Beschreibungen gefallen mir gut.

Dann das Quidditchspiel. Ich denke nicht, dass Frank Quidditch gespielt hat, und dann auch noch der beste Jäger im Team ist, also normalerweise. Aber das konntest du nicht wissen, und es ist auch nicht schlimm. Denn er ist nicht so angeberisch und selbstverliebt, sondern eher ehrgeizig und auf dem Bodne geblieben, also passt es doch wieder zu Frank :)
Auch die Sachen mit seinen Frauengeschichten. Richtig authentisch, wie er da hineingeraten ist. So stelle ich mir ihn vor^^

Und Alice, Alice ist ein Traum. So gar nicht weiblich sondern eher rotzfrech. Ich mag sie so sehr.
Ihre Unterhaltungen mit Frank sind lustig zu lesen und so ganz unklischeehaft.
Und das Ende... Wie Lily verzweifelt an James angebunden ist, das ist echt lustig :D
Alice und Frank sind richtig, richtig süß. Wie sie da stehen, und er nur ihre Hand hält und sie sich noch nicht küssen. Das ist fast noch romantischer, als wenn sie sich dann küssen würden. Gefällt mir richtig, richtig gut (schon wieder^^)

Also, ich kann nur sagen, der OS ist sicher nicht das, was ich erwartet habe (ich dachte mehr an die NG^^), aber doch so gut, dass ich mir gar nichts Anderres wünsche :)
Danke, Danke, Danke für das schöne OStergeschenk. Ich denke ich werde ihn mir später noch einmal durchlesen :)

glg Lena <3


Von:  sunny3291
2011-04-26T22:59:13+00:00 27.04.2011 00:59
Ein wunderschöner OS, der einfach gelesen weren muss.
Wow, wirklich wow.
Über Frank und Alice gibt es nur wenig, was mich an dieser FF sehr gereizt hat, sie zu lesen.
Ich mag sehr, wie du die beiden Charaktere ausgearbeitet hast. Dass du immer mal wieder auch Lily und James hast einfließen lassen, fand ich sehr erfrischend und als eingefleischter Lily/James-Fan natürlich klasse.
Dass du aus der Sicht von Frank geschrieben hast, war ebenfalls ein Pluspunkt. Meistens wird ja wirklich aus der Sicht des Mädchens geschrieben, weil es einem auch einfach mehr liegt. Aber du hast einfach alles super getroffen.
Alles in allem wirklich wunderschön und ich hoffe, du machst beim Sommerwichteln mit =)

sunny
Von:  Herzkirsche
2011-04-26T19:20:25+00:00 26.04.2011 21:20
Ganz toller OS.
Hat mir wirklich super gefallen und es war das erste Mal, dass ich eine Geschichte zu Frank und Alice gelesen habe. Wie du ihre Charaktere darstellst, ist wunderbar und interessant.
Sie ergeben Neville - einwandfrei. (:
(Nur sehr sehr traurig, wenn man bedenkt, wie ihre Beziehung endet - aber daran mag ich im Moment nicht denken.)

Liebe Grüße
Von:  Lionness
2011-04-25T22:53:18+00:00 26.04.2011 00:53
Hallo,

dieser Oneshot war das bezaubernste was ich seit langem hier gelesen habe. Wirklich, ich bin nicht nur selbstkritisch, sondern auch anderen gegenüber.

(Kannst dir denken das mich das nicht überall beliebt macht. lol)

Diese Geschichte war ein Stück eigenes Paralleluniverum, ein Stück eigene Welt mit völlig anderen Regeln, Menschen und Gefühlen. Und es war herrlich, besonders stark betont waren natürlich Franks Gedanken, aber ich muss sagen das dies wohl den gewissen Reiz ausmachte und der Geschichte ihren eigenen Charme verlieh. Dein Stil war humorvoll, detailliert, Gefühlvoll und wunderbar flüssig zu lesen. Deine Steckbriefe waren auch nach dem Lesen, immer noch so passend für deine kreeirten Charaktere, das ich es schlicht bewundern muss. Hinzu kommt das dieses Pairing selten, bis nie gezeigt wird und ich war froh das ich erst ganz am Schluss, und kurz bei dem Gespräch über ihre Zukunft, daran denken musste was für ein schreckliches Schicksal auf die beiden noch wartet.

Ich habe die Geschichte nicht nur gelesen, sondern, wie ich es am liebsten mache, aufgesogen und einfach mitgefühlt. Herrlich. Ich weiß das meine Bitte sicher nervig und wahscheinlich sogar unmöglich ist, weil man als Schreiber so einen Oneshot nur schwer fortsetzen kann, weil man eben schon von Anfang die Geschichte nur einzeln im Kopf hat...aber, vielleicht magst du über eine Fortsetzung nachdenken. Ich mein das ganz lieb und über ein Nein wäre ich auch nicht böse, hätte sogar Verständnis aber ich dachte ich frage einmal höflich.

Liebe Grüße Lionness