Zum Inhalt der Seite
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

D'Artagnan und die drei Musketiere [Diskussionsforum]


D'Artagnan und die drei Musketiere
Videospiel: Musketeer: Le Sang des Chevaliers
TV-Serie: D'Artagnan und die drei Musketiere (1981)
TV-Serie: D'Artagnan und die drei Musketiere (1987)
:: Fanarts (101)
:: Fanfics (40)
:: Fanliste (54 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (26)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: D'Artagnan und die drei Musketiere
:: D'Artagnan und die drei Musketiere (Anime)
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Zurück zu den Anime-Reviews

Inhaltsverzeichnis

D'Artagnan und die drei Musketiere

~Einer für alle und alle für einen~

Eckdaten

  • Originaltitel: Sanjūshi
  • Deutscher Titel: D'Artagnan und die drei Musketiere
  • Englischer Titel: The Three Musketeers
  • Französischer Titel: Sous le Signe des Mousquetaires
  • Entstehungsjahr: 1987
  • Erstausstrahlung: 09.Oktober 1987
  • Folgen: 52 + ein Film


Der Anime basiert auf den Grundlagen von Alexandre Dumas (der Ältere) Roman.


Inhalt

Die Geschichte beginnt während der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Frankreich. Auf dem Thron im Louvre sitzt Ludwig XIII. Jedoch regiert der 1. Minister, Kardinal Richelieu durch ihn das mächtige Land.

Der junge Gascogner D'Artagnan zieht mit seinem Pferd Rosinante aufgrund einer Streitfrage, ob ein Elefant größer als eine Kuh sei, los, um seine These zu untermauern. So gelangt er nach Paris, wo er einen kleinen Jungen, der seine Mutter sucht, kennen. Es ist der neunjährige Waise Jean. Auch macht D'Artagnan die Bekanntschaft mit der jungen Constance, die Hofdame der Königin und die Tochter des Schneiders Bonacieux, in die er sich verliebt. Dem jungen Gascogner wird in Paris sein Geldbeutel gestohlen, sodass er sich an den Rat seines Großvaters erinnert und sich entschließt, sich bei Kapitän de Treville vorzustellen, um ein Musketier zu werden. Jedoch lehnt Treville ihn ab. Durch verschiedene Missgeschicke lernt er Athos, Porthos und Aramis kennen, mit denen er sich gleich am ersten Tag duellieren will. D'Artagnan erhält dennoch die Freundschaft und die Anerkennung der drei Musketiere, die versuchen sich für ihren neuen Freund einzusetzen. Um diese Wartezeit zu überbringen, verdienen er und Jean etwas Geld, indem sie Leuten anbieten, in deren zu Hause ein warmes Bad zu verschaffen. So erfährt Jean durch einen Zufall, dass Aramis gar kein Mann ist.

Gemeinsam erleben die Musketiere zusammen mit D'Artagnen und Jean unzählige Abenteuer, in denen der Kardinal Richelieu, sein Handlanger Rochfort und die geheimnisvoll Mylady de Winter verstrickt sind. Letztere ist eine Spionin des Kardinals, äußerst gefährlich und die härteste Gegenerin unserer Freunde.

Richelieu plant eine böse Intrige gegen Ludwig XIII. und dessen Gemahlin Königin Anne. Dies hat eine heimliche Affaire mit Duke of Buckingham aus England, dem erklärten Feind Frankreichs. Um sie zu kompromitieren, wird ein gefälschter Liebesbrief aufgesetzt. Doch die Musketiere können die gefährliche Situation meistern.

Neben dem Vereilten von Richelieus Plänen, hat vor allem Aramis noch eine Aufgabe. Ihr wahrer Name lautet Mademoiselle Renée d'Herblay. Sie sucht den Mörder ihres Verlobten Francois, der der Lehrer des Königs und dessen Zwillingsbruders, Prinz Philippe, war. Dies gelingt ihr auch am Ende, wobei nun auch D'Artagnan von ihrem Geheimnis erfährt. Zudem kann D'Artagnan mit Jean in sein Dorf zurückreisen auf dem Rücken eines Elefanten, um diesen seinen Leuten zu zeigen.


Unterschiede zu Dumas Originalwerk

Die beiden größten Abweichungen sind einmal, dass es sich bei Aramis um eine Frau handelt, was auch den Reiz der Serie ausmacht, da sie die heimliche Hauptfigur ist, und das Constance noch ein Mädchen und die Tochter des Schneiders Bonacieuxs ist, nicht dessen Gemahlin. So dass es eine Liebesbeziehung zwischen D'Artagnen und ihr gibt und keine heimliche Affaire. Auch die Ehe zwischen Mylady und Arthos wurde ausgelassen. Auch die Dienerschaft der Musketiere ist nicht vorhanden.


Charaktere und Synchronisation

  • D'Artagnen: Dominik Auer (bekannt aus Sailor Moon als Mamoru)
  • Arthos: Nico Macoulis (bekannt als Sulu aus Futurama)
  • Porthos:
  • Aramis: Martina Dunker (bekannt u.a. als Kermesite oder Taiki aus Sailor Moon)
  • Jean: Nicola Grupe (bekannt u.a. als Chibiusa oder Chibi Chibi aus Sailor Moon)
  • Constance: Solveig Duda (bekannt als Esmeraude aus Sailor Moon oder Stimme von Angelina Jolie)
  • Mylady: Monika Gerganoff
  • Ludwig XIII.:
  • Königin Anne:
  • Richelieu:
  • Rochefort: Thomas Albus (bekannt als Troy McClure aus den Simpsons)
  • Bonancieux: Norbert Gastell (bekannt u.a. als Commander Eagle aus Saber Rider oder König Gregor aus Disney's Gummibärenbande)

Einordnung: Historiendrama | Abenteuer




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten