Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Super Moonies [Diskussion]

Zurück zur Wiki-Hauptseite

Zurück zu den deutschen Unterhaltungsgruppen

Super Moonies

Die Super Moonies waren eine deutsche Band, die auf dem Höhepunkt des Sailor Moon-Booms 1998 gegründet wurde. Ihre CDs wurden bei edel veröffentlicht und von Avenue Music in München produziert.

Sie steuerten auch das zweite und dritte Titellied der deutschen Ausstrahlung des Animes bei: Kämpfe Sailor Moon und Macht des Mondes.

Viele der Songs beziehen sich auf die Ereignisse einer Folge und sind inhaltlich oft auch nicht korrekt. So wird beispielsweise in einem Super Moonies Song behauptet, dass im Reinen Herzen von Minako Aino der Heilige Gral sein soll.


Bandmitglieder

  • Sängerin Bianca Hanif (verkleidet als Kisu (jap. Kuss))
  • Tänzerin Gabriela Gottschalk (verkleidet als Sailor Moon)
  • Tänzer Jascha Anantapongse (verkleidet als Tuxedo Mask)

Bianca Hanif und Gabriela Gottschalk waren vorher Cheerleader bei den Hamburg Blue Angels gewesen, einer der Cheerleader-Squads der Hamburg Blue Devils – ebenso wie Jasmin Wagner Blümchen.

Gabriela Gottschalk arbeitet mittlerweile als Choreographin in Hamburg und ist Mitglied der Pop-Gruppe Hot Banditoz. Über den Verbleib der beiden anderen Bandmitglieder nach Auflösung der Super Moonies ist nichts bekannt.


Veröffentlichungen

  • Sailor Moons Welt
  • Kämpfe Sailor Moon (Single)
  • Sailor Moons Wintertraum
  • Die Macht des Mondes
  • Silver Millenium - Best of Super Moonies

Folgende Songs wurden nicht auf den Alben, sondern zum Beispiel auf den Sampler Sailor Moon - Superhits für Kids veröffentlicht:

  • Minakos Herzkristall
  • Was ist Weihnachten?


Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten