Zum Inhalt der Seite
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Studio GAINAX [Diskussionsforum]


Studio GAINAX
:: Fanarts (11)
:: Fanfics (3)
:: Fanliste (17 Mitglieder)
:: RPGs
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Studio GAINAX
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Zu den Animationsstudios
Inhaltsverzeichnis

K.K. Gainax

株式会社ガイナックス - Kabushiki-gaisha Gainakkusu

385px-GAINAX.svg.png

... eines der weltweit bekanntesten japanischen Produktionsstudios für Anime mit Sitz in Mitaka, Präfektur Tokio.

Geschichtliches

Studio Gainax wurde 1981 von den Studenten Hideaki Anno, Takami Akai, Shinji Higuchi und Yoshiyuki Sadamoto unter dem Namen Daicon Film gegründet und erhielt 1985 seinen heutigen Namen, wobei gaina ein Dialektbegriff für groß(artig) ist, speziell aus dem im Osten der Präfektur Shimane und Westen der Präfektur Tottori gesprochenen Umpaku-Dialekt.

Amtierender Geschäftsführer des Studios ist Yasuhiro Takeda, der Studiochef ist Hiroyuki Yamaga.

Die bekannteste Anime-Serie von Studio Gainax ist Neon Genesis Evangelion aus dem Jahr 1995.

Higuchi hat die Anime-Branche bereits vor Jahren verlassen. Die übrigen Gründungsmitglieder haben mittlerweile eigene Unternehmen, arbeiten jedoch immer wieder mit dem Studio zusammen.

Mitarbeiter des Studio Gainax sind seit 2002 auf der jährlich stattfindenden Anime-Convention Connichi als Ehrengäste vertreten.

Produktionen

Fernsehserien

OVAs

weitere Anime

Gainax übernahm die Planung bei folgenden Titeln:

  1. Oruchuban Ebichu
  2. Ai no Wakakusa Monogatari
  3. Koume-chan ga Iku!!

PC-Spiele

  • 1989–1991: Dennō Gakuen/CYBERNETIC Hi-SCHOOL I-IV (Strip-Quiz-Reihe für PC-9801)
  • 1990/1998: Silent Möbius Case: Titanic (1990: PC-9801, X68000, FM Towns 1998: PlayStation)
  • 1991–2007: Princess Maker I-III, V

Links




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten