Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: Animuc 2009




Das Keichi auf der AniMuc! Animuc 2009

Autor:  Keichi
So die erste Animuc ist vorbei.. Und ich weiß bis heute immer noch nicht, was mich eigentlich dazu bewegt hat, auf ne Con in Bayern zu fahren die eigentlich für Leute aus Bayern gedacht war, obwohl ich eigentlich aus NRW komme o_O

Aber ich muss sagen es war funny.. Und vorallem hat mir die Animuc sogar besser gefallen als die Hanami letztes Jahr.. Die Location ist einfach Klasse! Was mir aber doch etwas gefehlt hat, waren die Japanischen Ehrengäste :/

Aber gut die kommen bestimmt auch noch..

Ich finde aber, man hätte noch etwas mehr auf den Platz vor dem Händlerraum und Gamesroom machen können.. Den.. Groß genug war er, um da noch was hinzuplanzen.. Wie zbs. dort noch nen paar Händler oder Spiele wie auf der Hanami, oder noch besser.. Nen Freiluft Kino auf den abends exklusiv nen Film läuft! Stühle und sowas bräuchte man ja nicht mal.. Es hatten ja genug Leute auch Decken mit. Man hätte nur die Technik selbst dafür gebraucht und da in dem Unfeld keiner Wohnt so wie ich es gesehen habe, wäre es auch machbar gewesen.


Und zum schluß würde ich gerne noch was zu dem Hotel sagen wo ich mit meiner Freundin gepennt haben... Wir waren im Fürstenfelder was vieleicht gerade mal 500m von der Con selbst weg war.. Der Preis war zwar gesalzen.. (120euro pro Nacht) dafür war der Service aber einsame klasse! Ich war schon in sehr vielen Hotels.. Und auch in sehr vielen 4 Sterne hotels.. Aber ich wurde noch nie im Leben mit Nachnamen begrüsst als ich das Hotel betretten habe! Ausserdemn war die Dame am Empfang sowieso immer Freundlich und hat mir immer gut weiter geholfen wenn ich eine Frage hatte. Sogar als wir am Sonntag ausgecheckt haben, gab es noch eine Lösung damit wir nicht mit den Gepäck über die Con gehen mussten! Das Hotel is einfach nur zu empfehlen! Auch wenn der Preis etwas teuer ist.


Und zum Abschluß... Ich werde wohl mit meiner Freundin nächstes Jahr wieder zur Animuc fliegen oder fahren.. Und dann auch wieder ins Fürstenfelder gehen.. Den denn comfort gönn ich mir generell bei einer Con, das das Hotel nahe an der Con selbst ist und für mich spielt da Geld auch nie eine Rolle.


Die Vulkanbakterien, die Motorräder, der Ball, die Fliegen - Die Animuc xD Animuc 2009

Autor:  Demon_Kurai
Ja xD
Die Zugfahrt zur Animuc war schonmal lustig gewesen mit interessanten Themensprüngen beim Gespräch und auf der Rückfahrt wars noch bedenklicher. Lichtgeschwindigkeit und Typen die in Kekse treten sind schon was lustiges.
Zur Con selbst:
Joa für ne Erstcon fand ichs wirklich nicht schlecht. Von der Location her find ichs sogar hübscher als die Connichi, gerade für Cosplay und Fotos machen und so *-*
Die Nudeln, die mir als fuchtbar angekündigt wurden, haben dann trotzdem gut geschmeckt (allerdings etwas teuer <.<)
Vom Programm hab ich dank Daijoubu jetzt so gut wie nix mitbekommen, aber ich muss sagen die Conorga und Bühnenorga und überhaupt waren alle total nett gewesen :D
Die Leute bei denen unsere Daijoubu-Hälfte übernachtet hat waren auch total nett *-* Ich würd nicht 9 oder 10 fremde Chaoten bei mir schlafen lassen xD

Aus meiner Sicht is unser Auftritt dann auch gut gelaufen auch wenn einige Szenen spontan sehr gekürzt wurden xD

Prinzipiell ist es ein nettes Wochenende gewesen ^^


Animuc 2009 - Aus der Sicht eines Helfers^^ Animuc 2009, Animuc, Privates

Autor:  Atsusa

Hallo mal wieder^^

Anne ist wieder da!
Wenn auch noch ziemlich K.O. und mit starken Rückenschmerzen, aber ich lebe noch!
Was soll ich schreiben?
Das Wochenende war toll! Helfer zu sein ist oftmals ziemlich anstrengend, manchmal aber auch sehr langweilig. Ich habe viele alte Bekannte getroffen und neue Bekanntschaften geschlossen. Zeitweise lief alles glatt, dann gab es aber auch Momente, in denen ich total planlos war und nicht wusste, was ich tun sollte.

Mein Gesamteindruck ist aber dennoch positiv und ich habe für mich beschlossen, dass ich nächstes Jahr definitiv wieder als Helfer am Infostand dabei sein möchte!
(Dann aber nach Möglichkeit gleich mit einem Laptop, allen Preisen, ein paar Kugelschreibern und drei Leuten zu den Stoßzeiten!)

Samstags musste ich bereits um vier Uhr früh aufstehen, um dann mit den Regionalzügen erstmal nach Fürstenfeldbruck zu tuckern. Begleitet wurde ich von Symphonia und Iruga, die auf der Fahrt auf Grund meiner regelmäßigen Toilettenbesuche ausgerechnet haben, dass ich täglich bis zu zwei Stunden auf dem Klo verbringe.
Vielen Dank auch "XD
Normal ist das nicht so schlimm, das geht mir immer bloß so, wenn ich unterwegs bin! (Ein Glück, dass der Infostand auf der Animuc direkt neben den Damentoiletten lag, da fiel es nicht so sehr auf, dass ich hin und wieder mal kurz verschwunden war XD)

Gleich nach der Ankunft wurde ich ins kalte Wasser geschmissen.
Sofort runter zum Infostand, dann erstmal drei Stunden lang im Akkord Contüten ausgeben und auf zahlreiche Fragen der Besucher antworten, obwohl ich eigentlich keine Ahnung hatte.
Die schönsten Fragen waren ja die, wo denn was auf der Convention ist. Darauf souverän zu antworten, obwohl man selbst nicht mal an den entsprechenden Orten war, war eine richtige Kunst! (Ein Glück, dass ich jetzt Bescheid weiß, dann kann ich nächstes Jahr von Anfang an richtig kompetent antworten!)
Mittags um 12 war ich somit also schon richtig K.O. und ganz froh, dass der erste Ansturm verflogen war.
Die Müdigkeit machte sich bemerkbar und schlug mir ziemlich auf das Gemüt. Da kam eine kleine Mittagspause und der Besuch der Autogrammstunde von Dirk Meyer (dem Stargast der Animuc und Sprecher von Lysop und Fry) gerade recht!
Ich konnte mir sogar Zeit nehmen und mich in mein Haruka Armitage Cosplay werfen, um so unerkannt ein wenig über das Gelände zu schleichen und Fotos von MeNanA, Cherie, seely, Kurui und Tautropfen zu machen, die mit ihrer Ouran High School Host Club Gruppe mein Fangirlherz höher schlagen ließen.

Abends wurde es dann so ruhig am Infostand, dass ich alles dem lieben, netten, tollen Springer Jonas überlassen konnte, um dann mit Symphonia, Mizu-hime,  Dio und noch jemandem (hier bitte Namen ergänzen^^) in der Cosplayjury zu sitzen.
Danach hieß es dann auch schon ab zu Cherie, denn ich war so müde, dass ich fast im Stehen eingeschlafen wäre.

Der Sonntag war dann so ruhig, dass ich eigentlich nichts zu tun hatte außer rumzusitzen und Harvest Moon zu zocken. An sich hätte ich sogar gerne am Helferstand geschlafen, doch war es dafür viel zu kalt, da dieser genau zwischen zwei Eingängen lag und es somit übelst zog. Zum Glück erbarmte sich  ScarletFlame, mir für eine halbe Stunde ein Kissen zu sein und sich mit mir in die Sonne zu setzen, sonst wäre ich echt den ganzen Tag nicht mehr ansprechbar gewesen^^"

Mein persönliches Sonntags-Highlight war die YuGiOh Duel Monsters Gruppe von Ai-Megumi und anderen, die ich eigentlich kennen sollte, aber nicht erkannt habe, weil sie die Charaktere echt übelst gut gemimt haben.
Ich hatte sogar mal Zeit Fotos zu machen, unglaublich!
Ein bisschen ärgert es mich ja schon, dass ich mir für den Sonntag kein Cosplay mitgenommen habe, hatte ich doch bereits um 14 Uhr frei. So habe ich dann nur viele viele Fotos gemacht - besonders von Ai-Megumi, da sie meinen geliebten Seto-sama einfach perfekt mimen kann und ich deswegen am liebsten den ganzen Tag an ihr kleben würde, wenn sie dieses Cosplay anhat^^

Auf der Rückfahrt hätten wir fast den Zug verpasst, nur weil ich Ani unbedingt noch Tschüss sagen wollte und  Dio suchen musste, um ihn zu fragen, was denn mit den ganzen Postern passiert. Und weil  Dio so lieb und toll und nett und großartig ist, hat er mir das Cure Black Poster vom Eingang geschenkt! Vielen vielen Dank! Ich werde es in Ehren halten und dafür nächstes Jahr auf der Animuc doppelt so hart schuften!


Und? Seid ihr jetzt neidisch?!
Ich habe Cure Black übrigens mal ausgemessen! Auch wenn es so aussieht, wie als wäre sie größer als ich, misst sie von Kopf bis Fuß doch nur 1,45m.
Ich könnte das Poster ja die ganze Zeit anstarren, bekomme dabei aber auch Lust, bei meinem Cosplay noch einige Dinge zu überarbeiten, da ich ja jetzt die Proportionen in nahezu echter Größe sehen kann und mir meine kleinen Fehler nun richtig ins Auge springen!
Bin ja ganz froh, dass ich jetzt endlich ein Pretty Cure Max Heart Poster bei mir hängen habe, immerhin schimpft sich diese Serie ja meine Lieblingsserie^^
(Jetzt kann ich also auf die Frage, ob das Poster von mir ist, eindeutig mit "JA!" antworten^^)

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!






Hinweis: Eventberichte sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.