Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



Niedliche Tiere Japans: Hokkaido-Sikahirsch Niedliche Tiere Japans

Autor:  Daelis



Der Hokkaido-Sikahirsch (Cervus nippon yesoensis) ist eine Unterart der Sikahirsche, welche vor allem in China, Korea, Japan und Taiwan verbreitet sind. Ausgenommen Japan sind die Tiere jedoch überall als bedroht eingestuft.

Sikahirsche ziehen es vor in Wäldern mit dichtem Unterholz zu leben und sind gute Schwimmer, was sie auch nutzen, um zum Beispiel vor Fressfeinden in einen See zu fliehen. Sie selbst ernähren sich hauptsächlich von Gräsern, Sträuchern, Baumrinde, Früchte und Eicheln. In feuchteren Gebieten weichen sie auch auf Schilf und Wasserpflanzen aus.

Man bekommt Sikahirsche in der Regel nur früh morgens zu Gesicht, weil sie hauptsächlich nachtaktiv sind und überaus scheu reagieren.

In Deutschland leben Sikahirsche in verschiedenen Parks, aber auch wild. So gibt es Sikahirsche in den Hüttener Bergen und Schwansen (Schleswig Holstein), im Sauerland (NRW), im Weserbergland (Niedersachsen) und in Klettgau (Baden-Württemberg).

Sika-Hirsche sind vielleicht nicht typisch "niedlich", aber schaut euch doch mal das entzückende Kitz an!

Quellen: Wikipedia, Landpark Lauenbrück, Das-Tierlexikon, Biologie-Seite

Datum: 15.01.2021 13:48
Rehe laufen in Japan vielerorts frei in direkter Menschennähe herum. Die im Park in Nara können etwas aufdringlich sein (und gehen gelegentlich auch mal in der Stadt spazieren, wo die genervten Ladenbesitzer sie mit dem Besen wieder zur Türe raustreiben), die auf Miyajima (bei Hiroshima) habe ich als eher gelassen erlebt, und die auf Yakushima (Insel südlich von Kagoshima) waren kleiner und oft sehr schüchtern, vermutlich weil es auf der Insel mehr Wald als Stadt gibt. Niedlich!

Hier sind ein paar Bilder: https://www.animexx.de/fotos/389129/

Rehe in Nara sind übrigens heilig. Früher stand soweit ich es verstanden habe auf das Töten eines Rehs die Todesstrafe, heutzutage sind es nur noch empfindliche Geldstrafen. Das beliebteste von Naras drei Stadt-Maskottchen ist Sento-Kun, der ein Hirschgeweih trägt: https://en.wikipedia.org/wiki/Sento-kun
Avatar
Datum: 15.01.2021 14:44
Wenn das eine Weblog-Reihe wird, freue ich mich jetzt schon riesig auf mehr. ♥
Ist echt eine tolle Idee. Jeder liebt Tiere. :3

evil_dime
Vielen Dank für die zusätzlichen Informationen - und vor allem die Fotos (so cute). Ist wirklich super interessant. :D
"For thousands of endless years, I have been stuck in the dark
And for an eternal eternity, You’ve been in my heart"
[Eternal Eternity]
Avatar
Datum: 15.01.2021 18:58
Also ich finde schon, dass die ziemlich niedlich sind :-)
"Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody's gonna die. Come watch TV. " - Morty
 
Meine wunderschönen und süßen Icons wurden von creampoff (Deviantart) erstellt <3
 
Datum: 18.01.2021 03:26
 Daelis danke für den Artikel, und ich finde auch, niedlich passt!

In Nara kann man spezielle Futterwaffeln für die Shika kaufen (Japaner sprechen Si als Shi aus, daher schreibe ich Shika). Aber Vorsicht, wenn man die in der Hand hat, werden die Tiere so richtig aufdringlich. ;)

Es ist noch gut zu wissen, dass sie ein Sommerfell (hell rötlichbraun mit weißen Tupfen) und Winterfell (etwas dunkleres graubraun) haben, sind auch auf den obigen Fotos (danke evil_dime) beide zu sehen. Leider sind sie in der beliebten Japan-Reisezeit April noch im Wintermodus, ich finde das Sommerfell hübscher und kenne es nur von Fotos.

Ich hab ein paar Shika-Bilder bei meinem Bericht über Shiretoko: https://www.japannerd.de/2016-05/03-shiretoko-nationalpark-1-5-2016.html und natürlich gehören sie auch bei Nara dazu: https://www.japannerd.de/2016-06/07-nara-und-das-omizutori-14-3-2016.html
Mein Japanreise-Blog: https://www.japannerd.de/


Zum Weblog