Zum Inhalt der Seite



Animexx.de: So wird es weitergehen Animexx.de

Autor:  Uryuu

Am 21. und 22.07. hat sich das Animexx-Server und -Entwicklungsteam im Animexx-Büro in München getroffen, um über die nähere und fernere Zukunft unserer Webseite zu sprechen.

 

Hier zusammengefasst die wichtigsten Ergebnisse:

Es wird im Laufe der nächsten Monate weitere Optimierungen an den Animexx-Servern geben. Einerseits resultiert das aus den bisherigen Erfahrungen, andererseits gibt es inzwischen neue Möglichkeiten bei unserem Hosting-Partner, die Anfang 2018 noch nicht zur Verfügung standen. Längere Downtimes sind nicht geplant. Kleinere Ausfälle aufgrund dieser Umschaltung möchten wir zwar nicht ausschließen, diese werden wir aber, soweit möglich, vorher kommunizieren.
 
Auf codetechnischer Ebene setzen wir in der Weiterentwicklung ganz auf das Animexx::Rewind Projekt, auf dessen Zeitplanung wir einige Absätze später näher eingehen. Hierbei wurde die Planung ein kleines bisschen umstrukturiert: während zunächst die reine Entwicklung einer API geplant gewesen war, dessen Einsatz mit der ersten Komponente - dem Eventkalender - veranschaulicht werden sollte, wurde nun die Parallelentwicklung von Komponenten und den dazugehörigen APIs definiert.
Ferner bedeutet das, dass sich die Bereitstellung der einzelnen APIs für externe Entwickler verzögert. Allerdings sehen wir hier einen massiven Vorteil in den deutlich kürzeren Release-Zyklen für User, um die neuen Bereiche schneller zugänglich zu machen.
 
Durch das neue Framework ist der Einstieg für Webentwickler der "aktuellen Generation" leichter möglich. Das gilt sowohl für berufliche als auch für ehrenamtliche Entwickler.
 
Die Festanstellung eines neuen PHP-Entwicklers wurde damit verworfen. Die hierbei eingesparten finanziellen Möglichkeiten möchten wir in die Weiterentwicklung auf projektbezogener Basis fließen lassen, ggf. ziehen wir sogar Ausschreiben in Betracht. Vorschläge und Ideen, die wir bislang nicht auf dem Schirm hatten, hören wir gerne an.
 
Wir empfehlen dem Animexx-Vorstand, die organisatorische Leitung der Webseite wieder an einem/einer Communitymanager_in (als Teilzeitstelle) zu übergeben. Hier haben wir die Anforderungen noch einmal überarbeitet und hoffen, die Stelle Animexx-intern besetzen zu können.
 
In letzter Zeit erhielten wir einige Angebote zur ehrenamtlichen Mitarbeit (IT-Projektmanagement, UX-Design, Vermarktung, …), diese wollen wir so gut wie möglich integrieren. An dieser Stelle möchten wir auch den betroffenen Mitgliedern danken, die uns ihre Unterstützung angeboten haben - einen Jubel!
 
Auch neben Rewind tut sich was: wir haben zwei größere Änderungen durchgesprochen, die von Mitgliedern des Webseiten-Teams vorgeschlagen wurden und den aktuellen Codestand betreffen. Die technische Umsetzung wurde geklärt. Mehr wollen wir hier noch nicht verraten, aber ihr dürft gerne gespannt sein. :)
 
Wir haben Alternativen zum aktuellen Team-Chat (derzeit Slack) durchgesprochen.
 
Es gibt nun einen Zeitplan bis Ende 2019, den wir hoffentlich auch erfüllen können. Nach dem Eventkalender sollen weitere Bereiche im Rahmen von Rewind neu geschrieben werden. Folgender Fahrplan wurde hierfür definiert:
 
Q4 2018:

  • Release des neuen Event-Kalenders


Q2 2019:

  • Open-Beta der neuen Fanwork-Sektionen


Q3 2019:

  • Vereinfachte Wege der Registrierung (“Userboarding”), leichteres Kontakte knüpfen
  • Open-Beta der neuen RPG-Sektion
  • Open-Beta der neuen Datenbanken-Sektion
  • Neues Feature "Anime-Streamingsuche"


Q4 2019:

  • Einführung der Animexx-Timeline


Wir bitten um Kenntnisnahme, dass wir uns Änderungen an diesem Plan vorbehalten möchten. Diese können aus verschiedenen Gründen resultieren. Im Falle des Entwickler-Wachstums könnte sich der Zeitplan beispielsweise zum Positiven wandeln. Ebenso müssten wir beim Wegfall eines Entwicklers mit einer entsprechenden Neukalkulierung reagieren.
 
Wir haben uns darauf geeinigt, dass einige alte Ecken der Seite zum 31.12.2018 offiziell und endgültig abgeschaltet werden. Wir schließen nicht aus, die Bereiche weiterhin anzubieten, sollten sich freiwillige Entwickler der Neuprogrammierung dieser Areale annehmen wollen. Die meisten davon sind jetzt schon nicht mehr sehr lebendig. :)

  • IRC-Webchat
  • Topsites
  • Go
  • Zuviel-Listen
  • News (wird von animePRO und Animexx-Blog abgedeckt)
  • Flattr-Anbindung
  • User-Kalender
  • Oekaki (endgültig)


Dies waren nur die wichtigen Ergebnisse. Wir haben auch sehr viel über andere Aspekte der Webseite geredet, über die weitere Zukunft und andere Dinge, über die wir euch bei gegebener Zeit informieren werden.

Nachtrag:
Da es zu einigen Nachfragen zu der Animexx Timeline kam, möchten wir einige Details hierzu zusammenfassen, die in den Kommentaren erläutert wurden:

In erster Linie möchten wir mit der Timeline einen immer wiederkehrenden Wunsch aus der Umfrage (zu der ein größerer Blog-Post gerade in Bearbeitung steht) realisieren: Die meisten User wünschen sich einen einfacheren Weg, die Aktivitäten ihrer Kontakte oder anderer User effektiver mitzukriegen und gezielter kommentieren zu können. Wir wollen hierbei aber auf gar keinen Fall Facebook oder Twitter 1:1 nachbauen oder eine kommerzielle Philosophie darunter vertreten. 
Das Konzept wird ganz auf die Bedürfnisse von Animexx und ihrer Anwender ausgerichtet, weshalb es auch nicht diesen "Algorithmus" geben soll, den viele auf Social Media Kanälen nicht mögen. Das liegt nicht in unserem Sinne und sicher auch nicht im Sinn der User, die sich das im Rahmen der globalen Umfrage gewünscht haben. Weiterhin ist eine chronologische Reihenfolge angedacht, sowie die Freiheit eines jeden Users, die eigene Sichtbarkeit auf der Timeline zu bestimmen.

[1] [2] [3] [4]
/ 4


Avatar
Datum: 27.07.2018 14:33
RedFlash:
> Bewerbungsbögen muss ja auch gar nicht sein. Aber ich erinnere mich, dass sich bei der Neuwahl des Vorstandes die Mitglieder, die sich zur Wahl gestellt haben, vorgestellt haben im Blog. Das Fragen von denen beantwortet worden sind. Kann man nicht in so eine Richtung gehen? Dafür brauch ich nicht den richtigen Namen von irgendwem, der Username genügt ja. Unter dem wird man den CM ja sowieso eher kennen. Und mich interessieren auch die anderen Vertragsbedingungen nicht so sehr. Ich möchte nur als User vorher auch einen Eindruck von der Person bekommen, die sich da beworben hat. Das würde dem Vorstand ja vielleicht auch bei der Entscheidung etwas helfen. 
>  
 
Theoretisch könnte sich auch jemand melden der hier noch nicht angemeldet ist, mal war oder kaum aktiv ist, aber Qualifikationen mitbringt.
Evtl. möchte die Person auch nicht öffentlich genannt werden, bevor die Entscheidung gefallen ist - das kann nur freiwillig passieren. Ebenso muss der CM auch nciht seinen privaten Account nutzen wenn er dies nicht möchte. Aber das sollte den Verein nicht davon abhalten die Person einzustellen, wenn sie geeignet dafür ist.
 
Ich persönlich denke die Probezeit ist ausreichend dafür, damit alle Parteien abwägen können, ob die Zusammenarbeit passt.
 
Am Ende liegt die Entscheidung jedoch nicht bei Uryuu, den anderen Entwicklern oder mir, sondern beim Vorstand. Es gibt einen Rechtlichen Rahmen, es ist abhängig von den Bewerbern, es gibt eine Menge weitere Faktoren (z.b. Ort, Zeit, Geld,...), darüber muss auch alles abgewägt werden.
dasfuu
Avatar
Datum: 27.07.2018 14:54
Ich finde die Pläne zur Verbesserung gut. Ich bin persönlich jemand der hauptsächlich im RPG Bereich unterwegs ist und hin und wieder bei den Doujishis oder Fanfictions vorbei schaut, aber ich denke das sind die meisten User auf Animexx? (Nur meine Vermutung aus Freundeskreis etc.)

Mein Hauptwunsch an Animexx wäre wohl auch die Vereinfachung bzw. übersichtlichkeit der Seite. Ich kann mich vor allem noch daran erinnern als ich mich das erste Mal angemeldet habe und völlig überfordert war damit mich zurecht zu finden.
Als Medieninformatik Studentin, weiß ich aber auch sehr genau wie schwierig es sein kann so viele Themenbereiche Anschaulich darzustellen ohne das der User mit Informationen überrannt wird.

Der für mich logischste Weg wäre alles aktive und inaktive von einander zu trennen. Dinge wie Datenbanken, Listen, bei denen der User nur liest und sich nicht wirklich aktiv beteiligen kann. Sollten vielleicht umgelagert werden auf ein externes Layout.

Animexx hat viel im Angebot, was toll ist, aber man merkt eben auch das es dadurch unübersichtlich wird. Viele andere Seiten konzentrieren sich meist nur auf einen Aspekt z.B. Deviantart oder Fanfiction Webseiten. Dies findet man alles unter einem Dach auf Animexx.

Deswegen finde ich es schon sehr gut das man gewisse Unterseiten schließt. Es ist ein Schritt in die richtigte Richtung.

Auch den Footer finde ich gut, da dieser endlich mal eine Art von Ordnung in das Bild der Seite miteinbringt und auch sehr bei der Navigation hilft. (Außerdem ist es nun deutlicher wo man sich ausloggen kann, wenn man das denn möchte)

Ich könnte noch Seiten darüber schreiben was ich gut und schlecht finde, an den einzelnen Seiten von Animexx, aber das würde hier zu weit führen.
So wie ich das mitbekommen habe, gibt es ja genügend Leute die sich freiwillig gemeldet haben in Richtung UX-Design.

Denn das sind denke ich die wichtigsten Punkte an denen gearbeitet werden muss. Die Seite an sich zu entschlacken und das User Interface angenehmer und inuitiver zu gestalten.


Avatar
Datum: 27.07.2018 15:53
 dasfuu:
> Am Ende liegt die Entscheidung jedoch nicht bei Uryuu, den anderen Entwicklern oder mir, sondern beim Vorstand. Es gibt einen Rechtlichen Rahmen, es ist abhängig von den Bewerbern, es gibt eine Menge weitere Faktoren (z.b. Ort, Zeit, Geld,...), darüber muss auch alles abgewägt werden.
 
Eine Frage, die sich mir dabei die ganze Zeit stellt ist, warum der CM bezahlt wird. Anscheinend ist der Posten nicht so wichtig, dass man dringend einen bräuchte - immerhin haben wir schon seit einer ganzen Weile keinen CM mehr. Und wenn Vorstand, Sortierer und Programmierer umsonst und ehrenamtlich arbeiten, warum tut es dann auch nicht der CM?
Mir ist bekannt, dass auch der letzte CM bezahlt wurde, aber warum wird in dem Fall für diesen Posten eine Ausnahme gemacht, insbesondere, wenn die Tätigkeiten auf dem Posten eigentlich eher administrativer Natur wären. Sicher ist das sehr bereichsübergreifend hier und da, aber was macht den CM-Posten so anders und vor allem finanziell lohnender als die anderen Posten? Und würde sich nicht vielleicht ein Team von zwei, drei Leuten finden, das das umsonst macht? 
Ein Team von mehr als einer Person würde es dem CM eben auch mal erlauben, Urlaub zu machen, stressige Prüfungsphasen zu stemmen, eine längere Krankheit zu kurieren und was eben sonst noch alles so passieren kann. 
Zu sagen, dass man statt den Posten zu bezahlen, eben einfach möglicherweise anfallende Spesen wie Reisekosten zu Versammlungen u.ä. übernimmt, wäre doch eigentlich auch eine Möglichkeit, oder nicht?
Möglicherweise ist das für jemanden, der es weiß, selbsterklärend, aber für einen Laien wie mich erklärt sich wirklich nicht, warum der CM von allen anderen Helfern auf der Website unbedingt bezahlt werden muss. Auf dem Animexx wird sowieso niemand reich und ich denke, wer den Posten machen würde, kann und sollte ihn ohnehin nicht wegen des möglichen Verdienstes machen. Hat das rechtliche Gründe? Oder ist der Grund einfach nur der, dass man den CM vorher auch bezahlt hat?
The wicked Wordsmith forged a deadly sentence and lobbed it at the heroes, killing Ben. Jellena readied her axe, 'Leave it to the prose.'
Animexx - 16.02.2017 - Never forget
Avatar
Datum: 27.07.2018 16:49
Das ist eine gute Frage.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es einige Leute gibt, die auch ehrenamtlich gerne CM wären... :)
Allerdings gibts glaube auch einige Bedingungen dafür, die nicht jeder erfüllen kann.

Glaube, das macht es etwas komplizierter.
Aber eigentlich nicht unmöglich.
Mit freundlichen Grüßen: Aurora-Silver
Bastelei-Freischalter, ALB Auswähler und Helpdesk-Mitarbeiter

Auch auf deviantART zu finden :)
Qualitätsgarant, Blätterkrokant, Pizzarand - und Omelett!
Avatar
Datum: 27.07.2018 18:01
Ich hab mir nicht alles durchgelesen aber ich persönlich bin gespannt wie diese neue RPG Sektion aussehen wird. Wobei ich auch dafür wäre, dass man auch als NICHT ToFu Benutzer die Funktion zum editieren/löschen von Postings bekommt und zumindest einen Avatar. Wäre schon toll wenn man das auch mal bekäme ohne echtes Geld opfern zu müssen.
Avatar
Datum: 27.07.2018 21:45
Irgendwie ahne ich schon wie die neue RPG-Sektion aussehen wird. Eine andere Seite, die es wesentlich besser macht, zeigt es ja vor wie es geht und daher graut es mich vor einer 1 zu 1 Kopie davon, wenn ich ehrlich sein darf :"D

Avatar
Datum: 27.07.2018 21:49
@ dasfuu
> Dadurch evtl auch. außenstehende oder weniger aktive. Nicht jeder kann ehrenamtliche Arbeit einrichten.

Da frag ich mich: Wieso ausgerechnet außenstehende oder weniger aktive User?
Muss nicht gerade der CM ne gewisse Animexx-Erfahrung aufweisen, da er ja die Community als Ganzes betreuen soll, und dann auch zwangsläufig als Schnittstelle zwischen Usern, HD, Verein agiert?
Wäre das nicht was, was jemand mit wirklich LANGgjähriger Animexx-Erfahrung und bestenfalls nem etwas höheren Alter,, wie  Galileo oder  Watashi-San, viel besser hinbekommt?

Zumal, ja, zu klären wäre, ob es ausgerechnet beim CM lohnt, die Stelle zu bezahlen.
So groß ist die Community hier nicht mehr, und das wenigste, was am Ende anfällt, dürfte der Art sein, dass der HD nicht auch so damit klar kommt.
Das Geld sollte imo vorrangig in neue Programmierer fließen. Erst mal die Seite sanieren und für User attraktiver machen - dann, wenn man sich sicher sein kann, dass es die nächsten Jahre noch ne Community geben wird, kann man darüber nachdenken, einen CM anzustellen.
Mit freundlichen Grüßen
Richter, Experte für friedliches unsittliches Miteinander des Instituts Kuschmelka (München) sowie AfD-Trump des Mexx
Avatar
Datum: 27.07.2018 21:54
RedFlash:
Die sogenannten Grundvoraussetzungen sind unter anderem die Gründe, warum ich hier fast kein RPG mehr führe. ToFu hin oder her :"D

Und was die andere Seite angeht... Ich würde es nicht stalken nennen, aber ja, vereinzelte "Admins" haben sich da schon registriert und ich bezweifle, dass sie da nur wegen dem RPG spielen dort sind ;)


Avatar
Datum: 27.07.2018 22:01
DuoMaxwell:
 
Das sind dann deine persönlichen Vorlieben. Aber vielen geht es eben anders.
Ich finde hier die Grundvoraussetzungen beispielsweise schöner, als auf der anderen Seite. Weswegen Mexx für mich weiterhin konkurrenzlos bleibt und alles andere eben Notlösung ist, wenn ich meine RPGs retten möchte und meine PP ausweichen.
 
Kann man jetzt natürlich so sehen, wenn man denkt, alles andere ist das non plus ultra und Mexx täte jetzt alles, um abzukupfern. Würd ich vielleicht auch denken, wenn ich die Begeisterung teilen würde. Ich würde die Kirche dennoch erst einmal im Dorf lassen und nicht mit Theorien um mich werfen, die weder Hand noch Fuß haben.
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 27.07.2018 23:42
 Uryuu:
> Übrigens muss ich  dasfuu korrigieren: ich benutze die RPG Sektion gerne :)
 
Entschuldige :D
dasfuu
Avatar
Datum: 29.07.2018 07:15
Das hört sich doch alles sehr vernünftig, spannend und interessant an. Ich bin wirklich gespannt auf die Umsetzung. =)
»Wenn der Wind sich in den Kopf setzt,
mit dem Feuer zu spielen,
dann kann selbst ich es nicht zähmen.«
(Tintenherz)
Avatar
Datum: 29.07.2018 12:09
Ich muss gestehen, der Begriff "Animexx-Timeline" macht mir schon etwas Angst.

Die meisten User wünschen sich einen einfacheren Weg, die Aktivitäten ihrer Kontakte oder anderer User effektiver mitzukriegen.

Aber genau dafür gibt es doch die persönliche Startseite, oder nicht?
Noch einfacher geht es ja wohl kaum. Alle Aktivitäten schön übersichtlich auf einen Blick, nach Themen sortiert und individuell gestaltbar.
Sind wir durch Social Media echt schon so weit gesunken, dass wir nur noch in der Lage sind, Dinge wahrzunehmen, wenn wir eine Timeline stupide nach unten scrollen? Das ist wirklich traurig.

Na ja, ich hoffe jedenfalls sehr, dass die Timeline nicht die persönliche Startseite ablösen wird und dass es, wie im Eingangspost geschrieben, wirklich der Fall sein wird, dass man sich da als User komplett von fern halten kann. Denn noch einen weiteren Facebook-Klon brauche ich echt nicht, da hätte ich auch direkt dort bleiben können.

Auf die meisten anderen Punkte bin ich aber gespannt. Die "Anime-Streamingsuche" ist eine coole Idee, denn mittlerweile gibt es so viele Dienste, da kann man schnell mal die Übersicht verlieren, wo was zu welchen Konditionen angeboten wird.

Die neue Fanwork-Sektion klingt ebenfalls aufregend, denn da gibt es imo am meisten zu verbessern. Ich bin daher gespannt, was ihr euch da schönes ausgedacht habt. :D

Avatar
Datum: 29.07.2018 12:12

Sion
Na ja, ich hoffe jedenfalls sehr, dass die Timeline nicht die persönliche Startseite ablösen wird und dass es, wie im Eingangspost geschrieben, wirklich der Fall sein wird, dass man sich da als User komplett von fern halten kann.
 
Dem stimme ich zu. Die aktuelle Aufteilung ist sehr nützlich und übersichtlich, z.B. dass ich nur ausgewählte Aspekte abonnieren kann (FAs, Weblogs…). Wenn ich alles von einer Person sehen will, dann kann ich ja alles von ihr abonnieren.
 
Ich stelle mir unter einer Timeline gerade vor, dass man eine Person anklickt und dort sozusagen eine "Persönliche Startseite" auftaucht, die NUR Ereignisse dieser einen Person enthält. 
❤❤❤ Mewtu-Blog ❤❤❤
​Pokemon-Weblog-Übersicht
Team Rocket-Fan-Zirkel
S.N.O.R.T. Snape Needs Our Respect Too
Avatar
Datum: 30.07.2018 06:22
Ich weiß nicht, obs schon erwähnt wurde (hab leider nicht die Zeit, mir alles durchzulesen Dx), aber ich finde es sehr schade, dass das:
  • Zuviel-Listen

verschwinden soll.
Weil eigentlich war das immer ganz lustig. Allerdings ist mit der Umstrukturierung des Forums auch die Aufmerksamkeit auf die Serienseiten verloren gegangen, die meiner Meinung nach in ihrem Aufbau eigentlich echt klasse sind.
Könnte man nicht einfach das Forum auf seinen alten Standard zurücksetzen und die Übersichtsseite als Option oben rechts machen, wenn jemand die haben will?
Ich finde es enorm schade, dass damals damit auch die Serienseiten kaputt gemacht wurden.
 
Auf den neuen RPG-Bereich bin ich gespannt, auch wenns noch ewig dauert xD
„Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen.“
―Terry Pratchett
 
... oder es ist einfach Frustration gegenüber den Göttern ... ;D
Avatar
Datum: 30.07.2018 10:34
Venedig-6379,

> Ich stelle mir unter einer Timeline gerade vor, dass man eine Person anklickt und dort sozusagen eine "Persönliche Startseite" auftaucht, die NUR Ereignisse dieser einen Person enthält.

Eine Personenbezogene Timeline wäre meiner Vorstellung nach nur vom eingeloggten User zugänglich, aber nicht von fremden Usern. Abgesehen von den eigenen Statusmeldungen, die man öffentlich einsehen kann, sollten wir diese mit einführen. Doch wären diese dann wenn, doch eher im eigenen User-Steckbrief zu sehen.

Es ist aber sehr gut, wenn ihr eure Bedenken hierzu festhaltet. Dann wissen wir, in welche Richtung wir damit definitiv nicht gehen sollten :)

 Zaji,

> Ich finde es enorm schade, dass damals damit auch die Serienseiten kaputt gemacht wurden.

Die Serienseiten wollen wir gemeinsam mit der Neustrukturierung der Datenbank-Sektionen komplett überarbeiten. Alles in allem sollen die Serien-/Themenseiten deutlich an Übersicht gewinnen und Fanwork Sektionen besser promoten, mehr Informationen liefern und den User zum "stöbern" einladen :) Ich werde das visuelle Konzept hierzu direkt nach der Planung der Fanwork-Sektionen angehen
Avatar
Datum: 30.07.2018 20:21
 Uryuu
 
>Die Serienseiten wollen wir gemeinsam mit der Neustrukturierung der Datenbank-Sektionen komplett überarbeiten. Alles in allem sollen die Serien-/Themenseiten deutlich an Übersicht gewinnen und Fanwork Sektionen besser promoten, mehr Informationen liefern und den User zum "stöbern" einladen >:) Ich werde das visuelle Konzept hierzu direkt nach der Planung der Fanwork-Sektionen angehen
 
Uh, das klingt super!
Früher bin ich immer durch das Forum Stöbern, auf verschiedene Serienseiten gekommen und habe dann weitergestöbert. Die zuviel-Listen waren da halt immer ein recht schöner Witz dabei. Aber die waren auch nur so lange aktiv, so lange Leute aktiv auf den Serienseiten selbst waren. :)
„Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen.“
―Terry Pratchett
 
... oder es ist einfach Frustration gegenüber den Göttern ... ;D
Avatar
Datum: 08.08.2018 13:20
Wie sieht es eigentlich mit den animexx-Apps aus? Seit dem damaligen Serverumzug lässt sich die ENS-App (iOS) überhaupt nicht mehr verwenden. Ebenso sind die Apps leider mit Fehlern bespickt, welche dadurch weniger nutzerfreundlich wirken.
 
Möglicherweise lässt sich dieser Punkt irgendwann in der Planung unterbringen, wenn ihr jemanden gefunden habt, der sich darum kümmern und die Apps auf den neusten Stand bringen würde. Bei Smartphone-Usern wäre dies sicherlich eine willkommene Veränderung.
              » 𝐇𝐚𝐭𝐬 𝐨𝐟𝐟 𝐠𝐞𝐧𝐭𝐥𝐞𝐦𝐞𝐧, 𝐚 𝐠𝐞𝐧𝐢𝐮𝐬 «
  
                                            ──── ʀ ᴏ ʙ ᴇ ʀ ᴛ sᴄʜᴜᴍᴀɴɴ [ ᴀʙᴏᴜᴛ ] 𝐂𝐡𝐨𝐩𝐢𝐧.
[1] [2] [3] [4]
/ 4




Zum Weblog