Zum Inhalt der Seite



"Wie viele Animexx-Buttons befinden sich in dem Glas?" Connichi 2015, Animexx, Animexx, Animexx-Stand, Buttons, Connichi, Quiz, Verein

Autor: Saiki
Letzte Woche am Animexx-Stand auf der Connichi 2015 gab es für unsere Besucher wieder einige kleinere Besonderheiten zu entdecken.

Neben dem bewährten Smartphone-Ladeservice wurde auch unsere Chill-Out Zone mit bunt leuchtenden Sitzkarowürfeln auf flauschigem Teppich oder unser kleines Internet-Café dankend angenommen und haben dem ein oder anderen sicher auch dabei geholfen, sich ein wenig vom Constress zu erholen und zwischendurch kurz zu pausieren.
Für alle, die nebenbei ein wenig den Kopf anstrengen wollten, hielten wir auch zahlreiche Rätsel und Aktionen parat, die euch spielerisch dabei halfen, euer Karotaler-Guthaben ohne große Mühe zu erhöhen.

Eine dieser Aktionen lautete wie folgt:

„Wie viele Animexx-Buttons befinden sich in dem Glas?“


Und? Was hättet ihr geschätzt?
Die Antworten der Besucher gingen teilweise weit auseinander. Von 80 bis 548 Buttons war hier die Rede. Auch an kreativen Techniken konnte sich unser Standteam erfreuen. Vom klassischen „Zählen und Überschlagen“ bis zum aufwendigen Rechnen mithilfe von Formen und Smartphone war tatsächlich alles dabei.
Der Hauptgewinn war ja aber auch verlockend. Die Person, die die richtige Summe an Buttons schätzt, sollte die doppelte Anzahl der Buttonmenge in Form von Karotalern bekommen. Dass es eine ganz schöne dreistellige Summe werden sollte, wurde hierfür natürlich vom Standteam auch angepriesen.
Leider, leider ergab die anschließende Auswertung der Teilnehmer, dass die genaue Summe nicht erraten wurde. Der Hauptgewinn wurde daher nicht verlost.
Um die Teilnehmer aber nicht weiter auf die Folter zu spannen:
243 Buttons befanden sich in dem Glas!

Natürlich haben wir dennoch Preise an diejenigen Schätzer verteilt, die sehr nah an der Zahl dran waren, wenn es auch nicht der Hauptpreis war. ;)
Herzlichen Glückwunsch daher an:
 KarlE (240), Vempieers (250) und hisho89 (255)

Insgesamt wurden übrigens ganze 1612 Karotaler an die glücklichen Gewinner unserer Rätsel und Aktionen während der Connichi ausgegeben!

Wir möchten uns an der Stelle bei allen Besuchern und Teilnehmern an unseren Aktionen auf der diesjährigen Connichi bedanken. Unserem Stand-Team hat es sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen natürlich, dass dies auch bei euch der Fall war.

Auch ein Feedback zu unserem Stand nehmen wir sehr gerne entgegen.
Was hat euch dieses Jahr besonders gefallen? Was würdet ihr anders machen? Was wünscht ihr euch für zukünftige Animexx-Stände? Auch gerne gesehen sind Ideen zu weiteren und neuen Aktionen, mit denen wir euch ein möglichst abwechslungsreiches Programm bieten können.

Wir sind gespannt auf eure Kommentare und sehen und bestimmt spätestens auf der nächsten Connichi!
Ganz liebe Grüße vom diesjährigen Animexx-Stand-Team,
DerOberkautzige,  _fireball_,  Kickaha, Saiki und Veroko

Zum Abschluss noch ein kleines Bild von unserem Stand, oder zumindest einem Teil davon. ;) (wer denkt auch schon auf einer Convention daran Fotos zu machen!? X3)

Avatar
Datum: 27.09.2015 15:51
http://animexx.de/fotos/foto_14109238/
und im übrigen bin ich der Meinung . . .
Datum: 27.09.2015 15:56
Herzlichen Glückwunsch zum Animexx-Stand! Die Theke seitlich anzuordnen hat einen geräumigen, einladenden Raum für Besucher abseits des Laufweges geschaffen (auf Kosten eures Lagers/Backoffices). Die Sichtbarkeit war aus meiner Sicht dennoch gut gegeben, erstrecht für Connichi-Stammgäste, die die Lage des Standes schon gewohnt sind.
Die Info-Säule hat ein wenig darunter gelitten, dass eine Seite wegen der Absperrungen zum Treppenaufgang schlecht zugänglich war.
Vielen Dank auch für die verschiedenen Rätsel und Aktionen (und für die Preise)!
Avatar
Datum: 28.09.2015 10:55
Verdammt, um 25 verschätzt :/
Hät ich mal doch ne kleinere Zahl gesagt. Glückwunsch an die Gewinner.
Das Computer leben ist nen alter Hut! Meiner haßt mich seit ich mit ihm zusammenwohn, er spült nicht ab, ist nen mißerabler Koch und geht mit anderer Software schamlos fremd!


Zum Weblog