Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



Informationen zum Fremdzugriff auf Backup-Server [Update] Animexx, Animexx, Datenschutz

Autor:  Yuya

Mit großem Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass wir Fremdzugriff auf einen unserer Backup-Server festgestellt haben. Obwohl wir höchsten Wert auf Sicherheit unserer Server und eurer Daten legen, kam es nun nach 20 Jahren erstmals dazu. Wir sind sehr bestürzt darüber und haben bereits die Schwachstellen beseitigt und auch alle weiteren Server überprüft. Zum Glück betraf es nur diesen einen Server.

Nachfolgend erklären wir euch, was passiert ist und was ihr tun könnt.

Was ist passiert?

Der Server wurde vor Wochen aufgrund einer defekten Festplatte repariert, war jedoch noch nicht wieder vollständig in Betrieb genommen worden. Dadurch waren auch nicht alle Aktualisierungen eingespielt und die Firewall nicht korrekt konfiguriert worden.

Der unbefugte Zugriff wurde abends, am 20. November bemerkt und unser Team hat sich sofort daran gemacht die Situation zu analysieren, den Server umgehend zu sichern und auch alle übrigen Server zu überprüfen. Die ausgenutzte Sicherheitslücke bestand nur auf diesem System, d.h. wir können auszuschließen, dass auch andere Server auf diesem Weg angegriffen wurden.

Die Datenbank auf dem betroffenen Server wurde zu einem großen Teil kopiert und anschließend auf dem Server gelöscht. 
Es wurden personenbezogene Daten, verschlüsselte Passwörter, ENS (ausgenommen das ENS-Archiv), Steckbriefe, Blogs, Zirkel und so ziemlich alle Inhalte, die aus Text bestehen gestohlen. Bilder und Fotos sowie Dateien, die als ENS-Anhang oder ähnliches hochgeladen wurden, sind nicht betroffen.

Leider konnten wir euch nicht früher informieren, da wir erst die Auflagen der Datenschutzbehörde umsetzen mussten. Alle Mitglieder erhalten in den nächsten Tagen eine E-Mail zu diesem Vorfall.

Was tut Animexx als Konsequenz?

Wir werden den Fall technisch im Detail untersuchen. Der Hack wurde zur Anzeige gebracht. Auf Wunsch der zuständigen Behörde, möchten wir euch bitten von einer privaten Anzeige abzusehen, da dies hinderlich wäre.
Außerdem haben wir den Fall der zuständigen Datenschutzbehörde gemeldet und sind in enger Absprache mit dieser und unserem externen Datenschutzbeauftragten. 

Der betroffene Server wurde selbstverständlich sofort abgesichert und ist nicht mehr von außen zugänglich.

Weitere Maßnahmen, die wir umsetzen sind folgende:

  • Regelmäßige Security-Audits für alle Systeme, insb. in Hinsicht auf aktuelle Patches und Firewallregeln
  • Wir prüfen, inwieweit wir besondere Daten wie die ENS oder Adressdaten in der Datenbank verschlüsseln können. Mit den derzeitigen Funktionen auf Animexx.de würden einige davon nicht mehr funktionieren. Daher müsste dies als optionale Auswahl zur Verfügung gestellt werden
  • Ein neues Loginverfahren wurde bereits implementiert, um besseren Schutz zu gewährleisten


Was wurde bisher herausgefunden?

Die Angreifenden scannen das Internet nach Servern mit bestimmten Schwachstellen ab und starten dann üblicherweise ein vorgefertigtes Programm, dass wie oben beschrieben Daten herunterlädt und anschließend löscht und eine Benachrichtigung zurück lässt.

Dieser Angriff richtete sich nicht gezielt gegen Animexx, sondern wurde breit gestreut. Es gibt also kein spezielles Interesse der oder des Angreifenden an unseren Daten - in erster Linie geht es um die Erpressung von Bitcoin/Geld. Für gewöhnlich richten sich diese Angriffe an "Live"-Datenbanken und setzen deren Opfer unter Druck, da die Website/Datenbank dann ausgeschaltet bzw. verschlüsselt wird. In unserem Fall betraf der Hack nicht die Live-Datenbank, sondern ein älteres Backup.

Die Angriffe, die sich nach diesem Schema richten und die eine gleiche, oder stark ähnliche Botschaft der Erpresser beinhalten, finden seit August/September diesen Jahres vielfach im Netz statt. 

Welche Auswirkungen hat das?

Die Datenbank hat ein älteres Backup beinhaltet, dass für den laufenden Betrieb nicht mehr benötigt wird. Es sind also keine Bestandteile der Animexx-Seite davon direkt betroffen. 

Es ist leider nicht auszuschließen, dass Teile der Datenbank in entsprechenden illegalen Bereichen des Internets veröffentlicht werden. Normalerweise werden vor allem E-Mail-Adressen und Passwörter interessant, weil man damit wiederum gezielt einzelne Personen hacken kann.
Es ist möglich, dass ihr Phishing*-Nachrichten per E-Mail erhalten werdet. Seid bitte besonders aufmerksam!
Der Aufsichtsbehörde liegen nach aktuellem Stand keine Erkenntnisse vor, dass die betroffenen Datensätze bereits missbräuchlich verwendet wurden oder werden. Wird uns oder der Aufsichtsbehörde bewusst, dass sich das ändert, informieren wir euch umgehend.

Sind die Daten verschlüsselt?

Obwohl die Adaption eines stärkeren Hash* Verfahrens zur Sicherung der Passwörter begonnen hatte, konnten wir leider feststellen, dass das ehemals benutzte SHA1-Verfahren zu Kompatibilitätszwecken weiterhin in der Datenbank verfügbar blieb. Die nicht mehr vollkommen sicheren SHA1-Passwörter sind damit dem Nutzerkonto trotz eines solideren, aktuelleren Hashes zuordenbar. Die Gefahr der Entschlüsselung von Passwörtern ist gegeben. Wir empfehlen allen Mitgliedern ihre Passwörter zur Sicherheit zu ändern und nirgends die gleichen Passwörter zu verwenden.
Mitglieder, die TOFU nutzen, haben die Möglichkeit, für eine Bank-Lastschrift ihre Kontodaten zu hinterlegen. Die Kontodaten sind auf dem Server nur verschlüsselt hinterlegt und können nur in der Buchhaltung lokal entschlüsselt werden. 

Für alle anderen Daten bieten wir kein verschlüsseltes Verfahren an, diese könnten also ggf. in falsche Hände geraten. Betroffen sind hiervon unter anderem Adressdaten oder ENS. 

Was ist nicht betroffen?

Es wurden ausschließlich Daten die in der Datenbank gespeichert waren entwendet. Nicht betroffen sind also alle Arten von Bildern/Fotos/Dateien. 

Alle Daten, die nach dem 30. Juli 2019 angelegt wurden, sind ebenfalls nicht betroffen.

Was könnt/müsst ihr tun?

Wie immer bei ähnlichen Vorfällen sind diese Punkte zu nennen:

  • Das Animexx-Passwort zeitnah ändern
  • Passwörter auf keinen Fall mehrfach für verschiedene Websites und/oder Apps verwenden. Bereits kleine Abwandlungen helfen
  • Keine kurzen und einfachen Passwörter verwenden (es wird oft dazu geraten, dass Passwörter mindestens 15 Zeichen enthalten sollen und eine Kombination aus Zahlen, großen und kleinen Buchstaben sowie Sonderzeichen beinhalten sollen)
  • Der persönliche E-Mail-Account ist zentral wichtig und sollte besonders gut abgesichert werden. Solltet ihr das gleiche Passwort bei Animexx und eurem E-Mailaccount verwenden, ändert umgehend das Passwort eures E-Mailaccounts!

Haben die Loginprobleme vor kurzem damit zu tun?

Nein, das steht nicht im Zusammenhang. Es bestand hierbei zu keiner Zeit eine Sicherheitslücke.

Wohin kann ich mich bei Fragen wenden?

Wir werden versuchen alle eure Fragen zu beantworten. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht jedem sofort antworten können. Schreibt uns bitte direkt an die für diesen Fall eingerichtete Helpdesk-Box, damit nichts untergeht: https://www.animexx.de/helpdesk/?pre_bereich=dsgvo oder per E-Mail an info@animexx.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Animexx e.V. ist:

 

a.s.k. Datenschutz e.K.

Schulstraße 16a

91245 Simmelsdorf

Deutschland

Tel.: +49 9155 263 99 70

E-Mail: extdsb@ask-datenschutz.de

Website: www.ask-datenschutz.de

 

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

[Update 17.12.19]

Ergänzung zu Abschnitt "Was ist passiert?": Das ENS-Archiv wurde nicht gestohlen.

Was kann ich tun, wenn ich keinen Zugriff mehr auf meine E-Mailadresse habe?

Meldet euch bitte direkt im Helpdesk oder per E-Mail an info@animexx.de mit eurem Benutzernamen, einer neuen E-Mailadresse und einem Scan/Foto von eurem Ausweis. Die Daten werden dann mit euren Angaben auf dem Account verglichen. Sind sie identisch, wird die neue E-Mailadresse eingetragen. Die Ausweisscans/Fotos werden von uns anschließend zeitnah gelöscht.

Das neue Passwort wird nicht angenommen, was kann ich tun?

Klappt die Eingabe des Passwortes nicht, obwohl ihr es schon mehrfach versucht habt und sicher seid, dass sich kein Vertipper eingeschlichen hat: Versucht es bitte einzutippen und nicht zu kopieren und einzufügen. Das kann in manchen Fällen helfen. Bitte habt etwas Geduld, sollte es mit dem Eintippen nicht funktioniert haben. Unser Technik-Team versucht weiterhin eine Lösung zu finden. 

Ich habe noch keine Antwort vom Helpdesk erhalten, wie lang dauert das? 

Wir bearbeiten die Anfragen schnellstmöglich. Aufgrund der Menge kann die Bearbeitungszeit variieren. Solltet ihr innerhalb von 24 Stunden keine Antwort erhalten haben, meldet euch bitte nochmal bei uns. Die Nachricht kam dann vermutlich nicht bei uns an. Über die Feiertage können wir leider nur eingeschränkt eure Anfragen bearbeiten. Bitte habt Verständnis dafür, dass sich die Bearbeitungszeit also deutlich erhöhen kann. Wir versuchen dennoch euch so schnell es geht weiterzuhelfen.

[Update 24.12.19]

Ergänzung zu "Ich habe noch keine Antwort vom Helpdesk erhalten, wie lang dauert das?": Bearbeitungszeit über die Feiertage wird erhöht sein, wir bitten um Verständnis.

Die E-Mail um das Passwort zurückzusetzen kam zweimal an, ist das Phishing?

Nein, wir versenden diese E-Mails von zwei Providern aus, um die Zustellung an euer Mail-Postfach sicherzustellen. Es ist also alles in Ordung, wenn ihr die gleiche Mail zweimal erhaltet. Solltet ihr dennoch unsicher sein, könnt uns gerne die betreffenden Mails weiterleiten, damit wir sie einmal prüfen können. Ihr erreicht uns über die oben genannten Kontaktwege.

*Phishing: Beschaffung persönlicher Daten anderer Personen mit gefälschten E-Mails oder Websites, um bspw. das Konto zu plündern. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Phishing

*Hash: Unter einem Hash versteht man ein kryptographisches Einwegverfahren welches erlaubt Daten miteinander zu vergleichen, ohne den Inhalt zu kennen. Das Verfahren ist dabei nicht umkehrbar. Sozusagen eine Verschlüsselung ohne Umkehr. Im Fall von einem Passwort vergleichen wir immer jeweils nur die Hashes und nicht das Passwort selbst. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kryptographische_Hashfunktion

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...15]
/ 15


Avatar
Datum: 16.12.2019 11:31
Ist natürlich nicht so schön so überrumpelt zu werden, aber da konnte man wohl nichts gegen machen. Ich hätte aber, im Namen einer Freundin, trotzdem ein, zwei Fragen dazu:
Was ist, wenn man schon so lange bei Mexx angemeldet ist, dass man nicht mal mehr weiß welche E-Mail Adresse hinterlegt ist?
Und was ist, wenn man zwar alle Mail-Addy durchprobiert (inkl. Spam), aber bei keiner die Reset-Mail dabei ist?

Ist der Account dann verloren? Oder kann man da irwie anrufen etc. um das irgendwie zu klären?
Datum: 16.12.2019 11:33
Sermara es gibt immer die moeglichkeit sich beim Helpdesk-Team zu melden, wenn es probleme gibt. Accounts sind nicht dadurch verloren :)
Avatar
Datum: 16.12.2019 11:44
Jetzt habe ich eine Frage:
Meine Schwester Regenbogen-Woelfin und ich benutzen den gleichen Internetzugang sprich haben die gleiche IP-Adresse.
Gibt es deswegen Schwierigkeiten?
Ich plane dies und das und bin auch bei der YUAL und der KomMission aktiv.
Avatar
Datum: 16.12.2019 11:47
Servus Lupus-in-Fabula,

> Meine Schwester Regenbogen-Woelfin und ich benutzen den gleichen Internetzugang sprich haben die gleiche IP-Adresse.
> Gibt es deswegen Schwierigkeiten?

Ihr erhaltet auf eure hinterlegten Email-Adressen einen jeweils individuellen Link, um eure Passwörter zurückzusetzen. Daher ist eine identische IP kein Problem.
Avatar
Datum: 16.12.2019 11:59
Dann hoff ich wirklich, dass NeRi Glück hat ^^"
Danke für die schnelle Antwort,  junpeikyu
Avatar
Datum: 16.12.2019 11:59
Gute Transparenz, ich wollte eh mein Passwort ändern :D
Möge kein weiterer Schaden entstehen. Fremde oder Unbekannte Emails ungelesen löschen!

Avatar
Datum: 16.12.2019 12:05
Ich hatte 3 Anläufe bevor es geklappt hat, es kam immer wieder die Fehlermeldung das Code usw abgelaufen sei. Seitenwechsel hat erst nicht geklappt erst nach dem ich Animexx geschlossen und neu eingegeben hatte mit alles ging es dann doch und ich war eingeloggt, falls noch andere das Problem haben / bzw ein ähnliches.
Viele Leute interpretieren gern und viel in Aussagen hinein, egal ob etwas davon da steht oder nicht, jedoch sind sie nur, weil sie es gerne machen nicht zwingend gut darinnen.
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:08
Im Text war gar nichts von Reset-Emails zu lesen, müssen wir auf diese Email warten bevor wir unser Passwort ändern können? Ich versuch es gerade zu ändern, bekomme aber nur die Fehlermeldung dass die Passwörter nicht übereinstimmen. (und ja, capslock ist aus, und ich habs mehr als 5 mal probiert *shrug*)
Don't pity me, for death brings freedom
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:10
Dank der E-Mail und dem dem darin bereitgestellten Link hat das Passwortzurücksetzen gleich geklappt.^^
Ich hab mich echt erschreckt als eben die Nachricht kam mit dem Hack.^^° Denn kurz vor 11 Uhr war ich nämlich noch online und dann beim nächsten Login funktioniert das alte Passwort auf einmal nicht mehr.
Ich hoffe, das passiert nicht nochmal.
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:11
Iruma:
> Im Text war gar nichts von Reset-Emails zu lesen, müssen wir auf diese Email warten bevor wir unser Passwort ändern können? Ich versuch es gerade zu ändern, bekomme aber nur die Fehlermeldung dass die Passwörter nicht übereinstimmen. (und ja, capslock ist aus, und ich habs mehr als 5 mal probiert *shrug*)
 
Ja, ihr erhaltet einen Code per Mail, der muss eingegeben werden, erst danach kann das neue Passwort gesetzt werden. Die Mails brauchen zum Teil etwas, bis sie ankommen. Falls länger nichts ankommt, melde dich bitte mit deinem Benutzernamen und Mailadresse im Helpdesk: 
https://www.animexx.de/helpdesk/?pre_bereich=dsgvo
Viele Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:15
RedFlash:
> Iruma:
>  
> Die Passwörter wurden automatisch zurück gesetzt und du müsstest, wenn du dich einloggen willst, ein solches Bild bekommen. 

Sowas hab ich nicht gesehen, ich konnte ganz normal die Webseite benutzen :/ ich bin aber immer eingeloggt, vllt liegts daran?





 Yuya:
> Iruma:
> Ja, ihr erhaltet einen Code per Mail, der muss eingegeben werden, erst danach kann das neue Passwort gesetzt werden. Die Mails brauchen zum Teil etwas, bis sie ankommen. Falls länger nichts ankommt, melde dich bitte mit deinem Benutzernamen und Mailadresse im Helpdesk: 
> https://www.animexx.de/helpdesk/?pre_bereich=dsgvo

Alles klar, dann checke ich mal meine Mails, danke :)
Don't pity me, for death brings freedom
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:17
@ Yuya bekommt man eig eine Bestätigungsmail (dass die Nachricht versendet wurde), wenn man helpdesk eine Nachricht schickt?
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:21
Sermara:
> @ Yuya bekommt man eig eine Bestätigungsmail (dass die Nachricht versendet wurde), wenn man helpdesk eine Nachricht schickt? 
 
Du wirst auf eine Seite geleitet, die dir anzeigt, dass die Nachricht abgesendet wurde. Eine Empfangsbestätigung schicken wir nur manuell raus. Aktuell hab ich keine Nachricht von dir finden können. Falls du eine gesendet hast, schick sie bitte nochmal. 
Viele Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:22
Gessilein:
> Ich habe zwar keine Frage, da bei mir das mit der PW änderung soweit gut geklappt hat, aber ich möchte mich hier einmal bedanken für eure tolle Arbeit und wünsche euch gerade in so einer Situation viel Kraft und viel Geduld!!


> Vielen dank !! :D

> mlg
 
Vielen Dank, das ist sehr lieb von dir! :)
Viele Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:25
@ Yuya
Bei mir hat zum Glück alles perfekt geklappt (sonst könnte ich wohl hier auch nicht tippen xD), aber NeRi kommt nicht voran.
Sie hat schon eine Nachricht an helpdesk geschickt, ist sich aber nicht sicher ob die Nachricht auch 'rausging', deswegen kommuniziere ich quasi für sie, um in Erfahrung zu bringen ob sie sich einfach nur gedulden muss, oder die Nachricht ggf. verschluckt wurde :)

An der Stelle auch vielen lieben Dank für die Geduld!
Datum: 16.12.2019 12:28
Ich konnte übrigens über die Animexx App ganz normal eingeloggt sein und auch im RPG posten usw. Nur im Browser musste ich dann das PW zurück setzen, um mich einloggen zu können.
Wollte ich nur Bescheid sagen ^^

(hat auch alles geklappt)
Wenn du dich schon so anbietest brauchst du nicht glauben, dass ich dich dann nicht auch missbrauche.
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:28
Sermara:
> @ Yuya 
> Bei mir hat zum Glück alles perfekt geklappt (sonst könnte ich wohl hier auch nicht tippen xD), aber NeRi kommt nicht voran.
> Sie hat schon eine Nachricht an helpdesk geschickt, ist sich aber nicht sicher ob die Nachricht auch 'rausging', deswegen kommuniziere ich quasi für sie, um in Erfahrung zu bringen ob sie sich einfach nur gedulden muss, oder die Nachricht ggf. verschluckt wurde :)

> An der Stelle auch vielen lieben Dank für die Geduld!
 
Sie soll die Nachricht bitte nochmal schicken. Aktuell liegen noch ein paar Anfragen, wir versuchen sie schnellstmöglich abzuarbeiten. Bitte habt etwas Geduld.
Viele Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:30
Bei mir hat die Passwortänderung ohne Probleme geklappt.
Habe mich schon etwas erschrocken, als diese Meldung kam, trotzdem bin ich froh über die Aufklärung.
Es wäre auch schön, wenn wir über den weiteren Fortgang (Anzeige etc.) ebenfalls informiert werden würden.


Avatar
Datum: 16.12.2019 12:30
Ich hab das schon per Helpdesk Ens gefragt und auch eine rasche Antwort bekommen (danke! dafür)

Aber mich würde generell mal interessieren was mit den Mexxlern ist die keine Email Adresse hinterlegt haben bzw. die die eine alte Email Adresse benutzen und die nie aktualisiert haben?
Ich denke mal es wird einige davon geben :/

Was passiert mit diesen Usern?
Datum: 16.12.2019 12:31
Jetzt will's wohl jemand wissen und tatsächlich an die Weltherrschaft.

Mit dem Passwort hat alles ohne Probleme geklappt! Danke für die Info!
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:35
 Yuya
Also ich bekomme die Rückmeldung von ihr, dass sie gar nicht erst auf die Seite weitergeleitet wird (wo bestätigt wurde, dass die Nachricht raus ist. Auch nach 2 weiteren Versuchen),
sondern, dass sich das Fenster einfach nur aktualisiert und sie den Text erneut eingeben muss..

Geduld haben wir beide, aber auch die größte Geduld bringt ja nichts, wenn schlussendlich raus kommt, dass ihr gar keine Info erhaltet habt ^^"
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:37
 Knuddel-Woelfchen:
> Ich hab das schon per Helpdesk Ens gefragt und auch eine rasche Antwort bekommen (danke! dafür)

> Aber mich würde generell mal interessieren was mit den Mexxlern ist die keine Email Adresse hinterlegt haben bzw. die die eine alte Email Adresse benutzen und die nie aktualisiert haben?
> Ich denke mal es wird einige davon geben :/

> Was passiert mit diesen Usern?
 
Bei allen, die das betrifft, muss ein Nachweis erfolgen, dass man der*die Besitzer*in des Accounts ist, dann können wir eine neue Mailadresse setzen. Kann das nicht nachgewiesen werden, können wir leider nichts tun.
Viele Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:41
 Yuya

>> Ich hab das schon per Helpdesk Ens gefragt und auch eine rasche Antwort bekommen (danke! dafür)
>>
>> Aber mich würde generell mal interessieren was mit den Mexxlern ist die keine Email Adresse hinterlegt haben bzw. die die eine alte Email Adresse benutzen und die nie aktualisiert haben?
>> Ich denke mal es wird einige davon geben :/
>>
>> Was passiert mit diesen Usern?

>Bei allen, die das betrifft, muss ein Nachweis erfolgen, dass man der*die Besitzer*in des Accounts ist, dann können wir eine neue Mailadresse setzen. Kann das nicht nachgewiesen werden, können wir leider nichts tun.

Ohje gar nicht gut :/
Ich hoffe es nicht, aber ich denke es werden einige User dann somit zur Account-Leichen ...
Da ich mir gut vorstellen kann, das einige diesen Nachweis, aus Datenschutzgründen und nach dem Vorall nicht erbringen werden

Ich befürchte das der Hackangriff somit Animexx sich noch mehr von animexx abwenden werden :/

Avatar
Datum: 16.12.2019 12:43
 Knuddel-Woelfchen
> Ohje gar nicht gut :/
> Ich hoffe es nicht, aber ich denke es werden einige User dann somit zur Account-Leichen ... 
> Da ich mir gut vorstellen kann, das einige diesen Nachweis, aus Datenschutzgründen und nach dem Vorall nicht erbringen werden
 
Ohne Nachweis können wir nichts ändern. Es ist anders leider nicht möglich, da wir sonst ggf. unbefugten Personen Zugriff auf anderer Leute Accounts ermöglichen würden. Das geht nicht.
Viele Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:46
 Yuya
>> Ohje gar nicht gut :/
>> Ich hoffe es nicht, aber ich denke es werden einige User dann somit zur Account-Leichen ...
>> Da ich mir gut vorstellen kann, das einige diesen Nachweis, aus Datenschutzgründen und nach dem Vorall nicht erbringen werden

>Ohne Nachweis können wir nichts ändern. Es ist anders leider nicht möglich, da wir sonst ggf. unbefugten Personen Zugriff auf anderer Leute Accounts ermöglichen würden. Das geht nicht.

Verstehe ich schon! Können sich die User wenigstens NEU auf Mexx anmelden?
Und euch dann gegebenenfalls Kontaktieren wegen ihrem alten Account das der dann wenigstens "gelöscht" oder evtl wenigstens RPGs, Fanarts oder Fanfics übernommen werden?
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:47
Danke an den Helpdesk für die schnelle Hilfe wegen meines E-Mail Problems. Kann nur bestätigen das es echt flott ging. :D
Wenn ich tot bin, werde ich mich echt vermissen.
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:49
Iruma:
 
> Sowas hab ich nicht gesehen, ich konnte ganz normal die Webseite benutzen :/ ich bin aber immer eingeloggt, vllt liegts daran?
 
Ich hab die Meldung jetzt von anderen auch bekommen. Ja, es scheint wohl daran zu liegen, wenn man dauerhaft eingeloggt ist. Da hilft dann nur einmal manuell ausloggen und dann müsste die Meldung wohl kommen.
 
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 16.12.2019 12:49
Meine erste Reaktion war: oha. Da mein Passwort hier von mir sowieso veraltet (und ziemlich unsicher xD) war und meine emailadresse nur bei 2 anderen diensten zur registrierung benutzt (und die zusätzlich gesichert sind), stellt das hier kein Problem für mich dar.
Gute Schadensbegrenzung. muss dann nur mal Rauchsignale an andere abgeben, lol
Bastelfreischalterin: at your service!

Ich bin nicht gestört. Ich bin nur verhaltensoriginell!
Es ist nicht into L erant, das Wort nur mit einem L zu schreiben....
Versteht-dich-BärKatze
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...15]
/ 15




Zum Weblog