Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



Neuer Entwurf für die Blogregeln Animexx, Animexx, Blogs, Regeln

Autor:  animexx

Nachdem es lange Zeit ruhig um das Thema Blogregeln war, möchten wir euch nun unseren überarbeiteten Entwurf vorstellen.
 
Die Regeln wurden vom Community-Team in Zusammenarbeit mit Josey entworfen, zudem bedanken wir uns ganz herzlich bei Azamir, die uns hier im rechtlichen Bereich beraten hat.


Was hat sich geändert?


Wir haben einige Punkte entfernt, die länger nicht mehr vorkamen und solche, die schon über unsere Nutzungsbedingungen abgedeckt sind.
 
Zudem haben wir uns entschlossen den Umgang mit in der Sichtbarkeit eingeschränkten Blogs zu ändern: Sie sollen künftig immer als öffentliche Beiträge gelten. Weiterhin sollen Blogs generell als urheberrechtlich geschützt angesehen werden. Daraus ergibt sich eine einfachere Lösung für das Zitieren und Anfertigen von Screenshots von Blogeinträgen. 


Warum wurden diese Punkte geändert?


Wir möchten unsere Regeln nicht unnötig aufblähen. Unsere Nutzungsbedingungen sind für alle Mitglieder bindend, unabhängig davon, was in bereichsspezifischen Regeln steht.
 
Unser Blogbereich ist für das Veröffentlichen von Beiträgen gedacht, die man mit andere teilen möchte. Sie stellen keinen Ersatz für private Nachrichten dar, auch wenn man über die Sichtbarkeitseinstellungen und Blacklist für eine gewisse Privatsphäre sorgen kann. Da es in den Vergangenheit öfter zu Unmut und Streitigkeiten geführt hat, weil Beiträge als private Nachrichten beurteilt wurden, möchten wir dies ändern. Alle Einträge gelten als öffentliche Beiträge, denn Einträge, auf die viele Zugriff haben, können einfach nicht als private Nachrichten angesehen werden.
Die Entscheidung alle Blogbeiträge, die nicht nur aus Bildern/Videos o.Ä. bestehen als urheberrechtlich geschützt zu behandeln rührt daher, dass wir im Zweifelsfall keine entsprechende Ausbildung genossen haben, die Texte korrekt bewerten zu können. Es gibt Urteile in denen auch Twitterbeiträge und vergleichbar kurze Texte als geschützt angesehen wurden. Da es in unserem Blogbereich nicht ums Quatschen geht, wie bspw. im Forum, werden die Texte hier auch anders behandelt.
Daraus leitet sich auch ab, dass Einträge zukünftig nicht mehr im Vollzitat oder als Screenshot geteilt werden dürfen, sondern sich an die gesetzlichen Regelungen dazu gehalten werden muss. Wie das genau funktioniert, wird in unseren Regeln bzw. in den zugehörigen FAQ weiter unten erklärt.
 
Wir hoffen, dass wir so einige Streitpunkte beseitigen konnten. Solltet ihr Fragen haben, oder Verbesserungsvorschläge oder Bedenken bzgl. dieser Regeln, schreibt uns bitte in die Kommentare. Wir freuen uns über euer Feedback!
 
Für einen direkten Vergleich findest du die aktuellen Richtlinien hier und den vorherigen Entwurf hier.  


Entwurf:


Community-Team - deine Ansprechpersonen für den Blog-Bereich: Daelis, RedFlash und  Yuya

Regeln:

 

  • Es gelten das Deutsche Recht und unsere Nutzungsbedingungen (insbesondere 6.2). Es gelten ferner die üblichen Regeln für ein respektvolles und höfliches Miteinander.
  • Das Verlinken von Inhalten, die gegen unsere Nutzungsbedingungen, Blogregeln oder Deutsches Recht verstoßen, ist verboten.
  • Im Sinne eines höflichen und respektvollen Umgangs miteinander, ist es nicht erlaubt, über andere Mitglieder öffentlich herzuziehen, sie vorzuführen oder sie zu verleumden. Selbstverständlich ist es weiterhin erlaubt, auf Missstände, gesetzlich zweifelhaftes oder belästigendes Verhalten hinzuweisen (z.B. Fotografieren unter den Rock o.Ä.).
  • Probleme und Streitigkeiten mit anderen Mitgliedern kläre bitte privat per ENS o.Ä., nicht öffentlich. Kann eine Situation nicht selbstständig untereinander geklärt werden, steht das Community-Team dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.
  • Fankreationen mit fremdem, urheberrechtlich geschütztem Material, ohne offizielle Lizenz, zu verkaufen, ist verboten (Cosplay-Verkauf ist erlaubt).
  • Das Posten von privaten Daten (Adresse, Vor- und Nachname, Telefonnummern etc.) anderer Personen, ohne deren Einverständnis, ist verboten. Sollte ein Mitglied sein Einverständnis zunächst gegeben haben, dieses aber später widerrufen, sind die Daten unverzüglich offline zu nehmen.
  • Das Veröffentlichen oder Zitieren von privaten Nachrichten (bspw. ENS, Chats, unsichtbaren Zirkel) ist ohne Einverständnis aller beteiligten Personen nicht erlaubt.
  • Das Zitieren von Blogeinträgen – unabhängig von den Sichtbarkeitseinstellungen -, ist erlaubt, sofern ihr ursprünglicher Kontext im Zitat nicht verändert/verfälscht wird. Blogs gelten nicht als private Nachrichten.
  • Einträge, die Lesende besonders stark emotional beeinträchtigen ("triggern") könnten, müssen mit den entsprechenden, von Animexx vorgegebenen, Triggerwarnungen versehen werden.
  • Blogeinträge, die explizite Gewalt oder sexuelle Inhalte beinhalten, müssen mit dem Adult-Flag versehen werden.
  • Karotaler gegen reales Geld zu verkaufen, ist verboten. 


Verstöße gegen diese Regeln können zu Ermahnungen (ein Hinweis, ohne Konsequenzen) und Verwarnungen (bei wiederholten und gröberen Regelverstößen (siehe FAQ)) führen. Das Anhäufen von Verwarnungen führt zur Sperrung des Accounts.

Regelwidrige Blogeinträge werden bei gröberen Verstößen durch die Admins direkt gelöscht. Der gelöschte Text wird für eine mögliche Überarbeitung zur Verfügung gestellt. Kommentare etc. können nicht wiederhergestellt werden.


Hinweise:

Regeln, die sich auf andere Mitglieder beziehen, gelten auch dann, wenn das Mitglied nicht mit Namen genannt wird, sondern anders eindeutig erkennbar ist (egal, ob durch Spitznamen, Beschreibung, Verlinkung, deutlichen Bezug, Zitate, etc.).

Die Blogs werden nicht aktiv moderiert. Wir bitten daher Regelverstöße zu melden (ENS an  animexx). Sollten Blogeinträge gegen bestimmte Mitglieder gerichtet sein, so mach bitte zuerst das betroffene Mitglied darauf aufmerksam. Die Person kann dann selbst entscheiden, ob sie sich an uns wendet oder nicht (wenn uns anderweitig etwas regelwidriges zu Ohren kommt, fragen wir das betroffene Mitglied auf jeden Fall, ob wir reagieren sollen, da wir über niemandes Kopf hinweg entscheiden möchten).
In diesem Fall ist es natürlich erlaubt, dem betroffenen Mitglied Screenshots weiterzuleiten. Sichtbarkeitseinstellungen und Blacklist sind kein Freifahrtschein für Regelverstöße.
Bei Konflikten auf externen Seiten sind wir nicht handlungsbemächtigt. Wende dich bitte an die betreffenden Seitenbetreiber.
 
Wir möchten unsere Regeln kurz und leicht verständlich halten. Daraus ergibt sich, dass wir nicht für jede Eventualität eine Regel formuliert haben. Solltest du unsicher sein, oder Fragen zu einzelnen Punkten haben, wirf bitte zunächst einen Blick in unsere FAQ. Findest du dort keine passende Antwort, kannst du dich gerne an uns wenden (ENS an  animexx).

 

FAQ (wird von der Regelseite aus verlinkt werden):

 
Dürfen Screenshots von meinen Blogs veröffentlicht werden?

Nein, Blogs fallen in der Regel unter das Urheberrecht. Einträge, die lediglich Videos oder Bilder enthalten, fallen nicht darunter. Zitate sind, sofern sie den Inhalt des Textes nicht fälschlich wiedergeben, jedoch erlaubt.

Wie zitiere ich korrekt?

Du kannst einzelne Textstellen wortwörtlich zitieren, wenn du in deinem Text darauf genau eingehst und diese Stelle analysierst. Du kannst ebenfalls paraphrasieren, d.h. einen Text mit eigenen Worten wiedergeben. Es ist wichtig, dass du Zitate nicht aus dem Kontext reißt und ihnen einen neuen Sinn gibst, oder sie veränderst. Hier kann der*die Autor*in eine Richtigstellung von dir verlangen!
 
Mehr Infos zum Zitieren hier: http://www.zitieren.de/zitieren/richtig-zitieren/
Was darf man wie zitieren: https://www.medienrecht-urheberrecht.de/urheberrecht/266-zitieren-aber-rechtlich-richtig.html
 

Was ist mit Rants und Satire - ist das erlaubt? 

Rants = (Schimpf-) Tirade, Wutrede, Zetern, Wortschwall
Satire = Wikipedia "Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung." 
Weiterführend: Was ist Satire?
Rants und Satire sind erlaubt, solange sie nicht gegen unsere Blogregeln verstoßen.

Was sind Beleidigungen?

Eine Beleidigung ist jede Art von Herabwertung und Denunzierung, bei der die Ehre einer Person verletzt wird und diese es auch so empfindet (wie in Wikipedia beschrieben).

Was kann ich tun, wenn ich von einem anderen Mitglied beleidigt werde?

Die Blogsektion wird nicht aktiv moderiert. Das heißt, wir schreiten bei Beleidigungen und dergleichen erst einmal nicht automatisch ein und vertrauen darauf, dass unsere Mitglieder versuchen, Streitigkeiten zunächst eigenständig zu klären. Wir empfehlen, die dich beleidigende Person ruhig und sachlich auf ihr Verhalten anzusprechen, ihr zu erklären, dass du nicht so angesprochen werden möchtest und die Diskussion gern auf einer respektvollen Ebene fortführen würdest.
Komm bitte auf uns zu, solltest du eine Situation nicht selbstständig klären können und unsere Unterstützung benötigen. Du kannst dich jederzeit an uns wenden (ENS an  animexx). Wir schauen uns deinen Fall definitiv an und versuchen, eine Lösung zu finden und zu schlichten.

Was ist Belästigung? 

Belästigung bedeutet: jemanden gegen seinen ausdrücklichen Wunsch immer wieder in kurzem Zeitraum, im privaten Bereich (ENS, GB) zu kontaktieren.
Signalisiert wird das, indem die Person die Blacklist nutzt.
Freunde zu bitten oder Doppelaccounts zu verwenden, um die Blacklist zu umgehen, ist ebenfalls eine Form der Belästigung. 
Kommunikation in öffentlichen Bereichen (Forum, zugängliche Blogs etc.) fällt nicht darunter, ebenso das Verlinken eines Nicknamens in einer Diskussion. Davon ausgenommen sind sinnfreie Beiträge, die offensichtlich der Belästigung dienen.

Was kann ich gegen Belästigung tun?

Wir empfehlen, klar und deutlich zu äußern, dass kein weiterer Kontakt mehr gewünscht ist und die Blacklist einzusetzen. Sollte das Mitglied sich dennoch über die Blacklist hinwegsetzen, melde dich bitte bei uns (ENS an  animexx).

Wer entscheidet über Belästigung, Anprangern, Beleidigung & Co.?

Diese Fälle bearbeiten wir, wenn möglich, zusammen innerhalb des Community-Teams. Wenn du das Gefühl haben solltest, dass eine Entscheidung nicht gerechtfertigt war, kannst du dich gerne an uns wenden. Wir besprechen den Fall gerne mit dir. Sollte sich keine zufriedenstellende Lösung finden lassen, kann selbstverständlich der Webausschuss als nächst höhere Instanz hinzugezogen werden.

Was sind "grobe Regelverstöße"?

Zum Beispiel Nacktfotos (reale Aufnahmen) und ebensolche Videos, Kinderpornografie, Sodomie, Nekrophilie, Gewaltverherrlichung, Rechtsextreme Propaganda, Volksverhetzung, Drohung.

[1] [2] [3] [4]
/ 4


Datum: 27.09.2019 09:30
Manakeksii
> Und auch, wenn es hierbei nicht um den Exxodus geht (der erwähnbare Exxodus ist Lyons falls das Jemand nicht weiss; er ist nicht der Animexx-Account des gleichnamigen Discordservers), das, was man auf Animexx teilweise über ihn denkt, resultierte aus Falschinformationen und steht damit symptomatisch für das, was auf Animexx auch schon passiert ist: Nämlich Rufmord hinter verschlossenen Türen. Ich will nicht die ganzen Weblogeinträge, die nicht jeder sehen kann, vor ganz Animexx ausbreiten, ich will, dass genau solches Anschwärzen ohne Gegenwehr ein Ende nimmt.
Bitte keine Verschwörungstheorien hier, mein World of Warcraft Main - Schamane, by the way, heißt Exxodus. Das euer Discord den selben Namen hat ist mir doch Latte, ich für meinen Teil habe es einfach nur gerne überall den selben Namen zu verwenden.

Aber ja, ich bin Lyons. Du tust gerade so als würden das nicht ohnehin alle wissen; omegalol.

Grund: So muss ich nicht ständig auf diese dämlichen "Passwort oder Accountname vergessen"-Links überall klicken und mich dann darüber ärgern, dass diese Links nur zu der "Passwort zurücksetzen" Option führen, nicht aber die Möglichkeit bieten meinen Namen herauszukriegen.

Aber ich stimme zu: Das, was man beim Animexx z.T. über mich denkt und äußert ist in der Tat "Rufmord", und wie ich  Yuya bereits mitteilte, werde ich in Zukunft auch dementsprechend dagegen vorgehen, Manakeksii.

§ 187 StGB
Verleumdung
Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Don't be a crybully! ^^
Avatar
Datum: 27.09.2019 09:37
Exxodus

LOL, danke für die Wall of Text!

Tatsächlich hab ich dich garnicht zitiert. Aber bereut habe ich es nun nicht, muss ich gestehen. Klar ist ne Diskussion auf normaler Ebene völlig ok. Es darf auch etwas hitziger dabei werden. Früher gab es Diskussionen der Art hier oft und es war wirklich interessant. Wenn sowas hier wieder möglich ist bin ich sofort dabei.

Allerdings hat sich das alles ziemlich gewandelt und die Diskussionskultur wie sie heute teilweise auf Animexx zu finden ist hat sich meiner Meinung nach an das Social Media Zeitalter angepasst. Es ist teilweise nicht zu ertragen. Zum Glück ist es hier noch nicht so schlimm wie zb auf Twitter. Zensieren will ich nun keinen. Dafür bin ich auch nicht mächtig genug. XD Ich will nur eine Regelung die auch berücksichtigt dass man nicht ständig unter Dauerbeschuss sein muss.

Mein Hauptproblem war eigentlich die Erlaubnis aus Einträgen zitieren zu dürfen bei denen man auf der Blacklist steht. Vermutlich möchte man wenn man jemanden auf der BL hat Abstand von demjenigen und das wird einem dadurch genommen. Es hat nichts damit zu tun dass man schwach ist und in Watte gepackt werden muss sondern braucht man den Abstand vielleicht mal. Außerdem gibt es Spezialisten die es auch nicht dabei belassen können sondern unterschwellig sticheln. Ich weiß jetzt nicht ob du Leute auf der BL hast wo du sagst die sollen dein Zeug nicht zitieren dürfen? Falls du noch Lust hast das zu beantworten würde ich mich schon freuen. Kann auch sein dass es dir egal ist dass die deinen Wortlaut aufgreifen und auf deinen Worten weiter rumreiten können. Oder du hast keinen auf der BL kann ja auch sein. Ich frage deswegen weil deine Themen schon manchmal was bei den Leuten auslösen.

Wenn du nicht mehr verlinkt werden willst berücksichtige ich das. Es war eigentlich nur als Witz gedacht und zitiert hab ich dich wirklich nicht. XD

Für die Verlinkung sorry, aber der Troll in mir konnte nicht widerstehen. XD

PS Bezüglich Meinungsfreiheit verweise ich auf meine Ausführungen im Kommentar an Q.
I quit. Everything.
Datum: 27.09.2019 09:46
Exxodus

Gibt es einen bestimmten Grund, dass Du den letzten Absatz deines Posts speziell an mich richtest?

Ich nehme übrigens nicht zurück, wie ich in deinem Weblogeintrag zum Exxodus über dich geurteilt habe, solltest Du das mit Rufmord meinen. Und ganz streng genommen bist Du mir noch eine Antwort schuldig: Wo soll ich in deiner Abwesenheit über dich etwas geschrieben haben? Du wolltest mir darauf antworten, aber dein Test stand an, weswegen Du dir für die Antworten ein, zwei Tage Zeit ausgebeten hattest. Aber dann war dein Eintrag weg.



Avatar
Datum: 27.09.2019 11:05
 Waku:
> Allerdings hat sich das alles ziemlich gewandelt und die Diskussionskultur wie sie heute teilweise auf Animexx zu finden ist hat sich meiner Meinung nach an das Social Media Zeitalter angepasst. Es ist teilweise nicht zu ertragen. Zum Glück ist es hier noch nicht so schlimm wie zb auf Twitter. Zensieren will ich nun keinen. Dafür bin ich auch nicht mächtig genug. XD Ich will nur eine Regelung die auch berücksichtigt dass man nicht ständig unter Dauerbeschuss sein muss.

Waku, auch wenn ich dich hier zitiert habe, fass dies bitte nicht als Affront gegen dich auf. Mir geht es hier nur um die allgemeine Aussage, dass sich die Diskussionskultur gewandelt habe, zu der ich einen Aspekt ergänzen möchte.

Sofern sich die Diskussionskultur tatsächlich gewandelt hat, ist dies nicht nur einseitig beim Absender geschehen, sondern auch beim Empfänger. So reagieren manche deutlich empfindsamer auf Geschriebenes als noch vor, sagen wir, zehn Jahren. Man fühlt sich schneller persönlich angegriffen, obwohl man nicht einmal angesprochen wurde, oder interpretiert etwas, was da gar nicht steht oder gemeint war. Und so dreht sich dann die Spirale einer hitzigen, persönlichen Diskussion, die mehr einer Angriffswelle als einer richtigen Diskussion gleicht, und sich immer mehr hochschaukelt, bis die Fronten verhärtet sind.

Ich sage nicht, dass es was Schlechtes ist, wenn man genauer auf das Geschriebene achtet, um möglichst niemanden durch eine unbedachte Aussage zu triggern. Aber wie soll ich sagen, ohne nun missverstanden zu werden? Ich hoffe, ihr könnt nachvollziehen, wie ich es meine … Die Empfindsamkeit scheint einfach gestiegen zu sein, sodass es inzwischen ziemlich schwierig ist, etwas so zu formulieren, ohne dass sich jemand angegriffen fühlt. An dieser Stelle finde ich den Vergleich mit der roten Linie, die jeder anderswo zieht, von Exxodus gut gelungen. Ohne das Gegenüber zu kennen, ist es schwer abzuschätzen, welche Aussage noch okay ist und welche bereits den Tick zu weit geht.

Ich glaube, früher war die Diskussionskultur auf Animexx rauher oder zumindest genauso rauh wie heute, nur fühlte sich nicht so schnell jemand persönlich angesprochen und beleidigt. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck, der keinen Anspruh auf Objektivität erhebt.
Datum: 27.09.2019 11:49
 Waku
> Mein Hauptproblem war eigentlich die Erlaubnis aus Einträgen zitieren zu dürfen bei denen man auf der Blacklist steht.
Woran erkennt man denn, dass man bei wem auf der Blacklist steht? Das meine ich ernst, ich habe da keine Ahnung :'D

"Dieser Weblog ist dir nicht zugänglich" und sowas kommt meiner Ansicht nach ja auch, wenn er nur für Kontakte freigeschaltet wurde, oder irre ich mich da?

> Ich weiß jetzt nicht ob du Leute auf der BL hast wo du sagst die sollen dein Zeug nicht zitieren dürfen? Falls du noch Lust hast das zu beantworten würde ich mich schon freuen.
Och, mich solltest du da nicht als Allgemeinbeispiel heranziehen. Wenn es mich persönlich betrifft dürfen die Leute meinetwegen tun und lassen was sie wollen, nur wenn es um Verleumdnungen geht ziehe ich da eine Grenze.. und auch das nur, weil es vorallem hier beim Animexx mittlerweile Überhand nimmt, mit sowas.

Kontext ist mir persönlich wichtig, aus dem reißen die Leute Zitate nämlich gerne mal.

Aber abgesehen davon..? Mein Gott.. von mir aus können die Leute auch gerne Weblogs, die "Der Exxodus ist ein Arsch!" heißen, und in denen sie dann jedes Schimpfwort was ihnen einfällt reinschreiben, posten. Sowas ist mir egal, ich bin selbstreflektiert genug um zu wissen, dass ich in den Augen mancher ein Arsch sein dürfte. Was ich aber nicht bin ist ein Nazi, homophob, transphob, Misogynist oder Flat-Earthener (ja, jemand bezichtigte mich mal einer zu sein - wtf). Reißt jemand meine Zitate aus dem Kontext um mich zu verleumden, dann werde ich natürlich fies und in Zukunft auch reagieren.

Im Grunde darf man mich also zitieren und beleidigen wie man mag, interessiert mich nicht. Vermeumdungen aber sind ein Oopsie, sowas möchte ich nicht mehr lesen.

> PS Bezüglich Meinungsfreiheit verweise ich auf meine Ausführungen im Kommentar an Q.
Q, huh? Och man, kann ich hier 'ne Proxy-Diskussion über dich führen? Der Mensch ist mir persönlich zu anstrengend, mit dem möchte ich nicht debattieren :D

Im Grunde aber kann ich deinen Standpunkt hier verstehen, denn lustigerweise habe ich, als einer der am stärksten dämonisierten Animexx-User hier, etwas, was vielen anderen zu fehlen scheint: Empathie.

Wenn jemand die Blacklist zückt um eine Diskussion zu unterbinden, dann sollten andere auch den Minimalrespekt und Anstand besitzen, dies zu respektieren. Es liegt keine Ehre darin, nachzutreten und in eigenen Blogs, dem Discord, etc. nachzutreten, das erachte ich persönlich als mehr als ehrlos. Wenn du siehst, das jemand deine Blacklist aushebelt um an Ziate zu gelangen stellt sich mir, als ehemaligem Administrator des damaligen Anime-Corners, natürlich auch sofort die Frage wie die Person an eben diese Zitate kam. Eigentlich gibt es ja nur zwei Optionen.

Option A: Jemand gab die Zitate weiter
Option B: Doppelaccount

Gegen Doppelaccounts sollte das Team denke ich auch wehement vorgehen, und das nicht nur indem man den Zweitaccount sperrt.. ab einem gewissen Punkt sollte meine ich auch der Erstaccount weg, so wie es anderswo auch üblich ist.

Im Grunde aber ist es nichts weiter als nachtreten, wenn man seine Streitigkeiten mit einer Person eben ohne diese Person weiterhin fortsetzt. Böse Stimmen könnten dies sogar als Cybermobbing definieren, besonders wenn Dinge aus dem Kontext gerissen und Unwahrheiten verbreitet werden.

Was denkst du warum ich meine Blacklist gerne mal zücke? In meinem Fall ist es entgegen diverser Gerüchte nicht, weil ich Kritiken nicht abkann. Ich wäre nicht hier in diesem Blog aktiv, und ich hätte die Tage nicht einen gewissen Normal ein wenig in Schutz genommen, wenn ich mit Kritiken nicht klar käme. Ich tue es, weil ich auf gewisse Leute einfach keinen Bock habe.. so einfach ist das. Und weißt du wie oft mir Leute selbst Monate später noch in den Foren, in anderen Blogs oder sogar auf Steam (!) schon ans Bein kackten, weil sie meinten irgendwelche Uraltgeschichten, die ich schon lange vergessen hatte, wieder aufwärmen zu müssen? Zu oft :D

Die Leute wissen heute einfach nicht wann Schluss ist. Einige sind wie tollwütige Pittpulls, sie lassen nicht mehr von dir ab, sobald sie sich erst mal in dir verbissen haben.. für sie dreht sich die Welt einfach nicht weiter. Und weil ich diese Erfahrungen mit Mexxlern schon häufiger machte kann ich deinen Standpunkt voll und ganz verstehen. Ich stehe voll und ganz für die Meinungsfreiheit ein, aber Leute aktiv und teilweise über längere Zeiträume hinweg zu belästigen, das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun.

Nein heißt nein, nicht nur um sexuellen Kontext.

Manakeksii
> Ich nehme übrigens nicht zurück, wie ich in deinem Weblogeintrag zum Exxodus über dich geurteilt habe, solltest Du das mit Rufmord meinen.
Du hattest mich in meinem Weblog, wenn ich mich recht erinnere, doch nur Lügner oder sowas genannt. Das ist mir doch latte, da warf man mir schon weit schlimmeres an den Kopf :D Keine Sorge, nur weil ich keinen Bock hatte mich mit diesem speziellen Vorwurf damals auseiannderzusetzen heißt das nicht, dass ich speziell deswegen nachtragend seie.

Du hast deine Informationsquellen, ich meine. Du glaubst den Quellen, denen du Vertrauens chenkst und ich glaube denen, denen ich eines schenke. Dass du glaubst ich seie ein Lügner, weil ich da mal andere Informationen für wahr hielt als du, das ist legitim.. aber kein großer Deal für mich. Dein Timing damals war nur mies, wenn man den Leuten zig Walls of Text antworten musste hat man irgendwann einfach keine Lust mehr sich auch noch mit Kommentaren wie deinen auseinanderzusetzen.

Aber keine Sorge, dass du mich als Lügner bezeichnetest ist kein Ding. Du darfst mich auch als Ars****ch bezeichnen, wenn du möchtest :D

> ganz streng genommen bist Du mir noch eine Antwort schuldig
Ich meine das war eine Geschäftsreise, die da anstand, kein Test ^^ Aber das ist jetzt auch schon vier Monate her, kann das sein? Ich weiß, dass mir da wer irgendwas flüsterte, aber ehrlich gesagt habe ich jetzt keine Lust hier zig ENS' durchzuschauen um zu seien was es denn war. Irgendwann vielleicht, aber nicht heute. Das Thema ist für mich schon lange abgeschlossen.

Aber um dich vielleicht ein wenig wegen meines letzten Absatzes zu "beruhigen": Auch wenn ich glaube, dass du ein Problem mit mir haben könntest, ich für meinen Teil habe keins mit dir. Es gibt hier eine Hand voll Leute, denen dieser Paragraph früher oder später um die Ohren fliegen dürfte, wenn sie wie gehabt weitermachen, aber du bist da jetzt nicht wirklich gefährdet. Rückwirkend betrachtet wolltest du denke ich vermutlich einfach nur die "Ehre" des Exxodus-Channels verteidigen.. und ich war halt was den Channel betrifft auf Konfrontationskurs, weil mir nur wenig gutes darüber zu Ohren kam.

Mich fütterte jetzt aber schon eine Weile niemand mehr mit Infos über diesen Channel, bestimmt weil ich immer wieder in den Raum stelle, dass man sie mir ungefragt zukommen lässt (der Subtext dieser Äußerung kam endlich wo an!). Aus den Augen, aus dem Sinn, sage ich da nur. Solange sich darin aber Leute aufhalten, die mich verleumden, kann ich mir ein paar Sticheleien hier und da aber natürlich nicht verkneifen ;p

Q
> Waku Wieso verlinkst Du diesen stockreaktionären Vielschreiber, wenn Du die Discord-Community meinst?
> Das gibt doch wieder nur ellenlange Textbeiträge. Schwerer Fehler
Yo, was geht ab, Q? Ich hab dich schon vermisst! <3
Don't be a crybully! ^^
Avatar
Datum: 27.09.2019 12:51
Vielschreiber. Sach ich doch!
[[🐄]] Lies meinen Finanzblog https://www.animexx.de/weblog/442279/813106/ denn Twixer empfieht: "uninteressante blogs vom selben Autor, ohne nennenswerten Mehrwert für irgendwen".
Datum: 27.09.2019 13:14
Exxodus

"Irgendwann vielleicht, aber nicht heute. Das Thema ist für mich schon lange abgeschlossen."

In dem Fall überlasse ich es dir, ob und wann Du das Thema mit mir besprechen möchtest.

Ich habe ebenso nichts gegen dich, ich habe da ebenfalls ganz andere Spezialisten auf Animexx kennen lernen müssen.
Aber beim Thema Exxodus-Server werden wir zu 99% wieder aneinander geraten, sollte das neuerlich ein Thema werden.


[1] [2] [3] [4]
/ 4




Zum Weblog