Zum Inhalt der Seite




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Cosplay (209)
- Cosplay-Weblog (161)
- Ankündigung (82)
- Animexx (81)
- Weihnachten (42)
- Adventskalender 2014 (24)
- Adventskalender (21)
- Adventskalender 2015 (5)
- ...präsentiert (4)
- Weihachten (4)
- Spezialeintrag (3)
- Valentinstag (3)
- Digimon (2)
- Final Fantasy (2)
- Hanami (2)

24. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Kenren

Liebe Animexxler,

Es ist soweit, heute ist Heiligabend und damit hat unser Adventskalender sein letztes Türchen erreicht.

Ein besonderes Cosplay stellen wir euch heute nicht vor, stattdessen möchten wir uns an diesem Punkt für eure Treue in diesem Jahr, für die vielen Vorschläge, Empfehlungen und Kommentare bedanken.
Ohne euch würde es den Cosplay-Weblog nicht geben.
Wir hoffen natürlich, dass wir auch im nächsten Jahr weiter auf eure Unterstützung vertrauen können, damit wir die Möglichkeit haben, hier eure mit Mühe gefertigten Kostüme zu präsentieren.

Das Team des Cosplay-Weblog wünscht euch frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


rannilein -  aero - BöseSeiteDerTooN-Twins - LiebeSeiteDerTooN-Twins

Kenren - Reishi - Zelos

Battosai - JessieSilver - JunAkera - Lucille

Euer Cosplay-Weblog

23. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

"einmal werden wir noch wach, heißa, dann ist Weihnachtstag!"

Ja, es ist soweit, morgen ist Heiligabend. Für viele beginnt spätestens jetzt der Weihnachtsstress, für manche ist er längst vorbei. Wir hoffen, dass ihr den heutigen Tag entspannt verbringen könnt, zum Beispiel mit einem heißen Kakao und einem Blick auf unser 23. Adventskalendertürchen.

 

Wir präsentieren euch:

Homofuerstin als Ezio Auditore de Firenze (Assassin's Creed)

Ich kenne wenige Leute, die so stark auf Details, perfekt passende Charaktere und Location achten, aber vor allem auch wirklich ein gutes Händchen bei der Auswahl beweisen. Weil bei Homofuerstin aber alles stimmt, möchte ich sie gern vorschlagen.“

 

 

Der Protagonist von Assassin's Creed II ist der junge adlige Ezio, der im Italien der Renaissance lebt. Wie wahrscheinlich jedem hier bekannt ist, führt ihn sein Weg nach und nach in den Orden der Assassinen, wo er seine eigenen, verborgenen Talente entdeckt und weiterentwickelt und sich schließlich gegen den Orden der Templer behaupten muss. Das ganze klingt recht banal, doch für all das (und seine verdammt noch mal sexy Ausstrahlung) erhielt er unter anderem den "Best New Character" Award 2009 von GameSpot.

Wer Ezio nicht kennt, braucht nur einen Blick auf die Bilder von Homofuerstin zu werfen um zu verstehen, warum dieser Charakter so beliebt ist: Er macht allein optisch unheimlich viel her, genau wie das Cosplay, das wir hier präsentieren.

Homofuerstin hat bis auf die Schuhe alles an diesem Cosplay selbst gemacht, was bei so vielen Details eine große Menge Arbeit bedeutet. Natürlich war das ganze auch nicht so billig, ganze 500€ sind in dieses Kostüm geflossen! Aber da es nicht nur grandios aussieht, sondern nach eigener Aussage auch noch super bequem ist, hat sich diese Investition definitiv gelohnt!

Wir hoffen sehr, dass das Kostüm noch einige Male getragen wird und wir es vielleicht auch mal live auf einer Convention entdecken können (sofern sich Homofuerstin nicht plötzlich zwischen einer Gruppe Mönche versteckt).

 

Damit ist unser diesjähriger Adventskalender auch schon fast wieder an seinem Ende angekommen. Wir hoffen, ihr konntet ein paar schöne Cosplayer entdecken, die ihr noch nicht kanntet, und euch vielleicht die ein oder andere Inspiration fürs neue Jahr holen.

Bevor ihr uns nun aber bis zum neuen Jahr den Rücken kehrt, vergesst bitte nicht: Ein 24. Adventskalendertürchen gibt es morgen natürlich auch noch!

Euer Cosplay-Weblog

22. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

schon einmal konnten wir euch im Rahmen unseres Adventskalenders ein Cosplay zur Serie "Love Live!" präsentieren. Nichts desto trotz freuen wir uns sehr, heute noch einmal ein Idol in unserem Kalender zu haben, schließlich passen sie mit ihren bunten, funkelnden Kostümen ganz perfekt zur Weihnachtszeit.

 

Wir präsentieren euch:

Chocora als Honoka Kousaka (Love Live!)

Für eure Adventsaktion möchte ich gerne Chocora als Honoka Kousaka (KiRa-KiRa Sensation!) vorschlagen und sie damit überraschen.
Ich finde das Kostüm sehr empfehlenswert, da viel Mühe und Aufwand in dem Outfit stecken und das Ergebnis wirklich gelungen ist, selbst die vielen Details sind wie in der Vorlage umgesetzt. Sie bringt den Charakter mit ihren Posen und den Bildern sehr passend rüber, außerdem sieht man, dass sie viel Spaß dabei hatte. :)

 

 

Honoka ist die Protagonistin der Serie Love Live! und Begründerin der Idol-Gruppe μ's (Muse), die sie in erster Linie zusammen suchte, um ihre Schule zu retten. Mit ihrem sonnigen Gemüt war sie für diese Aufgabe geradezu geschaffen, Mitglieder unter ihren Mitschülerinnen zu finden und ihr Optimismus verhalf der Gruppe über so manche Schwierigkeit hinweg.

Diesen fröhlichen Charakter können wir auch auf Chocoras Bildern mehr als deutlich sehen.

Da Hausarbeiten für die Uni auch bei einem Cosplayer vorgehen, hatte [[Chokora]] gerade einmal eine Woche Zeit, um dieses aufwändige Kostüm zu fertigen. Vor allem der Schnitt stellte sich als schwierig heraus, konnte am Ende aber sehr gut angepasst werden und auch die zeitfressenden Rüschen sind irgendwie fertig geworden.

Das Gesamtbild kann sich wirklich sehen lassen. Wir gehen davon aus, dass es nicht auffallen würde, wenn wir Chocora unter die Mitglieder einer bestehenden Idol-Gruppe mischen würden - sie sieht in ihrem Honoka-Cosplay einfach wie das perfekte Idol aus.

 

Das war bereits das vorletzte Kostüm in unserem Adventskalender. Morgen gibt es noch ein weiteres und dann heißt es warten, bis zum nächsten Jahr. Verpasst aber vorher nicht unseren Weblog zum Thema "Weihnachtsoutfits", der heute Abend, 18:00 Uhr online geht.

Euer Cosplay-Weblog

21. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

"Advent, Advent, ein Lichtlein brennt."

Falsch! Es brennen heute sogar schon alle vier Kerzen auf unseren Adventskränzen!

Habt ihr eure schon angezündet und sitzt davor mit Plätzchen und Kakao?

Nein? Dann wird es Zeit! Also hopp hopp! Aber zuvor möchten wir euch heute noch unseren Cosplayer hinter Türchen 21 zeigen!

 

Wir präsentieren euch:

Beast- als Hicks (Drachenzähmen leicht gemacht)

„Ich liebe Drachenzähmen leicht gemacht und ich liebe das Hicks Cosplay von Beast-, denn es ist als ob Hicks plötzlich real geworden wäre. Es ist nicht nur großartig umgesetzt, sondern steht Beast- einfach so super, das es einfach nur Freude macht die Fotos von ihr in diesem Cosplay anzusehen.“

 

 

 

 

Der Animationsfilm ‚Drachenzähmen leicht gemacht‘ kam 2010 in die deutschen Kinos und löste einen kleinen Hype um den Wikingerjungen Hicks und vor allem um den Nachtschatten namens Ohnezahn aus. Mit lustigen, aber auch gefühlvollen Geschehnissen wird erzählt, wie die Beiden Freunde werden und nach und nach aufeinander angewiesen sind.


Diese Storyline hat auch Beast- begeistert und nach einer langen Filmnacht wurde spontan beschlossen, dass der kleine Wickinger gecosplayt werden musste.

Schwer gefallen ist es ihr nicht, da ihr eigener Charakter Hieks‘ auf jeden Fall ähnlich ist und sie dies auf den Fotos auch sehr gut umsetzen konnte.

Anders war es aber beim Cosplay selbst, da man für einen Wikinger nicht unbedingt die üblichen Standardstoffe verwenden kann. Hieks ist dafür ein gutes Beispiel. Aber nach einer langen Suche wurden die perfekten Stoffe gefunden und sofort verarbeitet. Das Ergebnis lässt sich definitiv sehen! Beast- sieht als Hieks wirklich toll aus!


Haben wir euch jetzt Lust auf den Film gemacht?
Dann macht es euch jetzt erstmal auf eurem Sofa gemütlich, legt eine flauschige Decke über eure Füsse und schmeißt euch den DVD-Player an!

Euer Cosplay-Weblog

20. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich etwas „gruseltastisches“ und das, obwohl wir Halloween eindeutig schon ein bisschen hinter uns gelassen haben. Aber zumindest Kleidungstechnisch ist unser heutiges Kalender-Cosplay durchaus an den Winter angepasst.
 

 

Wir präsentieren euch:

Cyborg-Noodle als Abbey Bominable (Monster High)

„Die Cosplayerin ist meine Schwester und ich würde ihr sehr gerne eine kleine Freude damit machen. Da ich bei der Anfertigung des Cosplays dabei war, weiß ich wie viel Arbeit, Liebe und Zeit sie in das Kostüm gesteckt hat und wie viele Gedanken sie sich um das passende Material etc. gemacht hat. Das ist einmal die "technische" Seite.
Die andere Seite ist, dass sie sich mit dem Kostüm einen lange gehegten Wunsch erfüllt hat, denn Abbey zählt schon lange zu ihren Lieblingscharakteren. Sie hat immer mit der Umsetzung des Cosplays gewartet, aus Angst dem Charakter nicht gerecht zu werden. Ich kenne dieses Gefühl auch und finde es deshalb toll, dass sie sich nun daran gewagt und es so detailgetreu umgesetzt hat. Sowohl auf der Con als auch auf den Fotos merke ich ihr die Liebe zu dem Charakter an.
Sie präsentiert nicht nur das Kostüm, sondern versetzt sich auch in die Persönlichkeit des dargestellten Charakters hinein. Für mich ist das ein ganz wichtiger Aspekt beim Cosplay und es macht mir einfach Spaß, mir solche Fotos anzugucken. Ich finde (natürlich auch unabhängig davon, dass sie meine Schwester ist) es klasse, wenn Cosplayer Charaktere darstellen, weil sie ihnen etwas bedeuten. Und diese dann in all ihren Facetten verkörpern. Das macht für mich Cosplay aus, und es ist für mich der Hauptgrund, dieses Kostüm vorzuschlagen.“

Wir sind auch der Meinung, dass es am schönsten ist, wenn man ein Cosplay aus voller Liebe zum Charakter erstellt und diese Hingabe sieht man in jedem von Cyborg-Noodle‘s Fotos. Eigentlich gibt es für Abbey durchaus Kostüme zu kaufen, allerdings nur in Kindergröße und nicht eins zu eins passend, was macht ein guter Cosplayer also? Richtig, Stoff ausschneiden, zusammen nähen und dann in mühsamer Kleinarbeit das Muster mit Stofffarbe auftragen. Immerhin, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Dazu kamen noch Ohrringe aus Weihnachtsschmuck, Stulpen aus Plüsch und ein mit Plüsch überzogener Haarreif. Für die Perücke wurden zusätzliche Tressen eingenäht, die Haare nach hinten geföhnt und e voila, ein fertiges Kostüm. Dabei hatte Cyborg-Noodle allerdings mit Abbey wahrlich ein charakterstarkes Mädchen im Kopf, das sie gerne umsetzten wollte. Selbstbewusst, eigensinnig, eisig, aber unglaublich umgänglich und herzlich, wenn man sie kennen lernt. Vielleicht liegt ihre eisig wirkende Persönlichkeit ja daran, dass sie eigentlich kein Mensch, sondern ein Ghoul ist? Wobei, in der Monster High sind Menschen auch eher selten.

Das Konzept der Reihe wurde von Horrorfilmen und Schauerliteratur inspiriert. Die ursprünglichen Mode-Puppen von Mattel, mit denen der Grundstein gelegt wurde, stammen von Designer Garrett Sander und Illustrationen von Kellee Riley. Hinzu kamen Merchandise, Spiele, Halloween Kostüme, TV-Spezials, eine Web-Serie und eine Jugendbuchreihe. Als Nachkommen berühmter Monster wie Dracula, Frankenstein, Medusa oder dem Phantom der Oper ist jeder einzelne Charakter etwas ganz besonderes, wer sich also noch nie mit der Serie beschäftigt hat, ein Blick kann sich durchaus lohnen.

 


Morgen ist der letzte Advent, also nutzt die besinnliche Zeit vielleicht noch mal, um vor dem Weihnachtsstress mit der Familie ein bisschen Ruhe zu haben. Vielleicht nutzt ihr die Zeit ja aber auch, um euch durch die tollen Cosplays auf Animexx zu klicken, die es, bei nur wenigen Adventstürchen, nicht in unseren Kalender geschafft haben.

Euer Cosplay-Weblog

19. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

uns steht nur noch ein Wochenende bevor und dann leiten wir schon das Ende der Adventszeit ein. Nichts destotrotz stehen uns und euch ja noch ein paar wirklich schöne Cosplays bevor. Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich ein Charakter aus der Light-Novel-Reihe Sword Art Online von Reki Kawahara.
 

 

Wir präsentieren euch:

Anoriel als Asuna Yūki (Sword Art Online)

„Sie liebt es zu Cosplayen und betreibt für ein Shooting oftmals einen sehr großen Aufwand. Sie will dann alles perfekt haben und sich und ihr Cos auch gut in Szene setzen und dies auch passend zum Charakter. Dabei scheut sie eigentlich keine Herausforderung, ob es nun in der Kälte stehen ist, oder den ganzen Tag in einem Teich zu stehen oder mit dem Cos ins Wasser zu tauchen. Sie nimmt alles auf sich um tolle Bilder zu bekommen und bleibt dabei auch immer freundlich und nett. Daher finde ich auch sie hätte es verdient im den Kalender hinein zu kommen.“

 

 

 

Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, dass man für einen Augenblick live in das heiß geliebte Spiel eintauchen kann, um selbst an den Abenteuern des Hauptcharakters teilzunehmen? Nun für die Spieler von dem Virtual Reality Game Sword Art Online wird dieser Traum Wirklichkeit. Über einen sogenannten NerveGear werden sämtliche Sinneswahrnehmungen nachgebildet, sodass man das Gefühl bekommt tatsächlich in der virtuellen Welt zu existieren. Das einzige Problem, nach Anlauf des Spiels verkündet der Entwickler, dass die Spieler die Welt erst verlassen können, wenn alle Endgegner der 100 Ebenen besiegt sind. Tod im Spiel oder eine Entfernung des NerveGear führt automatisch zum Tod des Menschen.
In der von männlichen Mitspielern dominierten Welt hat es Yuuki Asuna geschafft sich zu einer der stärksten Charaktere zu entwickeln, das allein aber war bestimmt nicht der Grund für Anoriel sich für das hübsche Mädchen zu entscheiden. Allerdings, verschiedene Gründe hatte sie tatsächlich, der wohl mit wichtigste – und für uns sehr nachvollziehbar – Asunas Avatar aus dem Spiel ist einfach unbeschreiblich hübsch.


Für das Outfit hat sich Anoriel auch eher an die Light-Novel Version gehalten, obwohl die Umsetzung als Manga und Anime ebenfalls zu haben war. Zusätzlich wurden sich aber auch ein paar Details von anderen Cosplayern und Illustrationen übernommen, um noch einige Eyecatcher zu haben. Mit einigen Posing-Ideen ging es dann ans Shooten, nachbessern und erneutes Shooten und das Endergebnis können wir euch jetzt in einer zugegeben sehr kleinen Auswahl an Bildern präsentieren. Ein Blick in die komplette Foto Galerie lohnt sich also alle mal!

 

Es ist bereits Freitag, also werden die meisten sich noch mal durch den letzten Schultag oder einen letzten Arbeitstag vor dem Wochenende kämpfen. Wir hoffen ihr übersteht den Tag gut und freut euch auf die freien Tage.
 

Euer Cosplay-Weblog

18. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

mit dem heutigen Tag haben wir 3/4 von unserer schönen Aktion bereits hinter uns gebracht!

Die Zeit rast nur so an uns vorbei und Weihnachten rückt näher. Mittlerweile müssten auch die Letzten unter euch der Weihnachtsstimmung verfallen sein, oder nicht? Ob unser heutiger Cosplayer hinter Türchen 18 auch schon in der richtigen Stimmung ist?

 

Wir präsentieren euch:

Narashi als Dino Cavallone (Reborn!)

„Narashi ist eine sehr gute Freundin, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. Man kann sagen, wir beide sind wie ein Kopf zusammen, wenn wir gemeinsam was erleben. Ich finde ihre Cosplays toll, ich weiß was für einen Perfektionismus sie an den Tag legt und wie sehr sie dieses Hobby liebt. Ich möchte sie einfach mit dieser Adventsaktion überraschen als kleines Vorweihnachtsgeschenk.“

 

 

 

Im Manga „Reborn!“ geht es um den Jungen Tsunayoshi Sawada, der von dem Arcobaleno Reborn zu einem Mafia Boss ausgebildet werden soll. Um dies zu schaffen, muss Tsuna lernen, stärker und selbstbewusst zu werden und vor allem muss er Mitglieder für seine ‚Famiglia‘ finden. Reborn hat seine ganz eigene Methode um Tsuna dabei zu helfen…
 

Dino Cavallone gehört nicht zu Tsunas Familie, da er Boss seiner eigenen Familie ist! Aber auch er war – wie Tsuna – zu Beginn absolut unbegeistert davon, ein Mafia Boss zu sein. Gerade deshalb versteht er Tsuna und versucht ihm beizustehen, allem voran wird er aber dafür eingesetzt, einen von Tsunas ‚Familienmitgliedern‘ – um genau zu sein Hibari Kyouya zu trainieren und auf die bevorstehenden Kämpfe vorzubereiten.

Ob Narashi wohl auch mit Hibari trainiert hat? Immerhin eignet sich der Jumpsuit dafür extrem gut! Noch dazu sieht er verdammt gut an Narashi aus… Wollen wir da nicht alle mal Hibari sein?

Der Jumpsuit wurde eigens für die Reborn!-Cosplaygruppe genäht, mit der die Jumpssuits von allen Gruppenmitgliedern toll in Szene gesetzt und in super Fotos umgesetzt wurden.

 

Jetzt könnt ihr gern die letzten 2 1/2 Wochen ein bisschen Revue passieren lassen bevor wir uns morgen dem nächsten Türchen widmen.

Euer Cosplay-Weblog

17. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

wer hatte in den letzten Wochen nicht den hashtag "ORAS" auf seiner Twitter-Timeline! PokéMon sind und bleiben in aller Munde und so dürfen auch wir euch im Rahmen unseres Adventskalenders ein wunderschönes Kostüm zu diesem Thema präsentieren.

 

Wir präsentieren euch:

Yoshi-mi als Flamara (PokéMon)

Sie ist meine beste Freundin seit 2 1/2 Jahren und ich schätze sie einfach sehr, sowohl als begabte Cosplayerin, als auch menschlich. Ich möchte ihr einfach eine ganz besondere Überraschung für die kalte Weihnachtszeit machen, ihr zeigen, dass ich immer an sie denke und ich froh bin, sie als meine beste Freundin zu wissen, die immer für mich da ist. Sie hilft mit immer bei meinen Cosplays wenn ich mal nicht weiterkomme oder heitert mich auf, wenn ich verzweifelt mal wieder keinen Bock mehr habe. ^^ Ich sag ihr einfach viel zu selten wie froh ich bin sie zu haben <3

 

Genau wie jeder Trainer, der ein Evoli bekommt (und noch kein Ditto zum Nachzüchten gefangen hat), stand Yoshi-mi vor der Qual der Wahl, welche Evoli-Entwicklung sie als Gijinka umsetzt. Nun, eigentlich war für sie sofort klar, dass es Flamara sein musste, allein wegen der Flammen und weil sich dieses kleine, feurige Etwas wunderbar in einem Ballkleid realisieren ließ.

Da Yoshi-mi wusste, wie anstrengend es ist, ein Ballkleid selbst zu nähen, hat sie sich eines bestellt - was letztlich mehr Arbeit bedeutet hat, da sie alles abändern musste, um ein wirklich gut sitzendes Kleid zu erhalten.

Zu dem mit viel Liebe abgeänderten Ballkleid kam eine Stola, selbst bezogene Schuhe und schließlich noch ein Diadem. Letzteres besteht aus Worbla und wurde mit Nagellack und Goldfarbe zum Glänzen gebracht und ist in unseren Augen ein kleines Highlight an diesem Kostüm, das eigentlich nur aus Highlights besteht.

Am Ende hatte Yoshi-mi ein perfektes Enselble für den Dokomiball und wir sind (entschuldigt das Wortspiel) Feuer und Flamme für die wundervollen Fotos, die mit diesem Cosplay entstanden sind.

 

Solch ein feuriges Kostüm erwärmt uns doch an diesen kalten Wintertagen zumindest das Herz. Allerdings fragen wir uns - obwohl wir Flamara sehr schätzen - ob es zum nächsten Dokomi-Ball ein Aquana-Cosplay geben würde, wenn wir Yoshi-mi einen Wasserstein zu Weihnachten schenken würden.

Feuer-, Wasser-, Donner- und Blattsteine sind vielleicht nicht die besten Weihnachtsgeschenke, aber sie sind unsere Plätzchenform des Tages!

Euer Cosplay-Weblog

16. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

das 16.Türchen geht auf und euch entgegen springt der Gott der Unterwelt höchst persönlich. Allerdings präsentiert euch KasanLaucavo hier nicht das griechische Original von Hades, sondern die Disney Version aus dem Zeichentrickfilm Hercules. Anders als der griechische Gott wird der Haupt Antagonist des Disney-Films allerdings als äußerst fies dargestellt, mit dem Wunsch den Olymp zu erobern. Trotz seiner gemeinen Pläne ist Hades eine ausgesprochen amüsante Figur und vermutlich erklärt sich damit die hohe Beliebtheit dieses Charakters.

 

Wir präsentieren euch:

KasanLaucavo als Hades (Hercules)

"Wie kann man so böse und gleichzeitig so cool sein? Bei diesem Cosplay stimmt einfach alles und wer mit so einem Kinn und diesen Haaren und dem stundenlangem Schminken noch immer so gut bei Laune ist und tolle Stimmung verbreitet, der sollte dafür doch belohnt werden :3"

 

 

 

Das denken wir uns allerdings auch. Nicht nur, dass KasanLaucavo den Charakter von Kleidung und Perücke her toll umgesetzt hat, nein für die perfekte Gesichtsform wurden für extra mehrere Latexstücke angefertigt.

Augenbrauenpartie, Kinn und Nase wurden erst aus Modelliermasse vorgeformt und anschließend mit Latex überzogen, um so mit passender Körperbemalung dem Gott möglichst nahe zu kommen und auch die Zähne wurden extra für das Hades Cosplay fertig gestellt, wobei KasanLaucavo annimmt, dass diese sogar die meiste Zeit gefressen haben.

Auch der Rest des Kostüms ist bis ins letzte Detail ausgearbeitet worden. Als „Kartoffelsack mit Organza und Bordüre dran mit einen Schwarzes Bettlacken“ kann man das Ganze wahrlich nicht bezeichnen, aber vermutlich kam es KasanLaucavo im Herstellungsprozess ab und an durchaus so vor, das Ergebnis aber ist umwerfend und zusammen mit der gestylten Perücke und den eingearbeiteten Organza Stücken sieht dieser Hades auf jedem einzelnen Foto beeindruckend aus.

 

Obwohl Hades nun nicht gerade der Weihnachtsmann ist, bringt uns dieses Cosplay doch irgendwie noch mehr in weihnachtliche Stimmung, schließlich kam auch Hercules damals im Winter 1997 in die deutschen Kinos. Disney-Filme sind übrigens immer eine gute Wahl, wenn man nicht weiß, wie man einen kalten Winternachmittag verbringen soll. Ganz genau wie unsere Weblogeinträge, von denen euch morgen ein weiterer erwartet!

Euer Cosplay-Weblog

15. Adventskalendertürchen Adventskalender 2014, Cosplay, Cosplay-Weblog, Weihnachten

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

heute wird es bei uns im Adventskalender besonders schön.

Gut, das wird es jeden Tag, denn all die Kostüme, die ihr uns vorgeschlagen habt, sind einfach toll anzusehen! Warum wird es gerade heute also besonders schön?

Ganz einfach: Es ist bereits das 15. Adventskalendertürchen, bereits das 15. wunderschöne Kostüm und trotzdem haben wir noch kein einziges Mal diese Einleitung verwendet! (Bis jetzt.)

Trotz des eher flachen Einleitungstextes wünschen wir euch nun viel Freude mir Elies Ranka Lee Cosplay.

 

Wir präsentieren euch:

Elie als Ranka Lee (Macross)

Elie ist eine sehr gute Freundin und immer für ihre Freunde da, selbst wenn es ihr selbst nicht so gut geht. Sie hat immer ein offenes Ohr!
Ihr Ranka-Cosplay mag ich von ihren ganzen Cosplays am Liebsten :3

 

 

 

Ranka ist eine fröhliche junge Frau, die in einer vielleicht nicht allzu fernen Zukunft lebt und dort, trotz der allgegenwärtigen Gefahr, die die Varja darstellen, einem auch heute für manche Frauen nicht unbekannten Traum nacheifert: Sie möchte ein Idol werden, genau wie die Sängerin Sheryl Nome. Die Erfüllung dieses Traumes führt aber nicht nur zu ihrem Glück, sie muss auch Rivalitäten um Karriere und Liebe überstehen.

Diese Probleme bleiben Elie in ihrem Cosplay aber hoffentlich erspart. Dafür hatte sie genug andere: das Kleid wollte erst nicht richtig sitzen, zum Einnähen fehlte erstmal die Zeit, und beim Anbringen der Schmucksteinchen mit der Heißklebepistole gab es böse Verbrennungen.

Von diesen Problemen sehen wir auf den Fotos nichts mehr - und am Ende hat sich zum Glück auch Elie selbst in ihrem Kostüm sehr wohl gefühlt. Da ihr grüne Haare einfach gut stehen, hoffen wir, dass wirklich noch weitere Versionen von Ranka folgen. Genug Auswahl gäbe es dafür schließlich.

 

Heißklebepistolen... Erinnern die uns nicht an die ganzen Basteleien, die vor Heiligabend noch fertig werden müssen? Mit der Familie oder mit Freunden zusammen sitzen, Weihnachtslieder hören und den ein oder anderen Baumschmuck basteln. Das klingt altmodisch, macht aber immer wieder sehr viel Spaß! Außerdem könnt ihr damit die Zeit bis zum nächsten Adventskalendertürchen ganz schnell 'rumkriegen.

Euer Cosplay-Weblog


[1] [2] [3]
/ 3