Zum Inhalt der Seite



83. Eintrag - Schmuck Cosplay-Weblog, Schmuck

Autor:  Cosplay-Weblog

Liebe Animexxler,

Wie sang schon Nicole Kidman im Musical-Filmdrama Moulin Rouge? „Diamonds are a girl's best friend!“ Nun ja, wir können euch zwar keine echten Diamanten anbieten, aber das hindert uns nicht daran, einen etwas genaueren Blick in die Schmuckschatullen der Cosplayer zu werfen! Und ganz ehrlich: manchmal kann man sich wirklich nicht sicher sein, ob diese Schmuckstücke wirklich selbst gemacht sind, da sie einfach so perfekt aussehen! Dann wirft man einen Blick auf die Entstehungsphase der Kronen, Ketten & Ringe und die Begeisterung wird immer größer. Wir finden, die Mühe, die sich manche mit dem Gießen, Modellieren und Zusammenfädeln machen, sollte honoriert werden. Daher präsentieren wir euch diesmal einen Weblog mit tollen Schmuck – Accessoires!

     
Elsch als: Die Schönste (Die zertanzten Schuhe)

 

Es war einmal ein König, der hatte zwölf Töchter, eine immer schöner als die andere. So beginnt das Märchen Die Zertanzten Schuhe, das sich in der Sammlung der Gebrüder Grimm findet. Für Elsch ist ein Cosplay aus der DEFA-Verfilmung aus dem Jahr 1977 ein lang gehegter Traum, die Kostüme und die Musik mochte sie bereits als Kind. Und auch wenn hier der Schmuck nicht im Mittelpunkt steht, runden Ketten und Perlen das Kleid aus Spitze perfekt ab. Märchenhaft!

 

Cosplay-Weblog schrieb:
Hier harmoniert alles!

 

 

 

 
 
     

 

     
murmeltierchen als: Arch Bishop (Ragnarok Online)
 
 
Der Arch Bishop, die höchste Priesterklasse in dem schon seit 2002 existierenden Mehrspieler-Online-RPG Ragnarok, tritt eigentlich in Blau und Violett in Erscheinung. Dazu hatte murmeltierchen auch schon den Stoff. Als sie aber erfuhr, dass es eine rot-weiße Umfärbung dieser Figur gab, hat sie schnell umdisponiert und so entstand diese Version des Arch Bishops, ein “Marathon-Cosplay”, wie sie sagt, da sie unter Zeitdruck stand. Glauben können wir das fast nicht, denn von der filigranen Tiara mit roten, weißen und blattförmigen Perlen bis zu den Appliques beeindruckt dieses Cosplay durch seine saubere und detailreiche Umsetzung.
 

 
Cosplay-Weblog schrieb:
Ein tolles Detail ist der Schmetterling, der hinten auf murmeltierchens Haarschleife sitzt!

 

 
 
 
 
 
 
 
     

 

     
Itakoo als Paddra Nsu-Yeul (FFXIII-2)
 
 
In diesem Cosplay steckt nicht nur viel Faden und einiges an Perlen, sondern laut Itakoo auch jede Menge Zeit, Geld, Tränen, Schweiß, Nerven und Blut. Obwohl die Kleidung der Seherin aus der Stadt Paddra auf den ersten Blick recht einfach wirkt, war sie kompliziert umzusetzen. Vom Farbverlauf im Rock bis hin zu den vielen bunten Ketten, die Yeul trägt, stellte das Cosplay für Itakoo viele Herausforderungen dar. Besonders beeindruckend: die Perlen in diesem Cosplay sind bis auf wenige Ausnahmen selbst aus FIMO gefertigt.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Da lohnt es sich, die Fertigungsbilder anzuschauen - ohne die hätten wir fast nicht glauben können, dass die Perlen in Eigenarbeit entstanden sind!
 

 

 

 
 
     

 

     
Abyssinian als: Thranduil (Der Herr der Ringe)
 
 
Treuen Tolkienfans ist Thranduil als Waldelbenkönig aus dem nördlichen Düsterwald wahrscheinlich schon länger bekannt, anderen wird er in der Filmtrilogie Der Hobbit zum ersten Mal begegnet und insbesondere als Vater von Legolas in Erinnerung geblieben sein. Einfach darzustellen ist er sicher nicht, dennoch schafft es Abyssinian ihn verblüffend überzeugend zu porträtieren: insbesondere durch die edle Stoffwahl und die detailverliebte, filigrane Arbeit an der verästelten Krone könnte dieser Waldelbenkönig direkt dem Film entstiegen sein.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Eine Krone darf in diesem Weblog nicht fehlen - sie ist schließlich der Schmuck der Könige.

 

 
 
     

 

     
katrinkleeblatt als: Yuuko (xxxHolic)

 

Die Artworks der Zeichnergruppe Clamp sind immer eine Herausforderung: sie quillen über mit Detailverliebtheit und Ornamenten. Bei diesem Kleid der Hexe Yuuko aus xxxHolic ist das nicht anders. Besonders die vielen Perlen stechen hier sofort ins Auge. Die stellten beim Tragen eine echte Verhedderungsgefahr für katrinkleeblatt dar, sehen aber zusammen mit dem grünen Samt, den sie gewählt hat, edel und anmutig aus. Auch die Sterne, die ihr zunächst Kopfzerbrechen bereitet haben, wirken wie dem Original entnommen, und somit würden wir sagen: Clamp-Artwork Herausforderung bravurös gemeistert.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Keine Frage, bei diesem Cosplay fällt der der Schmuck sofort ins Auge!

 

 
 
     

 

     
Cloud-Dark als: Dark Sun Gwyndolin (Dark Souls)
 

An Kopfschmuck konnten wir euch bereits einiges präsentieren. Hier setzen wir noch einen drauf! Cloud-Dark hat sich bei ihrer Kopfbedeckung wahrlich viel aufgebürdet – im wahrsten Sinne des Wortes! Laut ihrer eigenen Aussage beläuft sich das Gesamtgewicht ihres Kopfschmuckes auf ungefähr 3 bis 4 Kilo! Unser Respekt gilt daher Cloud-Dark, die mit diesem Gewicht auf dem Kopf einen ganzen Tag ausgehalten hat! Wir wollen uns aber nicht nur auf das Gewicht konzentrieren (auch wenn es erwähnenswert ist!), da uns die Arbeit, die in allen goldenen Elementen dieses Cosplays steckt, wirklich sehr gefällt! Zum Kontrast steht das sehr schöne, weiße Kleid, das das Gesamtbild perfekt abrundet.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Obwohl es bombastisch aussieht, können wir erahnen, warum sich dieser Schmucktrend nie wirklich durchgesetzt hat!
 
 

 

 
 
     

 

     
Askaroth als Akasha (Anne Rice)
 
 
Die Schriftstellerin Anne Rice erschuf mit den „Chroniken der Vampire“ eine der längsten Vampir-Romanreihen. Akasha stammt aus dem dritten Buch, „die Königin der Verdammten“, und stellt den allerersten Vampir überhaupt dar. Dieser Herausforderung stellte sich Askaroth, als sie beschloss genau diese Königin zu cosplayen! Ein besonderes Augenmerk ist sicherlich die tolle Krone, die von Askaroth selbst gebastelt wurde. Sie bildet ein wunderbares Zusammenspiel mit der Halskette und dem passenden Gürtel, die durch die schönen, dunklen Fotos in ein tolles Licht gerückt werden.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Dieses Cosplay bezeugt, dass sich Askaroth perfekt als Vampir-Königin eignen würde! …ob sie wohl Interesse hätte?
 
 
 
     

 

     
 Naraku als Kinuka Ibara (Zone-00)
 

Wo soll man bei diesem Cosplay zuerst hinschauen? Das erste was einem wohl ins Auge springt, sind die schönen, in sich harmonisierenden Farben des Outfits und die toll gestylte Perücke, die direkt aus einem alten, barock-angehauchten Film stammen könnte. Aber das ist nicht alles, was Naraku in diesem Cosplay zu bieten hat! Wirklich beeindruckt sind wir vor allem von der tollen Spinnennetz-Kette, die Naraku ganz raffiniert aus Perlen gemacht hat. Perlen tauchen ein weiteres Mal auch in der Kopfbedeckung auf in Verbindung mit den schönen, farblich zum Outfit abgestimmten Rosen und als Zierde am langen, offenen Rock. Naraku hat mit diesem Cosplay wirklich ein kleines Meisterwerk geschaffen.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Wer kann schon diesen wunderschön in Szene gesetzten Augen widerstehen?

 

 

 
 
     

 

     
 Inulein als Nijumi ~ Mermaid ~ (Adekan)
 
Wer glaubt, dass Schmuck nur über der Wasseroberfläche von Bedeutung ist, der liegt hier definitiv falsch! Inulein beweist dies mit ihrem beeindruckenden Meerjungfrauen-Cosplay. Die wunderschöne Flosse fällt durch ihre kräftige Farbe sofort ins Auge, doch der goldene Schmuck mit den farbigen Elementen rundet das Gesamtbildnis perfekt ab. Beeindruckend finden wir vor allem auch den von Inulein selbst gefertigten Kopfschmuck. Ein weiterer Hingucker, der erst beim zweiten Blick auffällt, sind die schönen, geschwungenen Öhrchen. Da weiß man gar nicht mehr, welchen Teil dieses Cosplays man zuerst bewundern soll, bei all den schönen, bunten Farben, die fast einem Regenbogenfisch ähneln.
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Beeindruckt sind wir auch von den schönen Posen, die Inulein wie eine richtige Meerjungfrau wirken lassen.
 
 
 
 
     

 

     
Akimon als Diebesprinzessin Naboru [25th Anniversary] (The Legend of Zelda)
 
 
Naboru ist eine Diebin vom Stamm der Gerudo aus der erfolgreichen Spiele-Serie „The Legend of Zelda“. Sie aber nur als Diebin zu bezeichnen wäre weit untertrieben, da sie auch gleichzeitig eine der sieben Weisen ist, die für den Spielverlauf von großer Bedeutung sind. Akimon präsentiert sich hier allerdings nicht in Naborus Spiele-Design! Das wunderschöne Outfit basiert auf einem Fanart, das anlässlich des 25-jährigen Geburtstags der Spielereihe entstanden ist. Dieses wurde von Akimon in voller Hingabe mit viel Liebe ins Detail aufgepeppt, hat das Grundgerüst ausgearbeitet und etwas prächtiges daraus gezaubert. Mit viel Geduld und Sorgfalt hat sie Schmucksteine, Perlen und noch viel mehr in die Stoffe und den Schmuck eingearbeitet und sich somit ihren Platz in unserem Schmuck-Weblog redlich verdient!
 
Cosplay-Weblog schrieb:
Die Auswahl der schönen Stoffe, Borten und Bänder unterstreichen perfekt die bunten Perlen und Knöpfe der Schmuckstücke – alles in allem ein kleines Meisterwerk.
 
 
 
 
     

 

Wie sieht es aus? Habt ihr neue Anregungen zum Basteln von Schmuck durch unsere Auswahl bekommen? Oder habt ihr es bisher noch nicht ausprobiert und nun Lust bekommen, drauf los zu werkeln? Dann auf in den nächsten Bastelladen! Bevor ihr aber losstürmt, vergesst nicht eure Vorschläge für unser nächstes Thema „Tsubasa Reservoir Chronicle“ abzugeben. Der Einsendeschluss ist heute.

Euer Cosplay-Weblog

Avatar
Datum: 01.09.2014 18:11
Awww, Elsch und Inu <3

Schöne Auswahl ^^
Datum: 01.09.2014 19:27
wunderbare Auswahl *_* danke
Datum: 01.09.2014 20:33
Toll ausgesucht ^^
Datum: 01.09.2014 23:20
Klasse Auswahl!
Avatar
Datum: 01.09.2014 23:47
Allesamt mehr als verdient :D
Solche Hingabe ist bewundernswert
Das zu heilen, was niemals krank war
Das zu befreien, was niemals gefangen war
Das zu erwecken, was niemals eingeschlafen ist
Das zu schmelzen, was niemals gefroren war
Das zu vergessen, was niemals bekannt war
Avatar
Datum: 02.09.2014 00:46
Das Thema bringt mal wieder eine sehr bunte, abwechslungsreiche Mischung rein - schön gemacht! ^o^
Avatar
Datum: 02.09.2014 15:57
Ich freu mich besonders für Itakoo und murmeltierchen.

Ansonsten, der Rest ist zwar einerseits verdient im Weblog, andererseits frage ich mich, ob es kaum andere, gleichwertige Auswahl gegeben hat. In diesem Eintrag sind mir zu viele drin, die mit exakt dem Cosplay schon auf der Cosplay-Startseite waren :/
Gud Daedheloth
Avatar
Datum: 02.09.2014 18:10
Juhuu! Danke vielmals für die Auswahl meiner Yeul ^//^!!

Wie immer eine sehr schöne Auswahl auch wenn es noch so viele erwähnenswerte Kostüme gäbe =)!

• SIC • PARVIS • MAGNA •
Avatar
Datum: 02.09.2014 18:14
Calafinwe:
> Ich freu mich besonders für Itakoo und murmeltierchen.
>
> Ansonsten, der Rest ist zwar einerseits verdient im Weblog, andererseits frage ich mich, ob es kaum andere, gleichwertige Auswahl gegeben hat. In diesem Eintrag sind mir zu viele drin, die mit exakt dem Cosplay schon auf der Cosplay-Startseite waren :/

Danke sehr =D!
Freu mich auch es einmal geschafft zu haben ^^!

Bei diesem Thema gibt es einfach zu viele Kostüme die heir hineinpassen, ich hatte z.b. Hizsi und Rayi im Kopf
• SIC • PARVIS • MAGNA •
Avatar
Datum: 02.09.2014 21:22
Super Cosplayer ausgewählt, tolle Texte sowieso - mein bisher liebster Blog von euch!

Weiter so! *-*
Datum: 03.09.2014 21:00
Schöne Auswahl, nur warum ist in der "Vorschau" auf der Cosplayseite Vivi drin, die hier gar nicht vertreten ist? oô
Avatar
Datum: 05.09.2014 12:58
Sehr sehr schöne Auswahl! Gefällt mir wieder mal richtig gut!
Avatar
Datum: 07.09.2014 17:29
Awww wie bin ich hier gelandet??? auch noch mit Inu zusamm? *freu* Vielen Dank! Welch Überraschung. <3
Die ganzen Cosplayer sind dieses wieder mal sooo Hammer. ;___;


Zum Weblog