Zum Inhalt der Seite



2. Eintrag - Maskottchen Animexx, Cosplay, Maskottchen

Autor:  Cosplay-Weblog



Liebe Animexxler,


das nächste Thema, zu dem wir Euch Cosplays vorstellen möchten, ist „Maskottchen“. Jeder von Euch wird sich darunter etwas vorstellen können. Sie sind die kleinen Helfer, die unsere Manga- und Anime-Helden bei ihren Abenteuern tatkräftig unterstützen und erfreuen sich mittlerweile auch in der Cosplay-Szene immer größerer Beliebtheit. Es gibt sie in fast jeder Serie, daher hatten wir einiges zu tun, um Euch nun unsere Favoriten zeigen zu können:



Infinita als Pakkun (Naruto)

„Naruto“ ist die derzeit wohl bekannteste Anime- und Mangaserie. Sie ist seit spätestens 2002 ein Begriff in der deutschen Szene und konnte mit der deutschen Erstausstrahlung 2006 noch mehr Menschen für sich begeistern. Auch der User Infinita ist ein Fan geworden und hat den sprechenden Ninja-Hund Pakkun als Cosplay umgesetzt. Dabei hat sie sich dafür entschieden, das Kostüm als Fursuit anzufertigen. Wie bei Fursuits üblich, hat Infinita meterweise Plüschstoff verwendet, um das Cosplay so echt wie möglich darstellen zu können. Auch die sehr aufwändige Verarbeitung des Kopfes hat überzeugt und selbst an die Krallen an den Pfoten hat Infinita gedacht. Kein Wunder also, dass es das Kostüm in unsere Auswahl geschafft hat.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



 shinji_ als PenPen (Neon Genesis Evangelion)

„Neon Genesis Evangelion“ ist eine Geschichte über Teenager und deren Kampf gegen die sogenannten „Engel“. Dazu verwenden sie riesige Kampfroboter, die „Evangelions“. Bereits 1995 wurde Neon Genesis Evangelion als Anime-Serie in Japan veröffentlicht und sprach damit ein komplett neues Publikum an. Cosplayer  shinji_ hat sich für Misatos Hauspinguin PenPen entschieden und diesen ebenfalls als Fursuit umgesetzt. Da es sein erstes Cosplay ist, hat er sich bei der Anfertigung von Freunden helfen lassen. Von den Watschelfüßen über die Krallen an den Pfoten bis zu dem Schild auf der Brust, nicht ein Detail wurde ausgelassen und das Kostüm wirkt vor allem durch die sehr echt wirkenden Augen besonders gelungen. Der geöffnete Schnabel passt besonders gut zu PenPen und ist gleichzeitig das Sichtfenster für  shinji_.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



Selena-chan als Plue (RAVE)
 
Der Manga „RAVE“ erschien in Japan in der Zeit von 1999 bis 2005 und stammt aus der Feder des Zeichners Hiro Mashima. Im Mittelpunkt steht der 16 Jahre alte Haru Glory, der mit einem Schwert und dem geheimnisvollen Gegenstand Rave gegen die Organisation Demon Card kämpfen muss. Dabei wird er von dem Wesen Plue unterstützt, das später ein Revival in der Serie „Fairy Tail“ erlebte. Selena-chan hat sich dazu entschieden, Plue als Cosplay umzusetzen. Der Anzug war für sie relativ einfach anzufertigen. Mehr Schwierigkeiten hatte Selena-chan mit dem Kopf, der erst am Freitag der Connichi 2010 fertig wurde. Doch trotz dem Stress kurz vor der Con hat Selena-chan nicht ein Detail vergessen, was zum Beispiel an den pfotenähnlichen Handschuhen und dem denkenden Blick des Kopfes zu erkennen ist. Alles in allem eine tolle Arbeit!
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



RoArdnas als Ioryogi (Kobato)

Das nächste Hunde-Kostüm in unserem Weblog! „Kobato“ ist ein Manga des bekannten Studios CLAMP und erscheint in Japan seit 2005. 2009 wurde „Kobato“ als Anime umgesetzt. Die Serie handelt von einem außerirdischen Mädchen, das zusammen mit dem sprechenden Hund Ioryogi auf die Erde reist, um dort mit seiner Hilfe ein Mensch zu werden. Cosplayer RoArdnas war von Ioryogi so begeistert, dass er sich dazu entschloss, diesen durch einen Ganzkörperanzug mit Kopf darzustellen. Auch in diesem Fall war der Anzug eher einfach zu fertigen, weshalb wir euch hier besonders auf den Kopf hinweisen wollen. Was auf den Bildern leider nicht zu erkennen ist, aber von RoArdnas in der Kostümbeschreibung erwähnt wurde, ist, dass der Kopf ein bewegliches Maul besitzt sowie eine versteckte Lichtschaltung, die die Augen zum Leuchten bringt. Klasse!
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



KenHopkins als Kaktor (Final Fantasy)

Achtung Pieks-Gefahr! Final Fantasy eine der bekanntesten Marken aus dem fernen Japan. Bereits 1987 veröffentlichte das damalige Studio Squaresoft den ersten Teil des erfolgreichen Rollenspiels für Nintendo. Es folgten 13 weitere Hauptteile sowie einige Ableger, Animationsfilme und zahlreiche Romane. Neben den in fast jeden Teilen vorkommenden Helfern Chocobos und Mogrys sind auch die als Gegner agierenden Kaktoren sehr beliebt. Cosplayer KenHopkins hat sich dafür entschieden, eine der eher kleinen Kakteen in Menschengröße darzustellen. Das Kostüm scheint einen stabilen Unterbau zu besitzen, über den dann ein schaumstoffähnliches Material gezogen und bemalt wurde. KenHopkins beweist viel Liebe zum Detail, da er den erschreckten Blick des Kaktors originalgetreu umgesetzt hat und auch die drei großen Stacheln auf dem Kopf nicht vergessen hat. 2004 nahm er mit diesem Kostüm beim Cosplay-Wettbewerb auf der AnimagiC teil.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



Yunrei als Mogry (Final Fantasy)

Ein zweites Mal Final Fantasy. Mogrys erschienen erstmals in Final Fantasy 3 und sie sind bekannt für ihren roten Bommel auf dem Kopf und die lilafarbenen Fledermausflügel auf dem Rücken. Die kleinen Wesen sind üblicherweise keine spielbaren Charaktere, sondern helfen dem Spieler auf unterschiedlichste Weise in den verschiedenen Final Fantasy-Teilen. Als großer Fan der Serie wollte Cosplayerin Yunrei etwas umsetzen, was alle Teile gleichermaßen abdeckt. Also hat sie sich für einen Mogry in der extra plüschigen Version entschieden. Yunrei hat das Cosplay ebenfalls als Fursuit angefertigt und dabei eine sehr saubere Näharbeit abgeliefert. Vom Bommel auf dem Kopf bis zur großen runden Stupsnase wurde kein Detail ausgelassen. Ein Cosplay, das den Betrachter quasi mit Knopfdruck von sich überzeugt.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



sakana als Nyan Tan / Mr. Mew (Subarashiki Kono Sekai / The World Ends With You)

„Subarashiki Kono Sekai” ist ein Action-Rollenspiel für Nintendo DS und entspringt der Kooperation zwischen den Studios Square Enix und Jupiter. Seit April 2008 ist es im europäischen Handel erhältlich. „Subarashiki Kono Sekai“ handelt von einer alternativen Version des Tokioter Stadtteils Shibuya. Ziel des Spiels ist es, als Toter eine Woche zu überleben, um in die Welt der Lebenden zurückkehren zu können. Cosplayerin sakana ist dem Charme dieses Spiels erlegen und hat das als Kampfkatze fungierende Stofftier Nyan Tan als Cosplay gewählt. Hier kam wieder besonders viel Fell zum Einsatz, um das Kostüm so realistisch wie möglich darstellen zu können. Selbst das weiße Fell an den Hinterpfoten wurde berücksichtigt. Alles in allem ein Cosplay, das kleine Kinder automatisch anlockt.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



Pochi als Pochi (He Is My Master)

„He Is My Master“ ist eine im Zeitraum 2002 bis 2009 erschienene Manga-Reihe und stammt aus der Koproduktion von Mattsũ sowie der Zeichnerin Asu Tsubaki. Die Studios Gainax und Shaft entwickelten 2005 den gleichnamigen Anime. In „He Is My Master“ geht es um den 17 Jahre alten Yoshitaka, der zwei Mädchen in seinem Alter als seine Hausmädchen anstellt und sich besonders lüstern ihnen gegenüber verhält. Cosplayer Pochi entschied sich dazu, das ebenfalls Pochi heißenden Mini-Krokodil aus der Serie zu cosplayen. Wir finden, dass es eine gelungene Umsetzung ist. Pochi scheut außerdem nicht davor zurück, an dem sehr aufwändigen Kostüm Details noch einmal zu verändern. So wurde zum Beispiel der riesige Kopf noch einmal komplett neu genäht. Besonders witzig ist, dass über die Augen zeitweise wohl zwei Herzchen geklebt wurden. Pochi findet die als Maids verkleideten Mädchen scheinbar zum „Anbeißen“.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



Skeal als P-chan (Ranma 1/2)

„Ranma 1/2" ist seit 1999 in der deutschsprachigen Manga- und Anime-Szene bekannt. Fans der Serie wissen, dass sich Ryoga Hibiki bei Kontakt mit kaltem Wasser in das kleine schwarze Ferkel P-chan verwandelt. Skeal hat es sich nicht nehmen lassen, P-chan überdimensional als Cosplay umzusetzen. Auch er hat sich hierbei zur Fertigung eines Fursuits entschieden und hat sich lediglich beim Kopf von Freunden helfen lassen. Die großen Glubschaugen haben uns besonders überzeugt, ebenso wie die Tatsache, dass auch sonst keine Kleinigkeit fehlt, wie zum Beispiel die Schweinchenpfoten oder auch der Ringelschwanz.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



DrigerGatling als Kon (Bleach)

Eine andere, mittlerweile sehr bekannte Manga- und Anime-Reihe ist „Bleach“, die seit April 2006 bei Tokyopop erscheint. Die so genannten Shinigami kämpfen gegen Hollows, um die Menschheit vor diesen zu beschützen. Unterstützt werden sie dabei durch die so genannten Mod-Souls. Cosplayer DrigerGatling hat sich dazu entschlossen, die Mod-Soul Kon umzusetzen, welcher ein löwenhaftes Stofftier darstellt. Die Stoffe sind sehr passend gewählt und DrigerGatling hat daran gedacht, möglichst jedes kleinste Detail bei seiner Umsetzung zu berücksichtigen. Knopf am Bauch, Krallen an den Pfoten, die Augen... Sogar eine Reihe Zähne hat DrigerGatling in das Maul eingenäht. Von den ganzen Zacken, die die Löwenmähne darstellen, ganz zu schweigen. Insgesamt eine wunderschöne Arbeit!
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:







Mondnebel als Katzenbus (Mein Nachbar Totoro)

Auch dieses Mal konnten wir einen „Sonderplatz“ vergeben. Der Katzenbus ist einfach zu toll, als dass man ihn nicht zeigen könnte. Er gehört zu „Mein Nachbar Totoro“, einem Anime-Kinofilm, der bereits 1988 in Japan erschien. Verantwortlich für den Film ist das Studio Ghibli, zu dem ihr bereits beim letzten Weblog Infos erhalten habt. An dieser Stelle sei gesagt, dass Mondnebel an dem Katzenbus 6 Monate lang gearbeitet hat. Bisher wohl eine der längsten Fertigungszeiträume, die ein Cosplay-Accessoire auf Animexx hatte. Das Gefährt wurde auf eine Holzunterlage gebaut, das unten Rollen besitzt und somit halbwegs einfach zu bewegen ist. Die Wände bestehen ebenfalls aus Holzplatten, die in Kleinstarbeit mit Plüschstoff überzogen und dann zusammengenagelt wurden. Sogar die Showgruppe „Tsuki no Senshi“ war hellauf begeistert, was man auf den bisher unveröffentlichten Fotos gut erkennen kann.
Weitere empfohlene Fotos zu diesem Cosplay:



Wir hoffen, euch mit der heutigen Auswahl Cosplays vorgestellt zu haben, die es auch nach eurer Meinung verdient haben, mehr Beachtung zu bekommen.

Bitte beachtet auch, dass heute der Einsendeschluss für eure Cosplayvorschläge zum Thema "Square Enix Games" ist.
Wir bedanken uns für eure rege Teilnahme und tollen Vorschläge.



Euer Cosplay-Weblog-Team

[1] [2]
/ 2


Avatar
Datum: 27.06.2011 18:20
Oh wie schön *_*
Auch freue ich mich, dass ihr den kleinen Ken mit seinem klasse Kaktor reingenommen habt!
Avatar
Datum: 27.06.2011 18:41
Ja dieser Zug war echt wahnsinnig toll! Ich konnte den ja im Backstagebereich bewundern.

Ich finde auch diesmal eure Auswahl echt gut gelungen! =)
'I am not bound to please thee with my answers' - Shakespeare
Avatar
Datum: 27.06.2011 19:11
He, da ist voll der fette Spoiler bei der Beschreibung zum "The World ends with You" Cosplay oO

We are Sex Bob-Omb and we're here to make you think about death and get sad and stuff!
Avatar
Datum: 27.06.2011 19:18
Ich mag die Auswahl wirklich sehr, gut gelungene Sachen dabei!

Allerdings habe ich an der Ausführung des Blogs eine kleine Kritik - bitte nicht andauernd dieselben Phrasen... Siebenmal nacheinander "hat sich dafür entschieden" (für das Cosplay, für einen Fursuit) zu lesen ist etwas seltsam. :D
Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!
Wir leben unseren Traum, leben in einem ewigen Traum. Endloses Leben.

Atelier Marie & Elie - Das Salburger Tavernenspektakel
Avatar
Datum: 27.06.2011 19:19
Isaac:
> He, da ist voll der fette Spoiler bei der Beschreibung zum "The World ends with You" Cosplay oO
>
eigentlich nicht.
in die welt der lebenden zurückzukehren ist eher das Ziel innerhalb der Story weniger das eigenltiche Ziel des Spiels.
Oder was meinst du?
"Whatever it takes,
lets win.
Lets live.
Just one more Day!"
Avatar
Datum: 27.06.2011 19:25
Wow, vielen Dank, dass ihr mich in die Auswahl mitreingenommen hat! Das freut mich sehr! :D
Ansonsten auch eine wirklich tolle Auswahl! ^^
Der Zweck hat einen Zweck, doch wenn der Zweck dazu zweckt, den Zweck zu bezwecken hat der Zweck auch keinen Zweck mehr. XD

~ LeSeN ~
Avatar
Datum: 27.06.2011 19:26
@ Princess_of_Oblivion
ich meine eigentlich, allgemein die Tatsache, dass man erfährt, das man im Spiel schon tot ist und versucht wieder in die Welt zu dürfen. Das ist docvh eher ein Fakt, den man erst spät in der Storyline überhaupt erfährt, oder?
Ich muss zugeben, ich hab das Spiel nie richtig gespielt, aber ich war eben trotzdem etwas geschockt <D"

Damit ich nicht nur dumpf rummeckere natürlich noch was Allgemein zum Weblog:
Wie immer find ich ihn klasse gemacht. Ich finde es auch immer schön, dass man etwas vom jeweiligen Anime erfährt, ich, der so gut wie keinen Anime kennt ist da schon ziemlich dankbar xD
Und die Cosplays sind natürlich allesamt wieder klasse '-'
We are Sex Bob-Omb and we're here to make you think about death and get sad and stuff!
Avatar
Datum: 27.06.2011 19:32
Auch ein Dank dafür, dass ich dabei bin.
Die Beschreibung zu Kobato find ich zwar etwas seltsam (Außerirdische?) und ich bin kein "Er", aber gut XD
daiji na mono wa itsudatte nakushite kara kizukuyo
You only realize what is important to you, after you lose it
Avatar
Datum: 27.06.2011 20:06
Huii

Danke, dass ich dabei bin

Aber wie wisst ihr, wie ich den Bus gebastlet habe, da ich noch keine Beschreibung beim Cosplay gemacht habe. O.o

"Zusammengenagelt" XDDD
Datum: 27.06.2011 20:34
von mir auch vielen Lieben dank das ich in der Auswahl anzutreffen bin *_* ich hab damit gar nicht gerechnet aber bin begeistert das mein "kleines" P-chan es geschafft hat. *freus* btw sind für die kommenden jahre noch Karu und chopper aus one piece sowie Happy aus Fary tail in diesen Versionen geplant. Hoffe ich kriegs hin =) natürlich wieder liebevoll detailiert dann. lg ein überglücklicher Welock =P
Avatar
Datum: 27.06.2011 20:45
ich mag den Cosplayweblog ^^
ich finde es eine schöne Idee mal zu bestimmten Themen Cosplays zu präsentieren.
Das schöne daran ist das sehr oft Cosplays dabei sind die wenig oder gar keine Kommis haben. Damit beweist ihr das es sich hiermit nicht um ein puschen der sowieso schon beliebten und berühmten Cosplays handelt. Das finde ich sehr schön.

Was ich nur schade finde ist das ihr leider die Animexx Maskottchen vergessen habt qwq Da gibt es so tolle dabei. Und gerade wegen Animexx hätte ich gedacht das die hier mit rein kommen. Echt schade.

Ansonsten echt schöne Cosplays, eine schöne Auswahl und die kleinen Fehlerchen... was solls. Ihr seit auch nur Menschen XD
Jeder macht mal fehlerchen.
Also Leute einfach lieb und nett drauf aufmerksam machen und sich nicht weiter drüber aufregen. Als ob ihr so perfekt wärt (auch wnen das hier ein offizeller Weblog ist ;D)
~This is my fate,
but why are tears rolling down my cheeks?~
Avatar
Datum: 27.06.2011 21:47
Tsuzuki:
> Was ich nur schade finde ist das ihr leider die Animexx Maskottchen vergessen habt qwq Da gibt es so tolle dabei. Und gerade wegen Animexx hätte ich gedacht das die hier mit rein kommen. Echt schade.

Es ging hier auch nicht um die Animexx-Maskottchen, sondern gezielt um Serien-Maskottchen. ^^ Dazu gehören Aiko und Yuki nun leider nicht. Du kannst aber gerne dieses als Thema einreichen, vielleicht lässt sich dann in Zukunft mal gezielt so etwas machen.
gib mir einen Klick, um mich zu stärken ^-^~
--> Pokémon
Avatar
Datum: 27.06.2011 22:20
 Chiko-chan:

> Es ging hier auch nicht um die Animexx-Maskottchen, sondern gezielt um Serien-Maskottchen. ^^ Dazu gehören Aiko und Yuki nun leider nicht. Du kannst aber gerne dieses als Thema einreichen, vielleicht lässt sich dann in Zukunft mal gezielt so etwas machen.


ach so o.o naja lies sich jetzt nicht so daraus schließen. Weil das thema heißt ja nun mal nur Maskottchen. da dachte ich das eben alle Maskottchen damit gemeint sind eben auch die Animexx Maskottchen ^^
frage wäre nur wie genau man denn dieses andere Maskottchen Thema nennen würde
~This is my fate,
but why are tears rolling down my cheeks?~
Avatar
Datum: 27.06.2011 22:36

> frage wäre nur wie genau man denn dieses andere Maskottchen Thema nennen würde

Animexx-Cosplay? Nur so als Beispiel.
Avatar
Datum: 27.06.2011 22:42
Isaac:
> @ Princess_of_Oblivion
> ich meine eigentlich, allgemein die Tatsache, dass man erfährt, das man im Spiel schon tot ist und versucht wieder in die Welt zu dürfen. Das ist docvh eher ein Fakt, den man erst spät in der Storyline überhaupt erfährt, oder?

Es handelt sich nicht um einen Spoiler.
Schließlich weißt du nicht WIE du gestorben bist :)
Zu anfang wird dir schließlich gleich gesagt "Ey, du bist übrigens tot!" - oder ähnlich xD
"Man muss so lange ironieren, bis man einen Sarkasmus hat"
Avatar
Datum: 27.06.2011 22:56
Wiesel:
>
> > frage wäre nur wie genau man denn dieses andere Maskottchen Thema nennen würde
>
> Animexx-Cosplay? Nur so als Beispiel.



gibt es denn soviele Animexx Cosplays? als ich geguckt habe waren da nicht so viele das es sich für nen Blog lohnen würde oder? o.o obwohl ich den Karotaler cosplayer schon geil finde XDDDDDD
~This is my fate,
but why are tears rolling down my cheeks?~
Avatar
Datum: 27.06.2011 23:42
Tsuzuki:

> Was ich nur schade finde ist das ihr leider die Animexx Maskottchen vergessen habt qwq

DANKE. DANKE. DANKE. XD

> Da gibt es so tolle dabei. Und gerade wegen Animexx hätte ich gedacht das die hier mit rein kommen. Echt schade.

Ich lieb dich dafür, dass du das ausgesprochen hast!
Ehrlich gesagt hätte ich auch gedacht, dass zumindest die Jubiläums-Aiko hier auftauchen würde.
Ich wollte doch nur, dass du nur Augen für mich hast...
Avatar
Datum: 28.06.2011 00:09
AAACH die sind alle einfach toll q,q
Vor allem der Kaktor :D
Und... PEN PEN!!
Q//^//Q
Und und Plum...? Oder so~ der Schneemannhund aus Rave >0<
When you can live forever...
Avatar
Datum: 28.06.2011 09:56
Vielen, vielen Dank, dass ihr mich in eure Auswahl reingepackt habt. Bin total überrascht und sprachlos....ernsthaft. :D
Dabei gibt es inzwischen viel bessere Pakkun-Cosplayer, die mindestens genauso viel Aufwand damit hatten.

Die anderen Maskottchen sind wirklich überaus süß. :3
Besonderen Lob dabei an KenHopkins, den ich vor Jahren (am Anfang meiner Cosplayzeit) mal selbst im Kaktor-Cosplay sehen durfte. Sehr gut gelungen!

Macht ja Alle weiter so!
:D
>>Vom Himmel zu fallen ist nicht ganz so schmerzhaft, wie den Aufprall zu überleben...<<
Avatar
Datum: 28.06.2011 11:27
Danke. ^_^

... hat wer ein Problem damit, wenn ich die DCM hinschmeiße und dafür wieder eigene Kostüme bastle? Irgendwie vermisse ich es ja schon sehr ... :(
Avatar
Datum: 28.06.2011 12:10
KenHopkins:
> Danke. ^_^
>
> ... hat wer ein Problem damit, wenn ich die DCM hinschmeiße und dafür wieder eigene Kostüme bastle? Irgendwie vermisse ich es ja schon sehr ... :(

Kannst du nicht beides gleichzeitig machen?
Ich würde jedenfalls gerne mehr deiner Cosplays sehen!
Avatar
Datum: 28.06.2011 13:04
KenHopkins:
> Wiesel:
> > Kannst du nicht beides gleichzeitig machen?
>
> Schön wär´s. ^^#
> Aber die 500+ Stunden, welche im Jahr für die DCM drauf gehen, sind absolut das Maximum (und drüber).
> Mehr Zeit kann ich mir leider für unser geniales Hobby einfach nicht leisten.

Schade, aber verständlich.


> PS: Wer steht eigentlich hinter diesem Weblog?

Schau mal in den Steckbrief Cosplay-Weblog, da steht wer daran beteiligt ist ;)

Avatar
Datum: 28.06.2011 13:47
Mir gefällt der Eintrag, ich fänds cool, wenn bei grade solchen Themen auch evtl kurz erläutert wird, wie z.B. die Grundstruktur für die Köpfe entstehen, das wär eine tolle Sache ^^
kira alias -hidari- alias berry- alias Berrii
Kiras Verkaufsthread - schau doch mal rein ;3

Wenn ich die Augen schließe, bin ich an einen Ort, andem Sternschnuppen auf mich niederregnen und mich keiner finden kann

Datum: 28.06.2011 15:39
Ich bin überrascht und sehr glücklich mich hier wieder zu finden. Zumal das Mogry mein aller erstes Cosplay überhaupt war.

Danke vielmals^^ *ein bisschen stolz ist*
Habe immer mehr Träume als die Realität zerstören kann.
[1] [2]
/ 2




Zum Weblog