Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Klebrige Farbe nach dem Lackieren

Eröffnet am: 13.08.2021 16:34
Letzte Reaktion: 13.08.2021 19:41
Beiträge: 3
Status: Offen
Unterforen:
- Fanart




Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Finkel Klebrige Farbe nach dem Lackie... 13.08.2021, 16:34
 chibi_kai Klebrige Farbe nach dem Lackie... 13.08.2021, 18:02
 Finkel Klebrige Farbe nach dem Lackie... 13.08.2021, 19:41
Seite 1



Von:    Finkel 13.08.2021 16:34
Betreff: Klebrige Farbe nach dem Lackieren [Antworten]
Hallo ich bräuchte mal ein bisschen Hilfe von den Chemikern unter euch :)

Ich wollte nach dem ich etwas modelliert hatte, es mit Acrylfarbe anmalen und dann klar lackieren erst sah es auch ganz gut aus aber nach einiger Zeit fingen die Teile an zu kleben und die Oberfläche des Lacks veränderte sich und wurde zum Staubmagneten :(

Ich hab gehört das es eine zu hohe Luftfeuchtigkeit beim lackieren eine Rolle spielen kann oder auch wenn die Farbe unten drunter nicht ganz durchgetrocknet war….
Oder das das Lösungsmittel im Lack und sich das in den Farben nicht vertragen.

Hat vielleicht jemand Erfahrung und bessere Lack Farbe Kombinationen?

( Die Übeltäter Farbe: Schminke Akademie Akryl Lack : Kreul hobbyline Glanzlack transparent)



Von:    chibi_kai 13.08.2021 18:02
Betreff: Klebrige Farbe nach dem Lackieren [Antworten]
Avatar
 
Das Problem hatte ich auch schon, als ich eine Schwertscheide für mein Cosplay anmalen wollte... nachträglich bekommst du das eigentlich nicht mehr repariert. Ich habe es mit Aceton komplett abgemacht (mega die Sauerei, aber ich musste nicht nochmal alles neu Sägen/ Kleben und Modellieren), einige Tage trocknen lassen und dann erneut versucht. Ich habe mit den Acrylfarben von Amsterdam sehr gute Erfahrungen gemacht, die trocknen sehr regelmäßig durch und haben hohe Leuchtkraft. Wenn du da vorsichtig dünne Schichten aufträgst, sollte das also problemlos heben.

Zwecks Schutzlack bin ich zu GummiDip oder dem guten Autosprühlack übergegangen, da beides gesprüht wird, verteilt es sich ebenmäßig und nicht zu dicken, sodass es nicht kleben dürfte und beide sind auch für den Außengebrauch gemacht, die halten also etwa smehr Luftfeuchtigkeit aus als normale Bastellacke. Dennoch würde ich empfehlen die Acrylschicht einen Tag gut durchtrocknen zu lassen.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen =)
      ~  *  ☼  *  ☼  *  ☼  *  ☼  *  ☼  *  ~
                   ♠  ♣  ♥  ♦  
♪ ♫ Schau doch mal bei meinen Bildern vorbei! ♫ ♪




Von:    Finkel 13.08.2021 19:41
Betreff: Klebrige Farbe nach dem Lackieren [Antworten]
Mein Beileid zur Schwertscheide aber es hat ja noch geklappt :)
Bei mir ist es ein neues Projekt ( eine kleine Gürteltiermarionette und die braucht einen glänzenden Panzer ) also noch gar nicht angemalt ich konnte mich nur erinnern das es mir vorher schon mal bei der Farbe passiert war und wollte diesmal alles richtig machen.
Die Amsterdam Farben merk ich mir mal ^^
ich las es diesmal auch wirklich gut durchtrocknen und mach dünne Schichten.
Ich hab gerade testweise meine Haarbürste angemalt.
ich hatte mir Schlussfirnis von der gleichen Marke bestellt damit sich die nicht ins Gehege kommen… jetzt stinkt mein Zimmer nach Lösungsmittel ( da war Naptha drin ) ich hätte acyllack nehmen sollen….grr

Danke für die Hilfe und das Lesen meines wirren Geschreibsels :)





Zurück