Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 27.04.2009, 16:13
Quelle: Comicstars


[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 4Vor
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 01:50
 Rosa_Maus Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:00
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:03
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:15
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:10
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:12
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:15
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:22
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:29
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:31
 Rosa_Maus Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:37
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:45
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:52
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 02:55
 Rosa_Maus Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 03:02
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 11:40
 Koibito Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 11:45
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 12:12
 Yuli Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 23:58
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 13:24
 demoniacalchild Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 13:48
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 15:29
 Koibito Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 15:31
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 16:52
 Teilzeitheldin Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 19:00
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 19:50
 KW Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 20:16
 Yuli Comicstars startet eigenes Man... 29.04.2009, 00:01
 Minz Comicstars startet eigenes Man... 30.04.2009, 09:36
 Traumhaendler Comicstars startet eigenes Man... 30.04.2009, 12:56
ZurückSeite 4Vor

[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5


Von:   abgemeldet 28.04.2009 01:50
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Ich formulier mich jetzt nicht nochmal um und geh lieber schlafen. ;) Muss keiner meiner Meinung sein, aber bitte nicht weiter zurecht legen und hinein interpretieren, was ich gar nicht sage.



Von:    Rosa_Maus 28.04.2009 02:00
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Das "Gefühl" geht vielleicht verloren, wenn ein Zeichner täglich mehr als 12 Stunden zeichnet, weil die Deadline so knapp ist und er nicht genug Geld hat, um sich 'ne eigene Wohnung leisten zu können...? XD" Man bekommt manchmal so ein leichtes "Ungerechtigkeitsgefühl" in der Kehle, wenn man kaum mehr 'nen sonnenstrahl zu sehen bekommt und dann schaut, was auf'm Konto ist... ^^"
Trotzdem zeichnen wir weiter und arbeiten an unserem Traum. =D DAS ist doch Ausdruck unserer Liebe zur Mangazeichnerei! Nur manchmal... ist es eben ein bisschen... körperlich anstrengend. xD" Und dann gehen Feinheiten flöten, um die man sich als Hobbyzeichner noch ausgiebig kümmern konnte... ^^" das liegt aber nicht daran, dass wir uns in kapitalistische, geldgeile Schweine verwandelt haben, sondern daran, dass uns die Deadline auf die Finger und das Hirn drückt! :D" Und gleichzeitig kämpft man ums Überleben... das alles muss man bedenken, wenn man einen deutschen Manga betrachtet!
Aber ich will nich rumweinen! Letztendlich hat jeder sein Schicksal selbst gewählt und niemand zwingt uns, Mangas zu zeichnen, anstatt beim... öhm... Bäcker um die Ecke zu arbeiten! xD
Dennoch wärs schön, wenn wir irgendwann ganz normal davon leben könnten - denn Unterhaltungsmedien zu produzieren ist genauso eine Arbeit wie jede andere auch - ob man sie nun mit Liebe macht, oder nicht. Ein Klemptner bekommt auch sein Geld für die Arbeit! XD Oder habt ihr schon mal erlebt, dass der Klemptner zu euch folgendes gesagt hat: Mann, heute hatte ich solche Freude daran, deine Rohre von Haaren und Kot zu reinigen. ^0^ weißt du was? Du kriegst es darum gratis und ich leb von Luft... und der Liebe zur Arbeit! *wegtanz*
Preiset Slash-kun, den Einzigartigen, der hinabgestiegen ist, um uns unsere Einfalt vor Augen zu führen.




Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:03
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
******
Zuletzt geändert: 07.10.2018 16:07:55



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 02:15
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
o_o Also, das verstehe ich gerade nicht so ganz...

Ich meine, wenn hier jemand etwas negatives schreibt, dann darf man doch dagegen sprechen, wenn man anderer Meinung ist.
Was wurde denn hier geschrieben, dass darauf schliessen lässt, dass wir nicht mit Kritik umgehen können und einen schlechten Charakter haben? ^^""""

VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!



Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:10
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Wow, das sind ja echt harte Worte- Ich bin weder sarkastisch, noch "obercool" und hinterrücks schon gar nicht. Ich finde deine Aussage etwas krass und alle in einen Topf zu werfen wird sicherlich keinem gerecht.
Mangaka ist ein echt harter Job und dafür bekommt man oft ne Menge Vorurteile an den Kopf geworfen und ja manchmal fühlt sich das echt gemein an!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
http://www.rebecca-jeltsch.de




Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:12
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Mir ist es inzwischen ehrlich egal, wie sehr ihr euch abarbeitet. ^-^ Wie du sagtest, dein gewähltes Schicksal. Mit 'nem Schundroman verdient sich selbst der fleißigste Autor nichts. Man will eine gute Qualität für das, was man bezahlt. Das ist gerechtfertigt und da gibt's auch kein Mitleid. =) Und was haben Fans nochmal davon, dass der Lebensunterhalt des Mangaka zwar bezahlt ist, man aber irgendwie zur 'Belohnung' nur liebloses Gekrakel kriegt? <3

Jetzt bin ich weg.. *Kopf schüttel*

EDIT:
??? Das Thema "Deutsche Mangaka" wurde nicht von MIR herauf beschworen ???
??? Ständiges Editieren verwirrt ???
??? Man kann jedes Editieren nachlesen ???
??? Warum im Nachhinein freundlicher umschreiben ???


EDIT²:
Vergleicht letzte Einträge von mir und vermutet dann, ab wann ich es 'aufgegeben' habe mich zu 'rechtfertigen' für eine Meinung, die immer sorgfältig sortiert war. =D *grinst sich die Backen wund* JETZT geh ich schlafen! Verdammt noch eins...
Zuletzt geändert: 28.04.2009 02:27:50



Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:15
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Wie Bitte? Kennst Du mich oder meine Arbeiten?
Sorry, wenn ich auf irgendeine Weise deine Erwartungen so enttäuscht habe. Aber mir scheint, dass Du übergeneralisierst.

Ich verstehe gar nicht warum Du dich so echauffierst,keiner zwingt Dich deutsche Mangas zu kaufen, aber es gibt genug andere das gerne tun. Wenn Dus nicht magst -kaufs halt nicht =) Aber das Thema "Deutsche Mangaka" muss ja hier nicht schon weder diskutiert werden -_-.
Edit:
Sorry XD

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
http://www.rebecca-jeltsch.de

Zuletzt geändert: 28.04.2009 02:38:51



Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:22
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
******
Zuletzt geändert: 07.10.2018 16:07:23



Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:29
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Tja, deswegen mein ich ja, dass generalisierte Aussagen nicht unbedingt vorteilhaft sind. Wenn es um alle dt Mangaka geht, dann fühl ich mich halt angesprochen...so als dt Mangaka^^
Was die Sympathie angeht ist das Internet natürlich keine gute Bewertungsgrundlage, find ich. Warum findest du so viele unsympathisch- auf welches "verhalten" sprichst du an?
Abgesehn davon sind de Verkaufszahlen dt Manga gar nicht schlecht und ich denke es sollte für jeden zeichner das oberste Gebot sein sich jeden Tag zu verbessern. Da werden meine Kollegen bestimmt ebenfalls zustimmen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
http://www.rebecca-jeltsch.de




Von:    Horrorkissen 28.04.2009 02:31
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Viele Sachen werden aber auch voreilig als Arroganz abgestempelt ^^"

Nehmen wir mal zum Beispiel die Situation auf einer Convention;
Zeichner xyz huscht von einem Termin zum Anderen, von allen Seiten wird an einem gezuppelt, irgendwas ist immer zu tun.
Leser bzw. Fan möchte gerne einmal mit dem Zeichner reden und ihn ein wenig kennenlernen, vielleicht auch nur schnell eine kleine Signatur oder einen Conhoneintrag ausserhalb der Signierstunden.
Zeichner xyz ist allerdings gerade ziemlich gestresst und bekommt das kaum oder sogar gar nicht mit - Leser/Fan wird ignoriert oder schnell abgespeist; Und DANN heisst es "Boah, die arrogante Sau..."

Auch im Internet kann man es schlecht jedem Recht machen...Wie Blaue_Maus es mal sagte; ALLES was du als Zeichner sagst ist verkehrt, denn es wird immer negativ aufgefasst und jeder Satz wird zerklaubt.
Muss das sein? )=
Klar, Kritik kann und sollte man annehmen, aber auch wir sind nur Menschen und können uns unglücklich ausdrücken. Wenn man sich rechtfertigt, verträgt man keine Kritik und ist arrogant. ^^"
Ich kann Nighteyes schon verstehen wenn sie sich angegriffen fühlt wenn hier geschrieben wird "Alle deutschen Zeichner sind arrogant und zeichnen lieblose Kacke sobald sie bei einem Verlag sind"
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!
Zuletzt geändert: 28.04.2009 02:33:23



Von:    Rosa_Maus 28.04.2009 02:37
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Ich hab nur versucht zu erklären, warum "Profiarbeiten" manchmal nicht so schön aussehen, wie Hobbyarbeiten... ^.^""" Mit logischen Argumenten (Deadline, Druck, etc...)
Ich selbst bin ja auch unzufrieden darüber, dass ich nicht jedes Panel zu 100% einwandfrei für die Käufer duchkorrigieren kann. ._. Und wenn man sich durchblättert, was man gezeichnet hat, denkt man sich manchmal auch: Mann, das hättest du besser gekonnt!
Aber: Wie gesagt, liegt das nicht daran, dass wir die Liebe zum Zeichnen verloren und nur mehr kleine Dollarzeichen in den Augen haben, sondern eben daran, dass nicht 3 Jahre Wartezeit zwischen den einzelnen Bänden liegen sollten. ^^"
Und ich hab auch betont, dass Mitleid unsinnig wäre, weil wir uns das alles ja selbst ausgesucht haben! XD UND wir natürlich auch Spaß daran haben! Sonst würden wir's ja nicht machen. Logisch... ^^"
Allerdings ist es schon ein bisschen hart, wenn man andauernd persönlich angegriffen wird und zu hören bekommt, man sei arrogant, egozentrisch, kritikunfähig, unsympathisch, hochnäsig... äh... und so weiter... ^^"
Kritik an der Arbeit ist immer gern gesehen, denk ich mir mal. xD Foren sind ein toller Ort, um Argumente und Gegenargumente auszutauschen und als Zeichner zu erfahren, was noch zu verbessern und was gut angekommen ist.
Dass das aber immer in persönliche Angriffe ausartet (ich hab von xyz gehört, du bist total arrogant!), ist weniger schön und produktiv. ^^" Und wenn sich jemand gegen persönliche Angriffe wehrt, ist das nicht ein Zeichen von Kritikunfähigkeit, sondern eigentlich... ganz normal, oder? XD" Wenn man auf der Straße geht und einer sagt spontan: "Arschloch!" zu einem, sagt man doch auch nicht lächelnd: "Danke für die Kritik! ^^" (Das soll jetzt kein beißender Zynismus sein, sondern nur ein anschauliches Beispiel... ^^""")

Letztendlich ist ein Zeichner nur ein Zeichner. Und die wenigsten, die ich kenne, sind irgendwie anders, als jeder andere Animexxler. ^^" Sie sind sogar sehr nett, freundlich und offen!
Im Grunde muss man doch einen Menschen erst mal treffen und kennenlernen, ehe man ein Urteil über seinen Charakter fällen kann. Vielleicht würde sich der ein oder andere hier prima mit uns verstehen und Spaß mit uns haben, wenn er uns persönlich treffen würde. xD" Das halte ich sogar für sehr wahrscheinlich... Jedenfalls hatte ich noch NIe Probleme mit meinen Mitmenschen, wenn ich sie von Person zu Person getroffen und mit ihnen gequatscht hab... ^^"""

Urgh... langsam wirds offtopic.
Im Grunde ist es - wie gesagt - ganz einfach:Wenn einem ein Produkt gefällt, dann kauft man es und erfreut sich daran. Wenn es einem nicht gefällt, kauft man es nicht!
Und die freie Marktwirtschaft wird dann schlussendlich die natürliche Selektion übernehmen. Die Zeichner, die gut ankommen, werden überleben und so manch anderer, wird dann doch irgendwann beim Bäcker arbeiten gehen. ^^"
Preiset Slash-kun, den Einzigartigen, der hinabgestiegen ist, um uns unsere Einfalt vor Augen zu führen.




Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:45
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Also ich freu mich auf Comicstars! Ich bin mal gespannt wie´s so wird und was sich letztendlich besser verkauft (online oder Druck) werden wir ja sehn!

Es tut mir leid, wenn andere sich von mir arrogant oder herablassend behandelt fühlen- das ist sicher nicht meine Absicht(ich bin bestimmt die letzte die sich was auf sich einbildet) - so geht es bestimmt den meisten Zeichnern.
Lernt uns doch einfach mal kennen =) ...ich will natürlich niemandem sein gutes Recht absprechen mich unausstehlich zu finden :)
++++++++++++++++++++++++++++++
http://www.rebecca-jeltsch.de




Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:52
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
> "Alle deutschen Zeichner sind arrogant und zeichnen lieblose Kacke sobald sie bei einem Verlag sind"

Ich möchte sehen, wo das steht, bitte. So etwas 'ähnliches' stammt von mir. Aber ich möchte noch einmal betonen, dass ich niemanden über einen Kamm schere. ._. Das ist nachzulesen.

Ich kann deutsche Mangaka verstehen, dass sie es müde sind sich zu rechtfertigen und dass manche sich dennoch so freundlich zu 'verteidigen' versuchen (was nicht sein muss). Manche haben es vielleicht schon zu oft erlebt, dass negativ über sie geredet wurde - im Allgemeinen.

Ich distanzierte mich von diesen negativen Aussagen jetzt schon mehrmals, schreibe aber dennoch meine Meinung (über die 99 Cent und welchen Eindruck die bisherige Diskussion hinterlassen hat, nicht Zeichner XYZ). Was ich schade finde, ist, dass meine Aussagen teilweise verdreht wurden und ich scheinbar Zeichner persönlich angreife (wer anderes schrieb bis zuletzt nicht, als ich von dem 'Gefühl' sprach, welches ich habe). Dabei bin ich immer sachlich geblieben? o.O

Die letzten Einträge zeichnen sich dadurch aus, dass es mich nervt, mich wiederholen zu müssen, damit man auch mich nicht in einen Topf steckt. Ihr wollt nicht behandelt werden, als seien alle deutschen Mangaka arrogant, ich will nicht hingestellt werden, als würde ich alle als lieblos und scheiße hinstellen. Ich geb mir Mühe, niemandem auf den Schlips zu treten und möchte auch neutral behandelt werden.

Ich mag jetzt das Thema abhaken und mit einem guten Gefühl schlafen gehen. Ich wollte niemandem etwas böses, falls es so rüberkam, und entschuldige mich für jegliche Verletzung, die ich zugefügt haben könnte.

So. Ich warte ab, was bei Comicstars passieren wird. =) Aber selbst wenn mir das Angebot nicht zusagen sollte, kann ich es immerhin noch in gebundener Version kaufen. Eeeende. =3



Von:   abgemeldet 28.04.2009 02:55
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Na das ist doch mal nen Wort da kann ich mich nur anschliessen =)





Von:    Rosa_Maus 28.04.2009 03:02
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Juhuu, Friede! *0*
Jetzt kann ich auch in Ruhe schlafen gehen. Ich hasse Streitereien. ^^"

Und @ Syberian: Ich komm auch aus Österreich (hab ich grad in deinem Stecki gesehen)... und ich fand deine Posts eigentlich total okay... ^^"
Preiset Slash-kun, den Einzigartigen, der hinabgestiegen ist, um uns unsere Einfalt vor Augen zu führen.




Von:   abgemeldet 28.04.2009 11:40
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
edit: delete
Zuletzt geändert: 09.02.2010 01:54:45



Von:    Koibito 28.04.2009 11:45
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Ich möchte mal behaupten, dass dieses "Zeichner reagiert überempfindlich auf Kritik" nicht (nur) auf Mangaka zutrifft, sondern das generell oft in der Mangaszene vertreten ist.
Ich meine, sucht euch mal ein Fanart aus, äußert ehrliche, gut und höflich formulierte Kritik und gebt vielleicht sogar gleich einpaar Tipps dazu. Dann wartet ihr ein bisschen und wenn ihr "Glück" habt, findet ihr bald eine "nette" ENS in eurem Posteingang oder einen Hasseintrag im Weblog..O__o;
Natürlich trifft das nicht auf alle Zeichner zu, aber es passiert trotzdem oft genug.
Ich kann ja verstehen, dass es einem nicht so gut gefällt, wenn die eigenen Bilder nicht so gut sind/ankommen, aber deswegen muss man ja nicht gleich so ausrasten.. .___. (Und im Zweifelsfall auch noch Freunde und Verwandte holen, um dann den User zu terrorisieren >D)

Ich werd mich jedenfalls mal über die Manga informieren, sofern man schon irgendwelche Infos darüber bekommt.
Leider gab es bisher kaum einen deutschen Manga, den ich WIRKLICH gut fand. Sicher sind nette und zum teil gute Sachen dabei, aber ich hatte bisher leider nie das Gefühl, dass einer dabei gewesen wäre, der jetzt DER Manga für mich werden könnte.
Das liegt zum Teil leider daran, dass die Storys oft sehr.... seicht sind. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass sich sowas besser verkauft, oder ob der Verlag mit einer längeren, komplizierten Geschichte kein Risiko eingehen will, oder ob die Zeichner nichts anderes zeichnen wollen, aber sowas "neues" von einem deutschen Zeichner fände ich schon interessant. O__O
- Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
- Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.



Von:   abgemeldet 28.04.2009 12:12
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
edit: delete
Zuletzt geändert: 09.02.2010 01:53:26



Von:    Yuli 28.04.2009 23:58
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> Ich möchte mal behaupten, dass dieses "Zeichner reagiert überempfindlich auf Kritik" nicht (nur) auf Mangaka zutrifft, sondern das generell oft in der Mangaszene vertreten ist.
> Ich meine, sucht euch mal ein Fanart aus, äußert ehrliche, gut und höflich formulierte Kritik und gebt vielleicht sogar gleich einpaar Tipps dazu. Dann wartet ihr ein bisschen und wenn ihr "Glück" habt, findet ihr bald eine "nette" ENS in eurem Posteingang oder einen Hasseintrag im Weblog..O__o;

OH ja ich kann dir nur beipflichten wie ich das kenne - man meint es gut doer weil es eniem einfach auffällt. und ZACk BÄNG BUMM hast pro tag 20 ens wie scheiße du bist und wie kacka und dass man sich ne brilel kaufen soll wiel zeichner AB doch saugeil zeichnet (achtung ARGER sarkasmus: ja ich kann in paint auch flächen ausfülllen und mich topmangaka nennen ahaha - ende sarkasmus)

ODER die zeichner löschen den kritikkommentar ....


ich meine...läd man nur bilder hoch um sich ein hintern hochloben zu lassen? ich lad doch was auch weil ich hoffe es gefällt anderen.... da hab ich lieber so n kritik kommentar als n Kommentar wie awwwww ich liebe dich und das bild und voll süß !!!111... naja..



sry aber..ka vlt. denke ich natürlich nur ... anders oder komisch .___.



Von:   abgemeldet 28.04.2009 13:24
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Also wären es japanische manga würd ich schon 99cent pro kapitel zahlen hätte damit kei problem
aber ich sehs nicht ein das ich die deutschen Zeichner unterstützen soll, wo ich mir genauso gut hier doujinshi anguggen kann. Die sind technisch & storymässig um WELTEN besser als das was es bisher gibt.
Vielleicht kommt ja eines tages was "originales" zum runterladen



Von:    demoniacalchild 28.04.2009 13:48
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> Also wären es japanische manga würd ich schon 99cent pro kapitel zahlen hätte damit kei problem
> aber ich sehs nicht ein das ich die deutschen Zeichner unterstützen soll, wo ich mir genauso gut hier doujinshi anguggen kann. Die sind technisch & storymässig um WELTEN besser als das was es bisher gibt.
> Vielleicht kommt ja eines tages was "originales" zum runterladen


du weist doch noch gar nicht wie die mangas die bei comicstarts rauskommen aussehen und verurteilst die schon? Oo
denn nenn ich mal wirklich vorurteil...
=°_____°=
___________________________________________________________
www.comicwerk.de - Online Comic Magazin^^
www.chasm-project.com




Von:   abgemeldet 28.04.2009 15:29
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
also was hier so steht ist wirklich kindisch.

Einige deutsche Mangas find ich wirklich gut
und andere gefallen mir nicht so.
Jeder hat seinen eigenen geschmack
und bloß weil man noch keinen guten gefunden hat sind nicht alle schlecht.

Das einzige was mich stört ist das ich keine e-book hab,
sonst hätte ichs mir geleistet.



Von:    Koibito 28.04.2009 15:31
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> aber ich sehs nicht ein das ich die deutschen Zeichner unterstützen soll, wo ich mir genauso gut hier doujinshi anguggen kann. Die sind technisch & storymässig um WELTEN besser als das was es bisher gibt.

Oje...
Aber du vergisst, dass jemand, der z. B. hier Dojinshi veröffentlicht, sein "eigener Herr" ist, d. h. er kann so arbeiten wie er will, kann sich die Story ausdenken und Zeichnungen anfertigen wie er Lust hat. Das ist ein Unterschied zu den Verlagszeichnern, die ihr Buch mit dem Velag besprechen müssen.
Außerdem ist das Dojinshizeichnen hier ja eher ein Hobby, was bedeutet, dass man ihm immer nachgehen kann, wenn man gerade dazu Laune hat. Da gibt es keinen rot gekringelten Tag im Kalender, auf dem "Deadline" steht.
Und die hier ja gesagt wurde, wird das Produziert, was sich gut verkaufen lässt (was ja logisch ist, wenn man bedenkt, dass Manga hier nicht soo populär sind, wie in anderen Ländern. Also geht der Verlag mMn ja immer eine Art "Risiko" ein. O__o), da ist es klar, dass im Moment noch kein Zeichner ein "zweites Death Note" auf den Markt bringt.

Ich finde, manchmal sind es auch nur die kleinen Unterschiede, die einen Manga besonders machen.
Auch wenn die Story nicht gerade neu ist, können einzelne Besonderheiten, gute Charaktere oder schöne Zeichnungen etwas ganz Besonderes aus dem Manga machen.
Also schnupper doch erstmal rein, vielleicht hat jemand ja eine ganz tolle Idee. ;)
- Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
- Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 16:52
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Das eckt ja wieder an eine Grundsatzdiskussion an, deutsche Zeichner sind schlechter als japanische xD"
Dabei ist das deutsche Programm mittlerweile schon größer geworden, dass immer mehr unterschiedliches dabei ist. Jeder der sofort sagt, dass die alle öde sind, der ist eben engstirnig und neuem nicht aufgeschlossen.

Viele Verlage wollen erstmal lieber Einzelbände mit dem Zeichner machen - das ist einfach sicherer. Und viele Zeichner haben dann Angst, den Comic zu voll zu stopfen und beschränken sich auf etwas einfacheres...

Und was das Thema angeht "Wir dürfen nicht sagen wieviel wir verdienen."
Sagen wir es so; Ich für meinen Teil möchte das gar nicht verraten o_o;
Es gibt einfach Dinge, die sind für mich verlagsintern, egal ob vertraglich festgelegt oder nicht ^^"

Und ich finde diese ganze Rechnerei wo welcher Cent jetzt hinkommt lächerlich. Die 99 Cent unterstützen Verlag und Zeichner. Und wie schon gesagt; Selbst wenn wir NICHTS von diesen 99 cent sehen würden, hätten wir immer noch die Verkaufszahlen die uns helfen weiterhin Projekte zu bekommen...
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!



Von:    Teilzeitheldin 28.04.2009 19:00
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Was zudem auch oft vergessen wird:
Der Gewinn, den die Verlage durch die Mangas einfahren, dient auch zur Deckung sämtlicher Kosten. Es ist ja nich so, als würden die soundsoviel Cent von jedem Download direkt in die Taschen der Comicstars-Chefs fließen.
Immerhin muss von dem Geld unter anderem auch das Gehalt der redaktionellen Mitarbeiter und alles weiter bezahlt werden.



Von:   abgemeldet 28.04.2009 19:50
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Also ich finde das Projekt cool. Warum auch nicht? Ist doch mal was anderes. Ausserdem bietet es jungen Zeichnern neue Möglichkeiten. Ich finds auch schade wenn man sich gleich vor sowas verschließt. Ich mein.. 99 cent das ist doch jetzt echt nicht zu viel für ein Kapitel. Viele scheinen zu vergessen wie viel arbeit in so einem Werk steckt und das finde ich echt Schade.
Ich versteh auch nicht warum der deutsche Manga einen schlechteren Ruf hat als japanische. Die stehen doch qualitativ in nichts nach. Klar das es in Japan nen weiteres Spektrum gibt, aber auch nicht alle jap. Manga sind super toll. Also meiner Meinung nach dieses Projekt eine gute Sache und wünsche den Zeichnern viel erfolg damit. Denn ihr habt es verdient! lasst euch nicht unterkriegen.
Piccolo und Liebe?
Gibt´s nicht! - Gibts doch!
Besucht meinen Dragonball Doujinshi
"Piccolos grosse Liebe"
http://www.animexx.de/doujinshi/zeichner/137461/output/21766/



Von:    KW 28.04.2009 20:16
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Ich hab jetzt nicht alles mitverfolgt.
Aber eins ist mir aufgefallen. Irgendweo stand das Argument, dass bei einem e-book ja keine Druckkosten zu zahlen wären und man deswegen die 99Cent für zu hoch hält.
Man sollte auch bedenken, dass Server bezahlt werden müssen. Irgendwie muss das ganze ja gehostet werden. Nur weil man klickt und schwub-schwub ne Datei runtergeladen ist bedeutet das nicht, das es keine Arbeit macht.
Was an Druckkosten/arbeit wegfällt wird wieder durch andere kosten aufgefüllt.
Das nur so am Rande~
*wieder wegschleicht*



Von:    Yuli 29.04.2009 00:01
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
ich glaube wenn ich hier beim erneuten schnelle überfliegen mal schaue ändert es sich nicht man kann sich den Mund fusselig reden.

Wer dieses Vorurteil mit deutscher Manga = scheiße hat , der hat es.
oô.... vlt. bilde ich es mir ein aber ich finde jeder 3. wiederholt n kommentar von jmd. anderem mit seinen Worten (leider fast alle gegen)

ich hab das Gefühl mehr als die Hälfte weiß nicht wie viele Arbeiten in den Manga liegen.... und auch generell Illustrationen schon gar nicht mit einer DEADLINE ....




Von:    Minz 30.04.2009 09:36
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Oje, ich hoffe mein Eintrag hierzu fällt nicht unter die Kategorie "naiv" wo hier doch schon ziemlich arg diskutiert wurde. Ich finds fein wenn man von beiden Seiten mal wirklich stichhaltige Argumente hört. Klar gibt es immer wieder Früchtchen die uneinsichtig eine Meinung haben, die Beiträge der anderen schlichtweg ignorieren und ihre Kommentare beinah Zusammenhanglos zwischendurch posten obwohl man bereits eine sinnvolle Antwort zu ihrem letzten Beitrag hatte...
Aber alles in allem sind hier einige Vertreter beider Seiten bei denen man sich mal nicht schämen muss Animexxler zu sein XD

Zu dem Projekt: Ich muss sagen dass ich es als eine innovative Variante der Förderung sehe. Natürlich wird auch viel Schrott hochgeladen, allerdings muss man den dann ja nicht kaufen. Wenn man sich die Mühe macht ab und an auf die Seite zu gehen und sich durchzuklicken, weiss man auch das einige Zeichner HOCHINTERESSANT sind.Ich persönliche bin früher ein dt-Mangaka-Gegner gewesen. Jetzt liegen in meinem Regal diverse deutsche Exemplare und ich bin wirklich froh dass man DIESE Zeichner fördert.
Im Endeffekt MUSS man die deutschen Zeichner nicht als Mangaka sehen, weil sie in meinen Augen einen komplett neuen Stil auf den Markt bringen. Vielleicht braucht ihr Stil nur einen neuen Namen und die Diskussion ob Deutsche nun Manga zeichnen "dürfen" wäre es etwas weniger dramatisch. Jeder grosse Künstler hat zuerst einmal kopiert. Angeblich soll sogar Tezuka Osamu seine Inspiration für zum Beispiel Astroboys Aussehen auch aus einer gewissen amerikanischen Richtung gehabt habe. (Die Idee stammt nicht von mir btw ich hab einen Bericht gelesen in dem sich auch japanische Mangaspezialisten geäussert haben sollen. Sie verwiesen bei dem Thema "grosse Augen als MangaMerkmal" auf Mickey Mouse, und obs nun stimmt oder nicht...plausibel wäre es)
Warum also wird es so verurteilt wenn deutsche im Medium Manga ihre ganz persönliche Ausdrucksweise finden?
Vllt sind wir auch Zeugen der Geburt eines ganz neuen Phänomens .....Vllt auch nicht XD
Fakt ist ein Künstler ist ein Künstler, Geschmäcker sind verschieden aber eine Entwicklung sollte man nicht hassen weil sie nicht einem eigenen Geschmack entsprechen.

Und dieses Projekt gibt vllt guten Zeichnern eine Chance sich zu verwirklichen und vorzustellen. Denn wieviele Comiczeichner bewerben sich bei einem Verlag und bekommen eine Abfuhr die nicht auf ihrem Können beruht sondern an dem Argument "ihr Comic passt nicht in unser Momentanes Programm".

Zu guter letzt kläre ich noch meine Rolle hier: Ich bin Zeichnerin. Ich würde gerne "Mangaka" oder "Deutschmangaka" werden. ABER im ich bin nicht völlig voreingenommen denn im Gegensatz zu denen die das Angebot von Comicstars nutzen traue ich mich das bestimmt nicht XD bevor man das tut muss man eine gehörige Portion Mut haben...Zu sagen "ich bin gut genug mich dem Publikum vorzustellen und der Kritik zu stellen die in Form der Verkaufszahlen auf mich zu kommt" Hut ab XD ich empfinde mich NICHT als gut genug und würde so einen Schritt nie gehen.
Deshalb wünsch ich allen dies versuchen viel Glück. Und den Gegnern dieses Projektes die sich wirklich aufregen darüber: Menschenskinder, eure Nerven sind wichtig. Ihr könnt das Projekt bzw deutsche Manga auch ignorieren. Sie stehen ja nicht eines Tages vor der Türe und vernichten eure japanischen Manga.
<3
[Ikyo~(Shisuis Erfinderin)]:ich brauche ein shisui zitat O_O gebt mir eins!

[Kayuu]: ich kann dir bald mal ne liste an zitaten geben sabi

[Ikyo]:.....BITTE?????!WIE DU HAST EINE SHISUI-ZITAT-LISTE????!!!
Zuletzt geändert: 30.04.2009 09:50:46



Von:    Traumhaendler 30.04.2009 12:56
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
huch, hier geht s ja gut ab ~

also ich werde auf jeden fall aufs papier warten :3 irgndwie hab ich meine manga lieber aufgereiht und sortiert um mich herum, als auf einem elektronischen bildschirm. irgendwie hat das für mich nicht so... mhh... flair? ich weiss nicht, ist einfach nicht mein ding. auch fanfictions oder mangascans mag ich nicht u.a., weil mir das lesen am bildschirm schwerfällt. schwer zu erklären, es ist wohl auch u.a. "geschmackssache" ob man ebooks oder echte bücher bevorzugt. und irgendwie stelle ich mir vor, das bücher bzw gedrucktes einfach "beständiger" ist und auch mehr wertgeschätzt wird als die daten.
ok aber bevor ich anfange zu philosophieren noch ein herzlichen dank an all die stereotypen-menschen, die auf dem deutschen manga markt so herumhacken, you made my day :)
für mich gibt es bei deutschen mangaka genauso gefälle wie bei japanischen. sowohl story, als auch zeichentechnisch.
und ich finde die entwicklung hierzulande eigentlich sehr positiv. irgendwer hat ja den guten vergleich zu den erstlingswerken der japanischen mangaka gebracht. und dafür, dass deutsche manga noch sehr jung sind, finde ich die bisherige leistung klasse :3
soviel zu meinem senf und wirrrem geblubber



[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5



Zurück