Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 27.04.2009, 16:13
Quelle: Comicstars


[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 3Vor
 Yuli Comicstars startet eigenes Man... 27.04.2009, 23:51
 FULLMOONCHAN Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:01
 Soen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:09
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:13
 Soen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:15
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:19
 Soen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:22
 demoniacalchild Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:18
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:24
 demoniacalchild Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:28
 FULLMOONCHAN Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:25
 Soen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:27
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:28
 Rosa_Maus Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:30
 FULLMOONCHAN Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:31
 Soen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:35
 FULLMOONCHAN Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:42
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:45
 Panda-chan Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:47
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:49
 Panda-chan Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:53
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:57
 Yuli Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 23:51
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:47
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 00:58
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 01:06
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 01:09
 Horrorkissen Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 01:15
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 01:34
Comicstars startet eigenes Man... 28.04.2009, 01:36
ZurückSeite 3Vor

[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5


Von:    Yuli 27.04.2009 23:51
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> Und ich bezweifel immernoch, dass der Zeichner von den 99 cent viel sehen wird. oO
>
> Ich denke nicht, dass es darum geht dem Zeichner 99 cent zu zahlen, sondern einem Verlag? der am ende den Löwenanteil davon behalten wird.
>


Ob die Zeichner was bekommen oder nicht kann ja im Grunde dir vollkommen latte sein, du hast damit nichts zu tun.

Ich bezweifel auch grade dass du weißt WIE zeichner bezahlt werden,
WENN sie es werden ....



Von:    FULLMOONCHAN 28.04.2009 00:01
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Falsch.
Ich kaufe etwas von einem Zeichner/Schriftsteller weil ich ihn und sein Werk unterstützen will und mir wünsche das er möglichst viel davon bekommt.

Wenns mir egal sein kann, ob er was bekommt, läd so eine Aussage ja gerade dazu ein Illegal an solche Sachen zu kommen. Wie du so schon sagtest, kann mir ja egal sein, ob der Zeichner was bekommt oder nicht.

Da ich mich für das ganze Schriftsteller sein interessierte hab ich mich auch schlau gemacht. -_-
Deswegen weiß ich ungefähr wieviel ein Schriftsteller bekommt. Und das dürfte noch mehr sein als ein Manga zeichner.
♥ Ich bin manchmal lieb und manchmal böse, aber immer ein Kampf-Uke!!!!♥

†††Real Men Sparkle!†††



Von:    Soen 28.04.2009 00:09
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Eh Oo mal im Ernst, glaubt ihr nicht, dass wir (also die Zeichner) schon das Maul aufmachen würden, wenn wir uns unterbezahlt fühlten und von der Hand in den Mund leben müssten?

Ich finde es ehrlich gerade gerade fürchterlich lustig dass einige Leute ihren Unmut über den Preis eines Kapitels (99 Cent... ich bringt jetzt nicht nochmal den Hamburger-Vergleich an) damit begründen, dass sie befürchten, der böse böse Verlag würde alles Geld einstreichen und seine Zeichner bei Zuckerbrot und Peitsche in einen Wandschrank unter die Treppe sperren wo sie bei dämmrigen Flackerlicht einer Kerze Fließbandarbeit leisten müssen.

Bezüglich der "Haltbarkeit" der Online-Manga - vorsicht, hier folgt meine eigene Vermutung - glaube ich, dass die Bezahlung auf der Comicstars-Seite erhalten bleibt und man sich das Kapitel wieder holen kann, sollte man es mal versehentlich gelöscht oder seine Daten bei einem Computer-Crash oder ähnlichem verloren haben. Meine Vermutung basiert auf dem "Bookshelf" auf der Comicstars-Seite. Bisher ist die Grafik nicht benutzt, aber unter jedem Steckbrief gibt es ein kleines Bookshelf und ich nehme einfach mal stark an, dass dort die Kapitel stehen werden, die sich betreffender User gekauft hat. Das heißt, es muss ja irgendwo gespeichert sein, wer für was bezahlt hat. Ergo meine Rechnung: Solange man sich mit dem gleichen Account eingeloggt hat, mit dem man das Kapitel bezahlt hat, sollte man in der Lage sein, sich sein bezahltes Hab und Gut (wenn auch elektronisch) wieder zu holen, sollte es mal verloren gehen.
Aber wie gesagt, das ist nur meine Vermutung. Genaueres sehen wir dann ja in ein paar Tagen sicher. =)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
You won't see me coming - till I strike

Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:37:46



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:13
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Dann zweifel mal weiter Fullmoon ;)

Also als eine der betroffenen Zeichner kann ich dich beruhigen Hamster: Ich fühl mich hier in keinster Weise beleidigt oder angegriffen, aber ich finde, dass man sich einige Kommentare hätte sparen können, ganz besonders am Anfang der Diskussion. Betraf zwar nicht mich, hat mich aber trotz allem tierisch aufgeregt...GERADE wenn ich WEISS, dass deutsche Zeichner im Forum mitlesen könnten verkneife ich mir Kommentare wie "Das würde ich mir nie im Leben kaufen, so fürchterlich scheiße und schlecht ist das"
Das mag man vielleicht denken, jeder soll da seine Meinung haben, das is kein Ding, aber ein wenig Rücksicht sollte man doch schon nehmen ^^"""""

99 Cent sind ein einwandfreier Preis. Der Vergleich mit Online-Musik ist da gar nicht mal so schlecht...
Ich könnte mir im Laden das ganze Album kaufen, oder nur den Song einzeln online den ich haben will.
(OnlineAlben sind genauso teuer wie die im Laden, ich kauf eigentlich fast meine gesamte Musik bei itunes. Eben weil ich da nicht das ganze Album kaufen muss, sondern mich auf meine Lieblings-lieder beschränken kann.)

Das mit dem Ebook-Reader versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz...?! Ich hatte von Anfang an ein Programm auf beiden Rechnern, einmal Mac und einmal Windoof, dass Ebooks ohne weiteres öffnen kann o_O Wo sind da die Kosten?!

Es stimmt mich jedenfalls schon etwas traurig, dass viele immer noch so viele Vorurteile gegenüber deutschen Mangas haben. Aber es bringt rein gar nichts dagegen zu argumentieren...es raubt einem nur die Zeit. (Ich find aber immer wieder Leute toll die sagen alle deutschen Werke sind scheiße, und bewerben sich dann im Nachhinein selbst dauernd bei Verlagen xD *hatte da auch schon solche Begegnungen*)

Ich kenne schon einige die mir gesagt haben, sie wollen die Online-kapitel kaufen, weil sie es kaum mehr erwarten können... Und weil sie sich sagen "Die 99 Cent alle 2 Monate gebe ich gerne aus! Ich habe dann etwas um die Wartezeit auf den gedruckten Band zu überbrücken UND ich unterstütze damit einen deutschen Zeichner"

Allen denen die 99 Cent zu teuer sind: Naja, dann kauft es nicht! Es gibt ja wie gesagt immer noch die gedruckten Versionen. zu teuer oder "dreist" ist es allerdings nicht wenn viele das als angemessen empfinden.

Und was die unsichere Datenerhaltung angeht: Soweit ich weiss, bleibt der Kauf ja gespeichert, d.h. man kann es sich immer wieder neu runterladen oder auch als livebook auf der page selber ansehen ^.^
It´s better to be hated for that what you are, as to be loved for that what you are not...
Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:21:18



Von:    Soen 28.04.2009 00:15
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Ah FuXx, mit e-book Reader ist dieses tolle kleine Handgerät gemeint... was... du nicht gesehen hast, weil du nicht auf der Ani letztes Jahr bei Steve warst. XDDD;;
(Es ist so toll *_*" ich wollte es gar nicht wieder hergeben...)

Aber so einen e-book Reader braucht man nicht zwingend um ein e-book zu lesen. =) Von daher ist das... irgendwie kein Argument.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
You won't see me coming - till I strike

Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:19:35



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:19
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> Ah FuXx, mit e-book Reader ist dieses tolle kleine Handgerät gemeint... was... du nicht gesehen hast, weil du nicht auf der Ani letztes Jahr bei Steve warst. XDDD;;
> (Es ist so toll *_*" ich wollte es gar nicht wieder hergeben...)


Ah doch, das hatte Steve mir auf der LBM mit Grablicht-seiten gezeigt! xD ORRR...in einem Jahr soll der Preis dafür aber auch erschwinglicher sein und irgendwann ist das echt keine große Anschaffung mehr xD
It´s better to be hated for that what you are, as to be loved for that what you are not...



Von:    Soen 28.04.2009 00:22
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
û_û jah, das is wie mitm Handy oder MP3-Player. Erst teuer teuer und irgendwann schmeißen se's dir nach.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
You won't see me coming - till I strike




Von:    demoniacalchild 28.04.2009 00:18
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
XD du vergisst auch das es leute gibt die ungern am PC lesen ;)
ich selber werd mir Grablicht wie gesagt kaufen sobald es als TB da ist da ich E-books hasse Oo
meide sogar onemanga so gut es geht ^^°


>Ich find aber immer wieder Leute toll die sagen alle deutschen Werke sind scheiße, und bewerben sichd ann im Nachhinein selbst dauernd bei Verlagen xD *hatte da auch schon solche Begegnungen*)

Ich glaube das fast jeder zeichner schon solche begegnungen hatte, hatte ich auch schon XD Teilweise weis man dann echt nicht mehr was man dazu noch sagen soll
=°_____°=
___________________________________________________________
www.comicwerk.de - Online Comic Magazin^^
www.chasm-project.com




Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:24
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Ich muss ja ganz ehrlich zugeben, dass ich auch nicht so der Fan vom Lesen am PC bin... Deswegen sage ich aber nicht, dass dieses Konzept von vornherein Mist ist >.<
Immerhin GIBT es ja so Seiten wie Onemanga...wenn keiner am PC lesen wollen/können würde, dann würden solche Seiten ja auch gar nicht existieren! :D

Btw: Aaaw! *O* Ich freu mich, dass du Grablicht kaufen willst *.*
It´s better to be hated for that what you are, as to be loved for that what you are not...



Von:    demoniacalchild 28.04.2009 00:28
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> Ich muss ja ganz ehrlich zugeben, dass ich auch nicht so der Fan vom Lesen am PC bin... Deswegen sage ich aber nicht, dass dieses Konzept von vornherein Mist ist >.<
> Immerhin GIBT es ja so Seiten wie Onemanga...wenn keiner am PC lesen wollen/können würde, dann würden solche Seiten ja auch gar nicht existieren! :D
>
> Btw: Aaaw! *O* Ich freu mich, dass du Grablicht kaufen willst *.*


XD naja Mist ist es nicht ;)

Bin aber auch nicht die Zielgruppe daher kann man das dann selber auch schwer einschätzen obs gut wird oder nicht XD
auch wenn ich euch die daumen drücke^^

XD naja meine freunde um mich herum lungern fast nur auf Onemanga rum von daher weis ich das es auch viele gibt die es lesen/kaufen werden, denke ich.

und andere wiederum nicht Oo

und ich mag eh ein buch haben schon allein weil ich ne zeichnung rein haben mag, das geht bei nem e book nicht gaaaaaanz so gut *lol*
*brav auf grablicht warten werd*

=°_____°=
___________________________________________________________
www.comicwerk.de - Online Comic Magazin^^
www.chasm-project.com




Von:    FULLMOONCHAN 28.04.2009 00:25
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
eine verallgemeinerte Verachtung ist immer dumm/schlecht/unklug, oder wie mans nennen will.
Egal obs deutsche Mangas sind, Yaoi Mangas oder Emos.
Sowas gibts immer und sowas macht nunmal auch nicht vor sowas halt.

Um nochmal auf die Preise von Musik zurück zu kommen. Ich hab jetzt mal auf Amazon verglichen und dort kostet ein Downloadalbum fast immer ein paar euro bis die hälfte weniger.

Weiter Punkt der mir einfällt.
Ein Buch/Manga was rein auf Ebook basis erschienen ist, lässt sich schlecht Signieren. ^^
Viele finden es jedenfalls toll sich ne Signatur in seinen Manga geben zu lassen.

♥ Ich bin manchmal lieb und manchmal böse, aber immer ein Kampf-Uke!!!!♥

†††Real Men Sparkle!†††



Von:    Soen 28.04.2009 00:27
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Weiter Punkt der mir einfällt.
Ein Buch/Manga was rein auf Ebook basis erschienen ist, lässt sich schlecht Signieren. ^^
Viele finden es jedenfalls toll sich ne Signatur in seinen Manga geben zu lassen.

XD Aw, jetzt suchst du aber mit Spitzhacke und Schaufel nach Argumenten.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
You won't see me coming - till I strike

Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:28:21



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:28
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
>
> Um nochmal auf die Preise von Musik zurück zu kommen. Ich hab jetzt mal auf Amazon verglichen und dort kostet ein Downloadalbum fast immer ein paar euro bis die hälfte weniger.
>

War grad auf itunes...Jaaa, hast Recht, hab ich mich vertan xD geld sparen tu ich dadurch trotzdem da ich die Lieder die mir nicht so gefallen auch nicht kaufen muss =D

> Weiter Punkt der mir einfällt.
> Ein Buch/Manga was rein auf Ebook basis erschienen ist, lässt sich schlecht Signieren. ^^
> Viele finden es jedenfalls toll sich ne Signatur in seinen Manga geben zu lassen.
>

Dafür gibt es ja dann die TaschenBücher ;D

LOOOOL @ Chiron =D
It´s better to be hated for that what you are, as to be loved for that what you are not...
Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:29:27



Von:    Rosa_Maus 28.04.2009 00:30
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
@ Chiron: Das is dann ja so ähnlich wie beim i-tunes store, oder? :D Irgendwie beruhigend...

Als Zeichnerin muss ich sagen, dass es schon toll wäre, wenn die Leser hierzulande ihr Geld auch für deutsche Mangas ausgeben würden (sofern sie ihnen gefallen). Es zählt ja nicht nur das Geld, das beim Verkauf reingeht, sondern auch die Verkaufszahlen sind wichtig! Besonders bei großen Verlagen bedeuten sinkende Verkaufszahlen das Aus für einen Zeichner.
Klar, wenn ein Mangaka richtig nachlässt und anfängt zu schludern, ist es logisch, dass man seine Werke nicht mehr kaufen will... ^^" Was ich aber doof finde ist, wenn ein Manga von 10 Personen gelesen wird und drei davon ihn schon im Buchhandel stehend konsumiert haben... >_>" Das ist fast so, als würde man sich an Scanlations bedienen...
Wenn man nun wirklich ein FREUND einheimischer Manga ist, sollte man diese 99 Cent als Unterstützungsbeitrag für die Zeichner sehen. Ich meine... 99 Cent! ... das ist nicht viel! ^^" Wie oft geben wir gedankenlos mehrere Euro aus und sagen uns dann: Na, das hab ich jetzt nicht wirklich gebraucht...
Selbst ein Eis im Sommer kostet meist das doppelte! XD
... aber natürlich ist es genauso eine Unterstützung, wenn man die Printversion kauft. Das mit dem online-Manga ist ja nur ein Angebot für besonders Neugierige. :3

Und wenn jemand deutsche Zeichner nicht mag, weil sie ihm noch zu... ähm... ungeübt und amateurhaft sind, der soll es doch einfach bleiben lassen. ^^" Kein Grund, sich über den Preis aufzuregen, wenn das dahinterstehnde Produkt für einen sowieso nicht begehrenswert ist, oder? :D"
Ich mag z.B. den Stil koreanischer Mangas nicht so besonders gern, aber das ist kein Grund für mich eine Anti-Korea-Front zu gründen und damit ein Forum zu stürmen! Viel eher les ich trotz allem mal in was Koreanisches rein, um sicher zu gehen, dass mir nicht DOCH was Gutes entgeht! Und voila: So hab ich Shin Angyo Onshi kennengelernt! *_* Einer meiner Lieblingsmangas derzeit!

Zudem hab ich manchmal das Gefühl, das Thema "deutsche Zeichner" ist für manche eine Spielwiese zum sich Aufregen und Rumnöhlen. ^^" Das geht schon seit Robert Labs so dahin... dann traf es Christina Plaka, dann Judith... usw...
Ich hab aber selten erlebt, dass jemand bei einem JAPANISCHEN Anfänger-Manga so abgegangen ist, wenn er in den Augen des Lesers niveaulos und schlecht gezeichnet war (und da fallen mir auch MASSIG Beispiele ein!). Hat man jemals gesehen, wie sich eine Meute User in ein Forum geschmissen hat, um die Veröffentlichung eines bestimmten japanischen Mangas empört zu diskutieren, weil er nicht deren höchsten Ansprüchen genügte? ^^"
Also, ich hab das noch nie beobachten können. ^^""""
Warum also regen sich viele beim Thema "Deutsche Zeichner" so sehr auf. Man kann das ganze doch SO einfach handhaben: Ich mag es nicht, also lass ich die Finger davon und gehe.
Also, ich mach das jedenfalls so, wenn mir was nicht gefällt. Ich muss dann nicht in ein Forum rennen und mich irrsinnig über das Produkt aufregen. xD"

Aber es freut mich ja schon total, dass es hier auch eine ganze Menge Leute gibt, die sich auf unsere einheimischen Mangas richtig freuen! *0* so etwas gab es früher sehr selten. ^^" Eigentlich ist allein das schon ein Zeichen dafür, dass sich die hiesige Szene weiterentwickelt hat, oder nicht?
Preiset Slash-kun, den Einzigartigen, der hinabgestiegen ist, um uns unsere Einfalt vor Augen zu führen.




Von:    FULLMOONCHAN 28.04.2009 00:31
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
NEIIIIN XD
Das ist wichtig.
Ich lass mir deutsche Mangas auch gern Signieren.
Jedenfalls wenn ich einen gefunden habe der mir gefällt, was jetzt schon deutlich häufiger vorkommt als früher.
♥ Ich bin manchmal lieb und manchmal böse, aber immer ein Kampf-Uke!!!!♥

†††Real Men Sparkle!†††



Von:    Soen 28.04.2009 00:35
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Ich glaub nicht, dass einer der Zeichner, deren Manga nur als e-book vorhanden sind, dir einen schönen Con-Hon-Eintrag abschlagen würde statt der Signatur.

|D Zeig mir einen Fan, der da "Nein, bitte nicht, ich hätte viel lieber nur eine Unterschrift im Buch" sagen würde.
Das wäre so wie ein Uke, der "Nein, bitte nicht!" schreit, während er gerade bedient wird.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
You won't see me coming - till I strike




Von:    FULLMOONCHAN 28.04.2009 00:42
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Conhon ist immernoch was anderes als ein signierter Manga.*Schätze knuddel*

Ich weiß, dass beides dann gut gemeint ist und eine Freude ist, aber sowas steigert dem Sammlerwert.
Wobei ich selber nie sowas verkaufen könnte, da bin ich dann doch zu gierig es selber zu behalten o_O
♥ Ich bin manchmal lieb und manchmal böse, aber immer ein Kampf-Uke!!!!♥

†††Real Men Sparkle!†††



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:45
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Naja, aber wie schon gesagt, wer keine Online-Sachen mag und wer einen signierten Band haben will, der verzichtet auf das Ebook-angebot und kauft sich halt die Taschenbücher o_O
Es gibt genausoviele Leute denen ein Autogramm schnurz is, solange sie ein schönes Bild im Conhon haben...
Das ist also irgendwie für mich kein Argument ^^"
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!



Von:    Panda-chan 28.04.2009 00:47
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Ich kann mir kaum vorstellen, dass Comicstars den entsprechenden (von mir teils hoch geschätzten!!!) Zeichnern ein nennenswertes Honorar für ihre Arbeit zahlt. Aber warum geben die ihre Werke eigentlich für sowas her, wenn sie sie hier auf Animexx einem größeren Publikum zugänglich machen könnten - und das ohne Einschränkungen oder Zeitlimits seitens der Verlage?

Versteht mich nicht falsch, der Preis ist nicht das Problem für mich. Ein Euro - das ist ja quasi nichts. Aber worin liegt für die Zeichner der Reiz einer solchen Publikation? Inwiefern bringt sie das voran?

Ich kann ja noch verstehen, dass man sein Werk gedruckt sehen möchte und sich deshalb mit einem Verlag zusammentut, auch wenns nur "für die Ehre" ist. Aber sowas verstehe ich nun wirklich nicht. Klärt mich jemand auf?
When in Rome, don´t kill the other Romans.
(Being Human - Mitchell)
Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:48:20



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:49
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
o___O Wie kommst du denn auf die Idee, dass wir das für lau machen? ^^""""""
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!



Von:    Panda-chan 28.04.2009 00:53
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Für lau hab ich nicht gesagt. Ich weiß aber, dass die Verlage sehr unterschiedlich zahlen, manche wahre Hungerlöhne oder gar nichts. Fühlt ihr euch denn gut entlohnt? Dann sag ich nichts mehr und wünsche euch natürlich von Herzen viel Erfolg!!!
(Vor allem dir, ich steh auf dein Zeug)

Ich denke nur manchmal, dass manche Zeichner sich wirklich ausbeuten lassen - Würde mich freuen, wenn ihr nicht dazu gehört!
When in Rome, don´t kill the other Romans.
(Being Human - Mitchell)



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 00:57
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Also, sei dir versichert, bei Comicstars sind ganz feine Leute :)
Wie Chiron schon sagte...würden wir uns ausgebeutet fühlen, würden wir uns schon dagegen wehren! :D

Danke für dein Lob btw *.*# *FREU*
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!
Zuletzt geändert: 28.04.2009 00:57:45



Von:    Yuli 28.04.2009 23:51
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> |D Zeig mir einen Fan, der da "Nein, bitte nicht, ich hätte viel lieber nur eine Unterschrift im Buch" sagen würde.
> Das wäre so wie ein Uke, der "Nein, bitte nicht!" schreit, während er gerade bedient wird.


*wein*
chiron du bist so herrlich mit den kommentaren xD



Von:   abgemeldet 28.04.2009 00:47
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
ich glaube das meiste wurde schon gesagt und vieles davon kann man unterstreichen und vieles davon getrost ignorieren ;)

was den preis anbelangt , so ist das natürlich kein einfaches "ich bin dafür oder dagegen" .

ebooks haben es meineswissens immer noch recht schwer in deutschland,was eventuell dran liegen könnte das der kindle von amazon seinen feldzug gerade erst startet und längstnicht DAS erhoffte wundermittel der digitalisierung von büchern darstellt wie angepriesen.

solange es also kein geeignetes medium gibt auf denen bücher oder eben mangas digitalisiert gelesen werden können so das man sie als konkurenz zum gedruckten werk verstehen kann , solange wird sich auch die frage nach dem preis für ein kapitel eines romans oder aber wie in diesem fall für ein kapitel eines mangas im kreise drehen.

ich drehe die zeit gerne ca 9 jahre zurück als Napster uns noch alle mit mp3s für umme versorgt hat und wir über bezahlbare mp3 downloads gelacht haben . doch dann kam der ipod,itunes und napster wurde gebührenpflichtig und dank des siegeszuges der ipods und der bequemen möglichkeit von itunes ging alles ratzfatz und trotzdem steht die musikindustrie nachwievor kopf da sie nicht wissen was nun passiert. das internet wandelt sich so schnell...

egal - (haha )was ich sagen wollte : für ebooks gibt es einfach noch kein medium das ohne weiteres die leute im grossen stil veranlassen würde für digitale inhalte geld auszugeben.

dabei ist musik seit eh und je nichts materielles gewesen .allenfalls die cd auf der sie gepresst war.

mangas hingegen leben von ihrer beschaffenheit in buchform . das blättern des buches gehört zum lesefluss wie die stärke des papiers,die seitenanzahl,das farbige cover mit seinen vlt noch schick geprägten extras... man hat etwas in der hand das anders als musik nicht nebenher den altag untermalt sondern eine abwechslung ,eine freizeit beschäftigung darstellt.

wenn ich also ein ebook oder ein emanga-kapitel kaufe ,dann streiche ich unweigerlich den materiellen wert ab . untermstrich bleibt ein "erlebnis" zurück aber das geld bietet mir kein materielles objekt wie ein buch das ich anfassen kann.


jetzt muss ich zudem sagen das ich selbst vom zeichnen leben muss und es hart ist vom zeichnen zu leben und ich es mir immer wünsche das menschen meine bücher kaufen und ich davon weiter leben kann und ich weiss auch das zeichenmaterial mich eines tages nochmal kopf und kragen kosten wird denn billig ist es ganz sicherlich nicht ..

aber wir müssen auch bedenken wie die marktsituation ( siehe oben ) aussieht und der tatsache ins gesicht sehen das die zeichner und der verlag dieser ebook kapitel den manga nach der veröffentlichung als online kapitel ZUDEM noch drucken können und auch von diesen verkäufen profitieren können .

nicht das mich einer falsch versteht ich möchte keinem zeichner die 90cent streitigmachen . und wenn sich die kapitel für 5 euro verkaufen würden wäre es auch fantatsisch aber realistisch gesehen denke ich sind vlt 20,30 cent im berreich des machbaren wenn man zudem bedenkt das ,wie es jemand vor mir schon schrieb ,es hier auf animexx ca 14.000 dojinshis umsonst gibt ,den mangaplayer bei tokyopop mal aussen vorgelassen...


kompliziertes thema ^^




Von:   abgemeldet 28.04.2009 00:58
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Man kann allgemein auch zu weit mit Argumenten ausholen.. das gilt für "PRO" und "KONTRA"..

Notfalls druckt man das e-book aus. Also zählt es nicht zu sagen, dass man ungern am PC liest. Wenn man keinen Drucker, keine Farbe, kein Papier hat, geht man halt in einen Copyshop, sollte man über einen USB-Stick, eine Diskette oder einen CD-Brenner verfügen. Wenn du nicht gehen kannst, frag jemand anderen, ob er das für dich übernehmen kann. Hast du niemand anderen, ... =D

> Das wäre so wie ein Uke, der "Nein, bitte nicht!" schreit, während er gerade bedient wird.
Genau das machen die meisten Uke übrigens.. versteh die Logik immer noch nicht..

> Klärt mich jemand auf?
Ich frag mich da auch, wo der Reiz für die Zeichner ist. Einerseits klingt das alles nach einem total lukrativen Job, aber ich will kaum glauben, dass der Zeichner dadurch mehr Vorteile hat als Comicstars. Selbst wenn es einerseits hieße, es ginge uns nichts an - DANN zählt auch das Argument nicht mehr, dass man einen Zeichner mit den 99 Cent unterstützen könne. Ginge mich theoretisch nichts an.. und da fängt es wieder mit den zu weit ausgeholten Argumenten an.. muh.

Was robiwankenobi sagt, war das, was auch ich meinte. Warum "auf einmal" Geld dafür ausgeben, wenn man "damals" noch bei Animexx und Co. all das umsonst ansehen konnte? Und siehe da, auch dort haben die deutschen Zeichner ihre Popularität erringen können. Alles lief wie am Schnürchen, jetzt kann sich die deutsche Mangaszene langsam entwickeln und auf einmal will man bei allem was verdienen. Irgendwann hieß es noch, mit Manga zeichnen alleine würde man sich nie seinen Lebensunterhalt verdienen können. Da waren andere Dinge dem Anschein nach wichtiger, sowas wie Beliebtheit, Charme. Nun wirkt es nur noch, als müsse Geld her.. Symphatie?



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 01:06
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
Natürlich dürfen wir keine genauen Informationen rausgeben was wir wofür usw. bekommen.
Aber glaub mir, wenn ich sage, dass es natürlich den Zeichner unterstützt, wenn man Produkte von ihm kauft, sei es nun digital oder in gedruckter Form.
Allein dafür, dass das alles die Verkaufszahlen des Zeichner erhöht, sollte es sich lohnen wenn man denn bestimmte Leute unterstützen möchte auch wenn man nicht weiss was der Künstler nun genau von den 99 cent bekommt!

Zwischen Dojinshis und Mangas gibt es einen mMn ganz gravierenden Unterschied: Dojinshis sind meistens Hobbyprojekte - Hat der Zeichner keine Lust mehr, hört er auf und der Leser steht da wie Strunz.
Im Normalfall ist das bei einem Manga anders: Da kannst du damit rechnen, dass du regelmäßig etwas neues bekommst! :)
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!
Zuletzt geändert: 28.04.2009 01:07:25



Von:   abgemeldet 28.04.2009 01:09
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
@Syberian...
Ich hoffe Du magst mich trotzdem, auch wenn ich gerne für meine Arbeit bezahlt werde XD
Vampire trinken BLUT!!! Gerne.
Zuletzt geändert: 28.04.2009 01:11:01



Von:    Horrorkissen 28.04.2009 01:15
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Avatar
 
> @Syberian...
> Ich hoffe Du magst mich trotzdem, auch wenn ich gerne für meine Arbeit bezahlt werde XD

Das dachte ich mir auch, aber ich hab dann doch lieber meine Klappe gehalten :X
xD
Was ist so schlimm daran, dass deutsche Zeichner so langsam aber sicher endlich ordentlich bezahlt werden und sogar von ihrem (anstrengendem !!!!) Job leben können?!
VAMPIRE GLITZERN NICHT!!!



Von:   abgemeldet 28.04.2009 01:34
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
Uhm, ihr sollt nicht von Luft leben, das hatte ich damit auch nicht gesagt. Ich wollte auch nicht euren direkten Verdienst erfahren, das war falsch ausgedrückt und das tut mir Leid.

Mir ist bisher ein paar Mal aufgefallen, dass Zeichner, die 'damals' (alles rein objektiv) am puren Zeichnen ihre Freude daran hatten, eine glatt utopische Liste an Preisen für Commisions auftischen. Mir ist es recht, wenn jemand seine Kosten an Materialien irgendwo abdecken möchte, sofern das Preis/Leistungs-Verhältnis stimmt. Was dadurch aber leider verloren ging, ist das Gefühl, dass in ihren Werken noch was steckt.. Lebendigkeit zum Beispiel. Und das war in etwa, was ich AUCH damit andeuten wollte.

Vor allem aber meinte ich in DIESEM Fall in erster Linie die Verläge. Ich kann das nicht weiter erläutern und weiß, dass die deutschen Mangaka nie ein schlechtes Wort über diese verlieren würden. Ich möchte aber kurz klarstellen, dass ich hier keinen direkt angreifen möchte. Und übrigens.. ich glaube nicht, dass es annähernd für jemanden hier wichtig ist, dass ICH ihn mag.. ich bin nur ein ganz kleiner Fisch.. ;)



Von:   abgemeldet 28.04.2009 01:36
Betreff: Comicstars startet eigenes Manga-Programm [Antworten]
=)
Alles klar...ich glaub ich versteh was du meinst!

Aber letzten Endes sind Verläge ja keine charitativen Einrichtungen, sondern in erster Linie Firmen, die selbstverständlich umsatzorientiert sind. Ich denke man kann nicht erwarten, dass ein Verlag kein Geld machen will.

Mir als Zeichner geht es einfach so, dass ich es mir nicht leisten kann umsonst zu arbeiten, da ich leider nicht reich bin -_-

Zuletzt geändert: 28.04.2009 01:41:28


[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5



Zurück