Zum Inhalt der Seite

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 07.07.2008, 08:00


[1] [2] [3]
/ 3

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 3
 Fuchswerk Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 08.07.2008, 20:39
 Necoras Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 08.07.2008, 20:43
 Fuchswerk Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 08.07.2008, 23:38
 Tentakelmonster Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 09.07.2008, 14:51
 Bensonders Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 09.07.2008, 16:09
 Ai-Megumi Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 00:02
 Fuchswerk Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 01:22
 DarkBlacky Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 09:29
 Bensonders Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 10:55
 Aera Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 09:27
 MissTakashi Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 11:52
 Lulu Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 12:05
 Bensonders Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 12:31
 Lulu Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 12:46
 Tentakelmonster Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 13:53
 Kanoe Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 14:06
 DarkBlacky Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 14:11
 Fuchswerk Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 18:43
 Aera Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 14:39
 DarkBlacky Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 14:48
 Fuchswerk Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 18:45
 Lulu Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 10.07.2008, 19:10
 Ai-Megumi Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 11.07.2008, 03:59
 Stunt-Sheep Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 12.07.2008, 22:19
Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 14.07.2008, 16:32
 KenHopkins Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 22.07.2008, 23:19
Jonouchi Gewinner der 7. DCM-Vorentsche... 22.07.2008, 23:58
ZurückSeite 3

[1] [2] [3]
/ 3


Von:    Fuchswerk 08.07.2008 20:39
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ja das ganze ist natürlich selbstverständlich.
Einige wird es nämlich ziemlich ärgern.

Naja mal schauen, was jetzt noch daraus gemacht wird.
Wenn sich wegen sowas schon so viele aufregen, was wird dann erst passieren wenn mal was wirkliches großes an Regeln geändert wird?
Zuletzt geändert: 08.07.2008 21:36:36



Von:    Necoras 08.07.2008 20:43
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
>Vorallem auch, wenn man die letzten dcm-Vorentscheide betrachtet, auf denen Jinnai immer etwas heraus Posaunt hat, was nicht mit der restlichen Orga abgesprochen und noch nicht als Offiziell eingestuft war<
Gut, war das der Fall, wusste ich das nicht.

Dann möchte ich emine Aussage dahingehend formulieren dass ich
dementsprechend nur sagen kann, dass wenn es eine offizielle Entscheidung des DCM/Orga Teams war, dann gibts meiner Meinung nach keinen Grund naishos Sieg anzuzweifeln.

Ich hoffe ist ist klar was ich meine, ich bin heut net ganz aufm Damm und es fällt mir heute schwer meine Meinung auszudrücken

Das zu heilen, was niemals krank war
Das zu befreien, was niemals gefangen war
Das zu erwecken, was niemals eingeschlafen ist
Das zu schmelzen, was niemals gefroren war
Das zu vergessen, was niemals bekannt war



Von:    Fuchswerk 08.07.2008 23:38
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Klar eine offizielle Entscheidung war es sowieso, da kann man anzweifeln wie man will, das letze Wort hatt die Orga der DCM.

Aber wenn ich ehrlich bin:
Ich würde das jetzt nicht entscheiden wollen.
Daher vertrau ich mal der Orga und den verantwortlichen das sie wissen was sie tun

Man hatt es ganz gut verstanden.




Von:    Tentakelmonster 09.07.2008 14:51
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ah, ich hab dann doch noch ne frage oo

H+eißt das, alles was offiziell vermarktet und gedruckt wird, ist erlaubt?
Auch die Prints von DeviantArt, zählen die? Immerhin werden die auch gedruckt, verkauft und vermarktet- und es gibt eine Unmenge an schönen Designs, die sich wunderbar cosplayen lassen würden.
Über 99% der Animexx-User vergewaltigen täglich ihre Tastatur.
Ich helfe.
*tastatur zertakel*
Zuletzt geändert: 09.07.2008 14:53:43



Von:    Bensonders 09.07.2008 16:09
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Allgemein sag ich mal: all diese fragen könnten eigentlich erspart bleiben, denn laut der letzten Äußerung hier, können extrem viele dieser fragen mit einem Klaren "JA" beantwortet werden.(auch deine)
Weswegen man die bis zum 23. aufsparen kann.

Was ich aber viel spannender finde, wenn es wirklich so stehen bleibt, wie oft dann diverse Cosplayer, die DCM und diverse Fernsehsender im Nachhinein angezeigt/verklagt werden.

Denn wie in einem meiner vorrangegangenen postings schon mal angesprochen, ist Cosplay im groben und ganzen ja eine ziemlich "illegale" sache (raubkopie am charakter, musik, videomaterial usw) nur den meisten großen Firmen sind so kleine fan sachen relativ egal, da die Prozesse zu anstrengend und aufwändig wären und der cosplayer sich teilweise leicht rauswinden könnte. (Es gibt sogar firmen, wie zb Lucas Arts, die solche fanaktivitäten dulden und sogar dazu ermutigen, unter gewissen bedingungen natürlich)

Aber wie sieht es bei zb Wildside oder deviantart vorlagen aus?
ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der durchschnitts joe shmoe Zeichner, mit wenig geld etc, genügend anlass dazu sieht sich eine scheibe abschneiden zu wollen.
Und das wäre ganz schön umständlich für den Cosplayer, die DCM und auch das Fernsehn sich da von einzelnen Künstlern bei denen sie "gefahr" sehen genehmigungen ein zu holen (welche ja im normal fall auch Geld Kosten) damit sie später keinen ärger bekommen.

Naja find es noch immer sehr fettnapfig, aber wird bestimmt ein irrer spaß

Edit: Typo
Zuletzt geändert: 09.07.2008 16:15:34



Von:    Ai-Megumi 10.07.2008 00:02
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
gelöscht

*fasziniert ist*
Gruß, Ai-Megumi

Bereichsleiter der Cosplay Sektion
Orga für DATE (Dresdner Animexx Treffen
Aktivrats Mitglied
Zuletzt geändert: 11.07.2008 03:59:45



Von:    Fuchswerk 10.07.2008 01:22
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Herausgenommen da es falsch verstanden werden kann
siehe gestört's Post


Zuletzt geändert: 10.07.2008 18:44:54



Von:    DarkBlacky 10.07.2008 09:29
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Äh, man merkt das du dich damit nicht auseinander gesetzt hast. Was meinst du denn wieso immer lizenzen von Studios gekauft werden müssen um z.B. Batman Verfilmen zu dürfen. Das Kostüm ist angelegt an ein Orginal und wenn man es mit dem Orginal in verbindung bringen kann, dann ist es natürlich illegal oO


"Bei einer Geschichte gibt es immer vier Seiten: Deine Seite, ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist." (Rousseau)

"Ich google schneller als mein Schatten"



Von:    Bensonders 10.07.2008 10:55
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ah ja..nein

@Rofu&Ai:

Wie Blacky schon sagte, merkt man leider, dass ihr beide absolut keine Ahnung von dem Thema habt.

> So weit ich weiß ist das nähen von den Outfirs der offiziel
> geschützen Charaktäre nicht verboten, da man damit ja nichts
> verdient.

Ladet ihr euch auch MP3s aus dem netz um sie zu hören und denkt es wäre legal, weil ihr damit nichts weiter macht?O.o
FALSCH.

Ist natürlich ein böser Vergleich, aber es ist im Grunde nichts anderes.

ALLES was durch einen Urheber geschützt ist und von IRGENDJEMANDEM kopiert wird, egal ob es dabei nur um einen Namen von einem Anime+charaktere daraus für eine Fanfiktion, ein Char-Design oder irgendwelche Locationen geht ist Strafbar solang vorher keine (Kostenpflichtige) Genehmigung dafür eingeholt wurde.

Es geht hier auch nicht um "selbst angefertigt".
Nehmen wir als beispiel irgendein Design einer Stereoanlage von Sony.

Samsung findet das Design total cool und bringt auch ein Soundsystem im gleichen Design raus, zwar mit anderer Technik drinn, aber trotzdem gleichem Aussehen. SOWAS GEHT NICHT.

Und genau das gleiche ist es mit Cosplays, fanfilmen, AMVs, fast jedem Video auf Youtube, welches aus Film/fernsehn ist und auch mit jedem Cosplay von einem geschütztem Charakter.


Ich wäre echt mal gespannt, was eure Quellen für eure "soweit ich weiß"'s sind O.o. Ihr seid leider einfach nichts anderes als Naiv und komplett falsch-(Rofu) bzw Unterinformiert(Ai)


und noch ein paar dinge die ich gezielt hervorheben möchte:

> Bei dem Verkauf der Kostüme verkauft man eine Art Dienstleistung
> in Form von Schneiderarbeiten, der Entwurf des Kostüms erfolgt
> durch den schneider

Falsch. Der Entwurf stammt ja wohl von dem Char designer, der den Charakter entwickelt hat und das einzige was der Schneider macht ist selbiges design zu KOPIEREN (oh, interessantes Wort, nech?). Dabei ist es egal ob er dafür Schnittmuster selbst"entwerfen" musste, es ist eine Kopie.

Hierzu kann man auch den guten Vergleich zu den Anbietern der Cosplaywaffen auf Amazon.com ziehen, welcher ja auch derb verklagt wurde (von zb Square/Enix).

Was meinst du, warum es so viel Produktpiraterie in der Modebranche gibt und weswegen auch auf größeren Produktmessen extra Sachkundler eingesetzt werden um Händler aus dem verkehr zu ziehen, welche Plagiatrie vertreiben, das sind auch nur "an das Original design angelehnte Produkte"..oder einfacher: Raubkopien.
Beim Cosplay ist es nichts anderes, ausser das dabei vielleicht nicht immer was verdient wird.

Raubkopie ist Raubkopie, unabhängig von der Menge des Profits
und der "Absichten" des Raubkopierers.

Ganz ehrlich, besonders an Rofu, bevor ich solche Posts verfassen würde, würde ich mich ganz genau schlau machen, nachher glaubt das noch jemand und dann sind riesen Diskussionen und Verwirrung bei den Animeschafen einprogrammiert.


@Aera: jepp das ist natürlich auch noch ein Punkt, warum große Firmen dagegen nichts machen, aber du kannst dir ja sicher auch denken, wie Geldgeil dadurch kleinere Leute werden könnten.

Versteht mich nicht falsch liebe DCM Orga, ich will hier nicht "Apocalypse, Apocalypse!" rufen, nur ich denke, das ist auch ein Punkt, welcher auf sehr dünnem Eis liegt, über den ihr nicht sehr weit nachgedacht habt. (natürlich nur im bezug auf kleinere verlage/rechteinnehaber, da ja die Grundsätzliche Zone, in welcher wir uns schon lange bewegen, vollkommen kannt ist.)


(ich möchte allerdings auch noch mal auf meine Vorherigen Postings hinweisen, in denen es auch noch ein paar fakten zur legalisierung gibt, wie die 30% klausel und sondergenehmigungen, welche ich hier nicht wieder ausführen will.)



Von:    Aera 10.07.2008 09:27
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ich denke, dass es sich bei Cosplay in Japan genauso verhält wie mit Doujinshi. Diese Sachen werden von den Verlagen geduldet, da man es sich nicht mit den Fans verderben möchte.

Schließlich sind Cosplayer ja wandelnde Werbetafeln für eine Serie~
Beschluss aus der letzten Vorstandssitzung des ACT:
Tina ist an allem Schuld und die böse Stiefmutter des ACT.



Von:    MissTakashi 10.07.2008 11:52
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Hallo,
auch wenn ich mit der DCM nicht unmittelbar was zu tun habe, habe ich die Diskussion hier verfolgt und möchte ganz gerne meinen Senf dazu geben.

Offenbar ist die Mehrheit hier der Auffassung, dass es sich bei naishos verwendeter Vorlage um kein offizielles, lizensiertes Produkt handelt, was somit einer der DCM-Regeln widerspricht. Da ich selbst nicht so tief drin stecke, muss ich mich darauf verlassen, dass die Mehrheit hier mit dieser Auffassung Recht hat.

Ausgehend davon möchte ich folgenden Gedanken einwerfen: Ich bin ebenfalls der Ansicht, dass naishos Teilnahme (und Qualifikation) nicht den Regeln entspricht. Allerdings bin ich auch der Ansicht, dass die DCM-Orga bei naishos Anmeldung und mit Erhalt des Referenzbildes hätte reagieren, und naisho auf seinen Fehler hinweisen müssen. Da vor und während des Wettbewerbs niemand auf den Fehler aufmerksam geworden ist, kann hier jetzt schlecht nachträglich eine Disqualifikation vorgenommen werden. Das decken die Regeln auch (glaube ich) nicht ab.
Eine sinnvolle Vorgehensweise wäre nun, seine Teilnahme am Finale als rechtens zu akzeptieren, Apollo in dieser Version aber natürlich nicht für das Finale zuzulassen.

Zuletzt geändert: 10.07.2008 11:53:46



Von:    Lulu 10.07.2008 12:05
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Soweit ich das in erinnerung habe steht in den Regeln das Teilnehmer auch nachträglich noch disqualifiziert werden können.

Es wird in einem anderen Thread auch schon heiß diskutiert wie so ein Versäumnis in Zukunft umgangen werden kann. (Ein Vorschlag war zum Beispiel das Teilnehmer Quellenangaben ihrer Bilder einreichen müssen.)

Laut Jinnai ist sein Kostüm ja doch Regelkonform somit kann er auch damit am Finale Teilnehmen. Wobei es möglicherweise sein kann das Naisho dies nicht machen wird nach dieser Diskusion hier.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee wie man das in Zukunft vielleicht besser handeln könnte mit den Bildern?
Und würdet ihr eher sagen dass für die Kontrolle der Bilder die Orga verantwortlich ist, oder die Jury?
MfG Lulu
(ehemals MS-Angel)



Von:    Bensonders 10.07.2008 12:31
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Hi Lulu

Über den punkt
"Hat vielleicht noch jemand eine Idee wie man das in Zukunft vielleicht besser handeln könnte mit den Bildern?
Und würdet ihr eher sagen dass für die Kontrolle der Bilder die Orga verantwortlich ist, oder die Jury?"

habe ich gestern nacht noch ein Gespräch mit meiner Freundin geführt und wir waren beide der Meinung, das Ken derzeit einfach überfordert ist mit all den Aufgaben die er derzeit zu erledigen hat.
Letztendlich bleibt wohl keine Wahl als "Die Orga muss die Einsendungen überprüfen" denn selbst wenn die Teilnehmer Quellen als beweis angeben, können diese noch immer falsch sein und müssen nachgeprüft werden (natürlich vereinfacht so eine Maßnahme die Nachprüfung etwas) aber um eine genaue prüfung kommt man nicht rum.


Allerdings sollte man dann dafür doch eine extra Abteilung einberufen oder zumindest Kens Arbeit durch einen assistenten aufspalten. (diverse andere möglichkeiten für personal kosten dann ja auch wieder geld..) da Ken ja doch auf sehr kurzen zeitraum sehr viel Arbeit hat. (die Bilder müssen bei den vorentscheiden ja erst kurz vor dem vorentscheid eingereicht sein und genau in dieser Zeit ist natürlich noch so viel anderes wichtiges zu erledigen, dass sehr genaue nachforschungen untergehen können, was durch mehr Personal bzw spezialisiertes Personal behebbar ist)



Von:    Lulu 10.07.2008 12:46
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Da stimme ich dir zu. Das wäre eine, denke ich, doch gute und umsetzbare Lösung. Ich denke da sollten sich auch ein paar Freiwillige finden lassen die sich speziell um die Bilder kümmern. Sei es nun um den Leuten mitzuteilen dass die Bilder nicht geöffnet werden konnten/Bilder fehlen, oder die Qualität zu schlecht ist, oder eben recherchieren ob die Bilder aus Offiziellen Quellen stammen.

Vielleicht kommen ja noch weitere Vorschläge oder Erweiterungen zu Gestörts Vorschlag.
MfG Lulu
(ehemals MS-Angel)



Von:    Tentakelmonster 10.07.2008 13:53
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ich hab mich mal etwas informiert, weil mir die Sache, dass Cosplay im Prinzip illegal ist [genau wie FanArts, Fanfics, etc...] doch stark zu denken gegeben haben, da ich eigentlich ein gesetzestreuer Mensch bin.
Ich habe z.b. mit einer Kollegin aus Thailand gesprochen, die öfters mal zum Comiket "rüberfliegt" und sie sagte mir folgendes:
Es kommt immer auf die Firma an. Die meisten Firmen sagen nichts, weil das alles ja auch im Prinzip Werbung ist und manche Firmen fördern das ganze sogar noch mit Fa/Cosplay/FF Wettbewerben.
Andere Firmen fühlen sich jedoch angegriffen und unterbinden alles, z.b. Disney Japan.
Disney Japan hat alle japanischen Kingdom Hearts FanArt Seiten aus dem Netz nehmen lassen- anderen Falls hätten sie geklagt. [Deswegen kommt man auf die meisten Dieser Seiten von "uns" aus nicht mehr drauf bzw. es gibt Passwörter.] Ich weiß aber nur, dass es in Japan so ist, wie die anderen DisneyFirmen verfahren weiß ich nicht.
Aber wie gesagt, die meisten Firmen dulden es bis zu einem Gewissen punkt- z.b. lassen sie die meisten Douji durchgehen, die verkauft werden, da die die ja in Japan nicht viel Geld kosten bzw. nur so teuer gemacht werden um die Kosten wieder rein zu holen- versucht aber jemand richtig Profit raus zu schlagen gibt es schonmal eingriffe.

[Entschuldigt bitte wenn noch rechtschreibfehler drin sind- ich vertrag meine neuen Medikamnte nicht so und mir zittern die Hände...]
Über 99% der Animexx-User vergewaltigen täglich ihre Tastatur.
Ich helfe.
*tastatur zertakel*



Von:    Kanoe 10.07.2008 14:06
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ich möchte zu dieser Legal illegal diskusion noch etwas einwerfen.

Grundsätzlich gilt wohl auch hier der Grundsatz.
"Wo kein Kläger da kein Richter"

So lange keine Firma klagt brauchen wir uns wohl kaum den Kopf darüber zerbrechen da wir auch nicht in der Position sind irgendetwas in dieser Richtung geltend zu machen.

Das wir uns in einen rechtlichen graubereich befinden dürfte ja wohl allen klar sein.
Break your world into fragments,
tears, love, hope and fate.
Every fragment will be part of you and also of me.




Von:    DarkBlacky 10.07.2008 14:11
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ne eben nicht, das ist nicht jedem klar (siehe Rofu und Ai oben).

Desweiteren kamen wir ja darauf eben aus diesem Grunde, weil es bestimmt "freie" Zeichner geben könnte, dennen es (verständlicherweise) gegen den Strich geht, das Cosplayer sich an ihren Designs orientieren und damit dann noch ne Japanreise gewinnen + Ruhm in der Presse ernten.

In dem Falle hilft dennen die Werbung nicht weiter, weil sie ja nix großes zu verkaufen haben und somit könnte das ambition genug sein da zu klagen und dann hast du den Kläger und dann gehts rund.
"Bei einer Geschichte gibt es immer vier Seiten: Deine Seite, ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist." (Rousseau)

"Ich google schneller als mein Schatten"
Zuletzt geändert: 10.07.2008 14:12:37



Von:    Fuchswerk 10.07.2008 18:43
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Gut also müsste man nach euren Aussagen jede Firma fragen?

Viel Spaß dabei.




Von:    Aera 10.07.2008 14:39
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
>>Aber wie gesagt, die meisten Firmen dulden es bis zu einem Gewissen punkt- z.b. lassen sie die meisten Douji durchgehen, die verkauft werden, da die die ja in Japan nicht viel Geld kosten bzw. nur so teuer gemacht werden um die Kosten wieder rein zu holen- versucht aber jemand richtig Profit raus zu schlagen gibt es schonmal eingriffe.

Die bekannteren Zirkel (Shisinden zum Beispiel) leben durchaus alleine von ihren Doujinshiverkäufen,die schon mal eine Auflage von ein paar 1000Stück oder mehr erreichen können.

Ich glaube, es gibt in Japan auch einige Cosplayer, die vom Verkauf (nicht selten pornographischer) Fotos in bestimmten Kostümen leben können. Und da hätte wohl jeder Zeichner das Recht zu klagen - und trotzdem wird es scheinbar nicht getan.

Dann wiederrum sind die meisten hier (mich eingeschlossen) wahrscheinlich nicht darüber informiert, wie genau das Copyright-Gesetz in Japan aussieht, welche Möglichkeiten der Klage es zulässt, wie die Aussichten auf Erfolg sind, und was für Konsequenzen eine erfoglreiche Klage für den Angeklagten hätte.
Ich meine es ist schon ein Unterschied, ob man mal ein paar Tausend Euro oder eine halbe Million hinblättern muss. Oder ob man gleich in den Knast wandern könnte....

Vielleicht ist die Aussicht auf Erfolg einer Klage in Europa ja ungleich höher, so dass wir uns hier schon Gedanken machen sollten.
Beschluss aus der letzten Vorstandssitzung des ACT:
Tina ist an allem Schuld und die böse Stiefmutter des ACT.



Von:    DarkBlacky 10.07.2008 14:48
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
> Vielleicht ist die Aussicht auf Erfolg einer Klage in Europa ja ungleich höher, so dass wir uns hier schon Gedanken machen sollten.

Naja wir werden es sehen wenn das erstemal jemand deswegen verklagt wurde, nich? *grins*
"Bei einer Geschichte gibt es immer vier Seiten: Deine Seite, ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist." (Rousseau)

"Ich google schneller als mein Schatten"



Von:    Fuchswerk 10.07.2008 18:45
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Was gut passieren kann, ich denke aber eher kaum, weil wenns eine Firme wirklich stören würde dann würde sie sich längst melden wie in japan Disney oder?




Von:    Lulu 10.07.2008 19:10
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Ändern Funktion ftw
MfG Lulu
(ehemals MS-Angel)



Von:    Ai-Megumi 11.07.2008 03:59
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
gelöscht

*weiter fasziniert ist*
Gruß, Ai-Megumi

Bereichsleiter der Cosplay Sektion
Orga für DATE (Dresdner Animexx Treffen
Aktivrats Mitglied
Zuletzt geändert: 11.07.2008 14:35:16



Von:    Stunt-Sheep 12.07.2008 22:19
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
°__° fedd..was hier so abgeht! naja ich möchte mich nich einmischen sonder eigentlich nur mal gratulieren... dafür is der thread doch da! :)

tschö derweil


ze fix leckst mich ned nein hut gschissn
._o ksdfjsdklfjl

Kellerassel 4 President!



Von:   abgemeldet 14.07.2008 16:32
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
[edit] Keine Lust auf eine weitere Diskission -.-
Errare humanum est- irren ist menschlich.
Zuletzt geändert: 14.07.2008 16:33:33



Von:    KenHopkins 22.07.2008 23:19
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Naishos Kostüm ist zugelassen, da es sich um ein vermarktetes, bekanntes und geduldetes Produkt handelt.

---

Zur Begründung:

Ja, es ist eine Graubereichentscheidung. Eine Lücke im Regelwerk die wir für 09 angehen werden.
Letztendlich ausschlaggebend hierbei ist für uns jedoch, das dieses Produkt im großen Umfang vermarktet wird.

Daher muss die Entscheidung im Zweifelsfall unbedingt zugunsten des Cosplayers ausfallen.
Denn der Hauptgedanke hinter der DCM war es von mir immer, uns Cosplayern einen eigenständigen und fairen Wettbewerb zu bieten. Denn in keinem Fall soll hierbei die DCM den Cosplayern das Leben erschweren (nur den Organisatoren).
Und da Naisho absolut keinen Vorteil aus seiner Kostümwahl gezogen hat, fällt die strittige Frage zu seinen Gunsten aus.


Ich bitte euch die Entscheidung so zu akzeptieren und hoffe das ihr für euch selbst, durch diese Entscheidung, keine Konsequenzen zieht.




Von:   Jonouchi 22.07.2008 23:58
Betreff: Gewinner der 7. DCM-Vorentscheidung [gesperrt]
Avatar
 
Und damit ist das Thema hoffentlich endlich erledigt :D

Nochmal gratulation an Hide und  naisho
I ruin you!
Definitely!
And then you implore me on knees!



[1] [2] [3]
/ 3

Zurück