Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 15.05.2006, 12:53
Quelle: AnikiCon


[1] [2] [3]
/ 3

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 3
 Saeba AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 07.06.2006, 16:56
AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 07.06.2006, 18:37
AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 08.06.2006, 22:05
 FruchtCocktail AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 04.08.2006, 06:50
 hideto AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 04.08.2006, 03:42
 Salviachan AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 04.08.2006, 08:07
 GreyForce AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 04.08.2006, 13:22
 hideto AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 04.08.2006, 16:15
 Teyl AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 07.08.2006, 12:37
 GreyForce AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 07.08.2006, 22:49
 Tithenwen AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 18.08.2006, 21:53
AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn 05.12.2006, 21:32
ZurückSeite 3

[1] [2] [3]
/ 3


Von:    Saeba 07.06.2006 16:56
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Diese "Highlights" im Programm sind mir auch auf deren Website aufgefallen. Ebenso die diversen Rechtschreibfehler.

Und wenn ich dann noch dieses Maskottchen sehe, das irgendwie... aussieht. Nagut, vielleicht ham sie einen branchenfremden zeichner engagiert, aber mich schreckt diese Figur eher ab ;-)

Ich weiß nicht, was auf der Fed Con oder der Ring Con so geboten wird. Aber für eine "professionelle" Veranstaltung scheinen sie sich doch sehr stark auf die Mitwirkung des Fandoms zu verlassen. Ich dachte, die oben erwähnten Conventions wären eher eine Art Frontalveranstaltung. Man möge mich korrigieren.

Und wenn ich dann lese

"Bestimme Du das Programm der AnikiCon 2007!"

und

"Wir freuen uns auf Deine Ideen und Vorschläge",

muss ich doch fragen, hat hier jemand überhaupt schon ein Konzept?

Mir scheint es, als würde hier erst einmal sondiert. Eine Website ist schnell und billig aufzusetzen, Newsmeldungen schnell lanciert. Dann wartet man ab, wieviele Anmeldungen so reinkommen, und wenn die kritische Masse überschritten ist, kann man daran gehen, konkret was zu planen. Anderenfalls kann man es ja noch immer absagen :-)

Irgendwie ist mir da alles zu schwammig formuliert. Und das Alleinstellungsmerkmal fehlt irgendwie ganz.

Und außerdem denke ich, dass ein Konzept, wie es bei Star Trek und HdR funktioniert, ein hochpreisiges Produkt anbieten zu wollen, bei der alle Extras zusätzliche Kosten verursachen, in der "Anime- und Manga Fanszene" nicht unbedingt erfolgreich sein müssen.
Dafür sind die Altersstrukturen und damit die Finanzkraft der Zielgruppe viel zu unterschiedlich. Liest man hier doch bei jeder größeren Con, wie mühsam sich die Leute den Eintritt vom Taschengeld abzwacken.

Und als jemand, der es sich theoretisch leisten könnte, muss ich arg überlegen, was man mir bieten müsste, um mich zu der Veranstaltung locken zu können.

Ich mein, bei Star Trek oder HdR gibt es eine kleine Gruppe von A-Stars und ein paar beliebte Nebendarsteller, einen Regissseur (oder zwei ^^, oder drei ^^), die jeder kennt und die die Leute gern sehen wollen.

Aber bei Manga und Anime? Hier gibt es ja wohl kaum einen kleinsten gemeinsamen Nenner, auf den sich jeder Fan erweitern lässt. OK, man kann Clamp, Frau Takahashi oder Herrn Miyazaki einladen. Aber damit wird man immer nur einen kleinen Teil der Zielgruppe erreichen.
Mit einem Peter Jackson erreicht man hingegen nahezu 100% der HdR-Fans.

Ich frag mich wie eine solche Con auf ihre Kosten kommen will, wenn die "normalen" großen Cons gerademal ~2000 Besucher locken. Schließlich spricht man hier nur einen Bruchteil dieser Klientel an.

Etwas anderes wäre es, wenn man versuchte, eine Zielgruppe anzusprechen, denen die "Kiddie-Cons" zu doof sind, die einem gepflegten Otaku-Tum nachgehen wollen und sich kleine feine Diskussionspanels wünschen, wo sie über die religiöse Botschaft in ihrem Lieblingsanime fabulieren oder mit dem Chefdesigner von Bandai über die haltbarsten Anstriche für Gundam-Modelle reden können ;-)

Aber aus dem vorliegenden "Programm" geht nichts in dieser Richtung hervor.

Alles in allem würde ich doch gern von der Professionalität ein wenig mehr überzeugt werden, bevor ich die Katze im Sack kaufe.


PS: Als Mitgestaltungswunsch für die Con hätte ich gern alle bisherigen Mitglieder von Morning Musume zu Gast ;-)



Von:   abgemeldet 07.06.2006 18:37
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Cool! *.* Ma gucken ob ich kommen kann^^
dat yamigirl4



Von:   abgemeldet 08.06.2006 22:05
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Also, ein Bekannter von mir kennt die Organisatoren und hat uns schon als die Ohren vollgeschwärmt...( er kennt auch die von der ANi und darf da umsonst rein) und er meinte, sie wären richtig offiziell an Gackt dran.

Aber ich komm eh nciht, bin da im Praktikum in Tokyo ^-^
Da ist dann gerade das 10 Jahres jubiläumskonzert von Dir en grey XD~~~
"Wer mein Schweigen nciht versteht, versteht auch meine Worte nciht..."



Von:    FruchtCocktail 04.08.2006 06:50
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
> Also, ein Bekannter von mir kennt die Organisatoren und hat uns schon als die Ohren vollgeschwärmt...( er kennt auch die von der ANi und darf da umsonst rein) und er meinte, sie wären richtig offiziell an Gackt dran.
>
> Aber ich komm eh nciht, bin da im Praktikum in Tokyo ^-^
> Da ist dann gerade das 10 Jahres jubiläumskonzert von Dir en grey XD~~~
uiiih wie unglaubwürdig ist das denn ? =D
Sorry aber ich kenn auch nen Teil von den großen ConOrga's, komm ich deswegen umsonst rein? NEEEEIN

Und grade auf der Ani?
Muhahahahaha.. der morgen beginnt gut XDDDD
80% aller Cosplayer in Deutschland können nicht richtig Kochen.

Wir helfen: Besuch einen Kochkurs, du Arsch !



Von:    hideto 04.08.2006 03:42
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Ich bin sehr gespannt was mit dieser Con passieren wird.^^
Zuletzt geändert: 04.08.2006 18:50:02



Von:    Salviachan 04.08.2006 08:07
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Mir sieht das absolut nach Geldmache aus, hat es bei HdR und Star Treck geklappt, klappt es eben auch bei Anime und Manga

Ich kenne etwas die Situation auf der Ring Con, weil eine Freundin von mir da war und hab noch nie verstanden, wie man dafür soviel Geld ausgeben kann. Auf der Ani brauch ich nicht für jedes Autogramm zu bezahlen und muss mir Sitzplätze sichern.

Ich fahr da definitiv nicht hin, erstmal des Geldes wegen und zweitens "nie wieder Bonn" (ich hasse die Stadt, fahrt da nie und nimmer mit dem Auto hin *lol*)

Doof fände ich, wenn wieder alle schimpfen und dann doch jeder zweite hinfährt. Wenn ihr es als Geldmache empfindet, dann boykottiert es und lasst euch nicht von irgendeinem Star locken (bitte nicht als Kampfaufruf verstehen *drop*)



Von:    GreyForce 04.08.2006 13:22
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
that's FedCon life!!!!

sorry, aber ich kenne deren Preise ja schon von der anderen Con die sie in Bonn veranstalten...

Ne danke!!!
Phantasie ist wichtiger als Wissen! (Albert Einstein)





Von:    hideto 04.08.2006 16:15
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
> that's FedCon life!!!!
>
> sorry, aber ich kenne deren Preise ja schon von der anderen Con die sie in Bonn veranstalten...
>
> Ne danke!!!

Weisst du eigentlich was das kostet solche Stars zu bekommen, wie z.B. "Frodo", etc...



Von:    Teyl 07.08.2006 12:37
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Was ein Hauptunterschied zwischen Anime, Manga und Real Filmen ist.
Vielleicht sind die Schauspieler Gagen und die Reputation so hoch. Bei Mangaka ist das nunmal nicht der Fall.
Auf der AnimagiC war fast die komplette Fuehrungsetage Gonzo da plus eine renommierte Rockband, und hat die soviel gekostet? Ne.
You might say everyone of us is a fiddler on the roof
trying to scratch out a pleasent simple tune
without breaking his neck



Von:    GreyForce 07.08.2006 22:49
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
> > that's FedCon life!!!!
> >
> > sorry, aber ich kenne deren Preise ja schon von der anderen Con die sie in Bonn veranstalten...
> >
> > Ne danke!!!
>
> Weisst du eigentlich was das kostet solche Stars zu bekommen, wie z.B. "Frodo", etc...

natürlich weis ich was das kostet!
aber ich seh es beim allerbesten Willen nicht ein, z.B. für ein Autogram dann nochmal 30,-€ zu bezahlen! Ok, die Schauspieler und Filmschaffenden verdienen sich so teilweise mitlerweile ihren Lebensunterhalt mit.
Aber ich finde das nicht ok halt!
Wenn auf der AnimagiC Satoshi Urushihara für jedes Autogram auch nur 5,-€ bekommen hätte, oder Yoko Kano, dann wären die bestimmt nicht abgeneigt gewesen das auch anzunehmen. Ich denke aber das die Fans davon nicht besonders begeistert gewesen wären.

Nehmen wir mal die Motorshow in Essen z.B.: da sind jedes Jahr zig Stars aus der Motorsport Welt und auch aus dem Showbiz. Aber für nen Autogram hab ich da auch noch nie einen müden Heller blechen müssen.....

Aber das sind persönliche Ansichten.

Ich mag die FedCon einfach irgendwie nicht, egal ob ST, HdR oder jetzt Anime.

Phantasie ist wichtiger als Wissen! (Albert Einstein)





Von:    Tithenwen 18.08.2006 21:53
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Was soll ich von einer Organisation halten, die zwar Ticketpreise hinschreiben, aber ihre Tarife nicht erklären? oO' Was ist bitte das Family-Wochenend-Ticket? oO'
Cats! I'm a Kitty-cat!
And I meow, meow, meow.
And I meow, meow, meow.
Cats! I'm a Kitty-cat!
And I dance, dance, dance.



Von:   abgemeldet 05.12.2006 21:32
Betreff: AnikiCon zu Ostern 2007 in Bonn [Antworten]
Avatar
 
Ich hab mich auch schon gewundert was diese "Family-Ticket-Blablubb" heißen sollen Oo

Naja. Trotz allem werde ich hingehen. Denn "irgendwer" muss das ja mal machen um zu sagen: "Boah ne, in meinen Augen war das nichts."

Zumal jeder eine andere Meinung hat.

Es gibt immer was zu nörgeln. Man kann auch tagtäglich an der Ani oder Connichi rumnörgeln. Aber letzten Endes bringt's nciht viel. Oo

Naja, wie gesagt, ich geh hin. Punkt, aus, fertig.


Ich lass mcih einfach überraschen. Und wenn's bescheiden wird kann man zwar nichts machen, dafür ahb cih mich selbst überzeugt das die Con nichts war und cih auf keinen Fall nochmal so viel Geld ausgeben werde.

(Wenn man ein wenig sparen möchte kann man auch den Coupon aus der Koneko nehmen. Zahlt man 45€ und nicht 68€ oder wie viel das waren. Gilt allerdings nur noch bis zum 8 Dez. Oo )
*rülps*






[1] [2] [3]
/ 3



Zurück