Zum Inhalt der Seite

Einzelposting: Kirsten Dunst spielt Marie Antionette


Links hierher: http://www.animexx.de/forum/thread_114153/-1/11641343714431/
http://desu.de/XyC6oW_




Von:    Clarice 21.11.2006 22:28
Betreff: Kirsten Dunst spielt Marie Antionette [Antworten]
Avatar
 
Soooo nun meld ich mich auch mal wieder zu Wort. -.- Ich hab diese Scheiß nun auch endlich zusammen mit She gesehen...und abgesehen das mei Puls auf 180° ging bin ich fast eingepennt....-.-

Ich werde es hier auch mal in Punkten unterteilen....aber ich sag euch gleich es wird lang.... Ich werde mich nämlich richtig auskotzen.....>.< sonst platz ich noch.....

Story:

Ja, diese sollte ja bekannt.... Von wegen. Wieder ist es das Prinzip wir biegen uns das so wie es uns passt, änder da was und hier was und nun gefällt es uns...>.< Der rest meiner Ansicht erklärt sich im Laufe...

Kostüme:

Ja, es war ganz nett. Auch wenn es wieder aller Hollywood like war. Viel zu grell und zu extrem. Man ich haben Fraben gesehen die die in der Zeit noch nicht einmal kanten bzw verwendenden konnten...o.0 Und ich mein ich weiß auch das die Zusammenstellung oft nicht grade berauschend war, aber was ich gelegentlich da gesehen hab....-.- Noch dazu die Haarfarbe der guten Madame Polly....*sigh* So ein Rot gab es nicht!!!!! und wir es von Natur aus nicht geben! Und selbst mit Henna kriegt man das nicht so schön rot. Ich weiß wovon ich red...hab selbst rote Haare... -.- Was mir jedoch hier am besten zugesagt hat, waren die Klamotten die dieser Schwarzmann tragen durfte...wenn ich mir meinen Menne darin vorstell...*_* *sabber*

Kulissen:

Man das war das einzige sehenswerte an diesem Film. Anders kann man es gar nicht sagen. Ich schwelgte sofort wieder in Erinnerungen.

Marie:

Nun über das Äußere red ich nicht nochmal... Sicher sah sie toll aus wenn man die Tatsache wen sie darstellen sollte außen vor läßt! Den kindlichen Part hat sie ganz passabel rüber gebracht. Aber desto “älter” sie wurde desto schlechter wurde es! Wieder bekam man ein falsches Bild von dem ach so bedauerenden Mädchen vermittelt... -.- Ja, sicher waren die Hofregeln so und sicher war es auch nicht dolle, klar, versteh ich. Aber das is wieder ein anderes Thema... Und darum geht es ja nun auch nicht. Sie war meiner Ansicht nach viiiiel zu lieb, topt zwar nicht Norma (MA1938) aber kam schon sehr gut an der Version herran. Nicht ein “böses Wort” Keine gezicke nichts... Wundervoll verfälscht! Sicher hat sie sich nur an das gehalten was man ihr gesagt hat, als ich mein Kirsten, aber dennoch.... Ich will Marie hier nicht wieder schlecht drastellen, weil das hat sie schon selbst getan, nur realismus Hallo? Auch das Bild das man von der ach so lieben Mutter gezeigt hat...man...ich dachte echt in bin im falschen Film...-.-

Ludwig:

Nun....*finger knack* Ich denke was diesen Schwarzmann angeht ist meine Meinung nur allzu gut bekannt. Was sollte das? *ahhhh...grrrrr**diese warze >.<* Für mich uist das Aussehen eines Schauspielers in einer historischen Rolle die halbe Miete und fördert die Glaubwürdigkeit der Person! Sicher wurde Ludwig als schwach und einfälltig dargestellt!!! Und das nicht zu knapp. Ok, genau genommen war er wieder einmal einfach nur da! Und es sah so aus als hätte er nichts besseres zu tun als zu jagen und zu schmieden.. Ne is klar...>.< Ja, super er war ruhig und schüchtern...wow.. Aber was war mit der Szeme wo es um die Gelder für Amerika ging...seine Minister belabbern ihn und er spielt mit einer Papierrolle Fernrohr...o.0 Gehts noch? Klar das jeder denkt der diesen Film sieht auch wenn es hauptsächlich um Marie geht das er ein Versager war. Und das wo er nicht nur politisch echt was auf dem Kasten hatte! Auch seine “Spielerrei” wo Marie Bruder Joseph ihn ins Gebt nimmt mit dem Stock....*hust* Was soll so etwas? Das einzige was ich süß fand und das auch nur weil es dunkel war und ich mir krampfhaft wen anders vorgestellt hab, waren zwei Szene im Ehebett wo er ihr etwas zu den Schloss in seiner Hand erzählt hat...*_**hihi* und sie lieber futternde Weise schweigt..>.> Und wo er dem “Druck” endlich nach gibt und sie... na ihr wißt schon. Liegestützen Knutschen hallo...*gggg* Das fand ich sooooo niedlich. *hihi*


Mein drei kleinen Engel.

Auch zu gleich für Momo-Pi^.~

Ja, sie waren neben den Kulissen das einzige was mich erfreut hat. Aber auch hier kommt der Rotstift! So und das mit Charles unf Joseph,.... ist wirklich verwirrend aber ich erklär es mal...
Es war nicht Charles der da gestorben ist sondern schon Joseph. Das Prob war nur, das man seinen Namen nicht bei der Geburt gesagt hat sondern nur das endlich der erhoffte Dauphin geboren wurde. Aber man erkennt Charles anhand der Frisur^^°° Dann kam sie Szene mit dem Bild. Dieses gibt es auch in real zwei Versionen. Die bekannte: Marie mit Mariechen von Betrachter aus links an ihrer Seite, Charles auf dem Schoß und Joseph der an der Wiege steht. So und dann gibt es noch eine da ist auch Ludwig und Bea mit drauf*_* Das Bild mit den vieren ist gleich nur das Bea da in der Wiege liegt. *besitzte beide^.~* Und ich Film war der Fehler das Charles in der Wiege war und dann als das Bild gewechselt wurde nicht mehr. Klar denkt man...hä? Wo ist Charles hin. Noch dazu das er auch plötzlich einfach da war... (so wie im Anime und Manga auch) Doch es war Joseph, der Sarg war auch noch dazu etwas zu groß für ein Baby.^^°° Aber auch bei Mariechen war ein großer Fehler. Sie müßte zu Joseph tot, schon 10 Jahre (19. Dez.1778) sein und das war sie defi nicht!! Aber das mit dem Alter ändernt man ja immer mehr als gerne. Siehe Anime...und Manga. Aber dennoch waren die zwei sooo was von süüüßßßß*_* Wenigstend etwas! -.-

Ludwig XV:

Nun ich glaube das ich mir hier das Äußere spar wird noch seeeehr oft fallen also nicht wundern..-.- Viel hat man von ihm ja nicht zu sehen bekommen, aber ich mußte schon über ds “Ja wo ist das Kätzchen...” Spiel mit der Dubarry schmunzeln...^.~ Der alte geile Sack mal wieder.^.~ *he he* Besonders mit seinem Spruch zu Anfang wo Marie übergeben wird... “Was hat sie für einen Busen?” Antwort von dem Herren dessen Name mir grade nicht einfällt. “Ich habe ihren Busen noch in Augenschein genommen, Euer Majestät.” XDD War die Dubarry so flach..*lol*^.~

Dubarry

Wenn man schon direkt von Teufel spricht.^.~ Hmm...nun sie war ok. Klar hat sie das Luder dasein sehr raushängen lassen. Aber ihr erinnere mich nicht das sie schwarzhaarig war...o.0 *zu bild schiel**am kopf kratz* Aber unfreundlich fand ich sie nun nicht... Sie war meiner Meinung nach sogar noch sehr human...XD

Hans

*mom ich brech mal eben in die nächste ecke*-.- Ich bin mehr als froh das er sogesehen kam, Marie “ein paar mal” flach legte und schnell wieder weg war... >.> So viel zu ihm....

Die Kaiserin:

Sie ist neben den Kindern die ich Äußerlich sehr gut besetzt fand. Gut viel Text hatte die gute nicht, aber ok.^^

Polly

Tja was soll man zu ihr sagen... Äußerlich...hab ich mich über ihre Haare ja schon geäußert...totaler Fehler. (Einer von so vielen -.-) Jedoch folgt mehr zu ihr wenn ich bei dem Punkt “Fakten” bin^^°

Ludwigs Brüder:

Nun hier muß ich sagen das auch wenn der gute Graf de Provence schon ganz gut dargelegt wurde, auch er viel zu harmlos war. Den Graf de Atrois hat man ja nicht viel gesehen und gehört. Mit ihnen kann man leben...

Graf de Merci:

Hmm...meiner Meinung nach war er zu jung. Aber ok. Nun fehlte ihm etwas die Glaubwürdigkeit zu der Verbindung durch ihn zu der Kaiserin und Marie. Besonders da er ein in meinen großes egoistisches Ar**** war. Wie war das...geben wir mal alles so weiter wie es und passt..-.- Und nicht wie da brav ja und Amen sagen...nene...

Ludwigs Tanten/Ludwigs XV Töchter:

Nun erst einmal waren es mehr als nur zwei und auch waren sie älter und nicht solche überaus eingebildeten Klatschtanten wie es dargelegt wurde. Es wird auch nicht klar welche das sein sollten o.0 ABER sie hassten Österreich..und das zurecht..*lol*...aber dem Spruch “Da kommt die Österreicherin.” und ”Du magst doch hoffentlich Apfelstrudel?!” Ich hab mich beömmelt. Ich hätte gerne gewußt wer da wer war... Madame Adélaide war Ludwigs Patentante. Und die älteste Tochter von Opa. Aber auch hier....ok.....

Josef -Maries Bruder:

Hmm...joa...er war so auch ganz ok in der Optik, nur etwas zu fett...o.0

Schnitt/Kamera

Also ich frag mich echt, wer den zu verantworten hat...so wie alles?? -.- Ach ja das Sophie... >.< Man Mädel...ich als Hobbyfilmer hätte das besser hinbekommen!! Das war echt für den Ar*********!!! Und besonders zum Schluß...Hallo? -.- Nix fließendes und gleichmäßiges...immer wurde zack, cut und gesprungen. Das stört meiner Meinung nach ziemlich den Fluss! Besonders die letzte Einstellung ganz am Ende von Maries Schlafzimmer...o.0 Völlig überflüssig!!

Musik

Ja ja..*sigh* So gesehen war sie für sich stehend nett. Aber für mich absolut fehl am Platz und falsch gewählt! Auch wenn alle sagen..es peppte die Zeit auf... Neee, wenn ich einen geschichts Film sehe, dann aber einen RICHTIGEN!!

Sooo und ein Teil der:

++++++Fakten+++++++ Oder auch nicht.....


1.) Die Halskettenaffäre

Wo war diese bitte...?????o.0 Hab ich da wirklich gepennt?? Oder wie? Nicht mit einem Atemzug wurde diese erwähnt....tolles Auseinandersetzung mit der Thematik!!! Man zeigt bilder mit beschimpfungen, aber warum...? Das versteht der oberflächlige Betrachter nicht, wenn Marie doch sooooooo ein guter Mensch ist... >.< Dazu gehört für mich der Cardinal und Jeanne...aber Pustekuchen.... Klar wenn einem die zeit fehlt und man ur knapp 2 St. Zeit hat..*augenroll* Ich sag nur Mehrteiler...>.> Oder Finger weg....>.<


2.) Der Ball/Opas Tod

Ähm....mir wäre es mehr als neu, das Opa am gleichen Tag hopps geht. Nochdazu das Ludwig Marie zu diesem für Hans ausschlaggebenden Ball dabei gewesen wäre...o.0 Sie kommen früh morgens wieder und sind kaum aus der Kutsche...und dann.. “Der König liegt im sterben...”... Ja ne... -.-

3.) Das Wort an die Dubarry

Ähm....erschlagt mich wenn ich mich irre, aber war das nicht zu dem Neujahrsgrüßen????o.0 Und nicht einfach mal so nebenbei.....?! Wenigtens war die Wortwahl richtig .-.-

4.) Erstes Treffen mit Polly

Ähmm....warum traff sie auf Marie in der Oper wo Marie noch Dauphine war...o.0 Hallo?

5.) Hansis Anwesenheit....

Er taucht das erste Mal auf dem Ball auf, ok. Man tuschelt über ihn er sei ein Frauenheld usw... (hmmm nix mit “Ohh er is so toll und und und *) Dann ist er erst einmal wieder vom Fenster. So... Marie bekommt Mariechen und schwupps ist er wieder da...o.0.... Wie geht das???? Er ist derweil schon längst fort und nach Amerika! Oder immer noch da und kommt auch erst nach Charles Geburt wieder zurück! Weil so nämlich für mich den Verdacht in diesem Film aufkommen läßt, das Joseph zb nicht von Ludwig ist wenn sie fremd vögelt...*sry*

6.) Das Petite Trianon

Ludwig schenkt es Marie zum Beginn seiner Regenschaft und nicht erst zu Marichens geburt.

7.) Das Volk in Versailles

Es kam nicht und forderte Marie direkt auf den Balkon. Sie pausierte auf La Fayettes Besänftigungen einen Tag und erst am Mittag des nächsten Tages forderten und holte sie Marie und ihre Familie aus Versailles. Zudem stürmten siedas Zimmer von MA und zerstörten es und nahmen das Bett völlig aus einander! Und nicht es war einfach im Arsch, so zum Ende in dieser Sinnlosen Schnitttechnik...o.0 -.-

Akzeptable Änderungen:

Am Anfang wie auch zum Schluß wenn sie Versailles erreichen bzw verlassen fahren sie hinten rum (auch wenn sie, wo Marie ankam, nachher doch am Mamorhof waren)...klar das es nicht anders geht auch da die heutigen Straßenbauten nun dort sind und auch eines der damailge Eingangstoren nicht mehr vorhanden ist. Ok. Das verstehe ich.

So nun bin ich am Ende...und meine Wut bzw Nerven sind raus^^°°°° Ich denke meine Auslassung sagt alles...^^°°° Aber für mich ist dieser Film die reinste Material Verschwendung!!!!!



Bada

Euer Clärchen^^
----
"Tja ich bin ihr nicht gewachsen. Im gegensatz zu ihr bin ich hässlich, ich habe kurze Beine, einen dicken Bauch, aber trotzdem liebe ich sie! Ich liebe sie!!"
http://www.hast-du-mich-lieb.de/Clarice_930314.html
http://www.du-gehoerst-zu-meinen-freunden.de/Claumlrchen_1550333.html

Zuletzt geändert: 27.01.2008 00:40:11

Zurück zum Thread