Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired?

Eröffnet am: 10.01.2003 20:20
Letzte Reaktion: 02.05.2007 19:14
Beiträge: 21
Status: Offen
Unterforen:
- Serial Experiments Lain




Verfasser Betreff Datum
Seite 1
wired_guy Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 20:20
 Sorako Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 20:57
project_2501 Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 21:30
wired_guy Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 21:51
 Sorako Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 22:26
wired_guy Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 22:37
 magicfrog Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 23:21
wired_guy Ist Lains reale Welt am Ende d... 10.01.2003, 23:34
 magicfrog Ist Lains reale Welt am Ende d... 11.01.2003, 19:01
wired_guy Ist Lains reale Welt am Ende d... 12.01.2003, 15:19
Jaggris Ist Lains reale Welt am Ende d... 29.03.2005, 18:11
 Farbfaenger Ist Lains reale Welt am Ende d... 29.03.2005, 18:25
Jaggris Ist Lains reale Welt am Ende d... 04.04.2005, 15:40
Satoshi Ist Lains reale Welt am Ende d... 03.07.2005, 23:31
 Ryuneke_Nirgendwo Ist Lains reale Welt am Ende d... 07.03.2006, 12:49
Ist Lains reale Welt am Ende d... 02.09.2006, 11:46
Ist Lains reale Welt am Ende d... 02.09.2006, 11:51
Ist Lains reale Welt am Ende d... 03.09.2006, 20:21
 Zoraprinzessin Ist Lains reale Welt am Ende d... 28.04.2007, 20:17
 Kikai_no_Tenshi Ist Lains reale Welt am Ende d... 01.05.2007, 22:39
 Zoraprinzessin Ist Lains reale Welt am Ende d... 02.05.2007, 19:14
Seite 1



Von:   abgemeldet 10.01.2003 20:20
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Man bekommt die ganze Zeit erzählt:
Lain ist die Software, die endlich die Brücke zwischen der realen welt und dem Wired schlagen soll.
Wer sagt eigentlich, dass Lains "reale Welt" nicht einfach ein fiktiver Lieblingsschauplatz im Wired ist.
Ich meine mal, es ist absurd eine Schizophrene Software zu entwickeln, die im selben Protokoll unterschiedliche Schauplätze besucht und einen für "reale Welt" und einen für "Wired" hält.
Aber möglich wärs ja auch allemal.

Glaubs selber auch nich, aber vielleicht tret ich somit n paar Interpretationen über das "wer? wo? real? Gott?" los.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Life is a joke
I'm just a poor clown



Von:    Sorako 10.01.2003 20:57
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
Ich glaube, am Ende sind die beiden "Welten" wieder getrennt, so wie vorher. Es tauchen keine Toten oder sonstige Abstrusitäten in der realen Welt mehr auf, aber Lain ist jetzt immer im Wired und ist die einzige, die von dort aus auf zukünftige, vergangene und gegenwärtige Erinnerungen der Menschen (Arisu) zugreifen kann. So kann sie alle möglichen Schauplätze der "realen Welt" besuchen.

(Irgendwie ist es bescheuert, die "reale Welt" real zu nennen... "NORMal" trifft es vielleicht besser...)
"I don't really know why, but let's genocide!!!"
- Excel Saga

>> http://www.multicolored.de.vu/ <<



Von:   abgemeldet 10.01.2003 21:30
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
Ich würde aufpassen... wer weiß denn, welche Welt die "reale" ist... aber ich denke auch, dass am Ende beide Welten irgendwie getrennt werden. Ich würde sogar soweit gehen, dass eine Welt "verschwunden" ist... welche, weiß ich nicht. Denkt daran: If you aren't remembered, then you've never existed...
Sehet und staunet: http://nep.p2501.net



Von:   abgemeldet 10.01.2003 21:51
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
>>Denkt daran: If you aren't remembered, then you've never existed...

Ja sicher, aber Lain ist ja zum Schluss auf der Brücke und spricht mit der Frau (ist das Alice oder Arisu?).. auf jeden Fall ist es jahre später.
Ist das jetzt eine reine fiktion aus dem Wired oder die "andere" Welt -wenn man real nich mehr sagen darf ;)-
Lain löst sich ja von Lain. Bloß welche Lain?
Wird Lain am Ende vielleicht zurückgeschickt, mit Körper und die wired-lain "stirbt"?
Würde auch funktioieren: Wenn dem so wäre, wäre Real-Lain da, Wired-Lain tot. Aber da Real-Lain ihre eigenen Gedanken ans andere ich nicht gelöscht hat, ist dieses irgendwie immer noch am Leben
..if you aren't remembered......
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Someone had to go this far..



Von:    Sorako 10.01.2003 22:26
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
(Jau, die Frau auf der Brücke war Arisu...)
Hmmm... /me würde wenn überhaupt tippen, dass die "reale Welt" verschwunden ist. Dann existieren nur noch Real- Lain (aber IM Wired), das Wired selbst und dieses Protocol- Dingsda, in dem alle Erinnerungen und Gedanken gespeichert sind... die Wired- Lain mit dem miesen Charakter ist dann ebenfalls verschwunden, glaube ich... vielleicht sind die beiden eins geworden, oder Real- Lain hat Wired- Lain "besiegt"...

Ich fand das Ende irgendwie traurig...

Habt ihr irgendeine Theorie darüber, wer denn nun Lains "Eltern" waren? Sie wussten irgendwie zuviel... während die Schwester später einfach durchzuknallen scheint... und was sollte das mit den Aliens? Ist Lain ein außerirdischen Programm?

Fragen über Fragen... coole Serie ^^
"I don't really know why, but let's genocide!!!"
- Excel Saga

>> http://www.multicolored.de.vu/ <<



Von:   abgemeldet 10.01.2003 22:37
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
die Eltern:

meine Theorie:
1. Sie waren eingeweiht (zeugenschutzprogramm *grins*), sie reagierten immer "richtig". Ich denke mal, sie sollten Lain tarnen.
Z.B. vor den Knights. Sie sollten Real-Lain das gefühl geben real zu sein.

2. Beide Lain's sind fiktionen (beide Wired). Also die eigentliche ist schizophren. und eine von beiden wäre gern "real" gewesen und hat sich diese "wunschfamilie" einfach zusammengesponnen.


Die Aliens:
was das war, möcht ich auch wissen. Da hat irgendjemand am Storyboard zuviel Accel. genommen. Die waren völlig daneben.
(aber n schöner kontrast zum teddy-kostüm *lol*)

Arisu auf der Brücke, ja das fand ich auch auch traurig.
Ihre errinnerungen waren nicht ganz erloschen (sie hatte ja das gesicht erkannt und ging auf lain zu) ---> remembered=alive

....Lain war genausoalt wie früher... Arisu "erwachsen"...also muss die Lain am Schluss wiedergeboren sein (wenn sie real war) oder sie war die Wired-lain, software alter äußerlich ja nich, oder?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
<hier hätte ein Signunm stehen können>



Von:    magicfrog 10.01.2003 23:21
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
IMO hat es nie eine "echte Lain" (im Sinne eines geboren Menschen) gegeben. Vielleicht ist Lain nur eine Figur des Wired die nie wirklich existiert hat. Was wäre wenn Lain nur eine Erinnerung ist/war.

Viel eher könnte ich mir jedoch vorstellen das Lain merh so eine Art Experiment war. Ein künschtlich geschaffens Wesen das die Brücke schlagen konte. Warum sonst wurde Lain ihrer eigen Familie vorgestellt? Und schlussendlich hat Lain sich selbst in Wired begeben und ist dort geblieben. Aus welchem Beweggrund auch immer. Das würde die Szene am Schluß erklären.

Fazit: Ich denke Lains "reale Welt" ist eine Mischung aus dem Wired und ihren eigenen Erinnerungen, die sie als "lebender" Mensch gesammelt hat. Sie ist also nicht physich persent, sondern mehr als Erinnerung das sie present war.
Komische Frösche in alten Brunnen können meistens zaubern.



Von:   abgemeldet 10.01.2003 23:34
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
ich denk mal du hast weitgehendst recht.
Heißt ja nich umsonst "Serial Experiments.." (=sich fortsetzende Experimente? bzw. weiterlaufende)

Kann auch sein: Lain ist eben ein Programm. Es ist allerdings so programmiert, das nicht genau zu erahnen ist, wie effektiv es arbeitet. (wahrscheinlich viele Zufallsfunktionen integriert)
Die KI des Netz-tools-Lain ist demnach so hoch, das es ein eigenleben beginnt. Wahrscheinlich ist es ein Experimentierprogramm, was von außen versucht wird zu steuern und gewisse freiräume hat und irgendwie außer Kontrolle gerät.

..und zum Schluss wieder "eingefangen" wird.

Mir persönlich gefallen aber die schizophrenie und doppelpersönlichkeits-theorien besser ;-)
*ha ha* [cIs] 2 <es-rever>

....hörst du sie schreien?



Von:    magicfrog 11.01.2003 19:01
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Wenn Lain nur ein Program wäre, wie kann sie dann in der pyhischen Welt interagieren? Das würde ja vorraussetzen das sie den Körper eines Fremden gekapert hätte. Wie sonst sollte sie z.B. einen Computer zusammen bauen?

Alle Thhrorien haben jedoch eien gewaltigen Hacken. Wir können sie nur schwer, oder vielleicht gar nicht beweisen. ALso auf nach Japan und den Scripter fragen ;-)
Komische Frösche in alten Brunnen können meistens zaubern.



Von:   abgemeldet 12.01.2003 15:19
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
so sei, holt mal jemand den Scripter ran.

*mom* kurz mal das Telefon hol und anruf *kling kling*
schade, geht keiner ran.


Aber mit dem Kapern eines physischen Körpers:
So abwägig is das ja gar nich. Ich meine mal, es gibt ja auch Hypnose in der unsrigen Wirklichkeit ;-)
Oder 3-D-Bilder (wo man so schielen muss), die beeindrucken, aber eben auch nich real sind.

Warum soll es nicht zukunftsrichtend psychomanipulierende Software geben? ...oder gibts dir gar?
(bei uns heißt es eben Internetexplorer und nicht Lain...
... mit dem Unterschied, das Microsoft sowohl Erfinder der Software als auch Knights vereint sind *g*)
*ha ha* [cIs] 2 <es-rever>

....hörst du sie schreien?



Von:   abgemeldet 29.03.2005 18:11
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Habt ihr die ganze Serie gesehn? ich hab die ersten 6 Folgen gesehen und verstehe GAR NICHTS, da ist eine Lain die ruhige, und eine andere, die ansch. viel aufgeweckter ist... aber das heißt ja nur das sie schizophraen is, mehr nicht xD.
Und die Schwester sieht sich selbst... kapier ich nicht, und dauernd töten sich die Menschen...



Von:    Farbfaenger 29.03.2005 18:25
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
>Habt ihr die ganze Serie gesehn? ich hab die ersten 6 Folgen gesehen und verstehe GAR NICHTS, da ist eine Lain die ruhige, und eine andere, die ansch. viel aufgeweckter ist... aber das heißt ja nur das sie schizophraen is, mehr nicht xD.
>Und die Schwester sieht sich selbst... kapier ich nicht, und dauernd töten sich die Menschen...
so kann mans auch sagen v_v
*patt patt* dann schonmal viel spaß beim weiterschauen, denn aus den restlichen folgen wirst du auch nicht viel schlauer werden^_^
Nein, ich bin NICHT Mei_Lin.




Von:   abgemeldet 04.04.2005 15:40
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
die 7. Folge hat mir allerdings einiges erklärt. ^-^

--
Wenn auch der rest "so" ist, wie hat ihr dann die serie verstanden?!



Von:   abgemeldet 03.07.2005 23:31
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
Vielleicht darf ich meine bescheidene Interpretation zum Besten geben.

Auslöser der ganzen Lain-Geschichte war doch die Evolution des Internets. Dass es so viele Computer auf der Welt gibt, dass sie die selbe Anzahl bilden, wie in einem Gehirn. Und wenn man jetzt von den beiden Standpunkten ausgeht, dass das Gehirn die Quintessenz des Menschen ausmacht und Menschen sich Ihren GOTT erschaffen, dann bedeutet das ergo, dass es einen GOTT im Wired geben muss, oder? Das wäre dann Lain. Und da ein GOTT ja omnipräsent ist, ist Lain auch in der Lage, die Welt außerhalb des Wired / Internet zu besuchen. Damit die Knoten des Internet sich zum Wired verbinden brauchte es doch diese neue TCP/IP Protokollversion, von welcher gesprochen wurde, und von denen die Knights auch wussten.

Ja, und da zu der Existenz eines menschlichen Wesens in der Welt außerhalb des Wired ja auch Eltern gehören, hat sich Lain diese erschaffen. Und da eine menschliche Existenz nicht so allwissend ist, wie der GOTT des Wired, wusste Lain (die menschliche) am Anfang auch nicht wirklich, was mit Ihr geschieht.

Ich denke, dass sich Lain zum Schluss entschieden hat, im Wired zu bleiben und nur manchmal in die Welt der Sterblichen zurück zu kehren. Wie es GOTT nun mal so tut. Und - hey, wenn Ihr vor die Wahl gestellt würdet, die Unsterblichkeit, Omnipräsenz und Allwissenheit eines Gottes zu erlangen, was würdet Ihr dann tun. Von daher ist der Schluss nicht wirklich traurig. Arisu hat ja dann endlich Ihren Traumprinzen gefunden, und muss nicht mehr heimlich am Schreibtisch mit sich herumspielen. Von daher ist das Ende doch nicht so schlecht, oder? Außerdem vermisst Sie Lain nicht, da Ihre Erinnerung (fast) komplett ausgelöscht wurde.

Es gibt auch ein schönes Wortspiel. GOTT ist überall, GOTT ist das verbindende Element zwischen allen lebendigen Wesen. Lain - gelesen als Line (ich denke mal - für einen typischen Japaner kein Unterschid) ist auch das verbindende Element zwischen allen Entitäten des Internets. Und "Wired" heißt ja "verkabelt" also "connected through a line". Connected through the Lain. "Every one's always connected", weil es ja das "Wired" ist. Aber wahrscheinlich ist euch das auch schon aufgefallen.

Wie gesagt, das ist meine bescheidene Interpretation
Zuletzt geändert: 03.07.2005 23:37:06



Von:    Ryuneke_Nirgendwo 07.03.2006 12:49
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
ich sehe es so, dass die beiden welten sozusagen "offiziell" getrennt und eigentlich verbunden sind, und lain als steuerndes wesen (meinetwegen "gott") sich in beiden welten frei bewegen kann und auf die grenze zwischen den beiden welten "aufpasst" ...

sry, kann's nit besser ausdrücken ^^""



Von:   abgemeldet 02.09.2006 11:46
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
hmm..
also ich seh das ganze so: Lain wurde als Steuerobjekt von "Gott" benutzt so zusagen als Menschliche Hülle.. und wenn es Gott nicht mehr gibt kann lain sich beiderseits fortbewegen...

OMG was red ich hier...is bestimmt baka.. verbesserrt mich wenns nicht stimmt..
__
Das ganze ist unumkehrbar
Diese Chance ist uns nicht gegeben
Die Zeit war zu kurz
Wir folgten dem falschem Weg



Von:   abgemeldet 02.09.2006 11:51
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
> OMG was red ich hier...is bestimmt baka.. verbesserrt
> mich wenns nicht stimmt..

Nee, ich bin das nich, das wüsst ich ... XD
Besucht mal meinen Shop ... ^^

www.otaku-germany.eu



Von:   abgemeldet 03.09.2006 20:21
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
XD *lol*
hey der war gut
*gg* :D
__
Das ganze ist unumkehrbar
Diese Chance ist uns nicht gegeben
Die Zeit war zu kurz
Wir folgten dem falschem Weg



Von:    Zoraprinzessin 28.04.2007 20:17
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
Also... Lains Welt ist das Internet. Die andere lebte in der realen Welt, weil... öh... ja... *ähmhmfgrk* XD
Nein anders: *Lufthol* ... Nein. Ich meine... was ich versuchen will zu sagen, ist... dass... Also Lain wurde im Wired geboren, äh, ihr wisst schon was ich meine, und die andere - War da, als
Mensch halt. ...Öh... ich überleg bis morgen, wie ich diesen sinnlosen Post ändere... O.o XD

Edit: Ach ja, genau: Die echte Lain ist die im Wired, und die andere war das Duplikat, die als Mensch gelebt hat. ...Warum weiß ich allerdings doch nicht wirklich... ^//^'

Well, do ya, do ya do ya wanna... *sing*
*gg* ^^



Zuletzt geändert: 29.04.2007 11:47:53



Von:    Kikai_no_Tenshi 01.05.2007 22:39
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
warum redet ihr immer von 2 Lains?

Lain gibt es unendlichfach weil sie omnipresent ist.

somit ist die beschränkung auf "wired lain" und "real lain" ziemlich sinnfrei.


"Wenn man nur will, dann wird jeder Ort zum Paradies! Schließlich sind wir am Leben! Eine Chance, glücklich zu werden, gibt es überall!" - Yui Ikari



Von:    Zoraprinzessin 02.05.2007 19:14
Betreff: Ist Lains reale Welt am Ende das Wired? [Antworten]
Avatar
 
Äh, ja genau. |DDDD~ Nein, aber du hast Recht. ^^'
And you know what they say might hurt you,
and you know that it means so much,
and you don´t even feel a thing.
I am falling, I am fading, I have lost it all...
(Auszug aus dem Opening von SEL)





Zurück