Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Die "neue" Lara

Eröffnet am: 31.12.2010 10:52
Letzte Reaktion: 26.04.2013 14:35
Beiträge: 53
Status: Offen
Unterforen:
- Videospiele
- Tomb Raider



[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
Die "neue" Lara 31.12.2010, 10:52
 Hancock Die "neue" Lara 31.12.2010, 11:21
 Jim Die "neue" Lara 31.12.2010, 11:29
Die "neue" Lara 31.12.2010, 13:34
 paptschik Die "neue" Lara 31.12.2010, 14:27
 Zackensternchen Die "neue" Lara 31.12.2010, 23:06
Die "neue" Lara 09.01.2011, 22:25
 paptschik Die "neue" Lara 09.01.2011, 23:47
Die "neue" Lara 10.01.2011, 07:50
Die "neue" Lara 09.01.2011, 23:58
 Tsukikage Die "neue" Lara 10.01.2011, 01:19
 TheWalkingDead Die "neue" Lara 18.01.2011, 12:38
 Coachie Die "neue" Lara 18.01.2011, 18:03
Die "neue" Lara 18.01.2011, 18:13
StoffSheep Die "neue" Lara 03.06.2011, 10:07
 paptschik Die "neue" Lara 03.06.2011, 13:21
 cloud1429 Die "neue" Lara 04.06.2011, 11:16
 paptschik Die "neue" Lara 04.06.2011, 22:13
 cloud1429 Die "neue" Lara 05.06.2011, 10:47
 paptschik Die "neue" Lara 05.06.2011, 11:16
Redhead Die "neue" Lara 05.06.2011, 11:21
StoffSheep Die "neue" Lara 05.06.2011, 18:54
 cloud1429 Die "neue" Lara 05.06.2011, 20:45
Redhead Die "neue" Lara 05.06.2011, 23:17
 paptschik Die "neue" Lara 06.06.2011, 00:26
 paptschik Die "neue" Lara 06.06.2011, 21:26
 patte-chan Die "neue" Lara 07.06.2011, 12:21
 cloud1429 Die "neue" Lara 07.06.2011, 14:17
 paptschik Die "neue" Lara 07.06.2011, 15:05
 patte-chan Die "neue" Lara 07.06.2011, 15:35
Seite 1Vor

[1] [2]
/ 2


Von:   abgemeldet 31.12.2010 10:52
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Es sind gestern neue Screenshots zum kommenden Tomb Raider Spiel aufgetaucht, die unsere Lieblingsschatzjägerin in einem - wie ich finde - ganz neuen Licht zeigen:

http://www.gameinformer.com/b/features/archive/2010/12/30/tomb-raider-bonus-gallery.aspx

Durch schmutzige Locations zu krabbeln macht sie jetzt tatsächlich selbst schmutzig, sie verletzt sich sichtbar und Blut fließt auch und bleibt an ihr kleben.
Sie scheint mir jetzt deutlich sportlicher und nicht mehr so comichaft überschlank zu sein, und irgendwie erinnert sie mich mehr an Linda Hamilton als Sarah Connor in Terminator II.
Das ganze Setting scheint auch düsterer zu sein.

Was meint ihr? Ist das noch "unsere" Lara Croft, die britische Lady? Tut ihr der Imagewechsel gut, oder ist das gar kein Imagewechsel, wei sie immer schon so "bad-ass" war?
Freut ihr euch auf den nächsten Tomb Raider-Teil, oder seid ihr eher skeptisch?
____________________________________________________
Avatar (c) Merlin (BBC)

Der Hilfe-Zirkel für recherchierwütige Hobbyautoren:
http://www.animexx.de/zirkel/recherche/



Von:    Hancock 31.12.2010 11:21
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Ich mag die Tomb Rider Spiele nicht (hauptsächlich wegen der Steuerung) aber die neue Lara gefällt mir optisch sehr gut.



Von:    Jim 31.12.2010 11:29
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>Was meint ihr? Ist das noch "unsere" Lara Croft, die britische Lady? Tut ihr der Imagewechsel gut, oder ist das gar kein Imagewechsel, wei sie immer schon so "bad-ass" war?

Sie war es schon immer, man hatte nur damals einfach nicht die Möglichkeiten das adäquat dar zu stellen. Ich mein, wir reden hier von ner Frau die mit Pistolen gegen Dinosaurier antritt - ich denke damit ist schon mal genug gesagt. *g*

Aber auch wenn ich zwar so einen "dark, gritty and dirty" Look prinzipiell sehr mehr... aber Leute, lasst Lara doch ruhen. Damals haben die Jungs von EIDOS damit ja echt nen nicht üblen Job abgeliefert und ne Ikone erschaffen und alles. ABer inzwischen ist sie ja schon beinahe zu nem Witz verkommen, was die Qualität ihrer Spiele angeht. Erfindet ne neue Figur und tragt Lara doch bitte, bitte zu Grabe.



Von:   abgemeldet 31.12.2010 13:34
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>Sie war es schon immer, man hatte nur damals einfach nicht die Möglichkeiten das adäquat dar zu stellen.

Ich hab das immer so empfunden, wie es auch in den alten James Bond-Filmen gezeigt wurde: Dass er auch nach einem Fall aus einem explodierenden Flugzeug noch wie geleckt und ohne eine Knitterfalte im Anzug aufsteht.
Quasi als etwas Selbstironisches, Augenzwinkerndes Comichaftes.
(Ich meine, sie isst auch einen Schokoriegel, den sie in einem seit Jahrtausenden unberührten, altägyptischen Grab gefunden hat. ôO)

Ich mochte übrigens fast alle TR-Spiele - auch den mit Kurtis - bis auf dieses Guardian of Light (hieß das so?) mit festgepinnter Kamera.
Und ich bin sehr gespannt auf den neuen Teil.
____________________________________________________
Avatar (c) Merlin (BBC)

Der Hilfe-Zirkel für recherchierwütige Hobbyautoren:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/recherche/
Zuletzt geändert: 31.12.2010 13:37:47



Von:    paptschik 31.12.2010 14:27
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Ich...mag es nicht wirklich. Sachen wie die laufende Brustreduktion kann ich ja verstehen, aber das hier wirkt für mich ehrlich gesagt als hätte man all das Harte und Coole aus Lara rausgesaugt...was vor allem enttäuschend ist, weil Guardian of Light, für mich, wohl der beste Teil der ganzen Reihe war.
Ich bin auch generell kein Fan von "macht es dark, gritty und realistic". Das ist für mich das, was für andere Leute das 3D bei Kinofilmen ist - lästig und ein Zeichen dafür, dass man einfach nicht fähig ist die Figur SO umzusetzen, wie es gehört. Ich mein, ich will und werde diesem Spiel ne Chance geben, das ist nicht so wie das neue SSX wo man scheinbar ALLES vergessen hat was die Reihe ausgezeichnet hat, aber...ja, im Moment bin ich skeptisch.
"The streets are extended gutters and the gutters are full of blood and when the drains finally scab over, all the vermin will drown. The accumulated filth of all their sex and murder will foam up about their waists and all the whores and politicians will look up and shout 'Save us!' And I'll look down, and whisper 'no.'"



Von:    Zackensternchen 31.12.2010 23:06
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Naja, Lara hat in den letzten Spielen generell mehr Emotion, Charakter und "Fraulichkeit" gezeigt. Sie ist halt ein Mensch geworden. In den alten Spielen hatte sie wenig bis gar keinen Charakter, sie war einfach ein spielbarer, weiblicher Chara ohne viel Geschichte. (Wer hat die alten TR Spiele wegen Story gespielt?)

Mir hingegen gefällt die neue Lara. Mir persönlich gefällt zwar die Oldschool Lara mit geflochtenen Haaren und türkisem Top am besten, aber die Realitätsnahe Darstellung steht ihr gut zu Gesicht und ich freu mich auf das neue Spiel!^^



Von:   abgemeldet 09.01.2011 22:25
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
So wie ich es verstanden habe, erlebt man die Entwicklung der jungen Lara mit, die am Anfang des Spiels eben noch ein Teenie ist, zum Ende hin aber die abgebrühte, schlagkräftige Lara wird, die wir mittlerweile kennen.
Nach dem enttäuschenden Debut von Underworld und dem komischen Game Guardian of Light (WOW für Arme?) freue ich mich schon riesig auf das neue Game!
Die Screenshots sehen vielversprechend aus und sehr viel verschlechtern können sie die Entwickler nach dem langweiligen Underworld nicht mehr wirklich ^^ .
Ich bin seit mehr als 10 Jahren Fan und werde es auch weiterhin bleiben!
~*Dass mir das Pferd das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde? Das Pferd bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.*~

"Das war der einfachste Gegner im Spiel??!!" Ôo

"Damn, it's great to be an American!"



Von:    paptschik 09.01.2011 23:47
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>WOW für Arme?

Wie kommst du denn auf DEN Vergleich?
"The streets are extended gutters and the gutters are full of blood and when the drains finally scab over, all the vermin will drown. The accumulated filth of all their sex and murder will foam up about their waists and all the whores and politicians will look up and shout 'Save us!' And I'll look down, and whisper 'no.'"



Von:   abgemeldet 10.01.2011 07:50
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
> >WOW für Arme?
>
> Wie kommst du denn auf DEN Vergleich?

Zwischendurch habe ich mich gefühlt wie beim nem RPG ^^. Liegt wohl an der Grafik und den diversenen Licht- und Explosionseffekten. Außerdem wurde man ja von Monstern geradezu belagert und das alles hatte einfach rein gar nichts mehr mit Lara Croft und einem Abenteuergame zu tun. Auch das Punktesammeln und die Funktion, dass sich ab einem gewissen Punktestand Munition und Gesundheit wieder auffüllen ist für mich als alter Lara-Hase eher ungewöhnlich ^.^ !
Ich hoffe du weißt ungefähr, was ich meine.
~*Dass mir das Pferd das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde? Das Pferd bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.*~

"Das war der einfachste Gegner im Spiel??!!" Ôo

"Damn, it's great to be an American!"



Von:   abgemeldet 09.01.2011 23:58
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
ich bin gespannt, sie war ja meiner Meinung nach schon immer "Badass" Lara und ich zocke TR auch schon seit dem ersten Teil, aber seit den Filmen war Angelina Jolie für mich immer ein Stück mehr Lara als die Figuren in den Games.

Die da, bzw das, was man von ihr sieht wirkt mir zu... nett.



Von:    Tsukikage 10.01.2011 01:19
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
ich kenne mich mit der serie zwar nicht allzu gut aus (hab selbst nur die ersten beiden teile gespielt), aber mir war sie früher viel sympatischer als bei einem neueren teil, bei dem ich aber nur etwas zugeschaut habe (ich glaube, einer der ersten die es auch für die PS gab).
mit der zeit ist sie irgendwie immer arroganter geworden und getoppt wurde das nur noch von den filmen, wo sie die mary-sue schlechthin war.
die bilder in den links gefallen mir jedenfalls schon wieder etwas besser, weil sie da nicht so extrem perfekt und tussig aussieht.
~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*~~*
Eine große Klappe zu haben, ist kein Beweis dafür, daß man auch recht hat.
Und eine Meinung zu haben setzt leider nicht voraus, daß man auch Ahnung hat.
meine Homepage: www.frauke-weinholz.com und mein Skizzen-/Comicblog



Von:    TheWalkingDead 18.01.2011 12:38
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Seit 10 Jahren Fan und vergleicht Guardian of Light mit World of Warcraft.... ja ne ist klar!



Von:    Coachie 18.01.2011 18:03
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Bin total begeistert von der "neuen" Lara!!!
Wenn jetzt noch das Gameplay stimmt wird das mein erstes TR seit Teil III auf der alten Playsi.
"That puts TEH SUCK in Succubus!"




Von:   abgemeldet 18.01.2011 18:13
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Sieht interessant aus. Vielleicht kaufe ich es, obwohl ich jetzt nicht so der Lara Croft-Fan bin.

Die Grafik ist auch hammer.
(USER WAS BANNED FOR THIS POST)



Von:   abgemeldet 03.06.2011 10:07
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Die neue Lara hat jetzt ihren ersten (grandiosen) Trailer!

http://www.tombraider.com/
~*Dass mir das Pferd das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde? Das Pferd bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.*~

"Das war der einfachste Gegner im Spiel??!!" Ôo

"Damn, it's great to be an American!"



Von:    paptschik 03.06.2011 13:21
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Jetzt noch ein wenig von der lockeren, richtiggehend fröhlichen Stimmung die Tomb Raider, Uncharted und co. so richtig gut machen.
Bitte?
Bitte bitte?
Aktuelle Sucht: Dragon Age, Mass Effect, My Little Pony: Friendship is Magic
Man freut sich auf: Portal 2, Green Lantern, Captain America



Von:    cloud1429 04.06.2011 11:16
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Ich finde die neue Lara um klassen besser als die in den letzten Teilen. Vor allem, da die Oberweite nicht so übertrieben ist, wie sonst.
Ein kompletter Neustart der Serie finde ich gut. Die Headset Lara war auch nett aber die Story war öde. Ich hoffe nur das, wenn danach noch weitere Teile kommen mit der neuen Lara, dass die Story nicht wieder so außer Kontrolle gerät wie in den letzten Teilen.



Von:    paptschik 04.06.2011 22:13
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>Vor allem, da die Oberweite nicht so übertrieben ist, wie sonst.

Also ich weiß man sagt ja Lara gern nach, dass sie eine furchtbar unrealistische Oberweite hat...aber so wirklich übertrieben war sie zuletzt vor was, drei, vier Spielen?

Auch find ich MUSS die Story fast ein wenig außer Kontrolle geraten....eine große Sorge von mir ist, dass plötzlich "Realismus" wichtig wird. Realismus is nur so lange spaßig, bis es heißt ich kann nicht mehr gegen Dinosaurier kämpfen. DANN nervt es.
Aktuelle Sucht: Dragon Age, Mass Effect, My Little Pony: Friendship is Magic
Man freut sich auf: Portal 2, Green Lantern, Captain America



Von:    cloud1429 05.06.2011 10:47
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Mit außer Kontrolle meinte ich eigentlich, dass die Story überhaupt keinen Sinn mehr ergibt oder einfach zuviel Schwachsinn den Weg ins Spiel findet.
Tomb Raider war für mich immer die Mutter von Uncharted. Nur das Uncharted noch coole Sprüche, geilen Humor und verdammt SAU COOLE Ballerei hatte. Achja und die Story hat immer dazu gepasst.
Tomb Raider bis Teil 3 auch ein roten Faden, der zu einem Artefakt führte. Das war lustig. Aber 4 war dann schon die "Als Lara noch lebte" Version (langweilig) und mit Angel of Darkness will ich gar nicht erst Anfangen.
Besonders nachdem Angelina Jolie Lara kaputt gespielt hatte. Nagut, sie war perfekt für die Rolle und es ist eher die Schuld der Autoren aber die Idee, dass der Männliche Begleiter im Film ne Bettgeschichte mit Lara hatte, fand ich sau doof. Seitdem hatte Lara bei mir immer den Schlampenstempel auf der Stirn, besonders nachdem die Spiele dem Film nachempfunden wurde.

Deshalb halte ich ein Neustart genau richtig. Wenn sie in den späteren Teilen noch geile Balleraction und Humor verbauen können, würde ich das klasse finden. Das würde aber zur alten Lara leider nicht mehr passen.



Von:    paptschik 05.06.2011 11:16
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>Tomb Raider war für mich immer die Mutter von Uncharted. Nur das >Uncharted noch coole Sprüche, geilen Humor und verdammt SAU COOLE >Ballerei hatte.

Ich finde gerade die Sprüche und der Humor gehören zu Tomb Raider eigentlich auch und zu Laras Persönlichkeit erst recht...und genau um diese Elemente fürchte ich bei der neuen Lara.

>Nagut, sie war perfekt für die Rolle und es ist eher die Schuld der >Autoren aber die Idee, dass der Männliche Begleiter im Film ne >Bettgeschichte mit Lara hatte, fand ich sau doof. Seitdem hatte >Lara bei mir immer den Schlampenstempel auf der Stirn, besonders >nachdem die Spiele dem Film nachempfunden wurde.

Ich fand das ja schwer in Ordnung weil....hey, Indiana Jones, Nathan Drake und unzählige andere, die männlichen Actionhelden haben auch immer mehr als eine Frau an jeder Hand - wieso sollte nicht auch Lara einen Quotenboy haben? Das Problem war eher, dass die Filme generell nicht gut waren.
Aktuelle Sucht: Dragon Age, Mass Effect, My Little Pony: Friendship is Magic
Man freut sich auf: Portal 2, Green Lantern, Captain America



Von:   abgemeldet 05.06.2011 11:21
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>Tomb Raider war für mich immer die Mutter von Uncharted.

Genau deshalb sehe ich dem ganzen mit einem kritischen Auge entgegen. Weil die neue Lara jetzt nicht mehr wirkt wie die Mutter, sondern wie ein bloßes Kind von Uncharted.
Der Trailer ist optisch bombastisch, aber mach aus Lara einen Mann, und du hast Uncharted.

TR hatte immer so einen eigenen, unantastbaren britischen Charme, wie James Bond, der aus einem zu Wasser gelassenen Sarg/Uboot noch im Smoking wieder aufersteht, kein Haar gekrümmt, keine Bundfalte verrutscht.

Lara war so ähnlich, immer eine formvollendete Lady, auch im schmutigsten Dungeon nach einem Kampf gegen einen Pharaogeist. Völlig unrealistisch, aber genau deswegen unverwechselbar TR.

Sie jetzt zu einer schmutzigen Hau-Dauf-Göre zu machen, das passt in meinen Augen einfach noch zu wenig. Gerade weil es mich frappierend an Uncharted erinnert. Noch hat es ein "Gschmäckle" von Nachmacherei, um von einem erfogreichen Konzept zu profitieren. Es moderner, schneller, blutiger und actionreicher zu machen, das mag im Trend liegen, aber ich finde es schade, dass sich TR dabei nicht treu geblieben zu sein scheint.

(Btw. Genau das ist das Problem, das ich mit modernen James Bond-Filmen habe. Der eingestaubte, steife Charme eines Sean Connery oder Roger Moore wurde dem knallharten-Kämpfer-Image eines Daniel Craig geopfert. Dadurch gewinnt es an Aktualität und trifft wohl den Zeitgeist "Schneller-lauter-härter", und es sind für sich genommen sicherlich auch gute Filme, aber es ist in meinen Augen einfach nicht mehr James Bond.)
____________________________________________________
Avatar (c) Merlin (BBC)

Der Hilfe-Zirkel für recherchierwütige Hobbyautoren:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/recherche/
Zuletzt geändert: 05.06.2011 11:26:20



Von:   abgemeldet 05.06.2011 18:54
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Das größte Problem ist einfach, dass der Markt mit Adventure-Games überlaufen ist.
Als TR I in die Läden kam, war das etwas völlig Neues und Unbekanntes. So konnten auch die Games danach immer wieder die größten Verkaufszahlen einbringen. In jedem Game wurde die neueste Technik der damaligen Zeit verarbeitet. Uncharted hat genau das die letzten Jahre erreicht, was TR zu Zeiten der ersten beiden Spiele geschafft hat. Zur richtigen Zeit, die richtigen Profis an die Entwicklung gesetzt.
TR 9 hat nur die Möglichkeit von den Vorgängerspielen etwas abzuschauen und sich dabei möglichst individuell zu präsentieren.
Das Gleiche findet man bei diversen Fantasyfilmen. Seit der HdR-Triologie wirkt alles wie ein Abklatsch dieser Filme. Selbst bei Movies die HP, Eragon und anderen Reihen, die rein gar nichts mit den Konzepten und den Stories gemeinsam haben, findet man immer Dinge, die man schon aus "früheren", anderen Filmen kennt.
Dabei finde ich persönlich gar nichts Verwerfliches daran, sich an erfolgreichen Formaten zu orientieren.
Was ist schließlich falsch daran, von Uncharted abzugucken? Es ist eins der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre und eins der (meiner Meinung nach) bestentwickelsten, die es gibt.

Von daher kann ich persönlich mich nur darauf freuen, dass das alte Lara-Format abgelegt und ein neues entwickelt wird. Dass der alte "Charme" einfach nicht mehr zieht, konnte man an den letzten 4 Games der Reihe sehen, die einfach totale Flopps waren (TRU war mehr als langweilig).
Frischer Wind kann also nicht schaden und ich persönlich freue mich darauf!! ^^
~*Dass mir das Pferd das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde? Das Pferd bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.*~

"Das war der einfachste Gegner im Spiel??!!" Ôo

"Damn, it's great to be an American!"
Zuletzt geändert: 05.06.2011 18:56:49



Von:    cloud1429 05.06.2011 20:45
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Mir fehlt die geilen Story in TR.
Die Story müssten Actionreicher und spannender erzählt werden. Und die blöden Sprüche von ihren Helfern (Butler und der andere) waren unterdurchschnittlich.
Hab nichts dagegen, wenn Lara ein Kerl im Laufe des Abenteuers kennen lernt und so weiter. Aber im Film, hatte sie schon was gehabt und das war so schlampig erzählt, dass es keinen Stil hatte, einfach bäh.

TR muss lebendiger werden. In den alten Teilen musste man ja alles bekämpfen, was man begegnet. Gut Mass Effect Gespräche würden auch nicht passen aber wenigstens NPC treffen mit denen man in Ruhe redet. Vielleicht verschiedene Expiditionen die zuerst nichts miteinander zu tun haben und dann findet man doch etwas, was sie gemein haben. Mir fehlt bei TR einfach eine überraschende Geschichte. Uncharted hatte diese Überraschungen und diesen geilen witz in der Story.



Von:   abgemeldet 05.06.2011 23:17
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
>Was ist schließlich falsch daran, von Uncharted abzugucken? Es ist eins der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre und eins der (meiner Meinung nach) bestentwickelsten, die es gibt.

Naja, es ist IMO halt traurig, dass die Mutter von Uncharted jetzt von ihrem eigenen Spross abkupfern muss. Das hat TR eigentlich nicht nötig. Es hätte noch andere Möglichkeiten gegeben, das Franchise wiederzubeleben.

Wie gesagt, das ist Ansichtssache und eigentlich auch Meckern ohne Argumentationsgrundlage, immerhin ist außer dem Trailer ja noch kaum etwas bekannt, aber für mich hat ein sehr großer Teil des Charmes von TR ihr britischer Charme und etwas snobbistische Noblesse ausgemacht. SIe war eine Lady, wie... wie... Captain Picard von der Enterprise ein Gentleman ist.
Stellt euch den nächsten Star Trek-Film mit Picard vor, wie er blutend und mit Uzi und Bazooka in den Händen und einem Patronengürtel quer über der Brust durch die explodiereden Gänge seines Raumschiffes kriecht.
Ich meine... das mag actionreich und KABOOM sein, aber das ist doch nicht Picard.

Naja, warten wir es ab. Vielleicht entwickelt die Göre Lara am Ende ja noch den Lady Croft-Vibe.

(OT: Ich habe jetzt mehr denn je Angst, was sie aus HITMAN 5 gemacht haben... O_O)
____________________________________________________
Avatar (c) Merlin (BBC)

Der Hilfe-Zirkel für recherchierwütige Hobbyautoren:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/recherche/
Zuletzt geändert: 05.06.2011 23:18:20



Von:    paptschik 06.06.2011 00:26
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Ich fand das letzte Tomb Raider war ja das beste seit...Himmel, ich weiß gar nicht mehr seit wann, seit Teil 2? Also ich fand und finde Lara Croft and the Guardian of Light EXZELLENT. Und die Kritiken haben da auch gestimmt eigentlich.

Ich muss sagen...dass man GAMEPLAY Elemente von Uncharted bezieht, damit komme ich ja zurecht. Mich stört hier eher, dass es...es wirkt nicht einmal wie Uncharted. Uncharted ist dreckig, aber Uncharted ist immer noch fröhlich und es geht um den Charme der Figuren. Tomb Raider könnte ALLES gute an der Art wie Uncharted seine Geschichte erzählt und wie es sich spielt übernehmen und trotzdem noch Lara als LARA, die unfehlbare Lady haben.
Mein Problem hier ist....Elena und Chloe aus Uncharted wirken beide mehr wie Lara, als diese neue Lara. Es ist nur ein Trailer, aber so sehr wie sie die "Survivor" Schiene hier pushen und wie sie von anfang an meinten, dass Lara diesmal anders, leidender wird...das klingt für mich einfach "okay, wir nehmen Tomb Raider...und entfernen erstmal jeglichen Humor und Spaß und machen das ganze dann bitte Hyperrealistisch" gemischt mit einem Hauch von "wir machen eine leidende J-RPG Heldin, die Leute stehen auf sowas". Beides Dinge, die mir ja durchaus gefallen könnten...aber muss man es dann unbedingt noch Tomb Raider nennen, wenn es sich so weit von Tomb Raider entfernt?

Das Problem bei Lara ist nicht, dass das alte Rezept nicht funktioniert. Uncharted ist was Story und Personen angeht ohnehin EXTREM nah am Lara Rezept dran. Im Moment (und das kann sich ja als falsch herausstellen, also abwarten muss man ohnehin) sieht es einfach so aus, als würde in Uncharted einfach mehr Tomb Raider drin stecken, als in Tomb Raider.
Das Problem ist, dass Tomb Raider über einige Titel hinweg miese Autoren und furchtbares Gameplay hatte. Man muss deshalb aber nicht ALLES ändern...man müsste nur mal die Elemente ausbessern, die echte Probleme haben.
Aktuelle Sucht: Dragon Age, Mass Effect, My Little Pony: Friendship is Magic
Man freut sich auf: Portal 2, Green Lantern, Captain America



Von:    paptschik 06.06.2011 21:26
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Die Präsentation bei der Microsoftpressekonferenz hat...weh getan.
Spielerisch sah es geil aus und manchmal wirkt Lara RICHTIG hart wenn sie sich da auf die Beine zwingt und so. Aber wo ein Nathan Drake scherzelt über nahtoderlebnisse, steht die neue Lara da: "WAAAAAAAAAAAAAAH!!!!!!!! OH MY GOD! LET GO! WAAAAAAAAH!"

Ich bin ja nicht so empfindlich in diesen Dingen normalerweise, ich bin einer von denen der nie verstanden hat, was sich die Leute aufgeregt haben über die Darstellung von Samus in Other M und so...aber das hier...autsch. Ich hoffe das zieht sich nicht durchs ganze Spiel.
Wenn Lara Croft mich weniger an Indiana Jones und mehr an Short Round oder die kreischende Blonde aus Indiana Jones un der Tempel des Todes erinnert, dann stimmt was nicht.
Aktuelle Sucht: Dragon Age, Mass Effect, My Little Pony: Friendship is Magic
Man freut sich auf: Portal 2, Green Lantern, Captain America



Von:    patte-chan 07.06.2011 12:21
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Ich finde, es stimmt. Sie ist immerhin ein 21-jähriges Mädchen, das noch nie in so einer Situation war. Leichte Panik find ich da entschuldbar. XD



Von:    cloud1429 07.06.2011 14:17
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Ja das ist glaubwürdig in der Situation. Trotzdem erhoffe ich mir hier und da ein paar lustige Kommentare.



Von:    paptschik 07.06.2011 15:05
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Es ist wohl nachvollziehbar...aber nachvollziehbar ist bei Gott das letzte worauf ich bei Tomb Raider wert lege.
Ich kann ja einsehen, dass Lara mal jung und unerfahren war ehe sie zum großen Badass wurde...aber ich MAG sie als den großen Badass. Es macht mehr Spaß so. Und ich fürchte hier um den Spaß. Ich will nicht, dass Lara ein komplettes Spiel hindurch nichts tut außer leiden, selbstzweifel haben und panisch kreischen. Man kann es irgendwann einfach auch übertreiben.
Wäre es nicht Tomb Raider, hey, ich hätte wohl kaum ein Problem damit und so wie es ist, sieht es ja auch extrem gut aus. Nur gleichzeitig auch als ob man den Humor herausgefiltert hat und ich HASSE diesen Trend, dass alles verernstifiziert werden muss, weil dann haben wir am Ende wieder sowas wie Bomberman der Spacemarine.
Aktuelle Sucht: Dragon Age, Mass Effect, My Little Pony: Friendship is Magic
Man freut sich auf: Portal 2, Green Lantern, Captain America



Von:    patte-chan 07.06.2011 15:35
Betreff: Die "neue" Lara [Antworten]
Avatar
 
Ich stell mal dann die Prognose auf, dass das Spiel nichts für dich wird. °_°
Gleichzeitig ist es das erste Tomb Raider, das mich interessiert.


[1] [2]
/ 2



Zurück