Zum Inhalt der Seite

Thread: Die Wahrheit der Anatolia Story

Eröffnet am: 25.10.2005 16:41
Letzte Reaktion: 17.12.2012 15:31
Beiträge: 12
Status: Offen
Unterforen:
- Anatolia Story




Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 _River_ Die Wahrheit der Anatolia Story 25.10.2005, 16:41
Die Wahrheit der Anatolia Story 13.04.2006, 16:56
Die Wahrheit der Anatolia Story 20.04.2007, 22:55
Die Wahrheit der Anatolia Story 28.08.2007, 18:01
 Mayana Die Wahrheit der Anatolia Story 23.04.2008, 17:45
Die Wahrheit der Anatolia Story 18.07.2008, 18:37
 Bibliophilic Die Wahrheit der Anatolia Story 23.08.2008, 00:18
 Nekoryu Die Wahrheit der Anatolia Story 18.11.2008, 03:35
Die Wahrheit der Anatolia Story 31.03.2009, 14:07
 Skaldin Die Wahrheit der Anatolia Story 28.07.2009, 19:07
Die Wahrheit der Anatolia Story 02.08.2010, 11:55
 Aleika Die Wahrheit der Anatolia Story 17.12.2012, 15:31
Seite 1



Von:    _River_ 25.10.2005 16:41
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Avatar
 
Habt ihr euch auch schon mal gefragt was nicht alles wahres an der Geschichte ist und darauf hin nachgeforscht?

also wer hat was rausbekommen?
Würde mich mal interessieren.
als ich so durchs Internet bin hab ich nämlich herrausgefunden
dass Chie Shinohara sogar einige Namen übernommen hat.

Depremiert sein ist nicht schlecht, aber auch nicht des jeden seinem recht.




Von:   abgemeldet 13.04.2006 16:56
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
also suppiluliumas (richtig?) hat es wirklich gegeben; ebenso Kails berühmter Vorfahr Mursili I.
Kail Mursili II. hab ich nicht gefunden in der geschichtsschreibung, dafür einen anderen Mursili , den III. oder so
nach Mursili und seinem Sohn is das reich der hethiter schwächer geworden, und dann überrannt worden =>untergegangen
war so um die 2000 vor Christus

aber das hast du warscheinlich schon selbst herausgefunden xD




Von:   abgemeldet 20.04.2007 22:55
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Ein paar wenige Fakten meinerseits zum geschichtlichen Hintergrund von Red River/ Anatolia Story:

1. Suppiluliuma I (Regierungszeit ca. 1355-1320 v. Chr.) verhalf dem hethitischen Reich zu seiner Großmachtstellung im Vorderen Orient (u.a. Eroberung von Karkamis)

2. Er erhielt aus Ägypten die Botschaft einen seiner Söhne als künftigen Herrscher an das Land am Nil zu senden, war aber erst mißtrauisch und ließ sich das bestätigen. Er schickte seinen Sohn Zannanza, der Ägypten jedoch nicht lebend erreichte. Die Beziehungen zwischen den Ägyptern und den Hethitern wurden durch Zannanzas Ermordung noch schlechter und es kam auch zu bewaffneten Auseinandersetzungen.

3. Suppiluliuma starb während einer Seuche, die das ganze Reich verheerte, sein Nachfolger wurde sein Sohn Arnuwanda II (Regierungszeit ca. 1320-1318 v. Chr.), der jedoch nur kurze Zeit herrschte und plötzlich starb.

4. Dessen Nachfolger wurde Mursili II (Regierungszeit ca. 1318- 1290 v. Chr.), der die Großmachtpolitk seines Vaters erfolgreich fortsetzte und festigte, aber gleich nach seinem Amtsantritt erst innere Revolten niederschlagen mußte.

5. Mursili II wird insofern als religiös beschrieben, als daß er in seinen "Pestgebeten" die Götter davon zu überzeugen suchte, daß das Reich nun genug bestraft sei (für die Vergehen seines Vaters) und daß es wenig Sinn machte die Menschen weiter an der Seuche sterben zu lassen, denn wenn die Priester und Gläubigen erst einmal alle tot sind, gibt es niemanden mehr, der ihnen (den Göttern)Opfer darbringt. Es läge also in ihrem eigenen Interesse, wenn sie der Seuche endlich Einhalt geböten.

6. Auch die Beziehungen zu seiner Stiefmutter, die aus Babylonien kam, waren nicht die Besten.

Das sind ein paar der historischen Parallelen zu dem Manga.

Grüße
sgeolan8


Zuletzt geändert: 21.04.2007 01:03:57



Von:   abgemeldet 28.08.2007 18:01
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Wenn ihr auf
www.wikipedia.de
die namen der einzelnen Personen eingebt, könnt ihr über fast alle der Königsfamilie etwas erfahren



Von:    Mayana 23.04.2008 17:45
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Als ich das Buch gelesen habe, habe ich mich riesig gefreut, dass nicht nur die Personen aus Anatolien stimmen, sondern auch die aus Ägypten! ^__^
Jeh mehr Bücher rauskommen, jeh mehr puzzelt sich das Bild so zusammen, wie es wirklich gewesen sein könnte,... denn da ist mehr von der Geschichte unserer Zeit drinn, als man denkt! ^.~



Von:   abgemeldet 18.07.2008 18:37
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Als geheimtipp von mir gibt es immer noch die bibliothek^^
Hatte mir mal ein paar bücher über die Hethiter ausgelihen

Es ist wirklich kaum zu glauben wie realistisch der manga ist und wie gut in die damalige zeit eingebettet O.O



Von:    Bibliophilic 23.08.2008 00:18
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Avatar
 
Ich finde es auch klasse,dass der Manga einen "realen" Historischen Hintergrund hat. Ich hab auch mal in geschichte ein referat über die Hitither geschrieben^^
I wish I'm a star because then I can light in the darkness







Von:    Nekoryu 18.11.2008 03:35
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Avatar
 
> Ich finde es auch klasse,dass der Manga einen "realen" Historischen Hintergrund hat. Ich hab auch mal in geschichte ein referat über die Hitither geschrieben^^

Mir sind die ägypter lieber. ich habe ramses absolut nicht leiden können. er ist ein arsch. aber, der typ hat einen SO interessanten charakter, dass ich echt nicht anders kann als ihn zu mögen. das ist so ARGH!

Und, um ehrlich zu sein, wäre "anatolia Story" ein manga wie "fushigi yuugi", ich hätte ihn nicht gelesen. so gern ich Fushigi yuugi auch habe... nein, noch einen brauch ich nicht im regal! ich bin ein totaler historienfreak. mir ist beim lesen des ersten kapitels ein bisschen das herz warm geworden, als ich sah, dass sie nicht in IRGENDEINE welt gesaugt wurde, sondern in die vergangenheit. und dass der mangaka da doch genau recherchiert hat. da kommt bei mir freude auf :D
Problemlösung: Hirn anstrengen: eine Minute
Suchfunktion im Forum benutzen: 5 minuten
Ergebnisse durchsuchen: 15 Minuten
Einfach einen Thread eröffnen und sich selbst zum Deppen machen: zeitlos.
Es gibt Dinge, die kosten Zeit. Und es gibt Dinge, die Glaubwürdigkeit kosten. Schreib dich nicht dumm- lies die Regeln!



Von:   abgemeldet 31.03.2009 14:07
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Besonders das Herz aufgehen tuts einem dann, wenn mans mal nach Ägypten schafft (wie ich im Januar) und dann im Grab vom guten alten Ramses I. steht *g*





Von:    Skaldin 28.07.2009 19:07
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Avatar
 
im Manga verweißt Chie Shinohara ja ab und zu auch auf die wirklichen geschichtlichen Dinge, z.B. wie der Krieg zwischen den Hethitern und Mitanni

zu dem hab ich herraus gefunden, das Kail in Wahrheit einen Sprachfehler gehabt haben soll xD
"aitai" kedo shuunderu machi tsutaeru shudan mo wakaranai
kotoshi no fuyu kimi wa tare to nani wo shite sugosu no kana?




Von:   abgemeldet 02.08.2010 11:55
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Chie shinohra hat sogar sehr gut nachgeforscht. ie historiker vermuten tatsächlich das uros schwester nofrete ist aus dem reich von mitanni auserdem stimmte das mit em brief von anchesenamun auch es ist wrklih verblüffend wie sie nachgeforscht hat si ehat komplett die ganze geschichte in dieer zeitspannne in den manga verwendet was tatsächlich auch geschehen ist mit Eje Horemheb und und und xD



Von:    Aleika 17.12.2012 15:31
Betreff: Die Wahrheit der Anatolia Story [Antworten]
Ich finde es wahnsinnig interessant wie nahe die Story, der Vergangenheit ist. Da müssen ja Stunden allein in die Recherche geflossen sein. Einpar Kleinigkeiten stimmen nicht aber damals war die Forschung evt. auch noch nicht soweit^^*





Zurück