Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Negationen zu Gravi

Eröffnet am: 05.09.2006 01:32
Letzte Reaktion: 26.07.2007 03:01
Beiträge: 7
Status: Offen
Unterforen:
- Gravitation




Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Nikaja Negationen zu Gravi 05.09.2006, 01:32
 Shady Negationen zu Gravi 05.09.2006, 12:53
 MissAdler Negationen zu Gravi 05.09.2006, 18:27
 Jonnella Negationen zu Gravi 07.09.2006, 02:21
 Traumweber Negationen zu Gravi 15.01.2007, 20:36
Negationen zu Gravi 16.01.2007, 12:58
Negationen zu Gravi 26.07.2007, 03:01
Seite 1



Von:    Nikaja 05.09.2006 01:32
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Avatar
 
So, ich glaube so einen Thread gab es noch nicht, da es hier ja nur (oder fast nur) Fans von Gravi gibt. Bin selber ein Mega Fan, und ich denke auch durch Gravi Ex wird sich nichts daran ändern.

In diesem Thread würde ich gerne mal von euch erfahren welchen Szenen, Dinge, oder Sonstiges euch nicht so besonders an Gravi (Gravi Ex bitte ausgenommen) gefallen haben. Also mal das Pendant zu den meisten anderen Threads in denen unzählige Male aufgezählt wurde was euch besonders gefällt. Dieser Thread soll nicht aussagen das ich oder Andere Gravi Mist finden. Ich möchte wie gesagt zu den ganzen Pro Threads mal einen Contra Thread haben.

Vielleicht gibts auch ein paar Anti Fans die ihre Meinung zu Gravi begründen wollen.

Dann fange ich mal an:

Manga:

Im Manga haben mir in den ersten Bänden auf jeden Fall die Zeichnungen nicht gefallen, was sich im Laufe der Zeit ja stark gebessert hat.

Ausserdem finde ich es in den letzten Mangas ziemlich nervtötend als Rage auftaucht. Einfach nur zum Brüllen langweilig in meinen Augen und viel zu übertrieben (ich weiß, Gravi ist eh sehr überzogen). Und dieses Pandaflugzeug oder was das war fand ich auch recht dämlich. Soweit ich gesehen habe gehts mit dem Ding in Gravi Ex ja weiter*grml*

Dann die Vergewaltigung von Shuichi fand ich nicht so prickelnd. Im Anime hats ja noch eher danach ausgesehen als wenn er verprügelt worden wäre. Aber im Manga geht deutlich hervor das er vergewaltigt wurde. Ich bin absolut gegen Vergewaltigungsszenen, egal ob bei Mann , Frau und besonder bei Kindern. Solche Szenen sehe ich mir äußerst ungerne an, da mich so etwas rasend macht. Leider leider sieht oder liest man gerade im SA Genre viel zu oft von diesen Vergewaltigungs Stories. Insbesondere in FFs, die auch oft sehr gut sind. Das bedaure ich dann bei den FFs meistens etwas.

Was mich dann noch gewurmt hat war das Shuichi dann wohl mir nichts dir nichts einfach so schnell darüber hinweg kommt. Ich gehe mal stark davon aus dass das in der Realität anders ist (ich weiß, Mangas sind oft unrealistisch). Aber Yuki zum Beispiel hat viele Jahre danach noch dran zu knabbern.

Anime:

Zum Anime fällt mir verhältnismässig wenig ein. Den Anime bevorzuge ich sowieso etwas. Schon alleine wegen der tollen Zeichnungen und der Colo.

Was mich allerdings immer gestört hat, wie im Manga auch, das Ryu so wenig vorkam, und das der in meinen Augen zu oft deformiert wurde. Als Erwachsener ist der so schnuckelig. Davon hätte ich (und viele Andere bestimmt auch) gerne mehr gesehen. Immerhin gibt es ihn in drei Varianten: Sexy, süß und mega säuglingmäßig deformiert. Letzteres gefällt mir nicht so gut.

Und nun darf sich hier auslassen wer will.

Wie gesagt, das soll kein Anti Gravi Thread sein, sondern nur mal negative Kritik ans Licht bringen.



Von:    Shady 05.09.2006 12:53
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Avatar
 
Mal sehen im Manga finde ich die Zeichnungen wirklich nicht soo toll, muss ich schon sagen. Da geb ich dir Recht. Mir kommt vor, dass der Manga und die Serie sich sowieso in vielen Punkten unterscheiden. naja im Anime....... da eben auch, dass Ryu viel zu wenig vorkam und naja Shuichis Haarfarbe finde ich etwas extravagant^^"
aber ansonsten gibts eigentlich nicht viel zu meckern^^



Von:    MissAdler 05.09.2006 18:27
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Also wie du auch schon erwähntest haben mir die zeichnungen der ersten ca 7 bände nicht gefallen(nein überhaubt nicht).

Auserdem waren viele handlungseinschritte viel zu übereifrig und bei wiederrum der sache mit Eiri zb hat es zu lange gedauert und dan hat sie es in den letzten (ich müsste lügen) 3-4 Bände abgehackt!


Im Anime haben mir ZB nicht dieAurtritte gefallen, weil die ganze zeit über egal bei was für ein song die gleichen Posen verwendet worden !
Und bei 13 folgen wäre das echt kein Proplem gewesen mal andere Posen ZB für Shuichi zu machen.
Auch blöd fande ich das die ganze Story weggenommen wurd die in Amerika spielte.

Dennoch bin ich ein großer Gravi Fan was wohl haubtsächlich an Ryuichi und der Ban Iceman liegt^^
*ciacia*
Es iat ein Haar in der Suppe,
es ist ein Fettauge,
... nein es ist ein Superfurby!!!



Von:    Jonnella 07.09.2006 02:21
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Avatar
 
>Ausserdem finde ich es in den letzten Mangas ziemlich nervtötend als Rage auftaucht. Einfach nur zum Brüllen langweilig in meinen Augen und viel zu übertrieben (ich weiß, Gravi ist eh sehr überzogen). Und dieses Pandaflugzeug oder was das war fand ich auch recht dämlich. Soweit ich gesehen habe gehts mit dem Ding in Gravi Ex ja weiter*grml*

+clap+
Da kann ich echt nur noch in stummes Dauernicken verfalln ^^'... Rage is echt mein absoluter Hasschara *GRAUS*... weiß noch, wie sauer und angepisst ich war, nachdem ich das erste Mal den neunten Band gelesen hatte und die Frau in jedem 2. Panel zu sehn war... sowas von unlustig und überflüssig. Bwäh ~.~

Den Verlauf der Story find ich gegen Ende eh nicht mehr so gut wie noch am Anfang, da hat sie irgendwie mit viel mehr Liebe und Witz und Ideenreichtum gezeichnet... und am Ende lässt das doch schon nach, leider. Aber trotzdem mag ich den Schluss, auch wenn viele Szenen halt etwas hingeklatscht wirken.

Bin glaube ich eine der wenigen, die den Manga lieber mögen als den Anime. Letzteres is mir zu unterkühlt, besonders was Eiri angeht, der da echt seeeeeeehr wenig von seinem speziellen Humor besitzt, der ihn im Manga [neben seinem Aussehen und... eigentlich allem xD] einfach nur zur für mich GEILSTEN Figur macht *_*'... äh, jaaaaa. ^^'

Gäbe noch mehr, aber bin gerade ehrlich gesgat zu müde zu ^^;;
Muss halt ersma reichen +g+
Come on Barbies, grease up your lips, swing your hips and dont forget your whips - we're going on the Freakers Ball...





Von:    Traumweber 15.01.2007 20:36
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Avatar
 
hui, ok, da habe ich gewiss auch noch das Ein oder Andere.
Zu den Manga:
Wie bereits erwähnt: Rage. Sorry Rage, aber ich mag dich leider auch nicht besonders, auch wenn ich sonst immer die kleine Dumme bin, die die verhassten Charas betüddelt.
Im Manga ist mir vieles wesentlich zu überdreht, gut, Gravi wäre nicht Gravi, ohne Shuichis Cosplays, die in den schönsten Momenten alles zerstören, aber diesen Panda und die brutale Vollzerstörung der Bar durch K und Shuichi, als sie Eiri und Tohma bei ihrem...ich nenn es jetzt mal einfach vorsichtig Date, auch wenn wir alle wissen, dass es das so nicht war....stören.

Zum Anime:
Es fehlt eine ganze Menge, auch wenn das verständlich ist, da Manga für gewöhnlich mehr ins Detail gehen als Anime. Ist ja bei Büchern und deren Verfilmungen nicht anders. Aber die Charaktere sind im Anime leider ein wenig flacher als in den Manga. Tohma und Eiri werden in den Manga beispielsweise wesentlich weiter offen gelegt. Und was ich gar nicht verstanden habe: Warum ist das was in New York mit Kita-sensei vorgefallen ist im Anime so vollkommen anders dargestellt, als in den Manga?
Hat sich Murakami nicht getraut, im Anime auch ein wenig mehr auf Yuki-kun (ich meine Kitazawa) einzugehen, wie sie es in den Manga getan hat, speziell als Yoshiki dann auch noch auftaucht?

Ich habe die Manga wirklich aufmerksam gelesen, was Kitazawa angeht und er hinterlässt, wenn man genau hinschaut, einen gaaaanz anderen Eindruck. Das finde ich im Anime wirklich sehr schade. Es ist einfach plump und....bäh!

Zur OVA sage ich lieber mal gar nichts. Die Story ist recht süß, aber ansonsten stört mich daran beinahe alles! Die Zeichnungen, die albernen Szenen, die einfach schon nicht mehr lustig sind....*schüttel*

Darf ich auch zu den Remixx und Megamixx noch was sagen?
Ok, ich lass es lieber. Nur soviel: Von Remixx war und bin ich begeistert. Megamixx: *schüttel* *schauder* Murakami-sama warum tust du uns das an? ;-;

Liebe Grüße
Kitazawa

>>Sirius isn't dead...he's just in the Digiworld<<



Von:   abgemeldet 16.01.2007 12:58
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Also ich muss sagen, den Manga fand ich im Prinzip um Einiges besser als den Anime. - Der Anime war mir an manchen Stellen zu flach oder aber zu unklar oder einfach nicht richtig. - wobei ich ihn stellenweise auch gut finde!!
Beim Manga finde ich die ersten Bände super! - Genau bis dorthin wo Shuichi nach Amerika geht und auf Rage trifft! - Die Frau hat mich auf die Palme gebracht... - Ich war sozusagen ständig in Rage (gesprochen râsche - für alle die irgendwas komisches denken)
Ich hab gehört, dass mit Gravi Ex sowieso alles vorbei sein soll (also alle möglichen Pairings werden durchgenommen und auch das Charakterdesign soll sich verändern)
Ab dem Rage Kapitel wird es fast schon zu viel mit Slapstick und Schrägheit, dass die ganze Zeit alles kurz und klein gehauen wird, nervt mich etwas. Wobei es ja mit dem vorletzten und letzten Band wieder besser wird... Die ersten Bände waren aber noch so richtig erfrischend, humorvoll, lustig und schön - orginiell - schräg!
Von den Chrakteren mag ich bis auf Rage eigentich alle (Ks Frau vielleicht nicht so, aber naja...)
Gott ist tot! - Nietzsche

Nietzsche ist tot! - Gott



Von:   abgemeldet 26.07.2007 03:01
Betreff: Negationen zu Gravi [Antworten]
Avatar
 
> Im Manga haben mir in den ersten Bänden auf jeden Fall die Zeichnungen nicht gefallen, was sich im Laufe der Zeit ja stark gebessert hat.

ok, ist deine Meinung. Meine Meinung dazu: ich fand den Zeichenstil zu Beginn der Serie um einiges besser als den jetzigen. Es stimmt: Murakamis Zeichenstil hat sich (logischerweise) verändert und auch gebessert. Aber war der Zeichenstil davor deswegen schlecht? Nein. Ich finde nicht. ^^ Ansonsten: Geschmackssache.


> Ich bin absolut gegen Vergewaltigungsszenen, egal ob bei Mann , Frau und besonder bei Kindern. Solche Szenen sehe ich mir äußerst ungerne an, da mich so etwas rasend macht. Leider leider sieht oder liest man gerade im SA Genre viel zu oft von diesen Vergewaltigungs Stories. Insbesondere in FFs, die auch oft sehr gut sind. Das bedaure ich dann bei den FFs meistens etwas.


es gibt klare Tatsachen hierfür: entweder man ist dafür oder man ist dagegen. und nicht alle Vergewaltigungsszenen (!!) sind furchtbar anzusehen *fg*. Es gibt sogar einige, die sind sogar recht witzig. Ja, ja. (Auch wenn ich deine Ansicht recht gut nachvollziehen kann.) Aber jeder hat eben auch gewisse Vorlieben. Ich hoffe, ich werde dabei nicht missverstanden, was die Vergewaltigung selbst angeht. Zu einem kennt man das auch aus den vielen, tollen Yaoi-Mangas, *g* wo der eine den anderen mal eben schnell rapet *sg* und der andere kurz danach plötzlich draufkommt, dass ihm das eigentlich gefällt. (Muss jetzt auch nicht mit SM verglichen werden.)
Aber im Manga (und auch im Anime) wurde ja deutlich geschildert, was mit Leuten passiert, die gewisse Konsequenzen nicht in Betracht ziehen. *Aizawa patt* *fg*


> Was mich allerdings immer gestört hat, wie im Manga auch, das Ryu so wenig vorkam, und das der in meinen Augen zu oft deformiert wurde. Als Erwachsener ist der so schnuckelig. Davon hätte ich (und viele Andere bestimmt auch) gerne mehr gesehen. Immerhin gibt es ihn in drei Varianten: Sexy, süß und mega säuglingmäßig deformiert. Letzteres gefällt mir nicht so gut.

Warum so verallgemeinern? Der Manga und auch der Anime spielen doch in völlig verschiedene Ligen. Da hat das eine nichts mit dem anderen zu tun. Und ich meine, wenn man es recht bedenkt, sind alle (!!) Charas im Anime völlig anders als im Manga. Ist ja auch klar. Das wäre ja auch mal ein "Zufall", wenn der Manga exakt wie der Anime verlaufen würde. Mehr muss man dazu auch nicht sagen. Aber weil man hier von Gegenpoints spricht, ist meine Meinung ganz klar: schade um Ryu-chan. -__- Aber man müsse ja auch mal beachten, wie er im 2. Band und im 3. (!!) auf einmal dargestellt wurde. (Wäre ich auch jemals davon ausgegangen, dass so ein 31-jähriger- ich sag mal jetzt schmeichelhaft "Badboy" zu einem ultraputzigen, jedoch klischeehaften 3-Jährigen "mutiert"? xD)


> Also wie du auch schon erwähntest haben mir die zeichnungen der ersten ca 7 bände nicht gefallen(nein überhaubt nicht).

im 1. Band war der Zeichenstil sowieso GANZ anders. Und über Shuichi brauch ich gar nicht reden. (Wenn man Vergleiche aus dem 2. Band zieht.) Jedenfalls wurde der besagte Zeichenstil sowohl im 1., 2. als auch im 3. verändert. Ab dem 4. wurde er jedoch verstärkt bzw. klarer. Im 5. dann auch besser, sowie auch im 6. und 7. Aber was war das danach? Also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich über den Rest der Bänder schon ziemlich enttäuscht war. (Somit ist klar, dass Veränderungen sowohl was gutes, als auch was schlechtes bedeuten können) Aber wie gesagt, entscheidend war die "Entwicklung" von Gravi. Ich finde, da hat Nikaja das recht gut beschrieben. *auf Rage und dem Rest der Übertriebenheiten deut*


> Dennoch bin ich ein großer Gravi Fan was wohl haubtsächlich an Ryuichi und der Ban Iceman liegt^^

*nick nick* x3


> Aber trotzdem mag ich den Schluss, auch wenn viele Szenen halt etwas hingeklatscht wirken.

Ab da wurde es - was Ryuichis Persönlichkeit angeht - auch für viele deutlicher, denke ich mal... Da konnte man sich ja denken, dass Ryuichi Shuichi sozusagen nur "anspornen" wollte, und nicht dass er der Übeltäter war, oder was auch immer ich da in gewissen Foren gelesen habe... -__-


> Warum ist das was in New York mit Kita-sensei vorgefallen ist im Anime so vollkommen anders dargestellt, als in den Manga? Hat sich Murakami nicht getraut, im Anime auch ein wenig mehr auf Yuki-kun (ich meine Kitazawa) einzugehen, wie sie es in den Manga getan hat, speziell als Yoshiki dann auch noch auftaucht?

soviel ich weiß ist in Japan eine 3. OVA in Produktion. (Aber diese Quelle ist ja auch schon älter her -_-)
Jedenfalls solle es da nun um Rage, Judy, und eben den ganzen Japan-Amerika-Szenen drehen... *vermutet es so gehört zu haben*
Da dürfte dann auch vielleicht Yoshiki auftauchen. *fg*


> Zur OVA sage ich lieber mal gar nichts. Die Story ist recht süß, aber ansonsten stört mich daran beinahe alles! Die Zeichnungen, die albernen Szenen, die einfach schon nicht mehr lustig sind....*schüttel*

och, was hast du gegen die OVA? Die ist doch ganz lustig xDD;; Ich finde, man sollte das nicht so ernst nehmen, und wenn man sich schon Gravi anschaut, dann mit richtig viel Herz *mal wieder versucht sich aufzumuntern um gewisse Tatsachen zu verdängen* T___T
aber alles in einem... wenn man schon eingefleischter Gravi-Fan ist (sowie meine Wenigkeit *g*) so sollte man sich auch bewusst werden, dass es ja doch nur... ähm, ein Anime ist. ^^" so schwer einem das auch fällt... im Grunde sollte es unterhalten und Spaß bereiten. Protest ist zwar drin, aber ändert leider nichts an der Sache. ^^ Aber nicht vergessen: aus Animes lernt man schließlich. xD

> Darf ich auch zu den Remixx und Megamixx noch was sagen? Ok, ich lass es lieber. Nur soviel: Von Remixx war und bin ich begeistert. Megamixx: *schüttel* *schauder* Murakami-sama warum tust du uns das an? ;-;

*gg* Tja, wie gesagt...

> Die ersten Bände waren aber noch so richtig erfrischend, humorvoll, lustig und schön - orginiell - schräg!

*applaudier* Ich finde, das hättest du nicht besser umschreiben können xD *mein Stichwort ist*
Ich kann nicht sagen, dass alles bis aufs kleinste Detail der Wahrheit entsprach, aber gelogen war es nicht.





Zurück