Zum Inhalt der Seite

Thread: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?!

Eröffnet am: 03.04.2016 18:39
Letzte Reaktion: 19.08.2018 12:08
Beiträge: 43
Status: Offen
Unterforen:
- Sachthemen
- Visual Kei
- Musikinstrumente



[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 2
 submerge Visual Kei in Deutschland ausg... 19.10.2016, 11:51
 VisualCulture Visual Kei in Deutschland ausg... 29.11.2016, 20:52
 -Haru- Visual Kei in Deutschland ausg... 09.01.2017, 06:02
 Sarana_99 Visual Kei in Deutschland ausg... 30.06.2017, 20:27
 kyouhaku Visual Kei in Deutschland ausg... 17.07.2017, 21:24
 DaisukeBlackRain Visual Kei in Deutschland ausg... 16.07.2017, 17:09
 Kinjo Visual Kei in Deutschland ausg... 08.04.2018, 21:37
 VersatileTamashii Visual Kei in Deutschland ausg... 05.05.2018, 14:53
 habhub4 Visual Kei in Deutschland ausg... 04.05.2018, 09:23
 ChocoCookieChan Visual Kei in Deutschland ausg... 07.06.2018, 22:41
 Versailles_fan Visual Kei in Deutschland ausg... 29.06.2018, 09:28
 blubb_ Visual Kei in Deutschland ausg... 11.08.2018, 14:25
 faepaintings Visual Kei in Deutschland ausg... 19.08.2018, 12:08
ZurückSeite 2

[1] [2]
/ 2


Von:    submerge 19.10.2016 11:51
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Man kann mit "Google Trends" ganz gut erkennen, wie der VK Trend abgenommen hat. Um ca. 2009 die Spitze erreicht und seitdem geht es ungebremst nach unten.



Von:    VisualCulture 29.11.2016 20:52
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Avatar
 
Wer aktiv was dafür tun möchte, die Visu-Szene aufleben zu lassen, ist herzlich eingeladen diesen Freitag zu Kabuki RockStyle Party nach Bochum zu kommen!

Alle Infos zum Event findet Ihr hier:
Animexx: http://animexx.onlinewelten.com/events/78652/
facebook: https://www.facebook.com/events/221519761613288/

Und am 16.12. spielen TsuShiMaMire aus Japan ebenfalls in Bochum:
https://www.facebook.com/events/1215028191869893/

Support your scene!



Von:    -Haru- 09.01.2017 06:02
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Avatar
 
https://ssl.animexx.de/weblog/631685/14837975320034/

Das ist meine Visual-Kei-is-not-dead-Blogaktion. Auf dass die Szene noch lange nicht ausstirbt!
Visual Kei is not dead!!
メジブレイ!!!! MEJIBRAY ♥ ♥ ♥ ♥ 綴 MiA 恋一 メト るあな
つト and りょうづくare both love ♥ ♥
"When a man loves another man, he has not always to be gay. It's simply love."



Von:    Sarana_99 30.06.2017 20:27
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Ich würde jetzt nicht direkt sagen, dass es ausgestorben ist, Fans sind eher seltener geworden.
In meinem Umfeld hat noch iemand jemals etwas von Visual Kei oder J-Rock gehört (was bei dem winzigen Dorf, in dem ich wohne, aber auch nicht weiter verwunderlich ist) und im RL habe ich noch nie einen Fan getroffen.
Das finde ich eigentlich sehr schade, weil es mich zu so einigem inspiriert und ermutigt hat. Nur wegen Visual Kei habe ich jetzt 2 Lippenpiercings, lerne Gitarre zu spielen und hab zum teil bunte Haare :D
Deswegen habe ich auch eine deutsche J-Rock und Visual Kei Community auf Amino (kennt das einer on euch?) gegründet, aber ich hab da A: sehr wenig Mitglieder und B: sind sie nicht mal aktiv ;-;
Aber ich habe dort einige Fans aus anderen Ländern kennengelernt, also denke ich nicht, dass Visual Kei insgesamt ausgestorben ist, sondern dass die Fans hier sind einfach seltener.
Zuletzt geändert: 01.07.2017 10:05:13



Von:    kyouhaku 17.07.2017 21:24
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Ich denke das Problem ist auch, dass die Fans von damals etwas rausgewachsen sind, zwar immer noch Jrock hören, aber den meisten sieht man es nicht an und sie sind nicht zwingend "aktiv" auf Plattformen im Netz.

Und viele Fans wissen nicht voneinander, denke ich. Ich bin 26, hab aber vor ein paar Tagen im RL mit einem Mädel gesprochen, die noch ein teenie ist, aber VK mag.

Ich hab auch nur ins Forum geschaut, weil ich verzweifelt nach Gleichgesinnten gesucht hab und google keine Hilfe war.

Früher waren auf den Mexx-Treffen hier viele Visus, aber ich glaube das gibt's schon gar nicht mehr, und selbst wenn, könnte ich aufgrund meines "Erwachsenen Lebens mit Job" auch gar nicht mehr teilnehmen, selbst wenn ich wollte.



Von:    DaisukeBlackRain 16.07.2017 17:09
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Ich denke die Fans sollten sich mal zusammen tun.
Außerdem: Werbung machen ^-^ nur so gewinnt man mehr Fans
Man kann auch Fantreffen machen :)
Ganz tot ist Visual Kei nicht und es wird auch nie ganz tot sein, wir müssen nur alles dafür tun, dass es wieder größer wird ^-^

Persönlich würde ich gerne auch neue Fans kennenlernen, egal wie alt.
Ich liebe übrigens alte Bands und neue Bands.
Vielleicht kann man ja auch etwas zusammen planen, irgendwelche Aktionen, damit man neue Fans gewinnt.

Visual Kei ist wie gesagt nicht ausgestorben. Jeder einzelne kann etwas tun, damit es auch noch weiteren Generationen erhalten bleibt.
Zuletzt geändert: 16.07.2017 17:31:42



Von:    Kinjo 08.04.2018 21:37
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Avatar
 
Vereinzelt gibts uns warscheinlich noch. Ich bin niemals auf den Trend-Zug aufgesprungen, daher auch unverwüstlich. Es ist ne Lebenseinstellung, oder eben nicht



Von:    VersatileTamashii 05.05.2018 14:53
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Da kann ich nur zustimmen



Von:    habhub4 04.05.2018 09:23
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
ja irgend wie schon R.I.P.



Von:    ChocoCookieChan 07.06.2018 22:41
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Avatar
 
Ich bin rießen VK-Fan und jetzt gerade mal 17 Jahre alt. (VK-Fan bin ich aber an sich schon viele Jahre länger) Ich besuche Konzerte in Deutschland so gut es nur geht und ich würde sagen, ja der Hype scheint auszustehen auch wenn ich öfter höre, dass er das schon lange ist. Was fehlt, scheint für mich auch mehr der Nachwuchs zu sein. In war letzte Jahr auf Konzerten mit 16 schon die jüngste und viele waren nicht annähernd mein Alter. VK muss einfach wieder mehr gefördert werden, wa zum Beispiel auch durch Treffen möglich ist, wo wir uns alle Mal sehen können und unsere "seltenen" Gleichgesinnten mal kennenlernen können. VK ist ein total interessaner und einzigartiger Stil und verdient bei uns wieder so viel mehr Anerkennung. Viele Leute die ich kenne sind auch langsam komplett ins KPOP fandom umgestiegen. Klar, man sieht immer mehr wie dieses zunimmt. Letztendlich müssen wir mit dem klar kommen was wir haben und den Gesellschaftswandel so akzeptieren. Kleine Gruppen sind doch auch wa Schönes <3 Danke, an alle VK Fans da draußen, dass es euch noch gibt:)



Von:    Versailles_fan 29.06.2018 09:28
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Avatar
 
Ich liebe VK noch immer ❤️ und finde es schade, dass heute mehr K-Pop Fans gibt als Visual Kei Fans.



Von:    blubb_ 11.08.2018 14:25
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Ich finde es ja schade, dass man auf der Ani kaum noch VK-Cosplayer sieht.



Von:    faepaintings 19.08.2018 12:08
Betreff: Visual Kei in Deutschland ausgestorben?! [Antworten]
Damals, so 2005, 2006 und die paar darauf folgenden Jahre war ich auch in der Szene. Damals, als Dir en grey das erste mal nach Deutschland kam. Das waren noch Zeiten... Meine Güte.

Mittlerweile bin ich 33 Jahre alt und aus dem Visu-Kram "rausgewachsen". Ich habe mich mehr der Mittelalter-, Gothic- und Metal-Szene zugewendet, meine Interessen haben sich also deutlich verschoben. Aus Nostalgie höre ich aber immer wieder gern die Musik von damals (ich war absoluter D'espairsRay-Fan), mehr aber auch nicht.

Ich muss allerdings auch ehrlich sagen, dass ich die damalige Visu-Szene nicht vermisse. Sie war für mein empfinden zu einem großen Teil sehr toxisch und ich habe viel zu oft beobachtet und erlebt, dass manche Gruppen regelrechte Wettbewerbe laufen hatten, wer nun psychisch kranker ist...(Und damit meine ich nicht im übertragenden Sinne krank, sondern klinisch krank.) Das war nicht mehr witzig.
Da wurde gnadenlos sortiert, wer ein "wahrer Visu" ist und wer nicht und wer nicht "true" war, wurde gnadenlos gemobbt. Ich wurde sogar dumm angemacht ob meine Lippenpiercings denn echt wären, weil man könne Fakepiercings nicht leiden, das wären alles Möchtegerns. Und da meine Piercings echt waren (und immer noch sind), wurde ich immerhin in Ruhe gelassen.

Das war teils einfach nur krank, was da ablief.


[1] [2]
/ 2



Zurück